Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Zusammenziehen mit Ehemann

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.01.2012, 21:50   #1
monialipno->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.01.2012
Beiträge: 3
monialipno
Standard Zusammenziehen mit Ehemann

Hallo, wie oben schon steht, ich mochte mit meinem Ehemann zusammenziehen. Er lebt momentan im Ausland (EU), hat keine Arbeit mehr. Ich lebe in DE, beziehe ALG 2. Ich bin vor kurzem Mutter geworden. Die Frage ist jetzt... wenn mein Mann zu uns zieht, bekommt er dann auch ALG 2 ? Gibt es da eine Frist von Anmeldung bis Antragstellung? Er spricht kein Deutsch... wird er dann einen Deutschkurs machen mussen ( in DE) ? Bezahlt das Sozialamt? Und noch etwas.er hat einen 8 J Sohn, der bei der Mutter im Ausland lebt, kann sich das positiv oder negativ auf den Bezug auswirken? Danke fur eure Antworten.
monialipno ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2012, 22:59   #2
Hartzeola
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.08.2011
Beiträge: 10.137
Hartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola Enagagiert
Standard AW: Zusammenziehen mit Ehemann

http://www.elo-forum.org/information...reund-mir.html


http://www.fluechtlingsinfo-berlin.d...Auslaender.pdf
Hartzeola ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2012, 23:22   #3
monialipno->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.01.2012
Beiträge: 3
monialipno
Standard AW: Zusammenziehen mit Ehemann

Danke fur den Link, ich habe es gelesen... Leider ist fur mich nicht alles unbedingt klar. Konnte mir jemand doch noch konkret auf meine Fragen antworten ? Danke
monialipno ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2012, 23:31   #4
franzi
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franzi
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 2.780
franzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zusammenziehen mit Ehemann

Es ist ja auch ein Unterschied, ob man mit einem ausländischen Freund zusammen zieht oder einem Ehemann. Ebenso ist es ein Unterschied, ob er aus dem EU-Ausland kommt oder aus dem Nicht-EU-Ausland.

Hat er schon mal in D gelebt?
Wie war die Situation, als ihr geheiratet habt?
Hat er in D schon irgendwelche Ansprüche erworben?
Hat er im Ausland Ansprüche auf Arbeitslosengeld etc.?
Wie lange war er berufstätig und in welchem Land?
franzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2012, 12:09   #5
monialipno->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.01.2012
Beiträge: 3
monialipno
Standard AW: Zusammenziehen mit Ehemann

Also, es ist mein Ehemann, hat noch nie in D gelebt und hat auch nie irgenwelche Anspruche erworben. Er kommt aus einem EU Land, hat dort ne Zeit lang gearbeitet ist aber schon lange her, hat jetzt auch kein Anspuch auf Arbeitslosengeld dort...
monialipno ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2012, 14:42   #6
franzi
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franzi
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 2.780
franzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zusammenziehen mit Ehemann

Ich denke, dass das nicht ganz einfach wird...
Ihr könnt es ja mal versuchen, einen Antrag zu stellen.

Besser wäre es natürlich, wenn er hier einen Job antreten könnte und erst dann zu dir ziehen würde.
Wenn er schon länger nicht berufstätig war und in seiner Heimat von Arbeitslosenhilfe oder Notstandshilfe lebt, ist das natürlich keine gute Voraussetzung.

Aufenthaltserlaubnis in D bekommt man normalerweise nur, wenn man einen Arbeitsplatz (mit einem Einkommen, mit welchem man sich ausreichend selbst erhalten kann) sowie einen Wohnsitz nachweisen kann.

Ansonsten würde er sich hier illegal aufhalten.
Wie es jedoch ist, wenn ihr ja verheiratet seid, müsstet ihr abklären.

Habt ihr im Ausland geheiratet? Wie lange seid ihr schon verheiratet?
Warum will er "erst jetzt" nachziehen (sorry für die Formulierung)?

Wenn ihr noch nicht lange verheiratet seid, könnte man eine Schein-Ehe unterstellen (z. B. damit er sich das Aufenthaltsrecht in D erschleichen kann).

Andernfalls ist es eine Familien-Zusammenführung. Das muss auch berücksichtigt werden.
Da ihr ja offiziell verheiratet seid, kann man euch das Zusammenziehen nicht verübeln.

Als weiteres Problem sehe ich die Sprache. Kann er Englisch?
franzi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
ehemann, zusammenziehen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ehemann muss ins Pflegeheim Chilli Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 4 04.01.2012 10:30
Ich ALG II und Ehemann Rentner Kameron Allgemeine Fragen 5 18.08.2011 19:45
Trennung vom Ehemann aleko Allgemeine Fragen 1 30.04.2009 01:20
Ehemann Pflegestufe 3 Filu ALG II 4 14.07.2007 14:04
Ehemann vom ALG II ausgeschlossen. Einkommensanrechnung Do-Re-Mi ALG II 4 07.09.2006 10:08


Es ist jetzt 15:45 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland