Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....

Start > > -> (Mir) unklare Klausel im Weiterbewilligungsantrag


ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.08.2012, 15:41   #1
Dagegen72
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.10.2010
Beiträge: 5.287
Dagegen72 Dagegen72 Dagegen72 Dagegen72 Dagegen72 Dagegen72 Dagegen72 Dagegen72 Dagegen72
Standard (Mir) unklare Klausel im Weiterbewilligungsantrag

Hallo zusammen,

leider ist es wieder so weit: es gilt den Weiterbewilligungsantrag auszufüllen...

Auf Seite 4 eine Klausel, die ich vermutlich bisher immer angekreuzt habe, sie fällt mir nur jetzt erst auf.

Da steht:

Zitat:
Ich bin damit einverstanden, dass die Daten, die von der Bundesagentur für Arbeit zur Gewährung des Arbeislosengeldes erhoben und verarbeitet wurden (?), im Rahmen dieser Antragstellung durch das Jobcenter verwendet werden. Diese Einwilligungserklärung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Die BA weiß, dass ich HE bin, das JC darf meine Daten verwenden - und dass das JC meine Daten nicht mehr verwendet, kann ich dann widerrufen?

Sorry, ich glaube, ich stehe gerade auf dem Schlauch. Vielleicht kann mir hier wer helfen?

Liebe Grüße, Dagegen72
__


Wer gegen Erwerbslose hetzt, ist einer, der Bonzen nützt und stützt! (Dagegen72)
Zitat:

Die Bundeskanzlerin bezieht derzeit rund 18.023 Euro monatliches Amtsgehalt.
Hinzu kommt eine steuerfreie Dienstaufwandsentschädigung von rund 12.271 Euro im
Jahr. Die Bundesminister verdienen etwas weniger, erhalten aber mit rund 14.638
Euro pro Monat
( Quelle: Bund der Steuerzahler)
Dagegen72 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2012, 16:03   #2
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.529
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: (Mir) unklare Klausel im Weiterbewilligungsantrag

Hallo Dagegen,

dann schau mal hier rein!

http://www.elo-forum.org/antraege/89...er-kasten.html

Kurz gesagt du machst kein Kreuz und gut ist es und lies mal in dem Link!

Gruß Seepferdchen
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2012, 19:14   #3
Dagegen72
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.10.2010
Beiträge: 5.287
Dagegen72 Dagegen72 Dagegen72 Dagegen72 Dagegen72 Dagegen72 Dagegen72 Dagegen72 Dagegen72
Standard AW: (Mir) unklare Klausel im Weiterbewilligungsantrag

Super, danke, Seepferdchen! :)

Liebe Grüße Dagegen72
__


Wer gegen Erwerbslose hetzt, ist einer, der Bonzen nützt und stützt! (Dagegen72)
Zitat:

Die Bundeskanzlerin bezieht derzeit rund 18.023 Euro monatliches Amtsgehalt.
Hinzu kommt eine steuerfreie Dienstaufwandsentschädigung von rund 12.271 Euro im
Jahr. Die Bundesminister verdienen etwas weniger, erhalten aber mit rund 14.638
Euro pro Monat
( Quelle: Bund der Steuerzahler)
Dagegen72 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2012, 15:21   #4
Dagegen72
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.10.2010
Beiträge: 5.287
Dagegen72 Dagegen72 Dagegen72 Dagegen72 Dagegen72 Dagegen72 Dagegen72 Dagegen72 Dagegen72
Standard AW: (Mir) unklare Klausel im Weiterbewilligungsantrag

Hallo zusammen,

jupp, NICHT angekreuzt, trotz Scheu persönlich am beim JC abgegeben, kopieren, abstempeln und Empfang bestätigen lassen. Die hatte sich alles durchgeguckt und dann den Empfang bestätigt. GESCHAFFT!.

Super, danke. Die Standardfloskel das alle Kontoauszüge mitgebracht werden sollen ebenfalls großzügig überlesen und die vom Empfang hat auch nicht nachgefragt.

Hm...kompletten Antrag abgegeben beim Empfang

die Empfangstante: "Arbeit haben Sie keine?"

ich, in legerer Kleidung am Montag Morgen vorm Harz IV - Empfangsschalter meinen Weiterbewilligungsantrag abgebend : "so wie es aussieht nicht!

Liebe Grüße, Dagegen72
__


Wer gegen Erwerbslose hetzt, ist einer, der Bonzen nützt und stützt! (Dagegen72)
Zitat:

Die Bundeskanzlerin bezieht derzeit rund 18.023 Euro monatliches Amtsgehalt.
Hinzu kommt eine steuerfreie Dienstaufwandsentschädigung von rund 12.271 Euro im
Jahr. Die Bundesminister verdienen etwas weniger, erhalten aber mit rund 14.638
Euro pro Monat
( Quelle: Bund der Steuerzahler)
Dagegen72 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2012, 16:43   #5
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.529
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: (Mir) unklare Klausel im Weiterbewilligungsantrag

na siehst geht doch!

Also immer alles wenn möglich persönlich abgegeben!

Gruß und danke für deine Rückinfo
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
klausel, unklare, Weiterbewilligungsantrag

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Unklare EGV, VA angekündigt Limette Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 44 07.06.2012 16:01
Klausel im Vermittlungsvertrag blattkaktus ALG II 7 13.04.2011 20:24
EGV hat zwei unklare punkte, bitte um hilfe ! Leroy Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 10 21.02.2009 11:03
Klausel in EGV walze Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 8 11.02.2009 18:44


Es ist jetzt 23:30 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland