ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.07.2012, 18:54   #1
Jasmira->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.05.2012
Beiträge: 19
Jasmira
Standard Arbeit, Umzug, Kaution und vieles mehr...

Hallo Zusammen

Ich habe ein Job Angeboten bekommen von einer Firma bei der ich mich vor einem Jahr Beworben hatte.

Das Problem ist diese Firma möchte mich in BW einsetzen und nicht hier vor "Ort" in NRW.
Da ich aber Aktuell Hartz IV bekommen und nicht jedes mal von BW nach NRW fahren kann, zudem bräuchte ich ja einen Monat überbrückungsgeld und den Umzug selbst bezahlen kann ich auch nicht wirklich.

Nun hab ich schon ein wenig Gegoogelt und auch hier im Forum gestöbert.

Wenn ich das nun richtig gelesen haben muss der Umzug vom JobCenter genehmigt werden, damit die Umzugskosten übernommen werden und damit ich überbrückungsgeld bekomme.

Wie ist das denn mit Unterstützung beim Umzug? Also wir sind zu zweit ich und mein Mann.... aber dieser darf bedauerlicherweise aus Gesundheitlichen gründen nicht heben oder schwer tragen und ich alleine kann den Umzug kaum schaffen.... in BW habe ich bereits Leute die mir helfen würden aber vor Ort nicht. Zudem bräuchte ich dann noch jemand der Fährt werden solche Kosten auch übernommen?

Und wie wäre es wenn ich ein Umzugunternehmen beauftrage... also einen LKW Mieten inkl. allem würde teurer kommen als ein Umzugsunternehmen zu beauftragen (Kostenvoranschläge liegen schon vor) wäre das möglich oder eher unwahrscheinlich?

Naja ich weiss das ich zum 1.9 bzw. 1.10 Anfangen kann jenachdem wie schnell ich dort eine Wohnung finde.
Jedoch ist es sehr schwer eine Wohnung zu finden wenn man nicht vor Ort ist, ein bekannter besichtigt, sofern seine Zeit dies zulässt einige Wohnungen für uns aber es ist schwer.

Er meinte das viele Wohnungen dort über Markler laufen.... da es sich hierbei um meine Zukunft geht und der Job für mich sehr wichtig ist überlege ich schon ob das Amt nicht ggfs. die Courtage übernimmt?

So fragen über fragen ;) vieleicht kann mir ja jemand einige Anregungen geben oder mir Tipps geben.

Lieben Gruß Jasmira
Jasmira ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2012, 21:17   #2
Peter Zimmermann->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.05.2011
Beiträge: 1
Peter Zimmermann
Unglücklich AW: Arbeit, Umzug, Kaution und vieles mehr...

Guten Abend, vielleicht ist es schon zu spät und der Umzug ist schon verlaufen ohne Probleme hoffentlich? Trotzdem möchte ich meine Erfahrung mitteilen: Ich wurde Witwe und musste in eine neue Wohnung. Vom Amt kam bei allen Anträgen und alles was so auf mich zu kam nur nein, nein und nein... Davor war ich gesichert muss ich noch sagen und kannte sowas nicht. Das schreckliche Theater ging wochen ja fast monatelang. Ich wusste gar nicht was die von mir wollten. Egal was Sache war oder ich wollte (eine Wohnung und dass das Jobcenter auch die Umzugskosten alle bezahlen) immer wirklich immer nur nein. Ich ging auf das Jobcenter mit Zeugen. Ich wurde weggeschickt mit Termin. Ich kam wieder es lag bei der kein Stift kein Antrag oder Papier auf dem Tisch. Ich wurde ausgelacht regelrecht und wieder weggeschickt. Nicht eine Minute konnte ich trauern über den Tod sondern ich hatte nur mit dem Jobcenter furchtbare Sachen zu erleben. Mir steht weder Geld noch Wohnung zu. Man könnte mir nicht helfen. An dem Tag wo ich es nicht mehr aushielt und überlegte mir was anzutun wollte ich noch die Tageszeitung lesen. Da las ich dann was von Ministerium Altpeter und dann schrieb ich dorthin nach Karlsruhe zu dem Ministerium. Keine 10 Tage später wurde a l l e s wirklich a l l e s genehmigt was wirklich fast ein halbes Jahr abgelehnt worden war. Immobilienkosten, Umzugskosten mit einpacken, auspacken, komplett für 6600 Euro. Da ich 80% G behindert bin und meine Hände nicht mehr voll funktionstüchtig sind aufgrund Arthiritis und Arthrose und all die anderen Krankheiten war mir nicht möglich irgendwie den Umzug selbst zu erledigen. Aber ich will nur aufzeigen woran es liegt: man wird einfach nur wie Abschaum behandelt, ohne jegliche Würde. Wichtig ist für das Amt nur jemand klein, fertig, noch kränker zu machen und dann zu triumphieren. Darüber könnte ich stundenlang erzählen von selbst erlebten Beispiele und aus meiner Umwelt. Schwerkranke (zwar erst 54 Jahre alte Menschen) mit Pflegestufe 2 und 3 Bypässen, falscher Darmausgang, neue Hüfte und kranke Knochen und erhalten in einem Kaufhaus (ganzen Tag stehen) Vorstellungsgesprächs Befehl.Können aber nur die meiste Zeit liegen und haben Betreuungsperson weil sie den Alltag nicht meistern können. Sind dauerkrank geschrieben. Gibt es das wirklich? Man kann das fast nicht glauben, gelt? Aber so läuft es tatsächlich ab. Und die Menschen werden immer kränker die mit den Ämtern zu tun haben. Es ist soweit, dass ein Richter auf die Facebookseite geht und dann einen Antrag ablehnt, auf so einer Seite die nicht von der Person benutzt wird, da sie gar nicht weiß wie das geht, sondern ein Familienmitglied dies benutzt. Deswegen werden auch die Krankheiten der Person (die ja von mehreren Ärzten und durch Röntgenbilder klar die Krankheiten beweisbar machen) ein zuordnen eines Anwaltes abgelehnt und die Geríchtskostenbewilligung auch und wie gesagt die Krankheiten in Frage gestellt. Ist das nicht komisch? Wäre es nicht so schrecklich könnte man fast lachen....
Peter Zimmermann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2012, 21:38   #3
erebus->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.08.2012
Beiträge: 8
erebus
Standard AW: Arbeit, Umzug, Kaution und vieles mehr...

Ich hoffe, ich komme bald zumindest einen kleinen Schritt weiter. Ich halte das nicht mehr aus und anscheinend kann mir momentan auch niemand helfen. :(
erebus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2012, 22:05   #4
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_
Standard AW: Arbeit, Umzug, Kaution und vieles mehr...

Zitat von erebus Beitrag anzeigen
Ich hoffe, ich komme bald zumindest einen kleinen Schritt weiter. Ich halte das nicht mehr aus und anscheinend kann mir momentan auch niemand helfen. :(
Mit deinem Beitrag kann ich nichts anfangen - im falschen Thema gepostet?
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2012, 22:16   #5
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_
Standard AW: Arbeit, Umzug, Kaution und vieles mehr...

Zitat von Jasmira Beitrag anzeigen

Ich habe ein Job Angeboten bekommen von einer Firma bei der ich mich vor einem Jahr Beworben hatte.

Hast du das schriftlich?

Das Problem ist diese Firma möchte mich in BW einsetzen und nicht hier vor "Ort" in NRW.
Da ich aber Aktuell Hartz IV bekommen und nicht jedes mal von BW nach NRW fahren kann, zudem bräuchte ich ja einen Monat überbrückungsgeld und den Umzug selbst bezahlen kann ich auch nicht wirklich.

Ich würde erst nach der Probezeit umziehen - ud solange pendeln - die Kosten muß das JC auch übernehmen, wenn du das beantragst.


Nun hab ich schon ein wenig Gegoogelt und auch hier im Forum gestöbert.

Wenn ich das nun richtig gelesen haben muss der Umzug vom JobCenter genehmigt werden, damit die Umzugskosten übernommen werden und damit ich überbrückungsgeld bekomme.

Das ist der Fall, wenn du umziehst ohne ein Jobangebot zu haben...
in deinem Fall brauchst du zwar auch einen Bescheid, welche Kosten übernommen werden, aber du mußt nicht in die Leistungsabteilung, sondern bei deinem Arbeitsvermittler einen Antrag aus dem Vermittlungsbudget stellen... gut begründen, daß du dir die Arbeitsaufnahme ohne Förderung ncht leisten kannst.

Wie ist das denn mit Unterstützung beim Umzug? Also wir sind zu zweit ich und mein Mann.... aber dieser darf bedauerlicherweise aus Gesundheitlichen gründen nicht heben oder schwer tragen

alles in den Antrag schreiben...

und ich alleine kann den Umzug kaum schaffen.... in BW habe ich bereits Leute die mir helfen würden aber vor Ort nicht. Zudem bräuchte ich dann noch jemand der Fährt werden solche Kosten auch übernommen?

Ja, wenn es sonst niemand kann...

Beantrage alles was dir einfällt...

Und wie wäre es wenn ich ein Umzugunternehmen beauftrage... also einen LKW Mieten inkl. allem würde teurer kommen als ein Umzugsunternehmen zu beauftragen (Kostenvoranschläge liegen schon vor) wäre das möglich oder eher unwahrscheinlich?

Im Antrag alle Alternativen aufführen

Naja ich weiss das ich zum 1.9 bzw. 1.10 Anfangen kann jenachdem wie schnell ich dort eine Wohnung finde.
Jedoch ist es sehr schwer eine Wohnung zu finden wenn man nicht vor Ort ist, ein bekannter besichtigt, sofern seine Zeit dies zulässt einige Wohnungen für uns aber es ist schwer.

Er meinte das viele Wohnungen dort über Markler laufen.... da es sich hierbei um meine Zukunft geht und der Job für mich sehr wichtig ist überlege ich schon ob das Amt nicht ggfs. die Courtage übernimmt?

Maklerkosten - kannst auch versuchen, glaube aber nicht, daß die so schnell bewilligt werden.

Ortsabwesenheit beantragen und selbst hin und suchen...


Zitat:
Folgende Kosten können aus dem Vermittlungsbudget (§ 16 Abs. 1 SGB II i. V. m. § 45 SGB III) beantragt werden:

- Bewerbungskosten (pauschal oder mit Nachweis),
- Reisekosten zum Vorstellungsgespräch,
- Fahrkosten für Pendelfahrten,
- Fahrkosten zum Antritt einer Arbeits- oder Ausbildungsstelle,
- Kosten für getrennte Haushaltsführung,
- Kosten für den Umzug,
- Kosten für Arbeitsmittel,
- Kosten für Nachweise,
- Unterstützung der Persönlichkeit
- Sonstige Kosten.

Das ist eine Kann-Leistung und du mußt da schon gute Gründe beibringen
Lad dir da mal die pdf Vermittlungsbudget von MALZ e V.pdf runter

http://www.elo-forum.org/alg-ii/7996...tml#post940156
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2012, 23:31   #6
Konstabler
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Konstabler
 
Registriert seit: 19.12.2011
Beiträge: 1.769
Konstabler Konstabler Konstabler Konstabler Konstabler Konstabler Konstabler
Standard AW: Arbeit, Umzug, Kaution und vieles mehr...

Zitat:
Ich habe ein Job Angeboten bekommen von einer Firma bei der ich mich vor einem Jahr Beworben hatte.

Das Problem ist diese Firma möchte mich in BW einsetzen und nicht hier vor "Ort" in NRW.
Man sollte dabei den gesunden Menschenverstand einschalten.

Da fällt einem Unternehen (einer ZAF?) nach einem Jahr ein, dass es dich beschäftigen konnte, und zwar irgendwo in Timbuktu.

Aber wie du es anstellst, nach Timbuktu zu kommen und dort zu wohnen, ist alleine dir überlassen und das Unternehmen fühlt sich da auch nicht angesprochen.

Eine Garantie, dass dich das Unternehmen eine längere Zeit beschäftigt, hast du auch nicht, du unterliegst voll der Probezeit, heisst, die können dich jederzeit innerhalb einer 6-Monats-Frist rausschmeissen.

Wenn ich das Problem zu lösen hätte, würde ich hinter mir keine Brücken abbrechen; es käme für mich nur eine Lösung a la chinesischer Wanderarbeiter in Frage, also nur Köfferchen und provisorische Unterkunft.

Frag den Arbeitgeber mal, wie lange die durchschnittliche Beschäftigungszeit von Wanderarbeitern deines Schlages wäre.
__

...eines weiß ich wohl, daß ich blind war und bin nun sehend (Johannes 9,25).
Konstabler ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
ALG II, arbeit, courtage, hartz iv, job, kaution, umzug, vieles

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ALGII Rechner 2017 mit Berechnung von Eigentum und v.m. - ***Update 21.03.2017*** Martin Behrsing ALG II 123 18.10.2017 14:00
ALG II Antrag Kontoauszüge/Miete/Rückwirkend/Einkommen und vieles mehr ... Andre87 U 25 10 07.05.2012 21:57
Von koksenden Ministerpräsidenten und vieles mehr im Mafialand Deutschland B. Trueger Archiv - News Diskussionen Tagespresse 8 14.02.2009 14:16
Sofortige Rückzahlung der Kaution an Bundesagentur f. Arbeit? Canim70 ALG I 3 31.01.2009 11:54
2tes Kind im Anmarsch, Umzug in größere Wohnung, Kosten für Umzug & Kaution? Wachert KDU - Umzüge... 6 30.12.2007 19:50


Es ist jetzt 02:28 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland