Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....

Start > > -> Wer von Euch hat seine kompletten Bewerbungsunterlagen dem Jobcenter gegebe ?


ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.08.2012, 19:19   #1
fffrank
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.02.2006
Beiträge: 335
fffrank Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Wer von Euch hat seine kompletten Bewerbungsunterlagen dem Jobcenter gegebe ?

Tut mir Leid, dass ich Euch nochmal auf die Nerven gehe.

Mein PAP sagte mir Heute, dass jeder Arbeitslose IMMER seine kompletten Schul- Arbeitszeugnisse und so abgeben muss.

Stimmt das, Ihr brauchtet doch nicht Mal den Lebenslauf abgeben ?


Wer MUSSTE auch alles abgeben ?

Danke.
Und Euch mehr Glück,
fffrank ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2012, 19:28   #2
FrauMerkel
 
Registriert seit: 10.03.2012
Ort: Kanzleramt
Beiträge: 374
FrauMerkel FrauMerkel
Standard AW: Wer von Euch hat seine kompletten Bewerbungsunterlagen dem Jobcenter gegebe ?

Zitat von fffrank Beitrag anzeigen
Tut mir Leid, dass ich Euch nochmal auf die Nerven gehe.

Mein PAP sagte mir Heute, dass jeder Arbeitslose IMMER seine kompletten Schul- Arbeitszeugnisse und so abgeben muss.

Stimmt das, Ihr brauchtet doch nicht Mal den Lebenslauf abgeben ?


Wer MUSSTE auch alles abgeben ?

Danke.
Und Euch mehr Glück,
Die Bewerbungsunterlagen sind nur für den Arbeitgeber.
Der Arbeitsvermittler darf maximal die Bewerbung lesen um evtl. Tips oder Hilfen zu geben. Er darf aber auf Keinen fall auf die Abgabe der Dokumente bestehen. Die Integrationsfachkraft ist zum schweigen verpflichtet.

Deshalb sind jegliche Gruppenveranstaltungen zum Bewerbungstraining schon aus Datenschutzgründen abzuweisen.
FrauMerkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2012, 19:33   #3
xyz345
Elo-User/in
 
Registriert seit: 29.06.2012
Beiträge: 1.431
xyz345 xyz345 xyz345 xyz345
Standard AW: Wer von Euch hat seine kompletten Bewerbungsunterlagen dem Jobcenter gegebe ?

Quatsch mit Soße! Dein SB lügt ohne rot zu werden.
Niemand muss!
Was hat Grundversorgung mit Arbeitszeugnissen zu tun?
Wer keine Zeugnisse hat - warum auch immer - bekommt kein HartzIV????

Gruß an deinen SB: Erst Hirn einschalten, dann quaken.
xyz345 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2012, 20:48   #4
technohouse
Gast
 
Beiträge: n/a
Reden AW: Wer von Euch hat seine kompletten Bewerbungsunterlagen dem Jobcenter gegebe ?

Zitat:
Zitat von xyz345 Beitrag anzeigen
Quatsch mit Soße! Dein SB lügt ohne rot zu werden.
Niemand muss!
Was hat Grundversorgung mit Arbeitszeugnissen zu tun? Wer keine Zeugnisse hat - warum auch immer - bekommt kein HartzIV????

Gruß an deinen SB: Erst Hirn einschalten, dann quaken.
Das stimmt allerdings ,
ich hatte zwar immer brav alle meine Zeugnsse abgegebn,
weil mir Persönlich dieser Papierkram noch nie besonders wichtig war!
Doch selbst vor Gericht log die JobCenter
Trulla beim Sozialgericht,das sie angeblich nichts von mir in meinen Akten hätte,dabei tyranniern die mich auch unter unterdrückter Nummer neuerdings über meine Festnetznummer,obwohl ich die evon vornerein denen die niegegeben hatte!!
Unbekannt bleibt bei mir nunmal unbekannt und wird immer unbekannt sein und bleiben!(Dies reimt sich sogar,iss ja Geil)
Zudem hatte die Trulla die das DORTMUNDER JOBCENTER vertritt eh absolut keine AHNUNG!Grosse Klappe aber keine Ahnung und als es ihr zuviel wurde,hatte sie angeblich Herzrasen bekommen wegen mir!
Aber die Richterin hatte eh alles durchschaut,so das ich mir bei deren unmöglichen verhalten keine sorgen machte brauchte,ich hatte der Richterinnur gesagt,jetzt bekommen sie mal das Theater live mit,was die mir dort geboten hatten!

Die können meine Bewerbung sich von mir aus zuHause einrahmen ,das würde mich nicht jucken!
DA DIES ALLES NUR UNGEWOLLTE KOSTENLOSE WERBUNG;-FÜR MICH WÄRE!

...................
  Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2012, 02:11   #5
DarkMünchener->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.07.2012
Beiträge: 22
DarkMünchener
Standard AW: Wer von Euch hat seine kompletten Bewerbungsunterlagen dem Jobcenter gegebe ?

Also wenn überhaupt, sollte einmal genügen.

Wenn Du Bewerbungskosten beantragst, wollen sie wahrscheinlich die Antworten und das Anschreiben sehen.

Ich würde Dir empfehlen sie mitzunehmen und sie der AV zu zeigen, aber nicht auszuhändigen.

Bei Personen unter 25 spinnen die im JC total und drehen völlig am Rad wenn die was sagen was nicht in der Dienstanweisung steht. ;)

Der SB lügt wahrscheinlich ohne daß er es weiß, daher wird er nicht rot. ;)

Sie würden vermutlich argumentieren, daß die hilfsbedürftigkeit durch Arbeit beendet oder verringert wird.

Wer seinen Meldepflichten und Mitwirkungspflichten nicht nachkommt bekommt kein HartzIV, oder weniger.

Gegen Telefonterror gibt es eine Fangschaltung. Zieh die mal in Erwägung. Dann kannst Du die SB über Deinem Bett bald im Bilderrahmen aufhängen.
DarkMünchener ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2012, 07:46   #6
Janis
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wer von Euch hat seine kompletten Bewerbungsunterlagen dem Jobcenter gegebe ?

Warum machst du jetzt einen 2 Thread zum gleichen Thema auf ???
http://www.elo-forum.org/alg-ii/9569...-vorlegen.html
erstellt von fffrank und alle Antworten sind schon gegeben worden !!!

Trotzdem zitiere ich mich mal selber:

Zitat von Janis Beitrag anzeigen
Siehe § 67 SGBX:
- § 67b Zulässigkeit der Datenverarbeitung und -nutzung

(2) Wird die Einwilligung bei dem Betroffenen eingeholt, ist er auf den Zweck der vorgesehenen Verarbeitung oder Nutzung sowie auf die Folgen der Verweigerung der Einwilligung hinzuweisen. Die Einwilligung des Betroffenen ist nur wirksam, wenn sie auf dessen freier Entscheidung beruht. Die Einwilligung und der Hinweis bedürfen der Schriftform, soweit nicht wegen besonderer Umstände eine andere Form angemessen ist. Soll die Einwilligung zusammen mit anderen Erklärungen schriftlich erteilt werden, ist die Einwilligungserklärung im äußeren Erscheinungsbild der Erklärung hervorzuheben.

Ich gebe meine Daten auf freiwilliger Basis bei Bewerbungen ab, um evtl. einen Job zu bekommen.
Nur weil so ein Hansel von JC-Mitarbeiter meinen Lebenslauf haben will, muss ich das doch nicht machen.
  Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2012, 10:35   #7
ArgeOpfer->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.07.2012
Beiträge: 11
ArgeOpfer
Standard AW: Wer von Euch hat seine kompletten Bewerbungsunterlagen dem Jobcenter gegebe ?

Also ich habe dem JC keine Berwerbungsunterlagen eingereicht. Ich habe aber auch keinen Antrag auf Bewerbungs rückerstattung gemacht.

Das JC wollte eine Bewerbung sehen um mich in eine Maßnahme für Bewerbungen zu stecken. Musste dort aber nicht hin.

Aber jemand der evtl. unsicher ist im Bewerbung schreiben sollte sich evtl Rat einholen manchmal ist sowas hilfreich. Diese möglichkeit gab es auch mal von der VHS ( Volkshochschule).



Gruß
ArgeOpfer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
bewerbungsunterlagen, gegebe, jobcenter, kompletten

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vorladung Jobcenter: Bewerbungsunterlagen mitbringen / Fragen dazu bln1 Allgemeine Fragen 7 09.01.2014 23:25
Muss man Jobcenter Bewerbungsunterlagen vorlegen ? fffrank ALG II 50 19.02.2013 13:59
100% Sanktionierung der kompletten BG rechtens? Nick ALG II 35 03.06.2012 09:29
Einstellung der kompletten Leistung trouble ALG II 11 25.05.2012 11:37
Anfragen an den Jobcenter und an Euch hier asdur Allgemeine Fragen 9 31.01.2010 19:03


Es ist jetzt 19:16 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland