Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Habe Teilzeitjob; Pflicht zur Vollzeit?

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.07.2012, 22:56   #1
McStarfighter
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.07.2006
Beiträge: 49
McStarfighter
Standard Habe Teilzeitjob; Pflicht zur Vollzeit?

Hallo Gemeinde,

habe heute mal wieder ein recht erquickendes Gespräch mit einer neuen Fallmanagerin gehabt.
Ich habe seit Oktober 2011 eine Stelle in einem Call Center in FFM, zuerst aber noch bis einschließlich Februar 2012 über Zeitarbeit. Seit März nun direkt. Der AG verlangt eine Mindestarbeitszeit von wöchentlich 20 Stunden, der Rest ist Eigensache (Monatsplan ist im Voraus abzugeben). Ich mache den Job weitestgehend auch gerne (Verkaufs-Outbound für die Telekom, wer sich auskennt), nur kann ich aus mehreren Gründen, darunter auch mein Gewissen, einfach nicht mehr als montags bis mittwochs dort arbeiten. Damit komme ich auf 24 Stunden die Woche oder ca. 90-95 Stunden im Monat.
Nun meinte meine neue FM, daß ich verpflichtet wäre, alles zu tun, um die Notwendigkeit von ALG2 bei mir zu beenden. Sie wollte mir dann noch nen Minijob vorkauen, bzw. daß ich dann eben 40 Stunden in dem Laden arbeiten soll, wo ich doch bei 24 bisher keine Probleme hätte. Meine ethischen Probleme mit dem Job waren ihr im Grunde egal, sie hatte nur "VOLLZEIT" im Hirnkasten.
Ich weiß, daß die da so ihre Quoten haben und so, aber dennoch bin ich verwirrt. Meines Wissens nach muß man doch nur eine sozialversicherungspflichtige Stelle haben, von Vollzeit und "Raus aus ALG2" ist mir da nix bekannt.

Kann mich da jemand mal aufklären?

Vielen vielen vielen Dank!
McStarfighter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2012, 23:57   #2
Wotan
 
Registriert seit: 01.02.2011
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 186
Wotan
Standard AW: Habe Teilzeitjob; Pflicht zur Vollzeit?

Das dürfte Deine Frage wohl beantworten:

Zitat:
§ 2 SGB II Grundsatz des Forderns
Zitat:
(1) Erwerbsfähige Leistungsberechtigte und die mit ihnen in einer Bedarfsgemeinschaft lebenden Personen müssen alle Möglichkeiten zur Beendigung oder Verringerung ihrer Hilfebedürftigkeit ausschöpfen. Eine erwerbsfähige leistungsberechtigte Person muss aktiv an allen Maßnahmen zu ihrer Eingliederung in Arbeit mitwirken, insbesondere eine Eingliederungsvereinbarung abschließen. Wenn eine Erwerbstätigkeit auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt in absehbarer Zeit nicht möglich ist, hat die erwerbsfähige leistungsberechtigte Person eine ihr angebotene zumutbare Arbeitsgelegenheit zu übernehmen.

(2) Erwerbsfähige Leistungsberechtigte und die mit ihnen in einer Bedarfsgemeinschaft lebenden Personen haben in eigener Verantwortung alle Möglichkeiten zu nutzen, ihren Lebensunterhalt aus eigenen Mitteln und Kräften zu bestreiten. Erwerbsfähige Leistungsberechtigte müssen ihre Arbeitskraft zur Beschaffung des Lebensunterhalts für sich und die mit ihnen in einer Bedarfsgemeinschaft lebenden Personen einsetzen.
Wotan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2012, 05:58   #3
pinguin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von pinguin
 
Registriert seit: 22.09.2008
Ort: Südlich Berlin
Beiträge: 3.822
pinguin pinguin pinguin pinguin pinguin
Standard AW: Habe Teilzeitjob; Pflicht zur Vollzeit?

Grau ist alle Theorie; die Frage ist doch letztlich, was überhaupt realistisch ist, denn das Amt darf nicht verlangen, daß man Gesetze bricht. (Bspw. die Einhaltung der Ruhezeiten). Auch nützt es keinem was, wenn der erste bzw. Hauptjob, falls "nur" Teilzeit, irgendwie durch Annahme eines weiteren Jobs gefährdet wird.
__

Wer mich zum Sparen auffordert, wird selbst der Erste sein, den ich mir einspare; sage er hinterher nicht, er hätte es so nicht gemeint.
Es ist respektlos, Dinge zu predigen, die man nicht selber lebt.
pinguin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2012, 06:07   #4
Wotan
 
Registriert seit: 01.02.2011
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 186
Wotan
Standard AW: Habe Teilzeitjob; Pflicht zur Vollzeit?

Zitat von pinguin Beitrag anzeigen
Grau ist alle Theorie; die Frage ist doch letztlich, was überhaupt realistisch ist, denn das Amt darf nicht verlangen, daß man Gesetze bricht. (Bspw. die Einhaltung der Ruhezeiten). Auch nützt es keinem was, wenn der erste bzw. Hauptjob, falls "nur" Teilzeit, irgendwie durch Annahme eines weiteren Jobs gefährdet wird.
Was denn für Ruhezeiten? Er arbeitet in einem Callcenter und seine SB will daß er da Vollzeit malochen geht, da es ja nach eigener Aussage möglich ist.
Wotan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2012, 06:39   #5
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Standard AW: Habe Teilzeitjob; Pflicht zur Vollzeit?

Zitat von McStarfighter Beitrag anzeigen
Meines Wissens nach muß man doch nur eine sozialversicherungspflichtige Stelle haben, von Vollzeit und "Raus aus ALG2" ist mir da nix bekannt.
Kein Mensch muß eine sozialversicherungspflichtige Stelle haben. Aber jeder, der "Staatsknete" bezieht, ist gehalten, aus dem Leistungsbedarf tendenziell, und auf Dauer möglichst ganz herauszukommen.
Egal wie.
Eigentlich sollte für eine Einzelperson schon eine halbe Stelle reichen, um aus dem Leistungsbedarf herauszukommen,- und dann hat man Ruhe vor Staat und JobCenter.
Was mache ich? Ich suche nach mindestens eine halben Stelle. Die, um die ich mich gestern im VG bewarb, würde mich gerade aus ALG II herausbringen,- das tägliche Brot und das Dach übern Kopf wären so gesichert. Die Butter auf das Brot, etc., die verdiene ich mir über einen interessanten Nebenverdienst. Der braucht zwar etwas Einsatz, und Geduld, aber dann stapeln sich da nach und nach die Mäuse auf dem Konto.
Allerdings: Die halbe Stelle, für die nun mein Hut im Ring ist, geht nur bis zum Jahresende. Für die Zeit danach werde ich aber natürlich weitersuchen,- aber das geht aus einer Anstellung heraus besser als aus der Langzeiterwerbslosigkeit.

Also ich würde im Job mindestens soviel verdienen wollen, um aus dem Leistungsbedarf herauszukommen,- dann bin ich frei, ob und wie ich weiteres Einkommen erarbeite.
Rounddancer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2012, 07:22   #6
RuMe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.06.2012
Beiträge: 18
RuMe
Standard AW: Habe Teilzeitjob; Pflicht zur Vollzeit?

Wieviele Menschen schaffen es denn, einen Outbound Callcenter-Job in Vollzeit abzuleisten?

Nach wievielen Wochen, spätestens Monaten hat man dann den Burnout?

Wenn es müßte, empfehle ich dann eher einen weiteren geringfügigen Job, der körperlicher Natur ist.
Damit kann man dann den Stress aus dem Callcenter-Job etwas abreagieren.
Wenn dafür denn die Energie reicht.
Weil viele sind nach Callcenter-Teilzeit einfach platt.
RuMe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2012, 09:01   #7
McStarfighter
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.07.2006
Beiträge: 49
McStarfighter
Standard AW: Habe Teilzeitjob; Pflicht zur Vollzeit?

Erstmal vielen Dank an alle.

Wenn das Callcenter mir mehr als meine 9 Euro brutto die Stunde zahlen würde, dann würde ich es mit Wohngeld zusammen sogar schaffen. Aber die zahlen ja lieber Hungerlöhne.

Vollzeit im Outbound habe ich während der Zeitarbeitsphase ja gemacht und gemerkt, daß es mich geistig und auch körperlich kaputtmacht. Meine Leistung war mir nie gut genug (obwohl ich immer Platz 1 im Projekt habe), die Kunden waren mir sch...egal, waren ja nur Fremde. Deswegen habe ich die Reißleine gezogen um wieder in Spur zu kommen. Z.B. kümmere ich mich seit März jeden Freitag um meinen Urgroßonkel, der ist Pflegestufe 1 und kann ohne Rollator nicht mehr laufen. Und so mache ich all seinen Papierkram, seine Banksachen und gehe auch einkaufen. Und dazwischen haben wir viel Spaß aneinander. Aber die Pflegschaft interessiert das Amt ja auch nicht ... Dabei ist es für mich DER Anker an Menschlichkeit ...

P.S.: Ich werde nun auch Wohngeld beantragen, um meine Bedürftigkeit bzgl. ALG2 zu verringern. So mach ich mich da unabhängiger ...
McStarfighter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2012, 10:05   #8
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Standard AW: Habe Teilzeitjob; Pflicht zur Vollzeit?

Hm, es geht immer nur entweder Wohngeld, oder Alg-II. Zusammen geht es nicht.
Rounddancer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2012, 11:53   #9
pinguin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von pinguin
 
Registriert seit: 22.09.2008
Ort: Südlich Berlin
Beiträge: 3.822
pinguin pinguin pinguin pinguin pinguin
Standard AW: Habe Teilzeitjob; Pflicht zur Vollzeit?

Zitat von Wotan Beitrag anzeigen
Was denn für Ruhezeiten?
Im Falle der Aufnahme eines weiteren Jobs; da gibt es doch zusammenhängende Ruhezeiten, deshalb sind ja auch 15 Stunden-Arbeitstag bspw. oder ein 7 Tage-Arbeitswoche nicht legitim. Und selbst innerhalb der Arbeitszeit sind Pausen vorgeschrieben, die erste spätestens nach 6 Stunden.
__

Wer mich zum Sparen auffordert, wird selbst der Erste sein, den ich mir einspare; sage er hinterher nicht, er hätte es so nicht gemeint.
Es ist respektlos, Dinge zu predigen, die man nicht selber lebt.
pinguin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2012, 12:21   #10
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Standard AW: Habe Teilzeitjob; Pflicht zur Vollzeit?

Ruhezeiten: Aber doch nur zugunsten des Arbeitnehmers,- innerhalb eines Jobs. Alle 6 Stunden eine halbe Stunde und nicht dauerhaft länger als 10 Stunden (ohne Pausen) am Tag, dazu mind. elf Stunden zwischen Schichtende und Schichtanfang.

Ausnahme z.B. bei Jobs im Straßenverkehr als Fahrer,- klar. Sicherheit, eigene und die der Fahrgäste, bzw. anderen Verkehrsteilnehmer.

Aber sonst? Kratzt niemanden,- gesetzlich jedenfalls nicht. Sonst könnten nicht ganze Legionen ausländischer Daimler-Fließbandarbeiter nach ihrer Schicht noch zwei bis fünf Stunden putzen oder auffüllen gehen in einem Supermarkt oder Kaufhaus.
Klar, wenn sich so ein Mitarbeiter dann so sehr zuviel Nebenjob zumutet, daß sein Haupt-Arbeitgeber ihn an Fließband oder Werkbank im Halbschlaf vorfindet, kann das arbeitsvertragliche Konsequenzen (wie Anschiß, Abmahnung, Kündigung) haben aber keine gesetzlichen.
Rounddancer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2012, 19:56   #11
McStarfighter
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.07.2006
Beiträge: 49
McStarfighter
Standard AW: Habe Teilzeitjob; Pflicht zur Vollzeit?

Moment, man kann also kein Wohngeld haben und den Rest mit ALG2 abdecken? Ist ALG2 nicht eine nachrangige Leistung, also daß alles andere an Leistungen Vorrang hat?!
McStarfighter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2012, 20:08   #12
xyz345
Elo-User/in
 
Registriert seit: 29.06.2012
Beiträge: 1.431
xyz345 xyz345 xyz345 xyz345
Standard AW: Habe Teilzeitjob; Pflicht zur Vollzeit?

Zitat von Rounddancer Beitrag anzeigen
Kein Mensch muß eine sozialversicherungspflichtige Stelle haben.
...
Eigentlich sollte für eine Einzelperson schon eine halbe Stelle reichen, um aus dem Leistungsbedarf herauszukommen,- und dann hat man Ruhe vor Staat und JobCenter.


Ähhhh... das ist mir neu.
Wer zahlt denn dann die Pflichtversicherungen, Steuern, Abgaben...?

Eine halbe Stelle reicht für eine Einzelperson???
Ja, sind denn die Löhne inzwischen wieder drastisch gestiegen???
Da ist mir wohl was Wichtiges entgangen.


Nebenbei: Sind hier desöfteren Scherzkekse unterwegs?
xyz345 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2012, 20:10   #13
pinguin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von pinguin
 
Registriert seit: 22.09.2008
Ort: Südlich Berlin
Beiträge: 3.822
pinguin pinguin pinguin pinguin pinguin
Standard AW: Habe Teilzeitjob; Pflicht zur Vollzeit?

Zitat von McStarfighter Beitrag anzeigen
Moment, man kann also kein Wohngeld haben und den Rest mit ALG2 abdecken?
Im Regelfall nicht; beide Leistungsarten schließen einander aus.
__

Wer mich zum Sparen auffordert, wird selbst der Erste sein, den ich mir einspare; sage er hinterher nicht, er hätte es so nicht gemeint.
Es ist respektlos, Dinge zu predigen, die man nicht selber lebt.
pinguin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2012, 20:50   #14
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Standard AW: Habe Teilzeitjob; Pflicht zur Vollzeit?

Zitat von xyz345 Beitrag anzeigen


Eine halbe Stelle reicht für eine Einzelperson???
Ganz einfach, nur zwei Beispiele:
1. Meine Kollegin und ich haben kürzlich eine Personalsachbearbeiterin vermittelt,- ok, das war eine unbefristete Vollzeitstelle, direkt beim Arbeitgeber eingestellt. Sie verdient nun jeden Monat 2600 brutto,- wäre das eine halbe Stelle, dann waren das 1300 brutto,- es kämen also so netto bei Steuerklasse 1 so ungefähr 940 Euro raus.
Das reicht, um aus ALG II rauszukommen als Einzelperson.

2. Ich hatte gestern ein Vorstellungsgespräch für eine halbe Stelle, befristet auf 31.12.12, tarifiert mit Anfangsstufe von TVöD 8,- eine ganze Stelle wäre da ca. 2200 Euro,- die halbe Stelle also 1100 Euro, das ergibt bei Steuerklasse 8 rund 850 Euro,- und wenn ich die bekäme, wäre ich damit für die Zeit bis zum Jahresende immerhin aus ALG II raus.
Rounddancer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2012, 20:55   #15
xyz345
Elo-User/in
 
Registriert seit: 29.06.2012
Beiträge: 1.431
xyz345 xyz345 xyz345 xyz345
Standard AW: Habe Teilzeitjob; Pflicht zur Vollzeit?

Aha. Und dann Wohngeld beantragen. Verstanden.

Aaaaber, wo ist denn die Masse an gut bezahlten halben Stellen?
Und noch wichtiger: Wo ist überhaupt die Masse an freien Stellen?
xyz345 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2012, 14:20   #16
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Habe Teilzeitjob; Pflicht zur Vollzeit?

Zitat:
Aaaaber, wo ist denn die Masse an gut bezahlten halben Stellen?
Und noch wichtiger: Wo ist überhaupt die Masse an freien Stellen?
Das frag doch mal die Stammtischlaberer, die meinen, man muss sich nur einen Job suchen, um aus ALGII raus zukommen.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
pflicht, teilzeitjob, vollzeit

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Teilzeitjob und EGV Jean r-d Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 9 05.05.2010 19:45
habe ich Anspruch auf ALGII? Teilzeitjob natalie86 U 25 4 04.01.2010 19:20
Teilzeitjob Hotti Ein Euro Job / Mini Job 1 19.08.2009 13:59
Selbstständig + Teilzeitjob Sunshine44 Allgemeine Fragen 1 10.02.2009 20:59
Teilzeitjob mit Aufstockung? klosters Allgemeine Fragen 6 14.08.2007 17:01


Es ist jetzt 07:57 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland