ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


:  18
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.03.2012, 13:20   #1
Dagegen72
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.10.2010
Beiträge: 5.287
Dagegen72 Dagegen72 Dagegen72 Dagegen72 Dagegen72 Dagegen72 Dagegen72 Dagegen72 Dagegen72
Standard EGV - doch Pflicht! Mein SB-Termin gestern

Hallo zusammen,

gestern wurde mir so eine phantastische EGV unter die Nase gehalten. Nachdem eine Maßnahme ausgehandelt wurde, die ein kompetenz-Klärungsgespräch sein soll, ca. 90 Min....

Mutig sagte ich dann, ich wollte sie zur Prüfung mit heimnehmen. Dann meinte er, ok, dann müsse er halt einen Verwaltungsakt draus machen. Er meinte, und wenn ich sie mit heim nehmen will, dann muss ich sie ihm wieder persönlich bringen, zuschicken ginge nicht, das wäre ihm "zu heiß". Aha.

Er erklärte mir dann nochmal die Maßnahme, ich ließ mich beruhigen..und unterschrieb halt dann. Ich habe keine Ausdauer für ein nervenzehrendes Prozedere ... aber heute nahm ich mir noch mehr vor, raus aus dieser Amtsverwaltung rauszukommen, und eventuelle Risiken dafür auf mich zu nehmen - wer nicht wagt, der nicht gewinnt.....

Ich sprach ihn darauf an, dass seit April 2011 EGV unterschreiben keine Pflicht mehr sei! So habe ich das hier im Forum erfahren. Er sagte, dass das nicht stimmt, und woher ich diese Info her hätte. Ich verwies auf das SGB, konnte aber leider keine genaue Angabe machen. Kennt die hier jemand?

Nun ist sie also mal wieder unterschrieben...

Liebe Grüße Dagegen72
__


Wer gegen Erwerbslose hetzt, ist einer, der Bonzen nützt und stützt! (Dagegen72)
Zitat:

Die Bundeskanzlerin bezieht derzeit rund 18.023 Euro monatliches Amtsgehalt.
Hinzu kommt eine steuerfreie Dienstaufwandsentschädigung von rund 12.271 Euro im
Jahr. Die Bundesminister verdienen etwas weniger, erhalten aber mit rund 14.638
Euro pro Monat
( Quelle: Bund der Steuerzahler)
Dagegen72 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2012, 13:28   #2
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel
Standard AW: EGV - doch Pflicht! Mein SB-Termin gestern

Zitat von Dagegen72 Beitrag anzeigen
[...]

Nun ist sie also mal wieder unterschrieben...
Selber SchuldWer hier seit 11.10.2010 angemeldet ist und die Texte - neben den anderen zahlreichen Info's im Forum -, die ich in meiner Signatur ständig mitschleppe, nicht zur Kenntnis nimmt und danach handelt, hat eben Pech gehabt und darf sich nicht beschweren, wenn er permanent über den Tisch gezogen wird. Mit den Info's hätte man den SB sofort entwaffnen können. Du hast Nachholbedarf.
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2012, 13:34   #3
HHPeterle
Elo-User/in
 
Registriert seit: 02.03.2012
Beiträge: 519
HHPeterle
Standard AW: EGV - doch Pflicht! Mein SB-Termin gestern

Zitat von Dagegen72 Beitrag anzeigen
Ich verwies auf das SGB, konnte aber leider keine genaue Angabe machen. Kennt die hier jemand?
Ich denke es steht hier:

SGB 2 - Einzelnorm
HHPeterle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2012, 16:07   #4
Dagegen72
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.10.2010
Beiträge: 5.287
Dagegen72 Dagegen72 Dagegen72 Dagegen72 Dagegen72 Dagegen72 Dagegen72 Dagegen72 Dagegen72
Standard AW: EGV - doch Pflicht! Mein SB-Termin gestern

Sieht so aus, als ob ich Nachholbedarf hätte

Die Novellierung des EGV-Gesetzes besagt also, dass man sich lieber einen Verwaltungsakt geben lassen soll, weil man dann eine Klagemöglichkeit hat?

Liebe Grüße, Dagegen72
__


Wer gegen Erwerbslose hetzt, ist einer, der Bonzen nützt und stützt! (Dagegen72)
Zitat:

Die Bundeskanzlerin bezieht derzeit rund 18.023 Euro monatliches Amtsgehalt.
Hinzu kommt eine steuerfreie Dienstaufwandsentschädigung von rund 12.271 Euro im
Jahr. Die Bundesminister verdienen etwas weniger, erhalten aber mit rund 14.638
Euro pro Monat
( Quelle: Bund der Steuerzahler)
Dagegen72 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2012, 16:16   #5
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.728
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: EGV - doch Pflicht! Mein SB-Termin gestern

Hallo,

die EGV ist doch ein Vertrag....
und wenn du den unterschreibst kannst du aus dem Vertrag nicht mehr raus..

wenn jemand dir sagt, so jetzt machen wir einen Vertrag über einen Hauskauf..dann unterschreibst du doch auch nicht einfach so..oder etwa doch? weil der Verkäufer so freundlich ist?

gegen einen VA kannst du Widerspruch einlegen...

jetzt hast verstanden oder?
__

Gruß
Anna

Meine Beiträge sind keine Rechtsberatung
Anna B. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2012, 16:46   #6
Red Bull
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: EGV - doch Pflicht! Mein SB-Termin gestern

Zitat von Dagegen72 Beitrag anzeigen
Sieht so aus, als ob ich Nachholbedarf hätte

Die Novellierung des EGV-Gesetzes besagt also, dass man sich lieber einen Verwaltungsakt geben lassen soll, weil man dann eine Klagemöglichkeit hat?

Liebe Grüße, Dagegen72
richtig, versuche dich immer nur auf eine sache zu konzentrieren. wenn du ein zweites problem bekommst, sprich es hier an und stell fragen dazu. es wird dir immer geholfen werden.
  Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2012, 16:49   #7
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh
Standard AW: EGV - doch Pflicht! Mein SB-Termin gestern

Zitat:
Die Novellierung des EGV-Gesetzes besagt also, dass man sich lieber einen Verwaltungsakt geben lassen soll, weil man dann eine Klagemöglichkeit hat?
Ja. Früher konnte man das Nichtunterschreiben einer EGV sanktionieren, das wurde von den Gerichten gekippt und deshalb ist das aus dem Gesetz rausgenommen worden. Es ist in den meisten Fällen sinnvoller, auf den Verwaltungsakt zu warten.

Hoffentlich steht nicht zu viel Mist in Deiner EGV drin, denn Du musst Dich dran halten.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2012, 16:54   #8
Rosenelfe
 
Registriert seit: 23.11.2011
Beiträge: 1.083
Rosenelfe Rosenelfe Rosenelfe
Standard AW: EGV - doch Pflicht! Mein SB-Termin gestern

wie wäre es, wenn Du uns diese EGV mal servierst?
Rosenelfe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2012, 17:01   #9
jimmy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.12.2009
Beiträge: 3.167
jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy
Standard AW: EGV - doch Pflicht! Mein SB-Termin gestern

Zitat von Dagegen72 Beitrag anzeigen
Dann meinte er, ok, dann müsse er halt einen Verwaltungsakt draus machen.
Kind: Mutti, ich möchte die Fischstäbchen aber nicht essen.
Mutti: Die musst du essen, damit du Groß und stark wirst.
Kind: Aber Mutti, ich möchte gar nicht groß und stark werden.
Mutti: Du isst jetzt die Fischstäbchen.
Kind: Nein. lalalalalala
Mutti: Ok. Dann wirst du zwangsgestopft.

Auf genau dem gleichen Prinzip basieren diese EGV´s. Möchte man nicht, dann werden Sie als VA zwangs aufgedrückt und sind dann gültig. Selbst dann, wenn man z.b. Rente beantragen soll. Dazu gibt es hier: http://www.elo-forum.org/eingliederu...egv-va-au.html ein Thema.
__

Zitat:
2.3 Sozialgericht Berlin, Beschluss vom 18.09.2013 - S 147 AS 20810/13 ER

Das derzeit geltende Sanktionsrecht nach den §§ 31 ff. SGB II verstößt nicht gegen das aus Art. 1 GG i. V. m. dem Sozialstaatsprinzip (Art. 20 Abs. 1 GG) hergeleitete menschenwürdige Existenzminimum (vgl. dazu BVerfG v. 09.02.2010 - 1 BvL 1/09).
jimmy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2012, 17:06   #10
Faibel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 06.01.2009
Beiträge: 866
Faibel Faibel Faibel Faibel
Standard AW: EGV - doch Pflicht! Mein SB-Termin gestern

@dagegen

tu dir mal die zwei stunden an > http://www.elo-forum.org/grundeinkom...-hartz-iv.html

dann wird dir ein licht aufgehen.
__

Wer getrieben ist und aus der Tiefe des Schmerzes handelt, macht selten bella figura. Daran ist nicht er, daran sind die Täter schuld.
Faibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2012, 04:34   #11
elobesuch->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 12.02.2012
Beiträge: 45
elobesuch
Standard AW: EGV - doch Pflicht! Mein SB-Termin gestern

wenn Deine Maßnahme nicht nur das 90 min gespräch ist sondern eine echte maßnahme, so wird Dich vermutlich niemand teilnehmen lassen, wenn Du in der Maßnahme Datenschutzrechtsentbindungen, Hausordnung o.ä. nicht unterschreibst, sofern es das dort gibt (meist). Kläre vorsichtshalber nochmal vorher ab, ob rechtlich ohne nachteil ok, solltes aber sein, es sei denn, Du willst diese vereinbarunegn gern haben (es ist eine unterschrift).
elobesuch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2012, 06:20   #12
Demolier
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: EGV - doch Pflicht! Mein SB-Termin gestern

Ok, nun hast du unterschrieben, aber vielleicht solltest du nächstes Mal eine Begleitung mitnehmen. Gerade dann, wenn in deinem JC die Leute darauf spezialisiert sind, ihre "Kunden" zu verunsichern.

Wenn du dann jetzt die Massnahme antrittst, kann ich dir noch ein paar Tipps an die Hand geben. Ich hab sie schon öfter gepostet und viele davon sind schon oft erfolgreich angewandt worden.

Zitat:
Im Zweifelsfall ist es ganz hilfreich sich die äusserlichkeiten genau anzusehen.

Ich erinner mich da an meine letzte Massnahme 2007:

Fluchtwege waren nicht ausreichend gekennzeichnet, sodaß ich meine Verunsicherung darüber der Feuerwehr mitteilen mußte.

Ein direkt angeschlossenes Sozialkaufhaus wurde beschallt, worüber ich korrekterweise die GEMA informierte.

Ein direkt angeschlossenes Sozialkaffee verfügte nicht über notwendige Spül- und Kühlmöglichkeiten, worüber ich wegen der Seuchengefahr das Gesundheitsamt informieren mußte (Bürgerpflicht )

Dort wurden belegte Brötchen zu Dumpingpreisen verkauft, worüber ich alle Bäckereien und Cafés im Umkreis informierte.

In den Büros der "Seminarleiter" waren zum Teil Radios, was ich der GEZ nicht vorenthalten wollte.

Weil ich ja nicht sicher war, ob es das Gewerbeaufsichtsamt überhaupt interessiert, habe ich vorsichtshalber auch den Hotel- und Gaststättenverband über die illegale Restauration in Kenntnis gesetzt.

In den Pausen konnte ich beobachten, wie Ein-Euro-Job ohne jegliche Schutzkleidung oder Brillen mit Schleifhexen hantieren mußten. Das war ein Fall für die Berufsgenossenschaft ....


Kurzum - Man mochte mich nicht mehr. Ich bekam meine Teilnahmebescheinigung und brauchte an dem Rest nicht mehr teilnehmen. Kürzen konnte man mir ja auch nichts, denn ich habe mich ja "Linientreu" verhalten

Schlag sie mit den eigenen Waffen.
  Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2012, 07:49   #13
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_
Standard AW: EGV - doch Pflicht! Mein SB-Termin gestern

Zitat:
EGV - doch Pflicht!
Zitat von Dagegen72 Beitrag anzeigen
Ich sprach ihn darauf an, dass seit April 2011 EGV unterschreiben keine Pflicht mehr sei! So habe ich das hier im Forum erfahren. Er sagte, dass das nicht stimmt,
Entscheide selbst, wem du glaubst!

Und wenn man so etwas dem SB sagt, sollte man es begründen können!
Oder ihm sagen, er solle dir bitte zeigen, wo es steht, daß man unterschreiben muß.

Denn er ist der Fachmann und muß es wissen!

Und das kann er dir nicht zeigen!

"Soll" heißt nun mal nicht "muß", und was will er tun, wenn du nicht unterschreibst? Prügelsstrafe?

Ich habe bis Anfang letzten Jahres nie eine unterschrieben, und letztlich hat man eingesehen, daß man verhandeln muß, will man eine Unterschrift. Geht doch!
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2012, 08:20   #14
teddybear
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.04.2011
Beiträge: 3.577
teddybear teddybear teddybear teddybear teddybear teddybear teddybear teddybear teddybear teddybear teddybear
Standard AW: EGV - doch Pflicht! Mein SB-Termin gestern

Zitat von Dagegen72 Beitrag anzeigen
Dann meinte er, ok, dann müsse er halt einen Verwaltungsakt draus machen. Er meinte, und wenn ich sie mit heim nehmen will, dann muss ich sie ihm wieder persönlich bringen, zuschicken ginge nicht, das wäre ihm "zu heiß". Aha.
Man kann das Ding übrigens auch kopieren und zugleich auch die Erstattung der zustehenden Reisekosten für das Abfordern der persönlichen Rückgabe mal gleich mit beantragen!

Und einen Zwang zur Unterschrift gibt es generell nicht! Eine Unterschrift beruht immer auf freiwilliger Basis! Und um manche Geister zu beruhigen unterschreibe ich auch gern mal mit HALLO! Harry Hirsch geht auch! Komischerweise merkt so dann nie einer, dass die Unterschrift keine ist und mithin keine Rechtsverbindlichkeit entfaltet!
teddybear ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2012, 08:56   #15
mami71->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.08.2009
Beiträge: 18
mami71
Standard AW: EGV - doch Pflicht! Mein SB-Termin gestern

Hallo Demolier! Kannst du mir vielleicht einen Tipp geben, wie es sich in den Massnahmen mit dem Datenschutz verhält. Ich bin nun dummerweise wieder in so einer tollen Aktion und mich stört ganz gewaltig, das bei den wöchentlichen Gesprächen mit meinem Jobcoach mehrere Personen in diesem Raum sitzen. Zwei Jobcoach sitzen in einem Büro und die Teilnehmer damit auch nebeneinander und bekommen Datentechnisch alles vom "Nachbarn" mit. Ich hatte das schon angesprochen und mein Jobcoach will mit mir jetzt die Termine so legen, das kein anderer mit im Raum ist. Ich finde nicht, das dieser Ablauf korrekt ist und würde denen gerne einen Datenschutzbeauftragten auf den Latz schicken-wie mache ich das??? Kannst du mir einen Rat geben? Danke und Gruss
mami71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2012, 09:12   #16
teddybear
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.04.2011
Beiträge: 3.577
teddybear teddybear teddybear teddybear teddybear teddybear teddybear teddybear teddybear teddybear teddybear
Standard AW: EGV - doch Pflicht! Mein SB-Termin gestern

Wenn andere nicht auf die Geheimhaltung ihrer Daten bestehen, dann ist denen auch nur insoweit zu helfen, dass jene Teilnehmer gezielt darauf aufmerksam gemacht werden sollten, dass auch ihre Gespräche einzeln geführt werden sollten! Das bringt die Bande dann zeitlich gesehen sicher ganz schön ins Straucheln! Bevor hier der Datenschutz gegebenenfalls aktiv wird, hat sich die Sache ohnehin sicher schon erledigt!
teddybear ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2012, 11:55   #17
elobesuch->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 12.02.2012
Beiträge: 45
elobesuch
Standard AW: EGV - doch Pflicht! Mein SB-Termin gestern

@mami71 :
ich habe in meinen anderen Einträgen, die Du über "Suchen" leicht findest, beschrieben, wie die Datenschutzverletzungen der Maßnahmen aussehen, speziell bei MikroPartner und Ingenus.
Bitte verbreutet auch in andern Beitrrägen, daß, worüber ich mir ziemlich sicher bin, DIESE MASSNAHMEN NICHT MEHR STATTFINDEN KÖNNTEN, DA AUFGRUND VON DATENSCHUTZBESTIMMUNGSVERLETZUNGEN ILLEGAL, WENN DIE TEILNEHMER NICHT DIE SOGENANNTE DATENSCHUTZERKLÄRUNG UNTERSCHREIBEN WÜRDEN ODER ANDERE BERECHTIGUNGEN, DIE MÖGLICHST HARMLOS FORMULIERT UND IN ANDERE TEXTE VERGRABEN WIE Z B FAHRTKOSTENERSTATTUNG, HAUSORDNUNG ETC. !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
es wird den teilnehmern so serviert, als sei alles nur zu ihrem Datenschutz da (das gegenteil ist der fall) oder / und sie MÜSSTEN unterschreiben und würden sonst evtl. sogar sanktionen bekommen (was ebenfalls nicht stimmen kann).
Wenn Du so etwas unterschreiben hast im Kurs, so kannst Du Deine Unterschrift schriftlich zurückziehen mit sofortiger Wirkung, falls dies nicht akzeptiert wird, so wäre eine Rechtsberatung beim Amtsgericht (die brauchen was schriftliches) oder ein ersuchen um Rechtsauskunft beim JC angebracht.
Selbstverständlich solltest Du den Landesdatenschutzbeauftragten über diese Zustände informieren, denn die Maßnahmeträger machen das ständig so, auch nach Ende Deines Kurses.
Von Ingenus weiß ich, daß es BEWUSST zur Firmenphilosophie gehört, mit der "Öffentlichkeit" die Teilnehmer einzuschüchtern und daß es das erste Konzept von Ingenus war, bewußt in Großraumbüros sensible Daten öffentlich zu besprechen, nach stolzer in Interviews gegebener Aussage von Ingenus, "damit sich keiner der Hilfesuchenden durch den öffentlichen Druck im Großraumbüro danebenbenimmt", es ist also eine Einschüchterungsmaßnahme UND ein gravierender Verstoß gegen die Datenschutzbestimmungen in Deutschland. Ohne Deine Unterschriften im Kurs können Dich die Maßnahmeträger NICHT teulnehmen lassen, weil eben illegal (Datenschutz). Bitte verbreitet diese Info hier in diesem und in anderen Foren, ich bin mir ziemlich sicher, daß es stimmt.
elobesuch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2012, 13:58   #18
Dagegen72
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.10.2010
Beiträge: 5.287
Dagegen72 Dagegen72 Dagegen72 Dagegen72 Dagegen72 Dagegen72 Dagegen72 Dagegen72 Dagegen72
Standard AW: EGV - doch Pflicht! Mein SB-Termin gestern

Hallo Faibel,

danke für deinen Link, habe mir das Video angesehen....Habe noch ein anderes Video darüber gefunden: Klage oder geh´ unter! - Hartz 4 Irrsinn - YouTube


Klage mit EGV kann ich nicht mehr...Da werde ich wohl noch daran arbeiten müssen, eine grundsätzliche EGV - Freiheit zu bewirken. So ne kompetenz diagnostische Untersuchung die es für 90 Minuten sein soll, bin ich mal gespannt was das ist. War wohl ne freiwillige Sache, ich hätte wohl auch nein sagen können, da eine Einverständniserklärung von mir benötigt wurde. Ich bereue, nicht abgelehnt zu haben, andererseits könnte so eine Psych-Untersuchung evtl. Aufschluss bringen???? Jetzt muss ich halt durch.
Sie ist auch nur gültig bis Mitte / Ende Mai 2012, dann werde ich weitersehen. Drückt mir die Daumen!


LG Dagegen72
__


Wer gegen Erwerbslose hetzt, ist einer, der Bonzen nützt und stützt! (Dagegen72)
Zitat:

Die Bundeskanzlerin bezieht derzeit rund 18.023 Euro monatliches Amtsgehalt.
Hinzu kommt eine steuerfreie Dienstaufwandsentschädigung von rund 12.271 Euro im
Jahr. Die Bundesminister verdienen etwas weniger, erhalten aber mit rund 14.638
Euro pro Monat
( Quelle: Bund der Steuerzahler)
Dagegen72 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2012, 14:09   #19
Dagegen72
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.10.2010
Beiträge: 5.287
Dagegen72 Dagegen72 Dagegen72 Dagegen72 Dagegen72 Dagegen72 Dagegen72 Dagegen72 Dagegen72
Standard AW: EGV - doch Pflicht! Mein SB-Termin gestern

Hallo elobesuch,

ja, dann werde ich NICHTS unterschreiben, außer die Maßnahme könnte Sinn für mich machen.

Muss man bei Kursen bei der Volkshochschule oder IHK eigentlich auch eine Hausordnung unterschreiben, dass man nichts am Arbeitsplatz kaputt macht, zwilichte Seiten im Internet aufsucht (SiS) oder isst am Arbeitsplatz?

Danke Demoilrer,

für deine super Tipps! Ja wenn Maßnahme, dann werde ich wissen, wie ich vorzugehen habe - JAWOLL!

Hallo teddybär,

coole Idee, dass mit der Unterschrift! ("hallo" und so )

Ja...mannomann.....es gibt noch viel zu tun, packen wir es an!

Danke an alle und liebe Grüße Dagegen72
__


Wer gegen Erwerbslose hetzt, ist einer, der Bonzen nützt und stützt! (Dagegen72)
Zitat:

Die Bundeskanzlerin bezieht derzeit rund 18.023 Euro monatliches Amtsgehalt.
Hinzu kommt eine steuerfreie Dienstaufwandsentschädigung von rund 12.271 Euro im
Jahr. Die Bundesminister verdienen etwas weniger, erhalten aber mit rund 14.638
Euro pro Monat
( Quelle: Bund der Steuerzahler)
Dagegen72 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2012, 20:27   #20
elobesuch->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 12.02.2012
Beiträge: 45
elobesuch
Standard AW: EGV - doch Pflicht! Mein SB-Termin gestern

Du solltest bei allen schlauen psychologischen untersuchungen aufpassen, daß Dir nicht datenschutzbezogen geschadet wird, denn ich befürchte, irgendwer behauptet einfach was gegen Dich und Du wirst dann mühe haben. die weitergabe dieses "urteils" an andere zu unterbinden... Du bist nicht verpflichtet, sensible daten anzugeben... mach Dich am besten dazu schlau... Du kannst akteneinsicht beim JC beantragen und richtigstellen, wenn Dir jemand schadet.
elobesuch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2012, 09:30   #21
Dagegen72
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.10.2010
Beiträge: 5.287
Dagegen72 Dagegen72 Dagegen72 Dagegen72 Dagegen72 Dagegen72 Dagegen72 Dagegen72 Dagegen72
Standard AW: EGV - doch Pflicht! Mein SB-Termin gestern

Hallo elo-besucher,

ja, diese Sorge habe ich gerade...hoffe, Begleitung zu finden, und dass ich zum Test und Gespräch einen Begleiter mitnehmen kann....kann ich auch auf Diktaphon was aufzeichnen oder wäre das nicht rechtens?


http://www.elo-forum.org/weiterbildu...spruefung.html

LG Dagegen 72
__


Wer gegen Erwerbslose hetzt, ist einer, der Bonzen nützt und stützt! (Dagegen72)
Zitat:

Die Bundeskanzlerin bezieht derzeit rund 18.023 Euro monatliches Amtsgehalt.
Hinzu kommt eine steuerfreie Dienstaufwandsentschädigung von rund 12.271 Euro im
Jahr. Die Bundesminister verdienen etwas weniger, erhalten aber mit rund 14.638
Euro pro Monat
( Quelle: Bund der Steuerzahler)
Dagegen72 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2012, 09:33   #22
Dagegen72
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.10.2010
Beiträge: 5.287
Dagegen72 Dagegen72 Dagegen72 Dagegen72 Dagegen72 Dagegen72 Dagegen72 Dagegen72 Dagegen72
Standard AW: EGV - doch Pflicht! Mein SB-Termin gestern

Hallo elo-besucher,

ja, diese Sorge habe ich gerade, hoffe, einen Begleiter zu fnden, bzw. dass es gestattet ist, eine Begleitung mitzunehmen...

http://www.elo-forum.org/weiterbildu...spruefung.html

Liebe Grüße, Dagegen 72
__


Wer gegen Erwerbslose hetzt, ist einer, der Bonzen nützt und stützt! (Dagegen72)
Zitat:

Die Bundeskanzlerin bezieht derzeit rund 18.023 Euro monatliches Amtsgehalt.
Hinzu kommt eine steuerfreie Dienstaufwandsentschädigung von rund 12.271 Euro im
Jahr. Die Bundesminister verdienen etwas weniger, erhalten aber mit rund 14.638
Euro pro Monat
( Quelle: Bund der Steuerzahler)
Dagegen72 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2012, 20:51   #23
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_
Standard AW: EGV - doch Pflicht! Mein SB-Termin gestern

Zitat von Dagegen72 Beitrag anzeigen
ich ließ mich beruhigen..und unterschrieb halt dann.

Dir ist wirklich nicht zu helfen...

Er sagte, dass das nicht stimmt,

Was soll er sonst sagen,um dich zum Unterschreiben zu bewegen?
Du hattest genug Zeit dich hier im Forum einzulesen und Fragen zu stellen...und wenn an selbst etwas nicht weiß, fragt man den SB nach der Rechtsgrundlage - der muß sie kennen und sie dir zeigen können - nicht du!

Wo soll es denn stehen, daß man eine EGV, mit der man nicht einverstanden ist oder die man nicht prüfen konnte unterschreiben muß?

Ich seh grad, hatte ja schon mal geantwortet...
egal - doppelt hält besser
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2012, 21:26   #24
FrauMerkel
 
Registriert seit: 10.03.2012
Ort: Kanzleramt
Beiträge: 374
FrauMerkel FrauMerkel
Standard AW: EGV - doch Pflicht! Mein SB-Termin gestern

Zitat von Paolo_Pinkel Beitrag anzeigen
Selber SchuldWer hier seit 11.10.2010 angemeldet ist und die Texte - neben den anderen zahlreichen Info's im Forum -, die ich in meiner Signatur ständig mitschleppe, nicht zur Kenntnis nimmt und danach handelt, hat eben Pech gehabt und darf sich nicht beschweren, wenn er permanent über den Tisch gezogen wird. Mit den Info's hätte man den SB sofort entwaffnen können. Du hast Nachholbedarf.
Die sanktionieren auch ohne unterschriebene EGV.

Es interessiert wirklich keine sau, so lange das SB weichei nicht kappiert das er die gerichtskosten um die ohren gehauen bekommt.
Die meisten sind aber zu doof, nur leider die meissten Anspruchsberechtigten auch.
EA reicht dann halt nicht, sondern gleich mit amtshaftung und aussergerichtlichen kosten.

Ich würde dazu raten ab sofort jegliche Unterschrift zu verweigern.

egal ob Vermittlung - massnahme - oder sonstiges

17.02.2012 HARTZ4 ZIVILER UNGEHORSAM MIT RALPH BOES - YouTube


Die Merkblätter sind auch die Grössten Lügenbroschüren. Da stimmt wirklich kein bisschen mit dem SGB überein.

Wer auf nummer sicher gehen will - macht AU bis der 10€ Mindestlohn feststeht.
Wer unter 10€ Vollzeit arbeiten geht, dem ist eh nicht mehr zu helfen.
FrauMerkel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
gestern, pflicht, sbtermin

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gestern 1. Termin beim JC gehabt Daniell ALG II 4 25.11.2011 14:08
Einladung mit Termin für gestern heute erhalten erdokan AfA /Jobcenter / Optionskommunen 46 25.07.2011 16:32
Gestern Termin, ohne EGV! Unvermittelt ALG II 6 10.11.2009 11:05


Es ist jetzt 12:16 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland