Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Vermittlungsvorschlag Call Center Agent Outbound


ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


:  6
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.07.2012, 16:26   #1
McStarfighter
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.07.2006
Beiträge: 49
McStarfighter
Standard Vermittlungsvorschlag Call Center Agent Outbound

Hallo Ihr Lieben,

heute bekam ich von der KommAV Wiesbaden einen Vermittlungsvorschlag für eine Stelle in einem Outbound-Callcenter. Dies alles wieder mal über ne Zeitarbeitsfirma.
Ich muß dazu sagen, daß ich bereits in einer Beschäftigung bin, und zwar ebenfalls in einem Outbound-Callcenter. Dort sollen wir Bestandskunden von Magenta Mobile zum Abschluß von Dingen überreden, die diese in 90% aller Fälle garnicht brauchen. Am Anfang (also so von Oktober 2011 bis Februar 2012) hat mir das alles nichts ausgemacht. Dann aber merkte ich, daß ich immer dünnhäutiger wurde und mittlerweile habe ich auch echte körperliche Beschwerden. Um diese zu minimieren, habe ich mich bei meiner aktuellen Stelle darauf beschränkt, montags bis mittwochs je 8 Stunden zu arbeiten. So schaffte ich es weitestgehend, diese Probleme runterzuschrauben (in Kombination mit Beta-Blockern).
Als ich dann vor 3 Wochen einen Termin bei meiner Fallmanagerin hatte, teilte ich ihr dies auch mit, aber sie meinte nur wenn ich 3 Tage schaffe, dann gehen auch 5. Denn ich müßte alles tun um aus der Bedürftigkeit rauszukommen.
Der neue Job ist im Grunde das Gleiche in Grün, nur in Vollzeit und für andere Mobilfunkunternehmen (Rot, Grün, Sauerstoff, etc.). Und bei dem Unternehmen ist der Druck noch größer (man bekommt so einiges mit).

Daher meine Frage: Was kann ich nur tun? Ich kann einfach nicht in diesem Gewerbe mehr arbeiten, ohne im wahrsten Sinne des Wortes zusammenzuklappen und schwere körperliche oder auch geistige Schäden davonzutragen. Mein Übergewicht reicht schon als Risikofaktor. Die Tatsache, daß ich mich noch jeden Donnerstag um einen Pflegestufe-1-Menschen mit 100% Behinderung kümmere, interessiert irgendwie auch keinen.

Bitte helft mir, ich will nicht noch mit Nervenzusammenbruch oder Herzinfarkt enden.
McStarfighter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2012, 16:34   #2
götzb
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von götzb
 
Registriert seit: 05.04.2008
Ort: in der Bucht
Beiträge: 1.458
götzb götzb götzb götzb götzb götzb götzb
Standard AW: Vermittlungsvorschlag Call Center Agent Outbound

Deine Stimme kann versagen
du sprichst Dialekt
du hast einen Hörsturz.



alles kann...
__

Mit Sabotage gegen Zwangsarbeit und Shicejobs oder sei strunzdoof und besitze 2 linke Hände im Hungerlohn Job

"Sozial ist was Arbeit schafft", oder "Vollbeschäftigung statt Gerechtigkeit" - Wer solche Sprüche klopft, gehört auf den Mond geschossen !
götzb ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2012, 16:36   #3
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5 hartz5
Standard AW: Vermittlungsvorschlag Call Center Agent Outbound

Viele Ärzte haben inzwischen begriffen, was solche Jobs anrichten. Also, wenn Du nen guten Arzt hat, dann nichts wie hin.......
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2012, 16:42   #4
Rosarot->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.06.2012
Beiträge: 645
Rosarot Rosarot Rosarot Rosarot
Standard AW: Vermittlungsvorschlag Call Center Agent Outbound

Vollzeit Outbound ist in meinen Augen Körperverletzung.

Beta-Blocker? Hast du hohen Blutdruck und/oder Herzbeschwerden?
Rosarot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2012, 16:50   #5
McStarfighter
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.07.2006
Beiträge: 49
McStarfighter
Standard AW: Vermittlungsvorschlag Call Center Agent Outbound

@Rosarot: Ersteres diagnostiziert und Letzteres im Grunde auch (durch den Job).

Um es mal direkt zu fragen: Was genau brauche ich an Bescheinigungen oder ähnlichem, um Teilzeit zu rechtfertigen?
Wie ist das mit der Pflegeperson? Ist die zu berücksichtigen (also der Aufwand für sie)?
McStarfighter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2012, 16:56   #6
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.550
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Vermittlungsvorschlag Call Center Agent Outbound

Zitat von McStarfighter Beitrag anzeigen
Die Tatsache, daß ich mich noch jeden Donnerstag um einen Pflegestufe-1-Menschen mit 100% Behinderung kümmere, interessiert irgendwie auch keinen.

Hast du für die Pflege eventuell ein Attest bzw. der Bekannte den du pflegst???

Wenn ja liegt das Attest dem SB vor?

Leider erhöht sich der Anspruch erst ab Pflegestufe II.

Das heißt bis hin zu Pflegestufe III, dann ist eine Vollzeitstelle nicht mehr zumutbar.


in diesem Fall § 10 Abs. 1 Nr. 4 SGB II

52 - Eine Arbeit ist unzumutbar, wenn die „Ausübung“ der Arbeit, also ihre konkreter Vollzug einschl der zeitlichen Inanspruchnahme, mit der Pflege eines Angehörigen nicht vereinbar wäre und die Pflege nicht auf andere Weise sichergestellt werden kann. „Pflege“ meint jede Art der auf Grund körperlicher, seelischer oder geistiger Krankheit oder Behinderung erforderlich werdenden Hilfe bei der Alltagsgestaltung, die sich auf Körperpflege, Ernährung, Mobilität und hauswirtschaftliche Versorgung (vgl insoweit § 14 Abs 1 u 4 SGB XI) sowie die kommunikativ-emotionale Zuwendung bezieht. Der Begriff des Angehörigen, den das Gesetz nicht weiter definiert, ist weit zu verstehen; er darf nicht biologistisch verengt ausgelegt werden. Angehörige sind nach den Wertungen des SGB II zumindest all solche Personen, die einer Bedarfs- (§ 7 Abs 3 SGB II) oder einer Haushaltsgemeinschaft (§ 9 Abs 5 SGB II) zugehören können (Gagel/Hämlein SGB II § 10 Rn 28). Als weiterer Anhaltspunkt kommt § 16 Abs 5 SGB X in Betracht (Brühl LPK-SGB II 2. Aufl (2007) § 10 Rn 27). Es geht um eine qualifizierte Nähebeziehung, die jedenfalls Verwandtschaft und Schwägerschaft, aber zB auch Pflege- und Stiefkinderbeziehungen umfasst. Soweit die idS zu verstehende

53 - „Pflege“ muss nicht zwingend unter Inanspruchnahme der Leistungen der sozialen Pflegeversicherung erbracht werden (Hauck/Noftz/Voelzke/Valgolio SGB II § 10 Rn 20), insbes muss der erwerbsfähige Hilfebedürftige, der den Angehörigen pflegt, keine förmliche Pflegeperson iSd § 19 S 1 SGB XI sein oder gar Leistungen zur sozialen Sicherung nach § 44 SGB XI erhalten. Pflege „eines“ Angehörigen meint Pflege „von“ Angehörigen, denn es ist nicht selten, dass eine Person mehrere Personen pflegt, etwa beide (Schwieger-)Elternteile; wenn bereits die Pflege eines Angehörigen zur Unzumutbarkeit führt, dann erst recht die Pflege mehrerer Angehöriger. Die „Pflege“, also das Gesamt der konkret erbrachten Pflegeleistungen, darf mit der konkreten Arbeit nicht vereinbar sein, dh, die Pflege muss, wenn die Arbeit aufgenommen wird, nicht mehr wie bisher realisiert werden können.

Quelle: Kapp in Beck'scher Online-Kommentar
Hrsg: Rolfs/ Giesen/ Kreikebohm/ Udsching
§ 10 SGB II Rz. 52, 53

__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2012, 17:06   #7
überflüssig44
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Vermittlungsvorschlag Call Center Agent Outbound

Gehe zum Arzt und lasse dir bescheinigen, das du nur xx stunden in der woche arbeitsfähig bist. Oder bewerbe dich bei dem anderen Anbieter und sage denen klipp- und- klar das du kein Outbound Crack bist und niemanden überzeugen kannst, etwas zu kaufen was sie nicht brauchen. Und du bist nicht in der Lage, bestehende Gesetze zu brechen. Offene Kommunikation ist alles. Sei Ehrlich!!
Auch das du nicht in der Lage bist 40 Stunden Outbound zu machen...Verstehe ich auch nicht, normalerweise gibt es die Jobs doch ehe nur als 5 x 4 oder 5x 5 Job.Aus gutem Grund.
  Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2012, 17:06   #8
Rosarot->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.06.2012
Beiträge: 645
Rosarot Rosarot Rosarot Rosarot
Standard AW: Vermittlungsvorschlag Call Center Agent Outbound

Zitat von McStarfighter Beitrag anzeigen
@Rosarot: Ersteres diagnostiziert und Letzteres im Grunde auch (durch den Job).

Um es mal direkt zu fragen: Was genau brauche ich an Bescheinigungen oder ähnlichem, um Teilzeit zu rechtfertigen
Zunächst mal sind Beta-Blocker keine dauerhafte Lösung.
Warst du bereits beim Kardiologen und hast das ganze Programm mit Langzeit-Blutdruckmessung und Langzeit-EKG (gerade auch während eines Arbeitstages!), Herzultraschall usw. hinter dich gebracht?
Warst du bereits beim Neurologen/Psychiater wegen des Stresses, der sicher nicht förderlich ist bei Bluthochdruck/Herzproblemen?
Damit spaßt man nicht, und es erfordert schon eine sorgfältige Diagnostik und Behandlung.
Ich kenne viele, die einen Callcenter-Job, noch dazu Outbound aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr machen dürfen. Die Belastung durch diese Art Job wird häufig unterschätzt.
Rosarot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2012, 17:09   #9
schlaraffenland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von schlaraffenland
 
Registriert seit: 11.02.2008
Ort: Hier
Beiträge: 6.646
schlaraffenland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Vermittlungsvorschlag Call Center Agent Outbound

@McStarfighter, geh zu Deinem Hausarzt, lass Dich von ihm zu einem Psychiater überweisen. Gehe zum Psychiater und sag ihm, Du musst unbedingt ne medizinische Reha machen, weil Dich die Arbeit seelisch wie körperlich krankmacht.

Infos zur medizinischen Reha findest Du hier:

Deutsche Rentenversicherung - Medizinische Rehabilitation

Am besten nimmst Du gleich einen Antrag auf medizinische Reha zum Psychiater mit. Wie Du diesen Antrag bekommst, steht hier:

Deutsche Rentenversicherung - Medizinische Rehabilitation - Was muss ich bei der Antragstellung beachten?

In der Reha-Klinik wird nach Ende Deines Aufenthalts ein Entlassungsbericht erstellt. In dem kann dann z.B. stehen, dass Du die zuletzt ausgeübte Tätigkeit nur 3 bis unter 6 h oder sogar weniger als 3 h pro Tag ausüben kannst.

Es kann also sein, dass Dir von der Deutschen Rentenversicherung unter Umständen bescheinigt wird, dass Du nicht mehr als Outbound-CCAgent arbeiten kannst. Dann darf Dich das JC nicht mehr in solche Jobs vermitteln.
__

Ich bin kein Rechtsanwalt. Für meine rechtlichen Hinweise und Tipps übernehme ich keine Verantwortung.
schlaraffenland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2012, 17:37   #10
McStarfighter
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.07.2006
Beiträge: 49
McStarfighter
Standard AW: Vermittlungsvorschlag Call Center Agent Outbound

Vielen Dank an alle. Ich werde dann mal zum Arzt gehen, wenn er wieder aus dem Urlaub zurück ist.

Und in der Zwischenzeit werde ich bei dieser neuen Stelle mal alles offenlegen...


Und an dich, Rosarot, ein besonderer Dank, da mir gerade in Bezug auf die Medis und so nichts wirklich bekannt war. Das lässt mich defintiv weitere Wege einschlagen, wichtige Wege!
McStarfighter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2012, 17:40   #11
McStarfighter
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.07.2006
Beiträge: 49
McStarfighter
Standard AW: Vermittlungsvorschlag Call Center Agent Outbound

- - Bitte löschen - -
McStarfighter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2012, 17:56   #12
Fluoxetina
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.01.2012
Beiträge: 185
Fluoxetina Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Vermittlungsvorschlag Call Center Agent Outbound

Hallo McStarfighter,

das hört sich nicht gut an. Ich kann Dir nur raten, dich sofort krank schreiben zu lassen, Stress durch die Arbeitsbedingungen in Call-Centern sind für angeschlagene Menschen wie Dich unerträglich und machen alles nur noch schlimmer. Die wollen dort nur die Menschen "verbrennen". Stehen ja genug neue vor der Tür. Ich denke, daß die Betreiber solcher Call-Center den psychischen Verschleiß und damit eine hohe Fluktuation in ihre unternehmerischen Tätigkeiteneinkalkulieren.



Deine Arbeit darf deine Pflegetätigkeit nicht behindern. Wenn bei der Pflegestufe I deine zu pflegende Angehörige auf Pflegetätigkeiten zu bestimmten Zeiten angewiesen ist (z. B. wegen Bewegungsunfähigkeit am Morgen - wie bei Rheumapatienten normal - kann die Morgentoilette nicht vor 09.00 beginnen) - muss sich deine Arbeitszeit diesen Bedingungen anpassen. Oder wenn du sicherstellen mußt, das die zu pflegende Person auch seine Tabletten zur richtigen Zeit nimmt.

Aber solche Sachen mußt du selbst von Dir erörtern, ansonsten kommen lapidare Aussagen, wie es mir passiert ist: "Pflegestufe I, das ist ihr Privatvergnügen". Stimmt nicht.

Denke bitte an Deine Gesundheit, du hast nur dieses eine Leben!!
Fluoxetina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2012, 22:25   #13
Glaubensfrage->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.07.2012
Beiträge: 6
Glaubensfrage
Standard AW: Vermittlungsvorschlag Call Center Agent Outbound

Mich hat man freiwillig nicht übernommen das die Zahlen nicht gestimmt haben. Stottern, Heiserkeit (Tooooor zu oft geschriehen), Namen verwechseln und "muss" sagen ist im Outbound nicht gefragt.
Glaubensfrage ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2012, 23:37   #14
Minimina
Elo-User/in
 
Registriert seit: 09.11.2011
Beiträge: 2.020
Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina
Standard AW: Vermittlungsvorschlag Call Center Agent Outbound

Zitat von überflüssig44 Beitrag anzeigen
Gehe zum Arzt und lasse dir bescheinigen, das du nur xx stunden in der woche arbeitsfähig bist. Oder bewerbe dich bei dem anderen Anbieter und sage denen klipp- und- klar das du kein Outbound Crack bist und niemanden überzeugen kannst, etwas zu kaufen was sie nicht brauchen. Und du bist nicht in der Lage, bestehende Gesetze zu brechen. Offene Kommunikation ist alles. Sei Ehrlich!!
Auch das du nicht in der Lage bist 40 Stunden Outbound zu machen...Verstehe ich auch nicht, normalerweise gibt es die Jobs doch ehe nur als 5 x 4 oder 5x 5 Job.Aus gutem Grund.
Das sag ich auch immer und das hat immer geklappt. Ich sage daß ich Inbound ohne Probleme machen kann aber eben kein Outboud oder Verkauf. DAFÜR EIGNE ICH MICH NICHT!

LG MM
Minimina ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
agent, call, center, outbound, vermittlungsvorschlag

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Call-Center nerven!!! tonto ALG II 7 21.05.2012 15:26
Vermittlungsvorschlag Call-Center Clopinette Allgemeine Fragen 1 18.09.2009 22:49
Call Center Börse Stupid_White_Man ALG II 6 13.07.2009 05:41
Trainigsmaßnahmen zum Call Center Agent für mich völlig sinnlos jelane Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 20 11.03.2009 13:45
Tariflohn Call center Agent vaschneekloth Job - Netzwerk 9 26.07.2007 05:56


Es ist jetzt 23:40 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland