ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.07.2012, 11:58   #1
ChTh->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.06.2012
Beiträge: 27
ChTh
Frage Renovierungskosten?!

Hallo,

sitze hier gerade nochmal über meinem Antrag auf Renovierungskosten. Vll könnt Ihr mir helfen. Vll noch kurz zur Info: Ich ziehe mit meinen drei Kindern aus einer 3-R-Whg. in eine 5-R-Whg. mit dem Kindsvater meines 3. Kindes zusammen. Diese Wohnung wurde seit Jahren nicht saniert und besteht nur aus Betonwänden und vergilbten/beschädigten PVC-Belägen und Innentüren.

Im Anhang findet Ihr den Antrag wie auch die Liste des benötigten Materials.

Kann ich das so abgeben? Ist die Materialliste zu übertrieben?
Wir waren in etlichen Baumärkten und haben Preise verglichen. Viel billiger wirds wohl nicht werden

Danke für Eure Hilfe.

LG Jane

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Antrag auf Übernahme Renovierungskosten ELO.pdf (177,1 KB, 141x aufgerufen)
Dateityp: pdf Auflistung Materialbedarf für JC ELO.pdf (104,4 KB, 146x aufgerufen)
__

"Auch der längste Marsch beginnt mit dem ersten Schritt..."
ChTh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2012, 13:19   #2
Rosenelfe
 
Registriert seit: 23.11.2011
Beiträge: 1.083
Rosenelfe Rosenelfe Rosenelfe
Standard AW: Renovierungskosten?!

leider kann ich die Dateien nicht öffnen.

Kommt ne schwarze Seite raus und sie bleibt schwarz
Rosenelfe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2012, 13:26   #3
überflüssig44
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Renovierungskosten?!

Also ich finde das ok. Habt ihr den auch einen Brief vom neuen Vermieter (das die Wohnung so unrenoviert übergeben wird??) + Fotos in welchem Zustand die Wohnung jetzt ist?? Klingt danach als ob ein Aussenprüfer vorbeikommen muss..

Was die Deckenlampe darin zu suchen hat, verstehe ich nicht....
  Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2012, 13:27   #4
überflüssig44
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Renovierungskosten?!

Zitat von Rosenelfe Beitrag anzeigen
leider kann ich die Dateien nicht öffnen.

Kommt ne schwarze Seite raus und sie bleibt schwarz
Mache mal ein update Adobe Reader, ich kann alles lesen.
  Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2012, 13:46   #5
Rosenelfe
 
Registriert seit: 23.11.2011
Beiträge: 1.083
Rosenelfe Rosenelfe Rosenelfe
Standard AW: Renovierungskosten?!

danke für den Schubs

kann es jetzt auch lesen.

Frage hierzu in eigener Sache:

wie ist es, wenn man die Arbeiten selbst nicht durchführen kann , muss das JC dann einen Maler bezahlen?

Was ist, wenn das JC f. die alte Wohnung keine Renovierungskosten übernehmen will und d. Hausbesitzer/Verwalter dann die Kosten von der Kaution abzieht - ist das rechtens?

gibt es Urteile in dieser Sache?
Rosenelfe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2012, 14:13   #6
überflüssig44
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Renovierungskosten?!

Rosenelfe schau in den alten Mietvertrag, was steht denn da? Wenn da nicht steht, das die Wohnung renoviert übergeben werden muss, muss man das auch nicht machen, da reicht die normale Renovierung die man selber macht alle 3-5 Jahre... Wenn da steht das die Wohnung bei Übergabe frisch renoviert wurde, und bei Übergabe soll sie auch so hinterlassen werden, kommt man da nicht raus... Besser dann mit dem Vermieter einigen, selber preiswert renovieren, dann kann er nichts machen. Wenn der selber einen Maler in Rechnung stellt, gegen Kaution, kannst du dir ja denken was passiert.

hier mal ein fall:

Mietkaution teilweise einbehalten wegen Renovierungsarbeiten - JuraForum.de

hier gibts einiges zu bedenken. Also Vorsicht!

hier eine ausreichende Antwort von einem Anwalt:

Renovierungen und Reparaturen - Rechtsanwalt Thomas Hollweck - Berlin - Verbraucherrecht und Verbraucherschutz
  Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2012, 14:42   #7
Rosenelfe
 
Registriert seit: 23.11.2011
Beiträge: 1.083
Rosenelfe Rosenelfe Rosenelfe
Standard AW: Renovierungskosten?!

dankeschön, muss mich erstmals einlesen und meinen Mietvertrag nochmals in Augenschein nehmen.

Ich kann keine Renovierungskosten wie Heizung lackieren, Türen etc. streichen vornehmen und bei Einzug hier vor 16 J. war Raufassertapete dran die ich nie durch eine andere ersetzte.
Gestrichen war die Wohnung vom Vormieter auch aber obs ein MUSS ist, da muss ich erstnochmals schauen.

Eskamen ja immer wieder Meldungen über Neuregelungen in Bezug auf Mietverträge/Renovierungskosten etc.
Kann das gerade nicht alles ordnen ohne meine Unterlagen.

Bin in der Bücherei weil ich privat kein Internet habe.
Rosenelfe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2012, 15:53   #8
Rosenelfe
 
Registriert seit: 23.11.2011
Beiträge: 1.083
Rosenelfe Rosenelfe Rosenelfe
Standard AW: Renovierungskosten?!

habe selbst einen Th eröffnet, damit hier nichts durcheinanderpurzelt.
Rosenelfe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2012, 16:33   #9
teddybear
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.04.2011
Beiträge: 3.577
teddybear teddybear teddybear teddybear teddybear teddybear teddybear teddybear teddybear teddybear teddybear
Standard AW: Renovierungskosten?!

In der Sache ist auch sicher das BSG-Urteil interessant!

BUNDESSOZIALGERICHT Urteil vom 16.12.2008, B 4 AS 49/07 R


Im Rahmen des § 22 Abs 1 Satz 1 SGB II können grundsätzlich auch weitere einmalige Leistungen erbracht werden, soweit die Aufwendungen angemessen sind. Angemessen sind die Kosten einer Einzugsrenovierung dann, wenn die Maßnahme/Renovierung erforderlich ist, um die Bewohnbarkeit der Wohnung herzustellen (a), die Einzugsrenovierung ortsüblich ist, weil keine renovierten Wohnungen im unteren Wohnsegment in nennenswertem Umfang zur Verfügung stehen (b), und soweit sie der Höhe nach zur Herstellung des Standards einer Wohnung im unteren Wohnsegment erforderlich ist (c).
teddybear ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2012, 18:32   #10
kleindieter
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 4.189
kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter
Standard AW: Renovierungskosten?!

zu kurz
In der Aufstellung fehl Werkzeug und viel notwendiger Kleinkram.
Ich würde mich mit JC auf die Werte gem. § 28 II.BV einigen. Als Rahmenfrist kann man 6 Jahre gelten lassen. 6 Jahre mal 8,88 € pro Quadratmeter und Jahr. Sollte reichen, sofern man selbst Hand anlegen kann.
Boden fliesen sind kein Schönheitsreparatur.
kleindieter ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
renovierungskosten

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Renovierungskosten Hartzine KDU - Umzüge... 5 27.05.2012 19:58
Renovierungskosten Thompson ALG II 13 23.10.2011 11:22
Renovierungskosten SGB XII Myri Grundsicherung SGB XII 3 18.09.2010 14:13
Renovierungskosten Helmut80 KDU - Miete / Untermiete 10 17.09.2010 08:31
Renovierungskosten treb18 KDU - Miete / Untermiete 0 23.10.2008 10:36


Es ist jetzt 11:51 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland