Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Undefinierte Rückforderung

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.04.2007, 19:43   #1
hannibal9988->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 06.12.2005
Ort: Elze
Beiträge: 16
hannibal9988
Unglücklich Undefinierte Rückforderung

WÜNSCHE ALLEN FROHE OSTERN !!!!

Hallo, bin mal wieder da !!!
Und man glaubt es kaum was passiert wenn sich der SB auf die Füße getreten fühlt. Wir haben mal wieder Post bekommen. Diesmal mit einer Rückforderung in einer Summe die im Detail nicht aufgelistet ist.
Wenn der SB eine Überzahlung zurückfordert, die Zusammensetzung der Summe aber nicht aufführt, kann ich dann eine detailierte Aufgliederung der Summe verlangen und wenn ja mit welchem § begründe ich das ???
Es fand eine Überzahlung statt, aber nicht in der genannten utopischen Höhe.
EIN HAMMER ZUM SCHLUSS:
Unser ALG II wurde für diesen Monat erst am 03.04.07 angewiesen und war am 05.04.07 auf unserem Konto. Der besagte SB steckt wohl dahinter, wann muß das ALG II eigentlich verfügbar sein und wie krieg ich den SB dafür ??? Wir hatten derbe probleme mit Miete, Strom etc.
Irgenwie riecht das nach Absicht.
Mit der bitte um reichlich Informationen wünsche ich allen noch ein schönes Osterwochenende. hannibal9988
hannibal9988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2007, 20:25   #2
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von hannibal9988 Beitrag anzeigen
WÜNSCHE ALLEN FROHE OSTERN !!!!

Hallo, bin mal wieder da !!!
Und man glaubt es kaum was passiert wenn sich der SB auf die Füße getreten fühlt. Wir haben mal wieder Post bekommen. Diesmal mit einer Rückforderung in einer Summe die im Detail nicht aufgelistet ist.
Wenn der SB eine Überzahlung zurückfordert, die Zusammensetzung der Summe aber nicht aufführt, kann ich dann eine detailierte Aufgliederung der Summe verlangen und wenn ja mit welchem § begründe ich das ???
Es fand eine Überzahlung statt, aber nicht in der genannten utopischen Höhe.
EIN HAMMER ZUM SCHLUSS:
Unser ALG II wurde für diesen Monat erst am 03.04.07 angewiesen und war am 05.04.07 auf unserem Konto. Der besagte SB steckt wohl dahinter, wann muß das ALG II eigentlich verfügbar sein und wie krieg ich den SB dafür ??? Wir hatten derbe probleme mit Miete, Strom etc.
Irgenwie riecht das nach Absicht.
Mit der bitte um reichlich Informationen wünsche ich allen noch ein schönes Osterwochenende. hannibal9988
Ich würd der Rückforderung widersprechen mit der Begründung, daß du sie nicht nachvollziehen kannst, und daß er das mal etwas verständlicher rüber bringen soll.

Daß das Geld verspätet kam... da bist nicht der einzige... gab mal wieder Probleme in manchen Regionen.
  Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2007, 19:33   #3
HL1973->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.03.2007
Beiträge: 8
HL1973
Standard

Für die Verspätete Zahlung kann Dein pAp nichts. Im Normalfall werden die Gelder im PC bereits um den 20. des Monats gebucht....Wenn die dann nicht pünktlich rausgehen, liegt es meistens an den Programmen, nicht am pAp....
Wegen der RZ, ruf Deine pAp an, Du brauchst einen Termin und lass Dir die Summe genau erklären. Er sollte es können ;-)
HL1973 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2007, 21:47   #4
kleindieter
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 4.189
kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter
Standard @hl1973

Der SB bzw. das Amt hat die Fehlfunktion sich zurechnen zu lassen. Hat mir mal das Finanzamt kostenpflichtig erklärt. Das Geld hat zum Termin auf dem Konto zu sein. Risiken trägt hier der Absender.
Ausserdem ist die Qualität des Programmes bekannt, da kann man auch von Ämtern eine ordentliche Geschäftsführung erwarten.
kleindieter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2007, 22:13   #5
mbs99->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.12.2005
Ort: Wolfsburg
Beiträge: 66
mbs99
Standard

Kann man der Arge/Amt eigentlich andere Kosten dafür in Rechnung stellen, falls man kein Geld zum 1. eines Monats auf dem Konto hat?

z.B. für kostenpflichtige Rückbuchungen und sonstiges???
__

Gruß Markus
mbs99 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
rueckforderung, rückforderung, undefinierte

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Rückforderung ALG II Vera....ter ALG II 2 22.08.2008 16:04
Rückforderung Jokerlinchen ALG II 0 30.12.2007 15:45
Rückforderung bzw. Anklage wegen Rückforderung möglich? NMT Allgemeine Fragen 6 08.11.2007 20:52
Rückforderung von Geld cidem2 Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 3 03.04.2007 17:11
Rückforderung Pechvogel2 ALG II 1 29.03.2007 00:03


Es ist jetzt 08:55 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland