ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.09.2012, 13:32   #1
sozialstart->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 12.09.2012
Beiträge: 25
sozialstart
Standard Wohnungskauf vor ALG II

Folgende Situation eines Bekannten:

Er bekommt Alg1 und hat einen mittleren zweistelligen Euro-Betrag gespart, den er vor dem Alg1-Bezug bereits vom Konto genommen hat. Bald droht ihm ALG II.

Er überlegt nun, vor dem ALG II-Bezug noch eine kleine Eigentumswohnung zu kaufen (ohne Schulden) und einzuziehen, um das Geld legal zu sichern, da das JC wohl 10 Jahre alle Konten zurückverfolgen kann und er dann nachweisen müsste, wie er das Geld ausgegeben hat (und eine Casino-Geschichte eh keiner glaubt). Ist das ratsam oder könnte das irgendwie nach hinten los gehen?

Weiterer Haken ist: Seine bisherige MietWohnung ist zu teuer, als dass das JC sie bei ALG II übernehmen würde. Er würde aber eigentlich gerne drin wohnen bleiben.

Beides geht nicht, oder? Wohnung kaufen, um Erspartes zu retten und dann noch in der Mietwohnung wohnen bleiben können? Eine Eigentumswohnung muss selbstbewohnt sein, oder?

Und wenn er keine Wohnung kauft, um evtl. doch noch in seiner bisherigen Wohnung bleiben zu können, bekommt er kein ALG II, weil ihm dann vorgehalten wird, dass auf seinem Konto vor kurzem noch so große Beträge waren und er belegen müsste, sie ausgegeben zu haben, oder?
sozialstart ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2012, 13:58   #2
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 7.638
Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K
Standard AW: Wohnungskauf vor ALG II

Je nach Alter hat er ja Freibeträge, die er durchaus auf dem Konto haben darf.

Wenn die Miete zu teuer ist, wird es schwierig werden, die Wohnung zu halten. Von daher ist die Eigentumswohnung gar keine so schlechte Idee. Aber zum selber drin Wohnen eben. Wenn der Kauf Schuldenfrei möglich ist, wäre das eine gute Lösung.

Ansonsten würde ich von dem den Freibetrag übersteigenden Geld vielleicht Alte Haushaltsgeräte (Kuhlschschrank, Waschmaschine usw.) ersetzen. DAs wäre sinnvoll und dagegen kann kei JC etwas sagen.
__

Viele Grüße aus Hannover
Kerstin_K ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2012, 16:04   #3
sozialstart->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 12.09.2012
Beiträge: 25
sozialstart
Standard AW: Wohnungskauf vor ALG II

Prima, dass du die Idee gut findest.

Zitat von Kerstin_K Beitrag anzeigen
Je nach Alter hat er ja Freibeträge, die er durchaus auf dem Konto haben darf.
Stimmt, aber der Freibetrag würde - wenn meine Rechnung stimmt - nur einen Bruchteil schützen.
sozialstart ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2012, 08:05   #4
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.827
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Daumen hoch AW: Wohnungskauf vor ALG II

Genau,
unbedingt kaufen da beste Altersvorsorge und ziemlich sicher vor dem evtl.Staatlichen Zugriff
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2012, 09:23   #5
HajoDF
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von HajoDF
 
Registriert seit: 19.07.2005
Beiträge: 2.566
HajoDF HajoDF HajoDF HajoDF HajoDF HajoDF HajoDF HajoDF HajoDF HajoDF HajoDF
Standard AW: Wohnungskauf vor ALG II

Hallo sozialstart,
Konten werden m.W. bei Neuantrag ALG II nur 1 Jahr maximal zurückverfolgt. Von 10 Jahren habe ich noch nicht gehört, würde auch keinen Sinn machen (bei einem zweistelligen Betrag, da man den in zehn Jahren locker ausgeben kann).
Eine Eigentumswohnung macht nur bei Eigennutzung Sinn.
Eine geschützte Altersversorgung wäre ebenfalls möglich (750 € x Lebensalter), aber Vorsicht beim Modell "Riester" o.ä.
Vielleicht sollte er den Betrag splitten in:
Schonvermögen ALG II (150 € x Lebensalter),
Altersversorgung (riesterähnlich, aber Achtung, das Geld ist dann erst im Rentenalter verfügbar),
Kauf einer Wohnung oder anderer dauerhafter "Wertgegenstände".


Er könnte auch das Konto, von dem er den Sparbetrag abgehoben hat ganz schließen.
HajoDF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2012, 10:28   #6
Roter Bock
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 02.06.2011
Ort: Uelzen
Beiträge: 3.290
Roter Bock Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wohnungskauf vor ALG II

Ich habe genau das gemacht wobei ich eine Eigentumswohnung in der Stadt hatte mit Restschulden.

Die habe ich verkauft und unmittelbar danach ein Haus auf dem Land gekauft. Das alte Darlehen habe ich getilgt.

Ganz offen war das über die Kontoauszüge sichtbar. Die Summen waren wie Du Dir vorstellen erheblich. Wir haben uns (meine Frau und ich) eine Zeit lang selbst finanziert - etwa 2 Monate. Dann ALG II beantragt.

Wichtig. Du musst es vor dem ALG II durchgezogen haben - oder eine Lücke produzieren. Du musst natürlich auch Deine Krankenkasse in der "Lücke" zahlen! Am besten ziehst Du außerhalb des Einflussbereiches des alten Jobcenters.

Wenn Du es finanziell kannst - dann kann es so funktionieren. Noch ein Rat. Schlag Dir billige Eigentumswohnungen aus dem Kopf. Sowas hatte ich. Eigentümerversammlungen sind eine Seuche, Sonderumlagen drohen - such lieber ein billiges Haus. Kaufe nie Eigentumswohnungen der Ex-Neuen Heimat - total verkommen die Hütten. Mich hatten die auch geleimt. Wenn Du wirklich aufgrund des Alters die Möglichkeit hast noch Arbeit zu finden - dann zahle 70% der Kaufsumme gleich und finanziere 30 %. Das JC muss die Tilgungsraten zahlen. Zieh diesen Anteil aber nicht zu hoch - taxier es mit dem Schonvermögen ab. Rechne mit 10 % der Kaufsumme für Nebenkosten. Im Bereich Haus kaufen bin ich mittlerweile ziemlich fit. Pass auf manche Objekte werden nur verkauft weil extreme Kosten im Raum stehen - z. B. eine EEG Sanierung. Lass Dir bei Eigentumswohnungen die Protokolle der Eigentümerversammlung 10 Jahre rückwärts geben. Wenn was faul ist merkst Du es dort. Achte bei Häusern in der Pampas aber auch darauf. Bei einen Objekt für 45.000 Euro stellte sich heraus, das für eine Drainage 25.000 Euro erforderlich waren und weitere 5.000 Euro für ne Sickergrube. So was musst DU "erriechen".

Good luck

Roter Bock
__

Wir führen Sie jetzt auf ein Amt, und zwar ein Amt für Arbeitsvermittlung. Früher wurde dort Arbeit gesucht, jetzt sucht man Arbeiter, aber sonst hat sich nichts geändert. Kriegen tut man beide nicht. Helmut Qualtinger
Roter Bock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2012, 17:09   #7
sozialstart->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 12.09.2012
Beiträge: 25
sozialstart
Standard AW: Wohnungskauf vor ALG II

Zitat von HajoDF Beitrag anzeigen
Konten werden m.W. bei Neuantrag ALG II nur 1 Jahr maximal zurückverfolgt. Von 10 Jahren habe ich noch nicht gehört, würde auch keinen Sinn machen (bei einem zweistelligen Betrag, da man den in zehn Jahren locker ausgeben kann).
Eine Eigentumswohnung macht nur bei Eigennutzung Sinn.
Eine geschützte Altersversorgung wäre ebenfalls möglich (750 € x Lebensalter), aber Vorsicht beim Modell "Riester" o.ä.
Vielleicht sollte er den Betrag splitten in:
Schonvermögen ALG II (150 € x Lebensalter),
Altersversorgung (riesterähnlich, aber Achtung, das Geld ist dann erst im Rentenalter verfügbar),
Kauf einer Wohnung oder anderer dauerhafter "Wertgegenstände".

Er könnte auch das Konto, von dem er den Sparbetrag abgehoben hat ganz schließen.
Habe von mehreren Fällen gelesen, wo Kontoauszügen von bis zu 4 Jahren verlangt wurden (ein Fall war allerdings Wohngeld) und dass die Arge immer Datenabgleich für Konten mit dem Bundesamt für Finanzen macht und Abrufersuchen beim Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) stellen kann, wo alle Konten die nicht länger als 3 Jahre aufgelöst sind, mitgeteilt werden.

Gibts da keine sicheren Angaben? Macht das wieder jeder Sachbearbeiter wie er will?

Geschützte Rentenversicherung wären natürlich auch ne Option, aber dann wäre das Geld bis 67 weg - falls man überhaupt 67 wird...
sozialstart ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2012, 18:48   #8
IchMagDeBurg->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.07.2012
Ort: Magdeburg
Beiträge: 50
IchMagDeBurg
Standard AW: Wohnungskauf vor ALG II

Eine Privatstiftung wäre auch eine Möglichkeit.
IchMagDeBurg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2012, 19:38   #9
Mauli
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wohnungskauf vor ALG II

Der Kauf einer Eigentumswohnung ist ein gute Idee. Jedoch ist es damit nicht getan. Bei jeder Sanierung am Haus, werden die Kosten anteilig auf alle Eigentümer umgelegt; also auch den Besitzer der Eigentumswohnung.

Hausgeld bei Eigentumswohnungen

nebenkosten-kauf

Kann sich das ein Bezieher von ALG1/ALG2 auf Dauer leisten?
  Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2012, 22:53   #10
sozialstart->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 12.09.2012
Beiträge: 25
sozialstart
Standard AW: Wohnungskauf vor ALG II

RoterBock, danke für deinen ermutigenden Erfahrungsbericht. Ja, Eigentümerversammlungen mögen die Pest sein, aber die maximale Quadratmeterzahl bei Wohneigentum für 1 Person ist doch 79 qm - und somit zu wenig für ein Haus? Und in Städten sind Häuser eh zu teuer.

Maulil, bei Sanierungen geb ich dir Recht. Aber Hausgeld scheint ja das JC zu zahlen, zumindest alles außer Rücklagenbildung.

Weiß niemand ganz zuverlässig, wie lange Konten zurückliegend überprüft werden?
sozialstart ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2012, 10:35   #11
kleindieter
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 4.189
kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter
Standard AW: Wohnungskauf vor ALG II

Wohnungskauf
Der sollte mit Darlehen etc vorgenommen werden.
JC übernimmt die Zinsen, auch die für das dann zusätzlich notwendige Tilgungsstreckungsdarlehen.
JC wird den Verkauf der Immobilie nicht umsetzen können. Müsste doch vor dem Verkauf bereits einen neue Bleibe bezogen sein. Leere ETW gibt nun mal mehr Erlös.
Nur wer zahlt in der Wartezeit die Kosten für die Leerwohnung?

Fordern kann SB die Verwertung, SB wird aber gleichzeitig die Verwertung (ver-)behindern.
Darlehensweise Erbringung der Leistung kann SB auch vergessen; hierfür müsste innerhalb der Bewilligungsperiode mit Verwertung gerechnet werden können. Gegen eine schnelle Verwertung spricht aber das Problem mit der Ersatzwohnung.

Auch zum Zweck der Verhinderung der Verwertung ist eine (angemessenen) belastung der Bleibe unausweichlich.

Der zweistellige Betrag kann besser in Wohnwertverbesserung investiert werden.

Wenn handwerkliches Geschick vorhanden ist und auch eine ordentliche Objektaufklärung gemacht ist, kann auch eine sanierungsbedürftige ETW eingekauft werden. JC wird hier einige Kostenrisiken mittragen.
kleindieter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2012, 11:09   #12
Roter Bock
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 02.06.2011
Ort: Uelzen
Beiträge: 3.290
Roter Bock Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wohnungskauf vor ALG II

Bei Häusern sieht das mit der qm-Anzahl anders aus. Wir haben über 80 qm und bis zu 90 qm wären gegangen.

Auf unseren Kontoauszügen waren alle Transaktionen zu sehen, als wir H4 beantragten. Sie fanden aber vor dem Antrag statt. Das ist wichtig! Und ich konnte ein Alt-Darlehen decken.

Aber das Geld in ein selbstgenutztes Haus anzulegen ist keine Verschleuderung von Vermögen .

Schwierig ist das Timing - war bei uns vorbildlich. Meine Wohnung habe ich am 26.10. 2010 verkauft. Am 30.10.2010 das Haus gekauft. Am 31.11.2010 umgezogen. Im Februar 2011 H4 Antrag gestellt.

Und während dieser Zeit waren wir Selbstzahler. Unsere Absichten haben wir nicht mit der Behörde geklärt. Unterm Radarschirm durch und wech...

Ich änder und änder Sorry. Der Abgleich mit der Bafin ist kein Problem. Wir hatten 8 Konten! Alles eingedampft auf zwei und alle anderen Konten aufgelöst. Sichtbare ganz offene Transaktionen - aber eben zum Zeitpunkt der Antragstellung unter dem Schonvermögen. Passt natürlich den Leuten nicht ist aber in Ordnung.

Roter Bock
__

Wir führen Sie jetzt auf ein Amt, und zwar ein Amt für Arbeitsvermittlung. Früher wurde dort Arbeit gesucht, jetzt sucht man Arbeiter, aber sonst hat sich nichts geändert. Kriegen tut man beide nicht. Helmut Qualtinger
Roter Bock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2012, 17:53   #13
sozialstart->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 12.09.2012
Beiträge: 25
sozialstart
Standard AW: Wohnungskauf vor ALG II

Zitat von Roter Bock Beitrag anzeigen
Schwierig ist das Timing - war bei uns vorbildlich. Meine Wohnung habe ich am 26.10. 2010 verkauft. Am 30.10.2010 das Haus gekauft. Am 31.11.2010 umgezogen. Im Februar 2011 H4 Antrag gestellt.

Und während dieser Zeit waren wir Selbstzahler. Unsere Absichten haben wir nicht mit der Behörde geklärt. Unterm Radarschirm durch und wech...

Roter Bock
Ja, das war echt gut geplant!
sozialstart ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2012, 08:45   #14
sozialstart->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 12.09.2012
Beiträge: 25
sozialstart
Standard AW: Wohnungskauf vor ALG II

Und einziehen in die neue Immobilie muss man dann auch vor dem ALG II Antrag oder reicht danach?
sozialstart ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2012, 08:55   #15
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 13.267
ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH
Standard AW: Wohnungskauf vor ALG II

Zitat von HajoDF Beitrag anzeigen
Er könnte auch das Konto, von dem er den Sparbetrag abgehoben hat ganz schließen.
Ich finde diesen Rat ja spannend.
__

Mahalo


"Wenn das die Lösung ist, möchte ich mein Problem zurück."
ZynHH ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2012, 09:34   #16
alexander29->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.05.2011
Ort: Deutschland
Beiträge: 1.527
alexander29 alexander29 alexander29 alexander29
Standard AW: Wohnungskauf vor ALG II

Ich kenne mich mit der Rechtslage nicht aus.
Da es aber um einen großen Betrag geht, also ca. 50.000 Euro, oder mehr, würde ich mich vom Anwalt beraten lassen, damit später nichts schiefgeht.
alexander29 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2012, 09:07   #17
sozialstart->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 12.09.2012
Beiträge: 25
sozialstart
Standard AW: Wohnungskauf vor ALG II

@ Hajo und @ Zynhh: Was bringt es, das Konto, von dem der Betrag abehoben wurde, ganz zu schließen? Muss man beim ALG II Antrag nicht eh alle Konten der vergangenen Jahre angeben?
sozialstart ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
wohnungskauf

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
LSG BRB 07-07-10 Wohnungskauf kurzfristig doch ALG II Martin Behrsing ... Unterkunft 0 12.01.2008 19:53
Wohnungskauf Bianca.Aachen KDU - Eigentum/Eigenheim 2 24.05.2007 20:20


Es ist jetzt 09:48 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland