Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Brauche Dringend Hilfe!!!

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.03.2007, 11:03   #1
sandrariess
Elo-User/in
 
Registriert seit: 23.03.2007
Beiträge: 1
sandrariess
Daumen runter Brauche Dringend Hilfe!!!

Hallo Zusammen,

mein Mann hatte im September ALG 2 beantragt, ich selbst bin Studentin. Nun wurde nach 7 Monaten der Antrag abgelehnt, mit der Begründung das Vermögen ( 2 VL Verträge ) i.H.v. 10300€ übersteige den Freibetrag von 9300€.
Hatten gestern einen Termin und dann hieß es nur: "Dumm gelaufen". Hatte denen vorgeworfen, dass sie diesen Freibetrag uach mal vorher hätten erwähnen können, denn dann hätte ich die 1000€ zuviel, auf mein Girokonto transferiert, welchen mit 1500€ im Soll ist. Daraufhin wurde mir nur gesagt, ich hätte halt nachfragen müssen. So eine Unverschämthiet.
Wir haben Schulden von fast 20000€, aber es hieß die wären egal.
Jetzt möchte ich einen Widerspruch einlegen. Kann mir jemand einen Tipp geben, denn zu den Erfolgsaussichten konnte mir der SB auch nichts sagen.
Wie würde es aussehen, wenn ich nun die 1000€ abheben würde?
Bin echt am Verzweifeln, denn seit Antragsstellung haben sich natürlich die Schulden vergrößert, wir hatten fest mit dem Geld gerechnet und jetzt sowas....
Schon mal vielen dank im Voraus!

LG
sandrariess ist offline  
Alt 23.03.2007, 12:03   #2
Xaninchen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 06.02.2007
Beiträge: 105
Xaninchen
Standard

Ich fürchte alzuviel wird ein Widerspruch nicht bringen. Ihr habt das Vermögen (das Schliesse ich aus deiner Schilderung) selber angegeben.
Und für Schulden kommt das Amt halt nicht auf, das ist euer "privatvergnügen".
Es sei den es sind Mietschulden, die gezahlt weren müßten, weil sonst Obdachlosigkeit droht.
Es ist auch etwas schwirieg, wenn du auf der einen Seite die 20.000 € Schulden anzeigst, aber Zeitgleich ein Vermögen von 13.000 € hast.
Da wirst du, wohl oder üben, erstmal mit eurem Vermögen eure Schulden begleichen müssen. Damit steht dann aber sicherlich wieder die Bedürftigkeit, da dann das vermögen nicht mehr vorhanden ist.
Ggf weiß hier ja sonst noch jemand ne Möglichkeit.
Ich persönlich würd euch auf jedenfall erstmal die Schuldnerberatung nahe legen.
Xaninchen ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
brauche, dringend, hilfe

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Brauche dringend Hilfe sasch00 ALG II 9 19.08.2008 14:47
Brauche dringend Hilfe!!! frantheman AfA /Jobcenter / Optionskommunen 1 05.11.2007 04:35
Brauche dringend Hilfe! hunnybunny Schulden 6 09.03.2006 22:41
Brauche dringend Hilfe xdinchen84 Anträge 10 28.02.2006 19:02
Brauche dringend Hilfe! Bienchen Schulden 12 19.02.2006 21:30


Es ist jetzt 03:29 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland