QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> ALG II Folgeantrag, Bereits 2. Mal verspätete Bearbeitung

ALG II

Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


ALG II Folgeantrag, Bereits 2. Mal verspätete Bearbeitung

ALG II

Danke Danke:  0
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.04.2007, 10:54   #1
tirza
Elo-User/in
 
Benutzerbild von tirza
 
Registriert seit: 05.04.2007
Beiträge: 4
tirza
Standard ALG II Folgeantrag, Bereits 2. Mal verspätete Bearbeitung

Hallo,

ich bin neu hier und hab mich mal durch dieses Forum gelesen.
Zu meinem Problem fand ich leider keinen Beitrag.

Im letzten Jahr, Anfang Septemer 2006 stellten wir rechtzeitig (genauergesagt bereits als wir das Formular per Post erhielten, einen Tag später) den Folgeantrag zum ALG II. Als wir gegen Ende September immer noch keinen Bescheid erhalten hatten, fragten wir beim SB nach und erhielten zur Antwort, dass der Bescheid bereits auf dem Wege sei, somit auch die Zahlung. Anfang Oktober erhielten wir weder ein Bescheid, noch eine Zahlung des ALG II. Wieder beim SB sagte uns dieser, dass er recherieren würde, wo denn unser Bescheid bliebe. Dies ging ganze 2 Wochen so. Immer wieder beim SB und immer wieder die gleiche Antwort.
Irgendwann war dieser SB mal nicht da und die Vertretung sagte uns nach einem kurzen Telefonat, dass derjenige, der unseren Antrag bearbeitete im Krankenschein war und aus diesem Grunde der Antrag erst verspätet bearbeitet werden konnte. So lange bekamen wir auch kein Geld.
Ein paar Tage später kam dann endlich der Bescheid und das Geld wurde uns umgehend ausgezahlt.
Nun mussten wir wieder einen Folgeantrag stellen. Normalerweise hätte Anfang April der Bescheid und auch das Geld da sein müssen. Leider ist bis heute noch nichts dergleichen angekommen.
Wir waren bereits ein paar Mal dort. Immer heisst es, das der Bescheid und auch das Geld auf dem Wege seien. Wir sind verzweifelt. Gott sei dank konnten wir uns etwas Geld zum Leben bei Verwandten leihen. Nur ist die Miete noch nicht bezahlt und irgendwann geht das geliehene Geld auch zu Ende.
Was können wir tun, dass uns das nicht nochmal passiert??
Ich danke euch jetzt schon einmal recht herzlich für eure Antworten.

Gruß tirza
tirza ist offline  
Alt 10.04.2007, 11:19   #2
Bruno1st
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Bruno1st
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Nähe Freiburg
Beiträge: 3.726
Bruno1st
Standard

Zitat von tirza Beitrag anzeigen
Was können wir tun, dass uns das nicht nochmal passiert??
1. gar nichts
2. aus ALGII abmelden
3. den Antrag persönlich gegen Quittung abgeben und schriftlich darauf hinweisen, dass bisher nur Probleme gemacht wurden
4. sit-in machen und erst gehen, wenn der SB das Geld bar ausbezahlt hat
5. die üblichen Beschwerden
6. Rechnung für Zinszahlungen durch verspätete Bearbeitung

viel Erfolg und gute Nerven

Satire : kann es sein, daß die ARGEn ein neues Spiel haben "Wie lange macht der Bedürftige das mit ?" und so einfach mla probieren, wie lange es jemand aushält bis er sich beschwert. ISt natürlich kein Spiel, die PaPnasen wollen ja nur etsten ob jemand irgendwo Vermögen versteckt hat.
__

viele grüße bruno (human being uLtd.)
[B][COLOR=blue]Politik/Bürokratie : Wir machen alles, außer ehrlich![/COLOR][/B]
[B]über € 25.000 Schaden an ALG-II durch meine ARGE und über € 12.000 durch die FM - Großer showdown auf meiner Webseite - Typisch Politiker/Beamter... - ÜBERFÜHRT ! Mal sehen, wie es mit diesem eher christlichen Politiker und Beamten nun weitergeht *[/B] Bitte Webseite weitergeben - danke
* "Politik lügt, ARGE betrügt, Bürokratie [COLOR=red]mordet[/COLOR]" * Die Würde des Menschen war unantastbar! vor HartzIV *
Bruno1st ist offline  
Alt 10.04.2007, 11:38   #3
tirza
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von tirza
 
Registriert seit: 05.04.2007
Beiträge: 4
tirza
Standard

Zitat von Bruno1st Beitrag anzeigen
1. gar nichts
2. aus ALGII abmelden
3. den Antrag persönlich gegen Quittung abgeben und schriftlich darauf hinweisen, dass bisher nur Probleme gemacht wurden
4. sit-in machen und erst gehen, wenn der SB das Geld bar ausbezahlt hat
5. die üblichen Beschwerden
6. Rechnung für Zinszahlungen durch verspätete Bearbeitung

viel Erfolg und gute Nerven

Satire : kann es sein, daß die ARGEn ein neues Spiel haben "Wie lange macht der Bedürftige das mit ?" und so einfach mla probieren, wie lange es jemand aushält bis er sich beschwert. ISt natürlich kein Spiel, die PaPnasen wollen ja nur etsten ob jemand irgendwo Vermögen versteckt hat.
Hallo Bruno1st,

das klingt ja nicht sehr ermutigend.
Die Nerven liegen mittlerweile schon blank. An Beschwerden unsererseits mangelt es auch nicht.
An das neue Spiel hatten wir auch schon gedacht.

Ich glaube, wie fast jeder hier, könnte man einen ganzen Tatsachenroman an Erlebtem durch unsere ARGE verfassen.
Ich danke dir trotzdem für deine Antwort.

Gruß tirza
tirza ist offline  
Alt 10.04.2007, 13:04   #4
Bruno1st
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Bruno1st
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Nähe Freiburg
Beiträge: 3.726
Bruno1st
Standard

Entmutigung soll es nicht sein, nur Realität. Mach auf jeden Fall 3. und 4. und vielleicht wird dein Roman ein Erfolg.

Ich versuche mich an ersten Presseberichten :

Zitat:
Großzügige ARGE – ALG-II und keine Nachforschungen trotz verschwundener € 33.000,- Vermögen
Während die ARGEn sogenannte Ermittler losschicken um Zahnbürsten oder die Geschenke an Kinder zu kontrollieren, ist die ARGE Breisgau-Hochschwarzwald bei Vermögen sehr großzügig. Obwohl der Bedürftige selbst bestätigt, dass sich mind. € 33.000,- in Luft aufgelöst haben, hat die ARGE kein Interesse an Nachforschungen und bezahlt ALG-II.
Fortsetzung auf meiner Webseite
und vielleicht können wir uns dann den Nobelpreis teilen.
__

viele grüße bruno (human being uLtd.)
[B][COLOR=blue]Politik/Bürokratie : Wir machen alles, außer ehrlich![/COLOR][/B]
[B]über € 25.000 Schaden an ALG-II durch meine ARGE und über € 12.000 durch die FM - Großer showdown auf meiner Webseite - Typisch Politiker/Beamter... - ÜBERFÜHRT ! Mal sehen, wie es mit diesem eher christlichen Politiker und Beamten nun weitergeht *[/B] Bitte Webseite weitergeben - danke
* "Politik lügt, ARGE betrügt, Bürokratie [COLOR=red]mordet[/COLOR]" * Die Würde des Menschen war unantastbar! vor HartzIV *
Bruno1st ist offline  
Alt 10.04.2007, 13:14   #5
tirza
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von tirza
 
Registriert seit: 05.04.2007
Beiträge: 4
tirza
Standard

Zitat von Bruno1st Beitrag anzeigen
Entmutigung soll es nicht sein, nur Realität. Mach auf jeden Fall 3. und 4. und vielleicht wird dein Roman ein Erfolg.

Ich versuche mich an ersten Presseberichten :



und vielleicht können wir uns dann den Nobelpreis teilen.
Hallo Bruno1st,

werd ich auf jeden Fall tun.
Sehr interessant, Dein Pressebericht
Da ließe sich doch schon was draus machen. Natürlich teilen wir uns dann denn Nobelpreis.

Gruß tirza
tirza ist offline  
Alt 10.04.2007, 16:03   #6
Arwen
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Arwen
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Köln
Beiträge: 1.653
Arwen
Standard

Hallo Tirza

Zitat:
Was können wir tun, dass uns das nicht nochmal passiert??
Ich kenne das auch... und seitdem warte ich erst gar nicht ab, dass mir ein Fortzahlungsantrag zugeschickt wird.

Erstens, weil ich mir nicht sicher sein kann, dass überhaupt einer ankommt und zweitens, weil mir die 4 Wochen zu kurz sind. Die brauchen einfach länger... sind unterbesetzt... und um Ausreden nie verlegen warum, weshalb, wieso nicht...

Im Downloadbereich findest Du den Fortzahlungsantrag. Ausdrucken, ausfüllen, ab die Post... und zwar 7-8 Wochen vor Ende des Bewilligungszeitraum. Seither läuft's bei mir glatt... beinahe ... ;)

Gruß von Arwen
__



Falls Freiheit überhaupt irgend etwas bedeutet,
dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.
George Orwell
Arwen ist offline  
Alt 10.04.2007, 16:46   #7
Heiko1961
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Heiko1961
 
Registriert seit: 14.02.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.042
Heiko1961
Standard

Zitat von Arwen Beitrag anzeigen
Hallo Tirza

Ich kenne das auch... und seitdem warte ich erst gar nicht ab, dass mir ein Fortzahlungsantrag zugeschickt wird.

Erstens, weil ich mir nicht sicher sein kann, dass überhaupt einer ankommt und zweitens, weil mir die 4 Wochen zu kurz sind. Die brauchen einfach länger... sind unterbesetzt... und um Ausreden nie verlegen warum, weshalb, wieso nicht...

Im Downloadbereich findest Du den Fortzahlungsantrag. Ausdrucken, ausfüllen, ab die Post... und zwar 7-8 Wochen vor Ende des Bewilligungszeitraum. Seither läuft's bei mir glatt... beinahe ... ;)

Gruß von Arwen
Das stimmt, das ist das Beste was du machen kannst.

Zitat:
Ich glaube, wie fast jeder hier, könnte man einen ganzen Tatsachenroman an Erlebtem durch unsere ARGE verfassen.
Aber hallo, da würde was zusammen kommen.

Bei uns wurde diesmal die Mehrbedarf für kostenaufwenige Ernährung vergessen. Na ja, man gönnt sich ja sonst nichts.
Heiko1961 ist offline  
Alt 11.04.2007, 08:34   #8
tirza
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von tirza
 
Registriert seit: 05.04.2007
Beiträge: 4
tirza
Standard

Zitat von Arwen Beitrag anzeigen
Hallo Tirza

Ich kenne das auch... und seitdem warte ich erst gar nicht ab, dass mir ein Fortzahlungsantrag zugeschickt wird.

Erstens, weil ich mir nicht sicher sein kann, dass überhaupt einer ankommt und zweitens, weil mir die 4 Wochen zu kurz sind. Die brauchen einfach länger... sind unterbesetzt... und um Ausreden nie verlegen warum, weshalb, wieso nicht...

Im Downloadbereich findest Du den Fortzahlungsantrag. Ausdrucken, ausfüllen, ab die Post... und zwar 7-8 Wochen vor Ende des Bewilligungszeitraum. Seither läuft's bei mir glatt... beinahe ... ;)

Gruß von Arwen
Hallo Arwen,

vielen Dank für deine Antwort. Schlimm genug, dass es mir nicht alleine so geht, aber ich werde deinen guten Rat auf jeden Fall beherzigen und den Antrag künftig sehr viel früher zur Bearbeitung abgeben. Vielen Dank für den tollen Tipp. Hoffentlich funktioniert dies bei mir dann auch.

Gruß tirza
tirza ist offline  
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichwortsuche
alg, bearbeitung, bereits, folgeantrag, mal, verspaetete, verspätete

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Einstiegsgeld - Probleme bereits bei der Antragsstellung Dirk B. Existenzgründung und Selbstständigkeit 8 04.07.2012 09:17
Löschung bereits erhobener Daten ashna Allgemeine Fragen 11 29.06.2008 09:01
Verspätete Auszahlung ALG II in Gera (Thüringen) Thueringen2006 ALG II 1 06.06.2006 15:58
verspätete Zahlung seitens der ARGE nik ALG II 5 07.02.2006 16:23
Verspätete Aufwandsentschädigung dummwiebrot Ein Euro Job / Mini Job 11 24.08.2005 11:50


Es ist jetzt 15:11 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland