Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
QR-Code des ELO-Forum Mach mit. klick mich....

Start > > -> Leistungen aus dem Bildungspaket - ich fühle mich verarscht vom JC.


ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.02.2012, 15:56   #1
Lilly87->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 03.02.2012
Beiträge: 2
Lilly87
Standard Leistungen aus dem Bildungspaket - ich fühle mich verarscht vom JC.

So, das wird etwas länger aber es zieht sich auch alles schon eine Weile.

Am 30.12.2010 habe ich per Einschreiben einen Antrag auf Leistungen aus dem Bildungspaket an unser zuständiges JC Berlin Neukölln geschickt. Für die Mittagsverpflegung, Nachhilfe und die Monatskarte.

Im April kam dann die erste Reaktion, mein Antrag wäre eingegangen, ich solle bitte von Rückfragen Abstand nehmen, man werde auf mich zurückkommen, die Gesetzlage wäre noch nicht sicher blabla.

Im Juni habe ich dann doch nochmal angerufen und nachgefragt, daraufhin kam ein Schreiben in dem der zuständige Herr mir mitteilte, er wundere sich warum ich jeden Monat Kontoauszüge schicke, ich hätte doch garkeinen Antrag gestellt.



Anbei ein neuer Antrag.

Gut, mit Rücksprache der Hotline habe ich diesen neu ausgefüllt, nicht rückdatiert sondern auf das Datum (24.06.11) und zusammen mit dem Schreiben vom April in Kopie hingeschickt,

Daraufhin kam im August ein Schreiben in dem man mich aufforderte mich ans Jugendamt zu wenden, für die Mittagsverpflegung sei man nicht zuständig.

Gleichzeitig wurde die Fahrkarte bewilligt und die Nachzahlung bis Januar zurück angewiesen.

Das Jugendamt war sehr belustigt, mein Sohn ist 14 und geht aufs Gymnasium.... es ist sehr wohl das JC zuständig.
Gut, ich wieder hingeschrieben, Antwort im November (!!) Leistung für Essen und Nachhilfe wird bewilligt ab 24.06. !!!

Und ich solle mich mit dem Berlin Pass meines Kindes an die Essenseinrichtung wenden, Geld gäbe es vom JC keins.

Erneutes Schreiben von mir dass sich der Caterer nicht zuständig fühlt und ab Dez sowieso wechselt.

Als Antwort bekam ich dieselbe Belehrung nochmal, Geld vom JC gibts kein, ich soll mit dem Essenslieferanten verhandeln.

Also war ich am 2.1. persönlich da, alles nochmal genauestens aufgeschrieben, Kontoauszüge kopiert, abgegeben an die Vorgesetzte des zuständigen Herrn adressiert.
Telefonische Nachfrage vor einer Woche, heute kam der Brief, natürlich vom zuständigen Herrn nochmal.

Er hat mir seine Ablehnungen einfach nochmal kopiert und dasselbe Schreiben geschickt was ich schon zweimal bekommen habe.
Ich dreh hier durch und fühl mich nur noch verarscht.

Kein Wort zum Antrag vom 1.1. und der Nachhilfe und warum er sehr wohl die Fahrkarte berücksichtig ab Jahresbeginn aber den Rest nicht.

Bei der Hotline sagt man nur, Überprüfungsantrag stellen und in der Eingangszone auf ein persönliches Gespräch drängen aber viel Hoffnung soll ich mir nicht machen, Neukölln wäre das einzige JC für das sie telefonisch keine Termine machen dürfen und wenn ich Glück habe bekomme ich in ein paar Wochen einen Termin.

Und jetzt ? Ich brauche Tipps wie ich jetzt professionell vorgehe.

Ich habe bestimmt zwanzig Mal bei der Hotline angerufen und darum gebeten dass mich jemand zuständiges zurückruft, auch in den Schreiben habe ich immer wieder um Rückruf gebeten, wie kann man denn bitte so ignorant sein ?
Lilly87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2012, 16:19   #2
Bethany
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Leistungen aus dem Bildungspaket - ich fühle mich verarscht vom JC.

1. Nicht mit dem JC telefonieren.
2. Nicht mit dem JC telefonieren.
3. Nicht mit dem JC telefonieren.
4. Anträge schriftlich machen und persönlich am Tresen abgeben und Eingangsbestätigung geben lassen.
5. Keine Anträge per Einschreiben hinschicken.
6. Nicht mit dem JC telefonieren.

7. NICHT MIT DEM JC TELEFONIEREN
  Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2012, 16:35   #3
Lilly87->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.02.2012
Beiträge: 2
Lilly87
Standard AW: Leistungen aus dem Bildungspaket - ich fühle mich verarscht vom JC.

Ja das denke ich mittlerweile auch, deswegen auch mein Hilfesuchen, ab jetzt würd ich es gern professioneller angehen.

Ich war da auch wirklich unbedarft und hätte nie gedacht dass da solche ..... (bitte beliebiges Synonym für arbeitsunfähige Trottel einsetzen) arbeiten.

Ab Mai ist meine Elternzeit vorbei und ich bin die wieder los, wahrscheinlich spekuliert er darauf... aber ich bin so sauer, ich möchte das gerne richtig ausfechten.
Lilly87 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
bildungspaket, fühle, leistungen, verarscht

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
fühle mich ausgenutzt SchalkerGirl Ein Euro Job / Mini Job 10 24.08.2011 07:55
Dalai Lama: «Ich fühle mich als Mensch» Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 8 22.08.2011 22:09
Weiterbewilligungsbescheid bekommen - fühle mich verarscht Napolion Bonaparte ALG II 11 02.04.2011 13:59
Fühl mich Verarscht DarkStar83 Ein Euro Job / Mini Job 4 08.09.2009 08:55
Maßnahme, fühl mich verarscht Driver U 25 5 30.05.2008 03:45


Es ist jetzt 03:10 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland