Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....

Start > > -> Anhörungsbogen wg. einer möglichen Sanktion 100%


ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


:  3
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.08.2012, 11:36   #1
PiratXD->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.03.2012
Ort: Bi Failt
Beiträge: 326
PiratXD
Standard Anhörungsbogen wg. einer möglichen Sanktion 100%

Es gibt keinen Bescheid vom 16. Juli.
Mir wurde an dem Tag nur eine EGV angeboten, die ich nicht unterschrieben habe.

Ich hab mich auf den VV innhalb von 3 Tagen beworben und meine Bewerbung nicht zurückgezogen.

Der AG ist 600 Km weit weg. Sonst würde ich jetzt sofort in den Betrieb stürmen.

Was kann man da den machen? Negative Feststellungsklage gegen den Betrieb?
PiratXD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2012, 11:38   #2
PiratXD->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.03.2012
Ort: Bi Failt
Beiträge: 326
PiratXD
Standard AW: Anhörungsbogen wg. einer möglichen Sanktion 100%

Hier der Mist vom Jokecenter

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
snhoerung-sanktion-25.08-.jpg   snhoerung-sanktion-25.08.jpg  
PiratXD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2012, 11:43   #3
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.840
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Anhörungsbogen wg. einer möglichen Sanktion 100%

Zitat von PiratXD Beitrag anzeigen
Hier der Mist vom Jokecenter
In den Anhörungsbogen rein schreiben wie es genau war. Datumsangabe wann beworben, Kopie des Bewerbungsanschreibens beilegen.

Hast du von diesem Arbeitgeber irgend etwas schriftliches bekommen, also Eingangsbestätigung der Bewerbung oder Absage? Falls ja, Kopie beilegen.


Hast du eine EGV als VA zugeschickt bekommen?
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2012, 11:46   #4
PiratXD->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.03.2012
Ort: Bi Failt
Beiträge: 326
PiratXD
Standard AW: Anhörungsbogen wg. einer möglichen Sanktion 100%

Hab keine EGV - VA Aber das war die komische EGV mit Widerspruchsrecht auch wenn es für diesen Fall keine so große Rolle spielt.

Was mache ich mit dem Arbeitgeber? Mir wird ja vorgeworfen, dass ich meine Bewerbung zurückgezogen habe.
PiratXD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2012, 11:48   #5
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.840
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Anhörungsbogen wg. einer möglichen Sanktion 100%

Zitat von PiratXD Beitrag anzeigen
Hab keine EGV - VA Aber das war die komische EGV mit Widerspruchsrecht auch wenn es für diesen Fall keine so große Rolle spielt.

Was mache ich mit dem Arbeitgeber? Mir wird ja vorgeworfen, dass ich meine Bewerbung zurückgezogen habe.
Der Arbeitgeber muss normalerweise nachweisen, dass du dich nicht beworben hast.

Hast du dich schon postalisch beworben? Oder wenn per Mail hast du doch sicherlich eine Sendebestätigung.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2012, 11:54   #6
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.840
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Anhörungsbogen wg. einer möglichen Sanktion 100%

Zitat von PiratXD Beitrag anzeigen
Hab keine EGV - VA Aber das war die komische EGV mit Widerspruchsrecht auch wenn es für diesen Fall keine so große Rolle spielt.

Was mache ich mit dem Arbeitgeber? Mir wird ja vorgeworfen, dass ich meine Bewerbung zurückgezogen habe.

In den Anhörungsbogen schreibst du rein, dass es nicht stimmt, dass du deine Bewerbung zurückgezogen hast. Sondern du hast dich Fristgerecht mit Angabe von Bewerbungsdatum beworben, als Nachweis für Jobcenter Kopie des Bewerbungsanschreibens beilegen. Bei einer Mailbewerbung kannst du ja die Sendebestätigung als Beweis beilegen.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2012, 11:56   #7
PiratXD->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.03.2012
Ort: Bi Failt
Beiträge: 326
PiratXD
Standard AW: Anhörungsbogen wg. einer möglichen Sanktion 100%

Ich hab mich per Email beworben und keine antwort erhalten. War ja keine ZAF.

Hast du eigentlich gelesen was ich geschrieben habe? Mir wird vorgeworfen, dass ich meine Bewerbung zurückgezogen habe.


Hier der angebliche Bescheid.
Ich hofe mal, dass es kein EGV-VA ist.

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
egv4.jpg   egv4..jpg   egv4..jpg   egv4..jpg  
PiratXD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2012, 11:57   #8
DickerBear
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.11.2007
Beiträge: 644
DickerBear DickerBear DickerBear
Standard AW: Anhörungsbogen wg. einer möglichen Sanktion 100%

Zitat von PiratXD Beitrag anzeigen
Es gibt keinen Bescheid vom 16. Juli.
Mir wurde an dem Tag nur eine EGV angeboten, die ich nicht unterschrieben habe.

Das ist schon Ok. Dann müssen die aber etwas später einen EVG-VA erlassen haben. Bist du gegen diesen nicht angegangen dann hast du alles was drin steht zu erfüllen.

Ich hab mich auf den VV innhalb von 3 Tagen beworben und meine Bewerbung nicht zurückgezogen.

Schreib denen das so, du kannst ja nichts dafür wenn der eventuelle Arbeitgeber Mist baut.

Der AG ist 600 Km weit weg. Sonst würde ich jetzt sofort in den Betrieb stürmen.

Was kann man da den machen? Negative Feststellungsklage gegen den Betrieb?
Erst einmal auf die Anhöhrung antworten. In etwa so: habe mich am
schriftlich auf den VV beworben. Warte bis heute noch auf Antwort auf den VV. Warum der AG die Aussage macht ich hätte die Bewerbung zurück gezogen, das weisst du nicht. Du bist nicht für das Handeln des AG's verantwortlich.
Du möchtest das Schriftstück bitte einsehen mit dem du deine Bewebung zurück gezogen hast. Da müßte ja auch dann deine Unterschrift und Datum drauf sein.
Wird dir diese Vorgelegt dann hast du schlechte Karten, ansonsten
nicht beweisbare Aussage. Für die Tonne.
__

Wer bis zum Hals in der Jauche steckt, sollte den Kopf nicht hängen lassen.
DickerBear ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2012, 12:02   #9
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.537
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Anhörungsbogen wg. einer möglichen Sanktion 100%

Zitat von Lilastern Beitrag anzeigen
Der Arbeitgeber muss normalerweise nachweisen, dass du dich nicht beworben hast.

Sorry Lila, immer wer Post versendet ist in der Beweispflicht, also nicht der AG, da hast du wohl was durcheinander gebracht!

Hast du dich schon postalisch beworben? Oder wenn per Mail hast du doch sicherlich eine Sendebestätigung.

__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2012, 12:31   #10
PiratXD->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.03.2012
Ort: Bi Failt
Beiträge: 326
PiratXD
Standard AW: Anhörungsbogen wg. einer möglichen Sanktion 100%

Kann ich wegen der drohenden Sanktion Akteneinsicht beantragen?
PiratXD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2012, 12:38   #11
DickerBear
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.11.2007
Beiträge: 644
DickerBear DickerBear DickerBear
Standard AW: Anhörungsbogen wg. einer möglichen Sanktion 100%

Zitat von PiratXD Beitrag anzeigen
Kann ich wegen der drohenden Sanktion Akteneinsicht beantragen?
Würde ich noch nicht machen, ersteinmal den Ersten Schritt tun und Antworten. Dann den zweiten. Den kannst du aber erst dann tun wenn Jokecenter sich geäussert hat.
__

Wer bis zum Hals in der Jauche steckt, sollte den Kopf nicht hängen lassen.
DickerBear ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2012, 14:41   #12
kleindieter
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 4.189
kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter
Standard AW: Anhörungsbogen wg. einer möglichen Sanktion 100%

Ich würde mich nicht zum Thema äussern.

SB will prüfen, ob aus einem nicht geschlossenen Vertrag negative Rechtsfolgen gegen den Nichtvertragspartner abzuleiten sind.

SB kann sich hier nur kräftig blamieren. Ich würde ihn nicht aufhalten.
kleindieter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2012, 15:03   #13
Ghansafan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Anhörungsbogen wg. einer möglichen Sanktion 100%

Hallo @PiratXD,

auf alle Fälle solltest Du Dich zur Anhörung äußern, es gilt ja eine Sanktion im Vorfeld zu vermeiden.

Beworben hast Du Dich ja, Kopie der Bewerbung anfügen, Bewerbung hast Du nicht zurückgezogen.

Könnte vielleicht so aussehen:


xxxx
xxxx
xxxx
BG:

JC xx
xxxxx

xxxxxx, xx.xx. 2012

Stellungnahme zur Anhörung gemäß § 24 SGB X

Auf den Vermittlungsvorschlag vom xx.xx. 2012 habe ich mich fristgerecht beworben.

Die Bewerbung habe ich auch nicht zurück gezogen, da ich an einer Anstellung interessiert war.

Die Aussage des Arbeitgebers ist somit nicht nachvollziehbar.
Es müsste ja ein nachweisbarer Beleg von mir darüber vorliegen, indem die Rücknahme der Bewerbung darlegt wird.

Ein solcher Beleg kann aber nicht vorliegen, da die Bewerbung meinerseits nicht zurück gezogen wurde.

Ein Sanktionstatbestand gemäß § 31 SGB II liegt somit nicht vor.

Eine Sanktion wäre rechtswidrig.

Sollten Sie einen Sanktionsbescheid erlassen, werde ich umgehend den Rechtsweg beschreiten.

Unterschrift:

Bewerbung anfügen.

Schreiben nachweislich einreichen.
  Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2012, 15:15   #14
K. Lauer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Anhörungsbogen wg. einer möglichen Sanktion 100%

Zitat von kleindieter Beitrag anzeigen
Ich würde mich nicht zum Thema äussern.

SB will prüfen, ob aus einem nicht geschlossenen Vertrag negative Rechtsfolgen gegen den Nichtvertragspartner abzuleiten sind.

SB kann sich hier nur kräftig blamieren. Ich würde ihn nicht aufhalten.
Der Erfolg wäre sicher.^^
  Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2012, 15:26   #15
Ghansafan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Anhörungsbogen wg. einer möglichen Sanktion 100%

Hallo,

mag schon sein, aber Sinn soll es ja sein, die Sanktion bereits im Vorfeld zu verhindern.
  Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2012, 12:19   #16
Herbert Schnee
Elo-User/in
 
Registriert seit: 04.05.2010
Beiträge: 542
Herbert Schnee Herbert Schnee
Standard AW: Anhörungsbogen wg. einer möglichen Sanktion 100%

geht es nur mir so - da steht doch was von fehlendem nachweis für eigenbemühungen, und nix von nem VV.

wenn ich das also richtig verstehe, wollten die ne liste von bewerbungen, die man geschrieben hat, um seine notwendigen eigenbemühungen nachzuweisen.
Herbert Schnee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2012, 12:29   #17
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.840
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Anhörungsbogen wg. einer möglichen Sanktion 100%

Zitat von Herbert Schnee Beitrag anzeigen
geht es nur mir so - da steht doch was von fehlendem nachweis für eigenbemühungen, und nix von nem VV.

wenn ich das also richtig verstehe, wollten die ne liste von bewerbungen, die man geschrieben hat, um seine notwendigen eigenbemühungen nachzuweisen.

Doch lies halt mal die ersten eingestellten Dokumente. Da behauptet der Arbeitgeber er hätte seine Bewerbung auf diesen VV zurückgezogen, was lt. aber nicht stimmt.

@Ghan hat doch schon einen Lösungsvorschlag gemacht.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2012, 13:22   #18
Holger01
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.01.2012
Beiträge: 1.399
Holger01 Holger01 Holger01 Holger01 Holger01 Holger01
Standard AW: Anhörungsbogen wg. einer möglichen Sanktion 100%

#7
Zitat von PiratXD Beitrag anzeigen
Hier der angebliche Bescheid.
Ich hofe mal, dass es kein EGV-VA ist.
Es ist eindeutig eine EGV, allerdings mit der Rechtsmittelbelehrung eines EGV-VA.

Da sind dem SB einige Textbausteine durcheinander geraten.

Mit der Folge allerdings, dass es eine EGV bleibt, und dass du keine Chance hattest zu erkennen, dass der SB eigentlich einen EGV-VA ausdrucken und erlassen wollte.

Dies behalte mal im Hinterkopf für einen eventuellen Widerspruch sowie eine eventuelle SG-Klage gegen eine spätere Sanktion.

Vorläufig bleibt es bei der Antwort auf die Anhörung, so wie du und die anderen Forumteilnehmer schon geschrieben haben.
__

[SIZE=2][SIZE=2][SIZE=2][/SIZE][/SIZE][/SIZE]
Holger01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2012, 21:19   #19
Ghansafan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Anhörungsbogen wg. einer möglichen Sanktion 100%

Hallo @PiratXD,

hast Du Dich schon geäußert zur Anhörung ?

Vorschlag dazu war ja in Post13.
  Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2012, 10:59   #20
PiratXD->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.03.2012
Ort: Bi Failt
Beiträge: 326
PiratXD
Standard AW: Anhörungsbogen wg. einer möglichen Sanktion 100%

Ich wollte es eigentlich am Freitag abgeben.

Ich hab jetzt aber mehrere andere Sanktionsandrohungen bekommen.

Mir wird vorgeworfen, dass ich mich angeblich nicht bei den Firmen beworben habe und meine Telefonnr. dort nicht hinterlegt habe.

Ich habe aber schriftliche absagen auf meine Bewerbungen von den Firmen erhalten.


Ich hab jetzt große lust darauf, diese Stellungnamen per Gerichtsvollzieher dem Jobcenter zuzustellen.
Mpsste ich dann für jeden Brief diese Gebühr entrichten oder nur für den ersten Brief und alles andere wären dann einfach nur Seiten für die ich nur 0,50€ oder 1€ bezahle?
PiratXD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2012, 11:04   #21
Bethany
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Anhörungsbogen wg. einer möglichen Sanktion 100%

Zu allen Sanktionsandrohungen Stellungnahme. Wie oben angegeben:

Also so wie Ghansafan es geschrieben hat und abändern in:

Ich habe mich ordnungsgemäß am ... beworben (Kopie der Bewerbung anbei)
Stelle wurde am ... vom AG abgesagt (Kopie des Ablehnungsschreibens anbei)
Ein Sanktionstatbestand gemäß § 31 SGB II liegt somit nicht vor.
Eine Sanktion wäre rechtswidrig.
Sollten Sie dennoch einen Sanktionsbescheid erlassen, werde ich umgehend den Rechtsweg beschreiten.

Und in Zukunft Bewerbungsschreiben + 1 Seite Lebenslauf immer per Brief an die Bude schicken. Ohne Angabe Telefon und e-mail, denn es kommt munter auch schon mal vor, dass e-mails gefälscht werden. Und da ja da nirgendwo unterschrieben werden muss... Bei Briefen hingegen ist es anders. Da kann zwar eine Unterschrift gefälscht werden, aber vor Gericht kann dann geprüft werden, ob diese gefälscht ist oder nicht.
  Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2012, 11:08   #22
PiratXD->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.03.2012
Ort: Bi Failt
Beiträge: 326
PiratXD
Standard AW: Anhörungsbogen wg. einer möglichen Sanktion 100%

Muss ich unbediengt ein Anschreiben vorlegen, wenn ich eine schriftliche Absage des Arbeitgebers schon habe?
Im Anschreiben wäre dann die Fußnote für zAFFEN dabei.
PiratXD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2012, 11:15   #23
Bethany
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Anhörungsbogen wg. einer möglichen Sanktion 100%

Absage würde auch schon reichen, aber Anschreiben wäre glaub ich besser wegen der Ref Nummer.

Die muss auch immer deswegen angegeben werden in der Bewerbung.
  Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2012, 11:26   #24
PiratXD->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.03.2012
Ort: Bi Failt
Beiträge: 326
PiratXD
Standard AW: Anhörungsbogen wg. einer möglichen Sanktion 100%

Ich bin irgendwie nicht davon überzeugt das Anschreiben reinzutun. Die könnten sonst auf die Idee kommen wegen dem PS mir negativ Bewerbungsverhalten zu unterstellen.
PiratXD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2012, 11:41   #25
Bethany
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Anhörungsbogen wg. einer möglichen Sanktion 100%

Dann nimmste halt eine Kopie (!) des Absageschreibens. Hauptsache aus dem geht auch hervor, welcher VV gemeint ist.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
anhörungsbogen, möglichen, sanktion

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion kannix ALG II 23 05.04.2012 20:52
Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion Melgore Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 2 02.04.2012 13:29
Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion Seuchenvogel Allgemeine Fragen 7 15.03.2012 14:53
Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion skatdy Allgemeine Fragen 10 09.09.2011 20:08
Anhörung zum möglichen Eintritt einer Sanktion silvermoon ALG II 16 03.06.2010 15:42


Es ist jetzt 23:15 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland