Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Mittellos ARGE Weigert sich!

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  3
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.09.2012, 08:47   #1
Cinderella23->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.09.2012
Ort: Hannover
Beiträge: 8
Cinderella23
Unglücklich Mittellos ARGE Weigert sich!

Hallo, Mein Name ist Vanessa und ich bin 20 Jahre alt.

Ich habe im Mai diesen Jahres BAföG beantragt. Extra früh um nicht in Geldnot zu geraten. Jetzt ist das leider doch der Fall. Denn Das BAföG Amt benötigt noch eine Schulbescheinigung von mir die ich erst am 04.09.2012 erhalte. Dann kann es noch ca. aber max. 14 Tage dauern bis der Bescheid kommt. (465€) mehr nicht. Antrag auf Wohnzuschuss am 01.08.2012 gestellt, bearbeitung soweit Abgeschlossen Fehlt nur der BAföG bescheid den ich ja erst bekomme mit der Schulbescheinigung.

Ich also am 01.08.2012 gleich den Antrag auf Überbrückungsgeld gestellt.

So gestern war ich dann in der ARGE weil immernoch keiner Reagiert hat.

Verweis an die Leitungsabteilung. Die "Nette" Dame erklärte mir das ich das Darlehen nicht bekomme wenn wäre die BAföG stelle selbt in der Pflicht mir einen Vorschuss zu gewähren. Dann fielen noch einige Kommentare wie ein Härtefall ist wenn man den Kopf unterm Arm Trägt und ein Lachen als ich fragte wer mir mein Essen bezahlt und meine Wohnung. Naja ich sowieso schon kurz vor nem Ausraster.

Zur BAföG stelle, keine Sprechzeiten aber der Leiter nahm uns direkt in Empfang und sagte da die Schulbescheinigung fehle ist der Antrag noch nicht Vollständig somit habe auch die Frist noch nicht mal Angefangen. (10 Wochen, um Vorschuss zu bekommen).

Er hat mir das extra auch Bescheinigt. Ich damit zurück zur ARGE, Leistungsabteilung schickte uns zum Teamleiter. 2 Stunden saß ich da und habe mit Ihm diskutiert. Ich sei kein Härtefall den es betrifft ja auch andere die auf meine Schule gehen und BAföG beantragt haben. Ich dachte nur? Wollen die mich jetzt total verarschen?

Tja, dann kam der Moment an dem ich gesagt habe okay ich gehe hier nicht weg bis eine Lösung gefunden wurde. Naja Leiter nahm vom Hausrecht gebrauch und schmiss mich raus...... Ich bin am Ende, 120€ Minus auf dem Konto weil schon alles abgebucht hat (zum glück kann ich überhaupt minus machen) Miete nicht bezahlt.... nichts zu Essen.

Was soll das??

Ich habe diese not nicht selbst beigeführt und den Antrag habe ich auch rechtzeitig gestellt.
Das meine Schule die Bescheinigungen nicht vor dem ersten Schultag ausfüllt kann ich ja nix für.

Ich habe am Montag einen termin bei einer Rechtsanwältin und werde berrichten. Eilantrag beim Sozialgericht. kann doch nicht angehen das man mich einfach so stehen lässt. Ich kann es nicht fassen.

Was meint ihr dazu? wie stehen meine Chancen?

Kann ich evtl soger schadensersatzleistungen geltend machen für die hohen Überziehungszinsen die mich jetzt auch noch zusätzlich belasten?


Vor allem selbst wenn ich das BAföG in einer Woche bekomme muss ich Miete bezahlen das sind 390€ dann noch das was überzogen ist. Da bleibt auch noch ein Minus übrig erst wenn der Wohnzuschuss da ist bin ich wieder im + Bereich. Wenn ich das von der ARGE bekommen hätte müsste ich noch keine Miete überweisen da mein Vermieter sich darauf eingelassen hat das Ich die Miete diesen Monat zur Mitte hin bezahle. Da kann ich froh sein...... Wenn die hier nicht einfach nach lust und laune entscheiden würden säße ich jetzt nicht in der sch....

Ich konnte leider nicht im Forum stöbern weil da wohl etwas gewahrtet wird? Tut mir leid wenn das evtl schon existiert.
Cinderella23 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2012, 09:05   #2
Purzelina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2010
Beiträge: 5.715
Purzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina Enagagiert
Standard AW: Mittellos ARGE Weigert sich!

Die richtigen Schritte hast Du bereits unternommen, an manchen Stellen kommt man halt im Behördendschungel trotz aller Bemühungen ohne rechtlichen Beistand nicht weiter.
Zitat:
Ich habe am Montag einen termin bei einer Rechtsanwältin und werde berrichten. Eilantrag beim Sozialgericht.
Purzelina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2012, 09:19   #3
Spitzbart
Elo-User/in
 
Registriert seit: 29.08.2012
Beiträge: 171
Spitzbart
Standard AW: Mittellos ARGE Weigert sich!

Dem gesagten von Purzelina kann ich mich nur anschließen. Darüber hinaus habe ich noch einen Tipp für dich.

Wenn du dringend Geld benötigst und die Behörden komplett auf "stur" schalten, versuche es mal bei *****. Da vergeben Privatpersonen an andere Privatpersonen Kredite. Einen Versuch ist es auf jeden Fall wert.
Spitzbart ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2012, 09:30   #4
Cinderella23->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 01.09.2012
Ort: Hannover
Beiträge: 8
Cinderella23
Standard AW: Mittellos ARGE Weigert sich!

Ja Danke. Werde ich evtl mal Probieren. Ich habe ja zum Glück von meiner Bank einen Überziehungskredit von 500€ aber den möchte ich halt nicht gerne so doll ausreitzen immer hin sind 13,35% Zinsen :(

Ich werden auf jedenfall Berichten was die Anwältin am Montag sagt damit andere die Im Raum Hannover oder Niedersachsen sind sich , falls ich Klage und Gewinne, einen Beschluss haben auf den sie sich beziehen können wenn sich bei ihnen die ARGE weigert.
Cinderella23 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2012, 09:32   #5
Purzelina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2010
Beiträge: 5.715
Purzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina Enagagiert
Standard AW: Mittellos ARGE Weigert sich!

Nimm man Montag gleich alle Belege für einen vielleicht notwendigen PKH-Antrag im Zusammenhang mit einem Eilantrag mit. (Mietvertrag, Kontoauszüge der letzten 3 Monate, sonstige Belege über Ein- und Ausgaben)
Purzelina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2012, 09:56   #6
Homer450
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.03.2012
Beiträge: 409
Homer450 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Mittellos ARGE Weigert sich!

[QUOTE=Spitzbart;1222505]Dem gesagten von Purzelina kann ich mich nur anschließen. Darüber hinaus habe ich noch einen Tipp für dich.

Wenn du dringend Geld benötigst und die Behörden komplett auf "stur" schalten, versuche es mal bei *****. Da vergeben Privatpersonen an andere Privatpersonen Kredite. Einen Versuch ist es auf jeden Fall wert.




Also ich würde keinen empfehlen Kredite zu bekommen wenn vornherein feststeht das dieser nicht zurück bezahlt werden kann.
Man wird immer weiter im tiefen Sumpf der Schulden versinken. Aber ich würde mich mal an soziale Einrichtungen wie Kirche oder Caritas wenden. Die bieten manchmal auch Lösungen an.
Homer450 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2012, 10:04   #7
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.324
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Mittellos ARGE Weigert sich!

[QUOTE=Spitzbart;1222505]Dem gesagten von Purzelina kann ich mich nur anschließen. Darüber hinaus habe ich noch einen Tipp für dich.

Wenn du dringend Geld benötigst und die Behörden komplett auf "stur" schalten, versuche es mal bei *****. Da vergeben Privatpersonen an andere Privatpersonen Kredite. Einen Versuch ist es auf jeden Fall wert.




DAS kann ja nun keine Lösung sein
__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2012, 10:08   #8
Homer450
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.03.2012
Beiträge: 409
Homer450 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Mittellos ARGE Weigert sich!

Cinderella23: Du bist 20 Jahre. Mein Sohn ist auch 20 Jahre und fängt nächstes Jahr an zu studieren. Bis ende des Studium steht in dann noch Kindergeld zu. Eigentlich müsste das doch auch bei dir der Fall sein. Und wie sieht es mit deinen Eltern aus, hast du da noch einen Möglichkeit das die dich unterstützen?
Homer450 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2012, 10:10   #9
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.324
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Mittellos ARGE Weigert sich!

Hallo Cinderella - du bist nicht allein mit dem Problem. Leider.

Siehe mal hier den Artikel: BAföG: Wenn das Geld nicht kommt - Wirtschaft | STERN.DE

schon älter, aber das Problem ist bisher nicht beseitigt.

Beachte mal dieses:

Letzter Ausweg: Untätigkeitsklage

Die Hamburger BAföG-Beraterin Rachel Jacobsohn hat einen Tipp für BAföG-Neulinge: "Gibt es nach sechs Wochen noch keinen Bescheid, oder kommt das Geld nach zehn Wochen immer noch nicht, muss das Amt unter Vorbehalt bis zu 360 Euro zahlen." Von dieser Möglichkeit werde allerdings kaum Gebrauch gemacht: "Viele Studierenden wissen gar nicht, dass das geht." Rechtsanwalt Peter Steinmeyer empfiehlt den Studierenden, immer wieder beim Studentenwerk nachzuhaken und Druck zu machen. "Wenn das nicht hilft und die Monate ins Land gehen, bleibt noch eine Untätigkeitsklage vor dem Verwaltungsgericht", sagt der BAföG-Berater. "Wenn die Studentenwerke die erste Post vom Gericht bekommen, geht es mit der Bearbeitung meist ziemlich schnell."

------------------------------

muss das Amt unter Vorbehalt bis zu 360 Euro zahlen." so lief es dann bei meiner ältesten Tochter ...


Nun ist die Frage: erhältst du Schüler-Bafög oder studierst du?
Danach müsste man auch noch differenzieren.
Bei Schüler-Bafög KÖNNTEST du unter gewissen Voraussetzungen auch bei eigener Wohnung ergänzendes ALG II erhalten.
Wenn dies der Fall WÄRE, wäre auch u.U. das JC zuständig für deine Not - die können dann mit dem Bafög verrechnen.

TIPP: WENN du schon den Weg über Anwalt und SG gehst: erzähle bitte NICHT so freizügig, dass du dein Konto überziehen kannst ...
und auch noch weiter KÖNNTEST ... dann bist du nämlich NICHT mehr "hilflos"
__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2012, 11:35   #10
Cinderella23->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 01.09.2012
Ort: Hannover
Beiträge: 8
Cinderella23
Standard AW: Mittellos ARGE Weigert sich!

@ Homer450 Also, Ich Mache eine Schulische Ausbildung keine Vergütung also. Ich bekomme Schüler BAföG! Kindergeld kommt immer zum 23. da meine Nummer 8 am ende ist... (1 am Anfang des Monats; 9 am ende) auch kein Vorschuss möglich.

Ich habe bereits von der Diakonie einen Gutschein bekommen um wenigstens Lebensmittel zu kaufen. Sind aber auch erstmal nur 20€. Und nen Hund gibt leider auch noch... aber immoment gibts halt nudeln und Brot ohne viel druf :) Zwangsdiät vom Staat.... Obwohl man eig ne Ausbildung gerne beginnen möchte hat man bei solchen Sachen echt null bock mehr -.-

Meine Eltern:
- Mutter gering Verdienerin 900€ Netto und momentan in einer Privatinsolvenz
- Vater ALG II Bezieher also auch nix zu holen

@gila 10 Wochen frist beginnt erst mit vorliegen des gesamten Antrages also erst wenn die Bescheinigung da ist von meiner Schule.
Und Nein ich sage das es Überzogen ist und es eine Frage der zeit ist bis mich meine Bank anruft und mich fragt ob ich nen ne Macke habe?
Und ich gehe auch davon aus sobald die Post vom Gericht bekommen ist das geld ratzt fatz aufn Konto xD

Ach und was mir noch eingefallen ist, ich habe auch versucht damit zu argumentieren das ich evtl ja nicht mal zur Schule komme ohne Geld weil von was noch ne Fahrkarte?? Was ist wenn ich in 1 woche wieder da bin weil ich die Ausbildung so nicht weitermachen kann.

Antwort:" Wenn sie das machen bekommen se 3 Monate Sanktion" Tolle wurst, da wäre ich der "Netten Dame" fast an die gurgel
Cinderella23 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2012, 14:28   #11
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.324
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Mittellos ARGE Weigert sich!

Schau doch bitte mal, ob du in einem dieser Fälle infrage kommst:

Hartz IV für Schüler und Auszubildene

Und: "Sanktionieren" kann se dich erst, wenn se dich in ihrer Kartei hat, was sie bisher ja nicht hat, oder?

Meine Tochter war in ähnlicher Situation - wir mussten damals noch den SB auf dem JC "belehren", dass es ein paar Ziffern im Bafög gibt, nach denen sehr wohl ergänzend zu BaföG ALGII/KdU gezahlt werden muss.
Leider war das 2009 - und mir fehlt der komplette Schriftverkehr von damals auf dem PC - kann nur aus der Erinnerung rekonstruieren.
__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2012, 14:34   #12
thunder1111
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Mittellos ARGE Weigert sich!

Vielleicht hilft's weiter:

- 1 BvR 2556/09 - BVerfG-Urteil vom 7.7.2010

Das Bundesverfassungsgericht
  Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2012, 14:52   #13
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Mittellos ARGE Weigert sich!

Zitat von Cinderella23 Beitrag anzeigen
Was meint ihr dazu?
Daß ich das gleiche Problem schon vor 30 Jahren hatte - und du ohne Anwalt nicht weiter kommst.

JC könnte in Vorleistung gehen und dann einen Erstattungsanspruch anmelden - oder dir ein Darlehen gewähren.

Zitat:
Kindergeld kommt immer zum 23. da meine Nummer 8 am ende ist... (1 am Anfang des Monats; 9 am ende) auch kein Vorschuss möglich.
Kindergeldstelle anschreiben und darum bitten, daß dein Kindergeld bereits Anfangs des Monats gezahlt wird, weil du das Geld für den laufenden Monat brauchst...war hier kein Problem.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2012, 08:00   #14
Cinderella23->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 01.09.2012
Ort: Hannover
Beiträge: 8
Cinderella23
Standard AW: Mittellos ARGE Weigert sich!

@gila Ich habe auch schon vorher ALGII bekommen da Ich bis April noch gearbeitet habe aber Das Altenheim aus Finanziellengründen schliessen musste wurde ich Entlassen. Wäre das nicht passiert hätte ich jetzt keine Geldprobleme -.- Und finde dann eine Arbeit wenn du nur noch 5 Monate einsetzbar bist, da nimmt dich selten wer zumindest war das bei meinen Vorstellungsgesprächen immer das aus für mich.

@Kiwi Das mit dem Kindergeld kam mir auch in den sinn :) aber ich wusste nicht ob das geht. Und das hat bei dir geklappt? Dann werde ich Montag nach meiner Anwältin oder vorher direkt zur Kindergeldstelle gehen und Fragen, das geht evtl schneller.

@thunder1111 hilft leider nicht aber ich habe das dazu gefunden:
http://www.tacheles-sozialhilfe.de/f...?FacId=1257731

Fast Original mein Fall, Antrag rechtzeitig gestellt und die Frau bekam auch keinen Vorschuss vom BAföG Amt weil die 10 Wochen Frist noch nicht verstrichen war und das Amt ihr somit einen Härtefall hätte anerkennen müssen. Ich denke meine Chancen stehen soweit ganz gut.

noch mal zu @gila Das Sanktionieren steht auf dieser Seite auch gaaaanz unten nen kleiner Text:
*Angesichts dieser Zusammenhänge würde es eine besondere Härte darstellen, die Antragstellerin darauf zu verweisen, ihre Ausbildung abzubrechen, um wieder in den Genuss von Leistungen nach dem SGB II zu kommen.....Der Abbruch der Ausbildung würde weiterhin sowohl den Zielsetzungen des BAföG als auch des SGB II widersprechen.*

Sie hätte mir noch nichtmal dazu Raten dürfen nach diesem Beschluss. Geschweige denn Anzudrohen mich zu Sanktionieren weil der Abbruch den Zielsetzungen Wiederspricht.
Da soll man ne Ausbildung machen und wird bestraft dafür das man eine macht und nicht Normal Arbeitet. "Tut mir ja leid Vatter staat das ich eine Ausbildung machen will um nicht unter dem Mindestlohn ausgebeutet zu werden."
Zum Glück weiß ich ihren Namen noch :D Iwann wird man bestraft für dinge die man tut.
Cinderella23 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2012, 12:16   #15
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.324
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Mittellos ARGE Weigert sich!

Wenn du für eine der o.g. Varianten infrage kommst und ergänzend ALGII erhalten kannst, könntest du eigentlich den Antrag darauf stellen und hier einen Vorschuß beantragen, der dann nach der Zahlung des BaföG mit diesem wieder verrechnet wird.

Dazu müsste man deine Situation und die Ziff. im BaföG (Schüler?) genau kennen. Mach den RA darauf aufmerksam. Wir haben festgestellt, dass selbst nicht JEDER RA hier immer ganz "sattelfest" ist.

Tröste dich: meine Älteste musste sogar ihr Studium nach der Fremdsprachenschule wegen völlig verquerer Gesetzeslage abbrechen und konnte somit ihr gesetztes Lebensziel nicht erreichen. Wegen vielleicht 200-300 Euro Unterstützung, da Vollzeitschule eben nicht Studium ist und man eben NICHT noch nebenbei ausreichend jobben kann.
Nun kostet es den Staat das 4-fache, weil sie seitdem Hilfeempfängerin ist und im ausgebildeten Beruf nichts zu finden ist.

Manches "straft" sich wirklich von selbst - aber wem nützt das wirklich etwas???
__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2012, 13:28   #16
Cinderella23->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 01.09.2012
Ort: Hannover
Beiträge: 8
Cinderella23
Standard AW: Mittellos ARGE Weigert sich!

"Manches "straft" sich wirklich von selbst - aber wem nützt das wirklich etwas???"

Ja genau das verstehe ich an Vater Staat nicht. Ausbildungen sind eig viel wichtiger um einen Gut bezahlten Job zu bekommen. Aber dir werden immer Steine vor die Füße gelegt. Dann ist man iwo in ner Zeitarbeitsfirma arbeitet das selbe und auch die gleichen Stunden wie jemand ausgelerntes aber bekommt nur halb soviel? Das soll es dann gewesen sein?

Und das mit dem Verrechnen das haben die mir ja auch bei der BAföG stelle gesagt das es das gibt und das die das normalerweise auch so kennen, warum sich aber das Amt weigert weiß keiner. Wenn dann nur das Amt selbst. Ich gehe davon aus das die die da sitzten sich meisten selbst nicht mit dem SGB auskennen. Am besten wäre es ein SGB zu kaufen dahin zu gehen und ihm das Buch um die Ohren zu hauen villt verinnerlicht er es dann besser :) Sorry aber das regt mich echt auf.

So ich bin im BAföG § 12 Absatz 2 fers 1
Cinderella23 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2012, 15:02   #17
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Mittellos ARGE Weigert sich!

Zitat:
warum sich aber das Amt weigert weiß keiner.
Ich weiß´es ;-)

Warum sich Arbeit machen und Geld auszahlen, wenn man Leute einfacher abwimmeln kann?

Zitat:
@Kiwi Das mit dem Kindergeld kam mir auch in den sinn :) aber ich wusste nicht ob das geht. Und das hat bei dir geklappt?
Ja
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2012, 14:19   #18
Cinderella23->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 01.09.2012
Ort: Hannover
Beiträge: 8
Cinderella23
Standard AW: Mittellos ARGE Weigert sich!

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen

Warum sich Arbeit machen und Geld auszahlen, wenn man Leute einfacher abwimmeln kann?

Das stimmt Leider. Sollte eig nicht so sein aber dennoch machen sie es einfach weil se mal bock haben oder nen schlechten Tag oder ihnen deine Frisur net gefällt :D

Naja war heute bei der Anwältin, sie schreibt die heute noch an per FAX. Wenn sie es nicht schon gemacht hat :) Sie gibt ihnen bis Mittwoch zeit sich zu entscheiden. Den einen Ablehnungsbescheid haben sie nicht geschickt obwohl uns das zugesagt wurde. Den brauche ich ja leider fürs Gericht, So mal sehen was sich bewegt wenn der Brief ankommt...... Ich denke mal Gar nix! Die werden sich net rühren und die zeit verstreichen lassen. Sie hat mir nur gesagt das wir versuchen werden das zeitnah hinzubekommen denn in 10 Wochen ab morgen muss mir das BAföG, wenn dann immer noch kein Geld eingetrudelt ist, was Zahlen. Aber so lange wird das wohl nicht dauern. Also Fakten:

- Bis zum 5.09.2012 Haben se zeit
- Dann ist die Frage was passiert, wenn nichts passiert ist auch noch ne andere frage wann ich den Ablehnungsbescheid bekomme oder ob sie sich "EXTRA" Zeit lassen :(
- Danach wenn ich den Ablehnungsbescheid bekomme, reicht sie Klage mit Eilverfahren beim Sozialgericht ein was ca 2-3 Wochen dauert. Aber meistens 2 Wochen.
- Und dann bis zu einem Urteil kann es nochmal dauern ne Woche ca.

So und für die zeit vom 1.09-03.09 bekomme ich auch noch 64,70€
Aber die wurden an meinen Vermieter überwiesen. Naja immerhin hat er Geld zwar net viel aber besser als nix.

Der übrigends sagt das er hofft dass das Geld zur Mitte bei ihm eingeht. Naja ich denke mal den werde ich nochmal vertrösten müssen.
Ich hoffe nicht all zu oft. Will nicht auch noch dort Schwierigkeiten bekommen.


Derweil habe ich noch eine andere frage kennt sich jemand mit dem Wonzuschuss wegen ungedeckter Kosten aus?

Ich wohne in Niedersachsen- Hannover

BAföG steht mir 465€ zu
Kindergeld 184€

Wie viel bekommt man maximal?

Es gibt im Netzt iwie 2 verschiedene Berechnungswege:

1.

Miete "Warm" (angemessen) 426€ Aktuelle Angemessen: 390€ (Eigentlich Frech ich bin zu Mietzeiten von 385€ höchstgrenze eingezogen und dieses jahr runter gesetzt auf 354€ kann ich da was für?)

- 154€ KIndergeld (30€ Versicherungspauschale schon abgezogen)
- 129€ Pauschale in dem BAföG
-------------------------------------
107€ Wohnkostenzuschuss


2.

SGB II Bedarf (354€ Miete+ 36€Heizkosten+374€ Regelsatz) 764€
Abzgl. Einkommen 465€ BAföG - 93€ Freibetrag = 372€
Kindergeld 184€ abzgl. Versicherungspauschale - 30€ = 154€
Anzurechnendes Einkommen : 526€
Restbetrag: 238€
------------------------------------
Wohnungskostenzuschuss:
Angemessene Wohnung 354€+ Heizkosten 36€ = 390€
- Pauschalbetrag BAföG 129€

= 261 Maximal wird aber wohl dann auf die 238€ gedeckelt.

Welche Rechnung ist richtig?

Die beim Amt lachte mich aus als ich sagte eig müsste ich 107€ bekommen?
Cinderella23 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2012, 18:33   #19
Cinderella23->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 01.09.2012
Ort: Hannover
Beiträge: 8
Cinderella23
Standard AW: Mittellos ARGE Weigert sich!

Hey Leute ich wollte euch mal auf den Neuesten Stand bringen. Am Mittwoch Hatte sich nichts getan und meine Anwältin Reichte die Klage ein. Am Donnerstag erhielt ich den Ablehnungsbescheid. Und Heute rief mich meine Anwältin an dass das Gericht wohl das JobCenter davon in Kenntnis gesetzt hat das eine Klage läuft, oder was auch immer. Auf jedenfall kam ein schreiben vom Gericht das das JobCenter jetzt doch auf einmal das Darlehen bewilligt! Ich habe natürlich Freudensprünge gemacht aber da SIEHT MAN MAL WIEDER WIE VIEL VOM WOLLEN DER SB ABHÄNGT! Ich dachte sie dürfen es vorm Gesetzt nicht Zahlen und jetzt auf einmal doch? Vorsätzliche Täuschung nenn ich das!

Mal sehen meine Anwältin schickt mir eine Kopie dann mal schauen was drinne steht warum es denn jetzt doch auf einmal geht. Aber ist doch nicht zu fassen.


Also alle leute da draußen mit dem selben Problem: TUT ES! Klagt zur Not, dann erhält man wohl oder übel mit Gewalt sein recht. Den Hungern muss niemand und das sollte auch niemand. Es steht euch zu und sie Können es auszahlen. Lasst euch nicht abwimmeln. Genau das wollen sie das man sagt gut gibts nicht und nie wieder was sagt. ES STEHT EUCH ZU! Das ist mal fakt mit dieser Geschichte.


Schreibe die Tage den Text der Begründung im Bescheid.
Cinderella23 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2012, 10:33   #20
Cinderella23->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 01.09.2012
Ort: Hannover
Beiträge: 8
Cinderella23
Standard AW: Mittellos ARGE Weigert sich!

So die Arge hat es nach § 27 abgelehnt und nach § 27 Bewilligt.
????
Da sieht man Behörden Willkür! Nur weil der kein bock hatte und nicht weil er es nicht durfte hat er mir kein Geld gegeben das zeigt dies doch deutlich!!
Cinderella23 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2012, 10:50   #21
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Mittellos ARGE Weigert sich!

Freut mich, daß´du dein Recht durchsetzen konntest :-)
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
arge, mittellos, weigert

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Arge weigert sich schreiben für KSK zu machen renasia ALG II 9 02.01.2012 20:21
Arge weigert sich Schulungsmassnahme zu geben Vena Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 8 08.02.2010 19:59
Hilfe ARGE weigert sich Snikers ALG II 2 13.03.2009 19:28


Es ist jetzt 10:44 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland