ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.07.2012, 15:05   #1
JosH->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.06.2010
Beiträge: 27
JosH
Standard Durch Arbeit weniger Geld als ALG2

Hallo,
ich kann eventuell, das Vorstellungsgespräch wird noch stattfinden,
einen Job bekommen, bei dem ich netto ca. 50 Euro mehr verdienen würde, als ich jetzt an ALG2 Leistungen bekomme.

Da ich aber eine Monatskarte brauche, um zum Arbeitsplatz zu gelangen, die ca. 100 Euro im Monat kostet, hätte ich durch die Arbeitsaufnahme rund 50 Euro weniger als jetzt.

Müsste ich dann also als berufstätiger ALG2-Geld beantragen, oder wie geht man in diesem Fall vor?
JosH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2012, 15:10   #2
FrankyBoy
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.03.2008
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 5.462
FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy
Standard AW: Durch Arbeit weniger Geld als ALG2

In diesem Fall geht man so vor, dass man den Job gar nicht erst in Erwägung zieht denn schließlich soll sich Leistung wieder Lohnen - sagt jedenfalls die FDP.

Da du bei diesem Job ja quasi noch Geld mitbringen musst, rate ich dir dringend davon ab, überhaupt noch weitere Gedanken darüber zu machen außer denen, die dich dazu befähigen, deine Interessen durch zu setzen.
FrankyBoy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2012, 15:20   #3
wommi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.02.2010
Beiträge: 845
wommi wommi wommi
Standard AW: Durch Arbeit weniger Geld als ALG2

Das sehe ich anders, wenn

- der Job Dir hilft, wieder in Deinem Beruf Fuß zu fassen, dann mache ihn und

- beantrage aufstockendes ALG2 !
wommi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2012, 15:24   #4
Purzelina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2010
Beiträge: 5.715
Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina
Standard AW: Durch Arbeit weniger Geld als ALG2

Zitat:
Müsste ich dann also als berufstätiger ALG2-Geld beantragen, oder wie geht man in diesem Fall vor?
Du informierst das Jobcenter über dein Einkommen und dann erhältst Du einen neuen Bescheid über deine zukünftige Leistung. Weniger hast du auf keinen Fall. Wenn die Arbeit Dir gefällt, dann mach es.
Purzelina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2012, 15:34   #5
Konstabler
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Konstabler
 
Registriert seit: 19.12.2011
Beiträge: 1.769
Konstabler Konstabler Konstabler Konstabler Konstabler Konstabler Konstabler
Standard AW: Durch Arbeit weniger Geld als ALG2

Evtl. könntest/müsstest du Wohngeld beantragen:

§ 12a SGB II
__

...eines weiß ich wohl, daß ich blind war und bin nun sehend (Johannes 9,25).
Konstabler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2012, 15:36   #6
Hartzeola
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.08.2011
Beiträge: 10.017
Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola
Standard AW: Durch Arbeit weniger Geld als ALG2

Zitat:
Da ich aber eine Monatskarte brauche, um zum Arbeitsplatz zu gelangen, die ca. 100 Euro im Monat kostet, hätte ich durch die Arbeitsaufnahme rund 50 Euro weniger als jetzt.
Möglicherweise wirst du mit Wohngeld auskommen, hier Rechner.

Wohngeldrechner - So viel Wohngeld steht Ihnen zu - biallo.de

Sonst ALG II aufstockend.
Hartzeola ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2012, 16:27   #7
Elenore25->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.07.2012
Beiträge: 7
Elenore25
Standard AW: Durch Arbeit weniger Geld als ALG2

Mach es doch so: Wenn Du gerne den Job machen möchtest, weil Du Dich langweilst oder Du meinst, er würde Dir gut tun, sei es beruflich oder für Deine Stimmung mach ihn. Der AG muss sowieso dann was für das JC ausfüllen. Aufstocken kannst Du. Es kann jedoch sein, dass das JC Dir rät, den Job nicht anzunehmen. Das passiert schon mal. (weil Du zu wenig verdienen würdest)
Elenore25 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2012, 18:27   #8
Heni
 
Registriert seit: 19.03.2012
Ort: Ich habe viel grün ums Haus
Beiträge: 138
Heni
Standard AW: Durch Arbeit weniger Geld als ALG2

Zitat von Elenore25 Beitrag anzeigen
Mach es doch so: Wenn Du gerne den Job machen möchtest, weil Du Dich langweilst oder Du meinst, er würde Dir gut tun, sei es beruflich oder für Deine Stimmung mach ihn. Der AG muss sowieso dann was für das JC ausfüllen. Aufstocken kannst Du. Es kann jedoch sein, dass das JC Dir rät, den Job nicht anzunehmen. Das passiert schon mal. (weil Du zu wenig verdienen würdest)
Guten Tag,
du bist dir sicher das du nich das gemeint hast?Es kann jedoch sein, dass das ELO-Forum Dir rät, den Job nicht anzunehmen. Das passiert schon mal. (weil Du zu wenig verdienen würdest).
Heni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2012, 18:39   #9
xyz345
Elo-User/in
 
Registriert seit: 29.06.2012
Beiträge: 1.431
xyz345 xyz345 xyz345 xyz345
Standard AW: Durch Arbeit weniger Geld als ALG2

Zitat von FrankyBoy Beitrag anzeigen
In diesem Fall geht man so vor, dass man den Job gar nicht erst in Erwägung zieht denn schließlich soll sich Leistung wieder Lohnen - sagt jedenfalls die FDP.


Hahaha... FrankyBoy wieder in Topform! Herrrrlich....


@Heni:
xyz345 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2012, 21:54   #10
FrankyBoy
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.03.2008
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 5.462
FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy
Standard AW: Durch Arbeit weniger Geld als ALG2

Ja, außer ner kleinen Sommererkältung geht es mir blendend.

Aber jetzt mal ehrlich, was sollen Fulltimejobs, von denen man nicht einmal als Single auch nur einigermaßen leben kann?

Machen wir uns doch nichts vor, wie viel frei verfügbares Einkommen hat denn JosH wenn er diesen Job ausübt? Das ist doch Schwachsinn³.

O. K. wenn man noch nicht so viel Berufserfahrung hat usw. usw. können einem auch solche Jobs ein Stück weit nach vorne bringen aber was um alles in der Welt sollen erwachsene Menschen mit so einem Mickimouseeinkommen?

Für mich z. B., der ein gestandenes Erwerbsleben vorzuweisen hat, lohnen sich solche Jobs in keinster Weise außer ich möchte mich selbst strangulieren - ne, wenn ich mir die Kanzler und die Bundespräsidenten der letzten 20 Jahre ansehe dann weis ich, dass ich besser bin als diese Volksverräter, heute stand Wulff wieder in den Schlagzeilen - dieser Kretin und Vollkernasi z. B. ist doch für niemandem ein Maßstab, es sei denn, man heißt Fairina.
FrankyBoy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2012, 00:04   #11
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer Rounddancer Rounddancer Rounddancer Rounddancer Rounddancer Rounddancer Rounddancer Rounddancer Rounddancer Rounddancer
Idee AW: Durch Arbeit weniger Geld als ALG2

Real ist es so: Es gibt ja beim Erwerbseinkommen Freibeträge,- und wenn die nicht ausreichen, nötige Mehrkosten durch die Arbeitsaufnahme zu decken, dann kann man die Kosten einzeln auflisten und kriegt diese dann auch in der Regel zugeschossen.

Gerade Fahrtkosten können noch zusätzlich für die ersten sechs oder zwölf Monate vom Amt bezahlt werden.

Dazu kommt noch entlastend hinzu, daß Freibeträge vom Brutto-Einkommen berechnet, aber dem Nettoeinkommen zugeschlagen werden, auch das bringt noch etwas mehr Geld.

Der, der arbeitet, -und seine Rechte kennt und nutzt- hat also immer mindestens etwas mehr, als der, der nicht arbeitet.

Leider gab es schon immer Leute, die zwar meckerten, es ginge ihnen trotz Arbeit oder Rente so schlecht, -aber dann sich nicht trauten, sich über ihre Rechte zu informieren, oder hinzugehen, und sie zu beantragen.
Schon zu Zeiten der Sozialhilfe alter Art beantragten nur 50 Prozent derer, denen Leistungen zugestanden hätten, diese. Die anderen sahen ihre Armut als Schande an.

Der hoffnungslos unterfinanzierte Staat hat leider keine Mittel, und dank der aktuellen neoliberalen Führung auch kein Interesse, den Menschen initiativ zu helfen, die Anspruch auf Hilfe hätten, davon aber nichts wissen, oder sich nicht zum Amt trauen.
Rounddancer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2012, 00:41   #12
Falling Down
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.06.2012
Beiträge: 333
Falling Down Falling Down Falling Down
Standard AW: Durch Arbeit weniger Geld als ALG2

Zitat von Rounddancer Beitrag anzeigen
Der hoffnungslos unterfinanzierte Staat hat leider keine Mittel, und dank der aktuellen neoliberalen Führung auch kein Interesse, den Menschen initiativ zu helfen, die Anspruch auf Hilfe hätten, davon aber nichts wissen, oder sich nicht zum Amt trauen.
Der "hoffnungslos unterfinanzierte Staat" hat reichlich Mittel für allen möglichen Unsinn. Nur eben nicht für seine Menschen in prekären Lagen. Also keine Frage der "Mittel", sondern der Prioritätensetzung.

Auch wäre schon viel gewonnen, wenn die Ämter, ganz ohne "initiativ" zu sein, ihren Informations- und Beratungspflichten aus den Sozialgesetzen nachkommen würden.
__

Sei der Wind, nicht das Fähnchen ...
Falling Down ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2012, 01:17   #13
FrankyBoy
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.03.2008
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 5.462
FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy
Standard AW: Durch Arbeit weniger Geld als ALG2

Zitat von Falling Down Beitrag anzeigen
Der "hoffnungslos unterfinanzierte Staat" hat reichlich Mittel für allen möglichen Unsinn. Nur eben nicht für seine Menschen in prekären Lagen. Also keine Frage der "Mittel", sondern der Prioritätensetzung.

Auch wäre schon viel gewonnen, wenn die Ämter, ganz ohne "initiativ" zu sein, ihren Informations- und Beratungspflichten aus den Sozialgesetzen nachkommen würden.
Meiner Einschätzung nach, hat alleine die Bankenkrise, die immer noch vorherrscht, gute 500 Mrd. € gekostet und den Menschen geht es immer mieser - was ist das für eine "soziale Marktwirtschaft"?

Sklavenwirtschaft der Vollkernasis ist der richtige Ausdruck!
FrankyBoy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2012, 08:00   #14
Mr.Mo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Durch Arbeit weniger Geld als ALG2

Wenn Deine Arbeit nicht mehr wert ist, dann solltest Du es tun.

Rechne aber damit das Du weiterhin vom Jobcenter drangsaliert wirst.

Ich habe mich in einem halben Jahr mit 600€ beim Amt verschuldet. Dabei war ich fast jede Woche 1 mal da.

Du wirst vom Jobcenter nicht besser behandelt.....

Mein Auto habe ich runtergewirtschaftet.... dann verschenkt....

Als Aufstocker wirst Du von allen Seiten getreten.

Diese Erfahrungen muss man machen um sie zu verstehen.

Ich konnte mir das auch nicht vorstellen, aber man wird verheizt wie eine billige Maschine, wenn kaputt dann neu.

Achte wenigstens auf Deine Gesundheit, meistens sind diese Job´s auch noch gesundheitsschädlich.
  Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2012, 08:13   #15
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport
Standard AW: Durch Arbeit weniger Geld als ALG2

Zitat von Purzelina Beitrag anzeigen
Du informierst das Jobcenter über dein Einkommen und dann erhältst Du einen neuen Bescheid über deine zukünftige Leistung. Weniger hast du auf keinen Fall. Wenn die Arbeit Dir gefällt, dann mach es.
Und sich damit der Willkür des JC aussetzen?

Kannst Du das wirklich mit gutem Gewissen empfehlen?

Ich würde lieber auf EUR 50.- verzichten, als dafür in die HartzIV-Mühle zu geraten.
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2012, 08:44   #16
Purzelina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2010
Beiträge: 5.715
Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina
Standard AW: Durch Arbeit weniger Geld als ALG2

Ja, ich kann es aus eigener Erfahrung empfehlen und werde auch in Zukunft das Aufstocken dem reinen ALG2-Bezug vorziehen. Besser wäre natürlich ein Job mit ausreichend Einkommen, den bekomme ich in meinem Alter aber nie wieder.
Purzelina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2012, 08:56   #17
Mr.Mo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Durch Arbeit weniger Geld als ALG2

Klar gibt es aufstockende Beschäftigungen die in Ordnung sind.

Teilzeit.



Auf jeden Fall sollte man aufstockend Hartz4 beantragen!
Der Staat soll schön zahlen für diese Arbeitgeberunterstützung......
  Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2012, 08:57   #18
wommi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.02.2010
Beiträge: 845
wommi wommi wommi
Standard AW: Durch Arbeit weniger Geld als ALG2

Zitat von Speedport Beitrag anzeigen
Und sich damit der Willkür des JC aussetzen?

Kannst Du das wirklich mit gutem Gewissen empfehlen?

Ich würde lieber auf EUR 50.- verzichten, als dafür in die HartzIV-Mühle zu geraten.
Er ist doch auch ohne neuen Job in der H4-Mühle (?)
wommi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2012, 09:04   #19
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_
Standard AW: Durch Arbeit weniger Geld als ALG2

Beziehst du zur Zeit kein ALG II?
Würde dir der Job Spaß machen?

Von der Beantwortung hängt mein Rat ab...
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2012, 11:25   #20
JosH->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 04.06.2010
Beiträge: 27
JosH
Standard AW: Durch Arbeit weniger Geld als ALG2

Wow so viele Beiträge!
Vielen Dank, besonders für die Tipps mit dem Aufstocken und dem Wohngeld.

@Kiwi:
Ja, ich bekomme ALG2. Ob der Job mir Spaß machen wird,
weiß ich noch nicht, ich habe bisher noch nicht in einem Call Center gearbeitet. Es ist ein Teilzeit-Job mit 20 Stunden pro Woche, keine Aquise. Aber selbst 'nur' 4 Stunden täglich mit einem Headset auf dem Kopf stelle ich mir ziemlich anstrengend vor...

Ich habe eine sehr kleine Wohnung, die relativ wenig kostet, darum würde der Lohn des Teilzeit-Jobs fast so viel wie das ALG2 ergeben. Aber ich muss ja erst noch durch den Einstellungstest ...
JosH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2012, 11:42   #21
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_
Standard AW: Durch Arbeit weniger Geld als ALG2

Zitat von JosH Beitrag anzeigen
Hallo,
ich kann eventuell, das Vorstellungsgespräch wird noch stattfinden,
einen Job bekommen, bei dem ich netto ca. 50 Euro mehr verdienen würde, als ich jetzt an ALG2 Leistungen bekomme.

Dann vergiß nicht, beim Jobcenter einen Antrag auf Leistungen aus dem vermittlungsbudget zu stellen - formlos, Abgabe gegen Empfangsbestätigung.

Beantrage eine Beihilfe für die Fahrtkosten der ersten 6 Monate...Begründung: Mittellosigkeit. Ohne Beihilfe keine Arbeitsaufnahme möglich

Und achte drauf, daß dein erster Lohn nicht im Monat der Arbeitsaufnahme überwiesen wird - sonst muß das ALG II des Monats zurück zahlen.



Da ich aber eine Monatskarte brauche, um zum Arbeitsplatz zu gelangen, die ca. 100 Euro im Monat kostet, hätte ich durch die Arbeitsaufnahme rund 50 Euro weniger als jetzt.

Nein.
Denn du hast einen Grundfreibetrag von 100 € (+ 20 % für das, was du darüber verdienst) - falls du höhere Werbungskosten hast auch einen Höheren.


Müsste ich dann also als berufstätiger ALG2-Geld beantragen, oder wie geht man in diesem Fall vor?
Du mußt nur den Weiterbewilligungsantrag ausfüllen, wenn der wieder dran ist... du bleibst erstmal im Bezug, wenn du nicht auf ALG II verzichtest oder Wohngeldanspruch hast.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2012, 11:45   #22
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_
Standard AW: Durch Arbeit weniger Geld als ALG2

Zitat von JosH Beitrag anzeigen
Es ist ein Teilzeit-Job mit 20 Stunden pro Woche,
Was genau sollst du verdienen?
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2012, 11:53   #23
JosH->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 04.06.2010
Beiträge: 27
JosH
Standard AW: Durch Arbeit weniger Geld als ALG2

Einfach im Bezug bleiben, achso ... hmmm und dann geht der Papierkram erst richtig los, jeden Monat diese doofen Zettel ausfüllen, da habe ich extrem Abneigung vor ...

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Was genau sollst du verdienen?
Das werden ca. 8 bis 9 Euro pro Stunde sein, wieso?
JosH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2012, 12:11   #24
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_
Standard AW: Durch Arbeit weniger Geld als ALG2

Wieso Zettel ausfüllen? Einfach die Lohnabrechnungen einreichen.

Nach dem Einkommen frage ich, damit man dir was ausrechnen kann.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2012, 12:59   #25
JosH->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 04.06.2010
Beiträge: 27
JosH
Standard AW: Durch Arbeit weniger Geld als ALG2

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Wieso Zettel ausfüllen? Einfach die Lohnabrechnungen einreichen.
Okay, danke auch für den Tipp mit dem Vermittlungsbuget.

Hmm ... also Freibetrag, Wohngeld, Vermittlungsbuget, da müsste doch etwas bei rauskommen ...
JosH ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
alg2, arbeit, geld, weniger

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Weniger Jobs bei Agenturen für Arbeit wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 18 25.08.2010 09:05
Tarifverhandlung:Weniger Geld-Mehr Arbeit Hilfskraft Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 07.10.2009 01:06
Weniger Jobs, weniger Geld: Klassenkampf um Arbeitsplätze? Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 01.05.2009 13:16
Arbeit=weniger als H4? blinky Allgemeine Fragen 22 19.05.2008 12:21
2.te Beweilligung von ALG2 in BG mit weniger Geld??? Loki ALG II 4 15.01.2006 11:28


Es ist jetzt 10:15 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland