ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.07.2012, 15:56   #1
Yosapu->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.07.2010
Beiträge: 13
Yosapu
Standard Klärung von Leistungsangelegenheiten

Hallo,
ich habe mich hier ein wenig durchgewühlt und kam trotzdem zu keiner so ganz befriedigenden Antwort, also hoffe ich, dass es in Ordnung ist, wenn ich jetzt ein neues Thema aufmache!

Folgendes ist bei mir los:
Ich habe Ende Juni ALG II beantragt. Gemacht habe ich dies, weil ich für Ende April gekündigt wurde. Eher beantragt habe ich nicht, weil ich mich bemüht habe, etwas neues zu finden und den Antrag komplett zu umgehen. Hat dann leider nicht geklappt.

Auf ALG I hatte ich keinen Anspruch. Soweit so gut.
Mein Antrag ist auch durch. Allerdings habe ich mich gewundert, dass ich dann auf dem Bewilligungsbescheid und auf dem Konto den Betrag für nicht nur Juli, sondern auch für den ganzen Juni habe, obwohl ich ja erst Ende Juni beantragt habe.

So und jetzt hatte ich im Briefkasten einen Termin für Donnerstag. Mit der Dame, die mir den Bewilligungsbescheid zugeschickt hat.
Drin stand lediglich, sie möchte mit mir Leistungsangelegenheiten klären.
Möchte sie jetzt, dass ich das überschüssige zurückzahle? Warum geht das nicht auch schriftlich?
Also Info am Rande, ich habe diese Dame noch nie Persönlich gesehen. Ich habe bisher lediglich mit einer Dame zum Erstgespräch gesprochen (die das nur Vertretungsweise gemacht hat) und mit dem Herrn, der meinen Antrag dann angenommen hat.

So, warum frage ich jetzt auch überhaupt?
Ich möchte den Termin ja gerne wahrnehmen. Denn ich habe auch Angst, dass mir sonst zum 01.08. hin nichts überwiesen wird, was ich aber nunmal brauche. Warum passt mir der Termin nicht?
Ich bin vor Ort in meiner Stadt, aber eben von Donnerstag bis Sonntag habe ich meine Schwester zu Besuch und wir haben nunmal alles schon verplant.

Gibt es da jetzt die Möglichkeit, am Dienstag VOR dem geschickten Termin (da ja lange Öffnungszeiten) dort vorzusprechen und den Termin vorziehen zu lassen? Das wäre mir nunmal wichtig.
Sagen, dass ich den Termin nicht erhalten habe und auf dumm stellen möchte ich eben vermeiden, nicht dass jetzt die August Zahlung eingestellt wird.

Kann mir da jemand helfen? Wenn konkretere Angaben benötigt werden, dann fragt nur!

Danke schonmal im Voraus.
Yosapu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2012, 16:18   #2
Yosapu->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 14.07.2010
Beiträge: 13
Yosapu
Standard AW: Klärung von Leistungsangelegenheiten

Ich habe mich jetzt nochmal selbst etwas durchgewühlt und weiß zumindest schonmal, dass die Dame keine Rückzahlung von mir möchte.
Wusste halt nicht, dass jetzt der volle Monat der Antragsstellung bezahlt wird, also in meinem Fall der ganze Juni.

Bleibt immer noch die Frage, ob ich den Termin selbstständig vorziehen kann?
Yosapu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2012, 16:40   #3
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 13.269
ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH ZynHH
Standard AW: Klärung von Leistungsangelegenheiten

Zitat von Yosapu Beitrag anzeigen

Bleibt immer noch die Frage, ob ich den Termin selbstständig vorziehen kann?
Geh halt hin am Montag und bitte um eine Vorverlegung auf Dienstag da du am Donnerstag einen anderen dringenden Termin hast der sich nicht verschieben lässt.

Sollte dass nicht gelingen, wird deine Schwester ein paar Stunden ohne dich auskommen müssen oder sie begleitet dich als Beistand zum JC.
__

Mahalo


"Wenn das die Lösung ist, möchte ich mein Problem zurück."
ZynHH ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2012, 16:58   #4
Hartzeola
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.08.2011
Beiträge: 10.018
Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola
Standard AW: Klärung von Leistungsangelegenheiten

Zitat von Yosapu Beitrag anzeigen
Gibt es da jetzt die Möglichkeit, am Dienstag VOR dem geschickten Termin (da ja lange Öffnungszeiten) dort vorzusprechen und den Termin vorziehen zu lassen? Das wäre mir nunmal wichtig.
§ 309 SGB III


Zitat:
(3) Der Arbeitslose hat sich zu der von der Agentur für Arbeit bestimmten Zeit zu melden. Ist diese nach Tag und Tageszeit bestimmt, so ist er seiner allgemeinen Meldepflicht auch dann nachgekommen, wenn er sich zu einer anderen Zeit am selben Tag meldet und der Zweck der Meldung erreicht wird.
Hartzeola ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2012, 10:55   #5
Yosapu->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 14.07.2010
Beiträge: 13
Yosapu
Standard AW: Klärung von Leistungsangelegenheiten

Hallo, ich nochmal :D

Also wie bereits gesagt, ich werde dann morgen, wenn das JC den langen Öffnungstag hat, mal dort vorbei schneien und versuchen, noch am selben Tag dran zu kommen.

Weiß aber jemand, was die Sachbearbeiterin aus der Leistungsabteilung von mir wollen könnte?
Hintergrundinfos kann ich nur so viele geben:
Mein Antrag ist bereits bewilligt, Geld ist auch schon da.
Ich habe einen Tag, bevor der Bewilligungsbescheid kam (übrigens selbe SB wie für den Termin), von dem SB, bei dem ich den Antrag abgegeben habe, einen Brief erhalten, dass meine Wohnung zu groß und zu teuer sei und das nur eben 6 Monate gezahlt werden könne. Ich sollte mich dazu äußern, bis Mitte August. Erst danach könnte mein Antrag weiterbearbeitet werden.
Wie gesagt, Geld ist aber schon da, Bescheid kam ja den Tag danach, einen Werktag später kam meine Äußerung zu der Wohnungssituation.
Die Äußerung sagte aus, dass ich demnächst wohl innerhalb des selben Wohnhauses umziehen werde, in eine angemessene Wohnung. Kosten würden mir jetzt keine entstehen.

Kann es sein, dass die SB darüber mit mir sprechen will? Ich habe nämlich vorhin in einem anderen Thema gelesen, dass man die Leute von der Leistungsabteilung eher nicht zu sehen bekommt.

Ich hoffe, die Dame möchte mir keinen Strick drehen, dass der Umzug quasi schon beschlossene Sache ist (auch vor Antragsstellung bereits gewesen ist) und ich mich um eine kostengünstigere Wohnung bemüht habe, deren Umzug nichtmal Geld kosten wird.

Wäre super, wenn jemand auch etwas dazu sagen könnte, auch wenn es wahrscheinlich nur Spekulationen bleiben.

Liebe Grüße
Yosapu ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
klärung, leistungsangelegenheiten

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
seltsame einladung wegen "leistungsangelegenheiten"??? hutzelmann77 Allgemeine Fragen 15 10.03.2012 12:46
EMR beantragen. Bis zur Klärung trotzdem EGV oder Maßnahme? Sperling Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 31 22.12.2011 18:10
Leistungsrückforderungen/Zuflussprinzip - Klärung Brief Bescheidwisen ALG II 41 18.11.2011 05:49
Termin bezüglich Leistungsangelegenheiten Twotimer ALG II 1 29.06.2011 20:44
SG lehnt Klärung eines Weiterbildungsantrages ab Fotoz Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 2 14.07.2009 18:24


Es ist jetzt 18:58 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland