Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Dienstaufsichtsbeschwerde - Leistungsgewährung

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.09.2012, 14:25   #1
Kitty79
Elo-User/in
 
Registriert seit: 05.02.2011
Ort: Kittyland
Beiträge: 119
Kitty79 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Dienstaufsichtsbeschwerde - Leistungsgewährung

Hi,

ich will im Namen meiner Schwester eine Dienstaufsichtbeschwerde gegen den zuständigen Bearbeiter ihres Weiterbewilligungantrags entwerfen.
Es geht insbesondere um die Bewilligung/Berechnung der Kosten der Unterkunft.

Habe die Ausgangssituation schon hier geschildert (Insbesondere letzter Post.):

http://www.elo-forum.org/alg-ii/9544...bewilligt.html

Fasse aber mal kurz zusammen:

- Weiterbewilligungsantrag im Juni.
- Bis 01.08.2012 kein Bescheid = keine Leistung.
(Alle nötigen Unterlagen eingereicht. )
- Nach persönlicher Vorstellung bei JC - Bescheid über Vorschuss zur Sicherung des Lebensunterhalts per Post erhalten (ohne KdU).
Auch Geld ist überwiesen worden.
Aber: Vorlage alle Unterlagen zu KdU nochmals verlangt.
Angeblich gibts eine neue Regelung nach der die Kosten nur noch nach Fälligkeit bezahlt werden. (Hausbesitzer)
- Im August (letzten Donnerstag) erneut persönliche Nachfrage - da weder Bescheid noch Geld gekommen sind.
Auskunft: Antrag wird sofort bearbeitet - Geld und Bescheid kommen nächste Woche.
- Wieder kein Bescheid/Geld.
- Es fehlen mittlerweile 2 Monate Heizkosten + 1 Monat Wasserkosten + Nachzahlung der Heizkosten
- Heute angerufen: weder Geld überwiesen, noch Akte in Bearbeitung!

Da die Dame offensichtlich seit Anfang Juni nicht in der Lage ist die KdU zu berechnen, will ich nun eine Beschwerde bei ihrem Chef einreichen.

Morgen will ich ein letztes Mal versuchen die Dame zum "Arbeiten" zu animieren - sehe aber wenig Chancen auf Erfolg.
Ich möchte daher eine Beschwerde für ihren Chef vorformulieren und gleich mitnehmen.

Hat jemand einen Tipp zur Formulierung. An wen genau richte ich die Beschwerde? Es gibt den Chef der Arge und den Chef des JC's.
Ich würds an den Chef des JC's richten aber stimmt das? Würde auch gern eine Kopie nach Nürnberg schicken. Mach das Sinn?

Wäre für Hilfe & Tipps dankbar.

LG Kitty
Kitty79 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
dienstaufsichtsbeschwerde, leistungsgewährung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Befragung des DW zur Leistungsgewährung im SGB II wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 5 20.07.2012 23:29
Tipps fürs Gespräch mit dem Teamleiter Leistungsgewährung Likedeeler ALG II 20 05.01.2012 18:02
Dienstaufsichtsbeschwerde Rollwikinger Schleswig-Holstein 0 08.08.2008 22:01
Dienstaufsichtsbeschwerde jasmina ALG II 7 29.07.2006 13:39
Leistungsgewährung Lusjena Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 2 11.10.2005 16:25


Es ist jetzt 22:08 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland