Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Übungsleiterpauschale und 400 Euro-Job

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.02.2007, 22:13   #1
angel6364
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Übungsleiterpauschale und 400 Euro-Job

Frage an die Sportler: Ist die Übungsleiterpauschale in Höhe von 154 Euro monatlich wirklich anrechnungsfrei ?
Und wie siehts aus, wenn man einen 400 Euro-Job dazu bekommt? Für so einen habe ich nämlich morgen einen Vorstellungstermin, bitte Daumen drücken!
Ich bin mir jetzt nur nicht ganz sicher, ob ich hier Milchmädchenrechnungen aufstelle: 154 Euro bekomme ich von meinem Sportverein als Übungsleiterpauschale,
vom 400 Euro-Job darf ich (sofern ich die Stelle überhaupt bekomme!) 100 Euro behalten, dazu die 30 Euro für Versicherungen.
Das wären zusätzlich zum Regelsatz 284 Euro.
Wer hat hier schon Erfahrungen gemacht und kann mir Auskunft geben?
Liebe Grüße,
angel
  Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2007, 22:24   #2
lopo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.09.2006
Beiträge: 644
lopo
Standard

Hallo.

Die Übungsleiterpauschale ist dem Amt zu melden, aber anrechnungsfrei.

Lies mal hier nach :

http://www.400-euro.de/400/uelfrei.html

Eine Pauschale von 100 Euro bleibt immer anrechnungsfrei.

Die Pauschale soll alle Ausgaben für

* Versicherungspauschale in Höhe von 30 EUR für öffentliche und private Versicherungen
* Kfz-Versicherungen
* Arbeitsmittelpauschale von 15,33 EUR
* Fahrtkosten, Kinderbetreuungskosten,
* Kosten für riester-geförderte Altersvorsorge
* die mit der Erzielung des Einkommens verbundenen notwendigen Ausgaben (Fahrtkosten, Arbeitsmittel, Kinderbetreuung Gewerkschaftsbeitrag usw. abdecken.

Von dem Betrag, der diese 100 Euro übersteigt (bzw. ab 400 Euro Bruttoeinkommen einen evtl. höheren Betrag) bleiben frei

* 20% der Differenz zu einem Bruttoeinkommen bis von 800 Euro,
* 10% ab 800 Euro bis 1.200 Euro brutto (bis 1.500 Euro brutto, wenn Sie mindestens ein minderjähriges Kind haben)
http://www.tacheles-sozialhilfe.de/a...sregelung.html
__

Für die Richtigkeit und Vollständigkeit meiner Angaben kann ich keine Gewähr übernehmen.

Nobody is perfect.
lopo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2007, 23:00   #3
angel6364
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Danke, lopo, für die schnelle Antwort!

Mensch, das wären ja dann sogar 154 Euro+100 Euro+60 Euro=314 Euro!
Ich bin alleinerziehend mit noch zwei Zwergen zuhause, einmal klein, Schüler,einmal volljährig, Schüler. Alleinerziehendenzuschlag gibts nur noch für eins, da kann ich das verteufelt gut brauchen!

Viele Grüße,
angel
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
400, eurojob, Übungsleiterpauschale

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Von 100 Euro Bruttolohn bleiben Arbeitnehmern 64 Euro netto Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 23.07.2008 21:24
Wie aus einem Ein-Euro-Job ein Kein-Euro-Job wird Felicitas Archiv - News Diskussionen Tagespresse 30 23.01.2008 15:42
Alleinerziehend Aussicht auf 400 Euro job trotzdem 1 Euro Jo Sunnie Ein Euro Job / Mini Job 5 20.10.2006 07:31
Frage. Wenn die Miete 250 Euro und die Nebenkosten 50 Euro ChristianO KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 27 11.08.2006 16:05
Ein-Euro-Job -ohne mich !? ( Neu im Forum Ein Euro Job / Min DeinLakai! ALG II 7 06.06.2006 15:32


Es ist jetzt 01:18 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland