ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.05.2012, 21:52   #1
Wheaty->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.05.2012
Beiträge: 3
Wheaty
Standard Gewährt JobCenter Kredit und wie beantragt man ihn?

Hallo, ich suche schon ein paar Tage, finde aber nichts ''Verlässliches''.
Ich erhalte seit Jahren ALGII; es ist mal wieder so weit, dass ich wg EU zur Grundsicherung soll. Vor zwei Jahren waren schon mal - ich befand mich gerade mit einem Bandsheibenvorfall, von dem eine Lähmung zurückgeblieben ist, im Krankenhaus- alle Zahlungen eingestellt und nur ein Eilantrag beim Sozialgericht verhalf mir zur Weiterzahlung. Das Sozialgericht ordnete an, dass das Jobcenter, da ich aufgrund meiner körperlichen Erkrankung das Haus nicht verlassen kann, meine Unterlagen selbst zur Grundsicherung überstellen und Post nicht an mich, sondern an meine Schwester schicken soll, denn ich kann nicht zum Briefkasten. Ich habe erst jetzt einen Kurplatz gefunden und habe dort am Montag ein telefonisches Vorstellungsgespräch, da mir bisher Ärzte und Kurheime sagten, ich sei zu krank, um zu kuren. Mein Wunsch ist nicht, Rente zu erhalten, sondern wieder gesund und arbeitsfähig zu werden.
Nun habe ich wieder Post hierher erhalten; sie ist natürlich verspätet in meine Hände gelangt und es soll eine zehnprozentige Sanktion verhängt werden, da ich der Ladung nicht nachkommen konnte. Deshalb habe ich mich wieder ans Sozialgericht gewandt.
Meine größte Sorge ist jedoch, dass ich ausgerechnet jetzt eine große Stromnachzahlung leisten soll. Ich musste über Weihnachten ein Vierteljahr aus der Wohnung in eine Umsetzwohnung, was nur sehr schwer zu bewerkstelligen war. Es war ein sehr großer Wasserrohrbruch und in Küche und Bad mussten Rohre, Wände und Fußböden raus und neu eingebaut werden. Als ich im März wiederkam, lag eine Nachforderung des Stromversorgers im Kasten; ich solle zweitausend Euro innerhalb eines halben Jahres zahlen. Längerfristige Ratenzahlung wird nicht gewährt.
Ich habe sowohl bei der Hausverwaltung ls auch bei der Heizungsfirma mehrfach angefragt, ob Trocknungsgeräte benutzt wurden; es wird abgestritten. Ich habe keine Radiatoren benutzt, besitze keinen Geschirrspüler o.ä. und ich weiß weder, wie ich soll solch einen Rückstand verursacht haben noch wie ich das begleichen soll. Ein Anwalt, den ich um Hilfe beim Jobcenter bat, sagt, er 'wisse gar nicht, was ich meine' und außerdem 'seien die Chancen gleich null'.
Mir hat jetzt eine Internetbekannte gesagt, sie würde mir fünfhundert Euro borgen. Ich hoffe sehr, dass es nicht nur leere Worte waren, aber es ist ja auch nur ein Aufschub. Ich habe nur noch meine Schwester und sie kommt auch gerade so über die Runden; wir sind 'dank' eines Erbes überschuldet.
Gewährt das Jobcenter denn einen solchen Kredit? Oder muss das beim Amt für Grundsicherung beantragt werden? Und wie beantragt man?
Ich bin völlig verzweifelt und weiß nicht, wie es weitergehen soll, zumal ich ja auch gar nicht in der Lage bin, irgendwo hinzugehen. Vielen Dank schon im Voraus.
Wheaty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2012, 22:17   #2
tex65
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Gewährt JobCenter Kredit und wie beantragt man ihn?

Um welchen Zeitraum handelt es sich für die Stromnachzahlung?
Wieviel kWh Verbrauch?
2000 € entsprechen rund 7600 kWh....
Für einen Einpersonenhaushalt berechnet man in der Regel 1.800 kWh pro Jahr.
Ich würde hier gegen Unbekannt Strafanzeige wegen Entziehung elektrischer Energie stellen und bei der Anzeige den Verdacht auf Trocknungsgeräte bei Sanierung stellen.
Hier einen Kredit aufnehmen zu wollen für etwas, was du nicht verursacht hast, ist Schwachsinn.
Informiere den Stromanbieter, dass du Info über den Verbrauchszeitraum haben möchtest (Verbrauchsprofil beim Netzbetreiber, nicht Stromanbieter, anfordern) und du hier auf Energiediebstahl tippst, bzw, Strafanzeige erstattet hast....
Versuche bei Nachbarn herauszufinden, welche Firmen an der Sanierung beteiligt waren...Hier ist die Versicherung für den Wasserschaden haftbar zu machen, wenn sich herausstellt, dass im Zuge der Sanierung und deiner Abwesenheit der Strom verbraucht wurde....
  Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2012, 09:37   #3
lpadoc->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.02.2010
Ort: OWL
Beiträge: 2.423
lpadoc lpadoc lpadoc lpadoc lpadoc lpadoc lpadoc lpadoc lpadoc
Standard AW: Gewährt JobCenter Kredit und wie beantragt man ihn?

Zitat von Wheaty Beitrag anzeigen
(...) Es war ein sehr großer Wasserrohrbruch und in Küche und Bad mussten Rohre, Wände und Fußböden raus und neu eingebaut werden. (...)
Ich rate an, über die gerichtliche Rechtsberatungshilfe einen Fachanwalt/Anwältin in Anspruch zu nehmen.
__

Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit (Ebner-Eschenbach)
lpadoc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2012, 09:41   #4
lpadoc->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.02.2010
Ort: OWL
Beiträge: 2.423
lpadoc lpadoc lpadoc lpadoc lpadoc lpadoc lpadoc lpadoc lpadoc
Standard AW: Gewährt JobCenter Kredit und wie beantragt man ihn?

Zitat von tex65 Beitrag anzeigen
(...) Hier ist die Versicherung für den Wasserschaden haftbar zu machen, wenn sich herausstellt, dass im Zuge der Sanierung und deiner Abwesenheit der Strom verbraucht wurde....
Wie kommst Du darauf ? Richtig ist, das nicht die Versicherung sondern selbstverständlich und aus Sicht des Mieters, zunächst der Vermieter als Vertragspartner in Anspruch zu nehmen ist. Wie dieser dann anschließend einen festgestellten Schaden (sofern vorhanden) abwickelt, mag dahin stehen.
__

Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit (Ebner-Eschenbach)
lpadoc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2012, 11:43   #5
Wheaty->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.05.2012
Beiträge: 3
Wheaty
Standard AW: Gewährt JobCenter Kredit und wie beantragt man ihn?

Danke für eure Antworten. Es ist ein Zeitraum von zwei Jahren, der veranschlagt wurde, denn im letzten Jahr wurde der Verbrauch nur geschätzt. Trotzdem kann ich das nicht verbraucht haben, zumal ich, wie gesagt, ein Vierteljahr nicht anwesend war, und ich habe ja auch immer die Abschläge gezahlt. Die Summe, die jetzt gefordert wird, kommt also noch 'obendrauf' auf meinennormalen und bezahlten Verbrauch.
Ich weiß, welche Firma saniert hat, das ist die Firma, die hier auch die Heizungen wartet und mir gut bekannt ist, aber die Mitarbeiter versichern unisono, dass gerade sie nicht mitsaniert hätten und somit gar nichts dazu sagen könnten, die Chefin aber schweigt, wenn sie gefragt wird.
Meine Nachbarn sagen, sie hätten gar nicht mitbekommen, dass saniert wird, zu einem Trocknungsgerät könnten sie also nichts sagen. Wenn ich dann bedenke, dass Fußböden und Wände ausgewechselt wurden...
Vattenfall- der Stromversorger- sagt, es müsse ein Trocknungsprotokoll existieren und der Vermieter könne sich das Geld ja einfach über seine Gebäudeversicherung wiederholen, aber der Vermieter, wie gesagt, beharrt darauf, dass es kein Trocknungsprotokoll gebe, denn es sei ja nicht getrocknet worden.

Ich werde eure Ratschläge umsetzen, also das Verbrauchsprofil anfordern usw. Schiebt das dann auch das Abstellen des Stromes auf?
Und falls alle Stricke reißen und ich doch geradestehen muss, denn ich bin ja nun einmal der Vertragspartner und gegen mich wird vollstreckt werden: Kann denn in so einem Fall ein Kredit oder Darlehen beantragt werden, und wenn, sollte das dann bei der Grundsicherung oder doch beim Jobcenter sein? Ich wüsste es einfach gerne, um meine Nerven zu beruhigen. Ich kann schon jetzt nicht mehr schlafen, diese ganzen Sorgen fressen mich auf.
Nochmal ganz herzlichen Dank an euch, ihr habt mir jetzt schon geholfen! Ich komm mir nicht mehr so 'im Stich gelassen' vor.
Wheaty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2012, 20:47   #6
tex65
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Gewährt JobCenter Kredit und wie beantragt man ihn?

Also in erster Linie ist erst mal der Endabnehmer, also du, haftbar, da du einen Stromliefervertrag mit dem Stromanbieter eingegangen bist.
Ich hoffe, du hast einen Zählerstand, bei dem du eingezogen bist.
Selbst wenn du ein Jahr geschätzt worden ist, bei dem Zeitraum hättest du doppelt so viel Strom verbraucht.
Ein Lesitungsprofil wird eigentlich nur bei leistungsgemessenen (Gewerbe-/ Groß-) Kunden angelegt. Aber der Einfachheit halber legen viele Netzbetreiber das auch für Privatkunden an.
Nun wäre eine weitere mögliche Ursache ein defekter Stromzähler. Schau ihn dir bitte mal an. Dort siehst du in der Regel das Baujahr und die Eichung, bzw. wann diese abläuft. Die Überprüfung eines Zählers macht der Netzbetreiber, verlangt aber erst mal eine Gebühr (Vattenfall in der Regel 65 €), die im Falle eines Defektes wieder erstattet werden.
Bevor also Strafanzeige gegen unbekannt erhoben wird, erst mal diese Möglichkeit überprüfen. Auf jeden Fall würde ich hier im Dialog mit Netzbetreiber und Stromanbieter bleiben. Vielleicht lässt sich hier ein Stillhalten bis zur Klärung des Sachverhaltes vereinbaren. Als mögliche Lösung kann man dann den Weg eines Kredites beim Jobcenter einwerfen....das verhindert unter Umständen eine Stromsperrung und die entsprechenden Kosten...
  Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2012, 12:41   #7
Wheaty->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.05.2012
Beiträge: 3
Wheaty
Standard AW: Gewährt JobCenter Kredit und wie beantragt man ihn?

Hallo,
also es hat alles nichts genützt. Jeder hat sich stur gestellt, ich habe mit Mühe und Not 500 Euro einzahlen können und mehr einfach nicht aufgetrieben. Nun wird morgen der Strom abgestellt.
Lt. meinem jetzigen Zählerstand wäre mein monatlicher Abschlag übrigens 47 Euro. Dies nur, um zu zeigen, dass ich es wirklich nicht war, der diesen ungeheuren Verbrauch getätigt hat. Nur helfen tut es mir nichts. Momentan bin ich einfach nur verzweifelt und kann mir nicht recht vorstellen, was morgen um diese Zeit sein wird.
Wheaty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2012, 13:40   #8
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh
Standard AW: Gewährt JobCenter Kredit und wie beantragt man ihn?

Hast Du denn beim Jobcenter kein Darlehen beantragt?
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
beantragt, gewährt, jobcenter, kredit

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ALG 2 beantragt, aber immer noch keine Antwort von Jobcenter albei ALG II 4 01.12.2011 16:35
Wie oft wird der Freibetrag in Bewilligungszeitraum gewährt Gärtner Existenzgründung und Selbstständigkeit 3 05.03.2011 10:48
Gegen Unterschrift gewährt! Pony Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 1 28.10.2009 12:18
Stromnachzahlung als Dahrlehn gewährt oni71 Allgemeine Fragen 4 28.02.2009 09:39
ALG2: Kredit vom Jobcenter ? micha1983 ALG II 10 29.04.2008 16:37


Es ist jetzt 03:08 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland