Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Werden Schadensersatzzahlungen angerechnet

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.02.2007, 09:11   #1
ChrisKid->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 26.02.2007
Beiträge: 71
ChrisKid
Standard Werden Schadensersatzzahlungen angerechnet

Hallo,

eine kurze Vorstellung. Ich war selbständig und habe zum Glück eine Festanstellung in Aussicht bzw. die Verträge schon unterschrieben. Zur Überbrückung muss ich 2 Monate ALG II beantragen.

Nun hatte ich die ganze Sache im letzten Jahr für einen Monat schon einmal, und ich musste Kürzungen hinnehmen, weil meine Auftraggeber auf einmal doch alle überwiesen haben, natürlich in dem Monat, wo ich die Bezüge hatte.

Ich hatte nun im Dezember 2006 einen Verkehrsunfall (Blechschaden) und bekomme von den gegenerischen Versicherung noch 400,-. Die Versicherung wird wohl jetzt dann mal überweisen. Wird diese Zahlung angerechnet?

Wie viel darf ich den offiziell als ALGII Empfänger dazu verdienen ohne Kürzungen hinzunehmen?
ChrisKid ist offline  
Alt 26.02.2007, 09:33   #2
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.311
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Ja das Geld wird angerechnet, denn es fließt ja jetzt erst. Kannst Du denn nachweisen, dass Du im Dezember 400 EUR für eine Reparatur ausgegeben hast.

Zuverdienst:
bis 400 EUR
100 EUR anrechnungtsfrei (darin ist alles enthalten: Fahrtkosten, etc.)
vom Rest darfst Du 20 % behalten.


Egal, was Du verdienst: Alles muss angegeben werden. Selbst 50 Cent.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 26.02.2007, 10:11   #3
ChrisKid->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.02.2007
Beiträge: 71
ChrisKid
Standard

Danke.

Vom Dezember habe ich keine Rechnung, aber vom Februar .

Wäre es ratsam, die Rechnung vom Autohaus so schnell als möglich zu überweisen, also noch im Februar und dann darzulegen, dass die Zahlung der gegenerischen Versicherung im Zusammenhang mit dieser Rechnung war?

Würde ich den der ganzen sache aus dem Weg gehen, wenn ich die Überweisung der Versicherung an den Absender zurück gehen lasse. Auf die 400,00 kann ich im Moment verzichten und würde mir die dann lieber später auszahlen lassen.

Zur Info: ALG II beantrage ich ab dem 01.03.2007 bis 31.05.2007.
ChrisKid ist offline  
Alt 07.03.2007, 10:04   #4
ChrisKid->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.02.2007
Beiträge: 71
ChrisKid
Standard

Für mich stellt sich immer noch die Frage, ob es OK und rechtens ist, wenn ich die Rechnung des Autohauses bezahle und mir danndie gegnerische Versicherung das Geld auf das Konto überweist. In diesem Fall, würde ich ja den kürzeren ziehen, obwohl ich nur die Kosten vorgestreckt habe.

Rein technisch gesehen, müsste ich ja momentan sogar ein privates Darlehen aufnehmen, um die Werksattrechnung zu bezahlen. Kann ich den Schadensersatz, den ich von der gegnerischen Versicherung erhalte, an den Darlehensgeber abtreten, so dass mit hier kein Nachteil und keine Anrechnung entsteht?

Natürlich nur, wenn das rechtens ist.
ChrisKid ist offline  
Alt 07.03.2007, 10:45   #5
Xaninchen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 06.02.2007
Beiträge: 105
Xaninchen
Standard

Trett der Werkstatt deine Forderungen an die Versicherung ab und lass sie die Rechnung direkt an die VS schicken. Damit läuft nichts über dein Konto und du hast kein Einkommen.
So würd ich es zumindest machen.
Xaninchen ist offline  
Alt 07.03.2007, 18:38   #6
gregorc->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.12.2006
Beiträge: 67
gregorc
Standard

Versicherung soll an Autohaus überweisen. Mit Autohaus abklären und sich Deine Vorauszahlung auszahlen lassen.
Oder Versicherung anweisen auf ein anderes Konto zu zahlen.
gregorc ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
angerechnet, schadensersatzzahlungen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Riesterrente - Beiträge werden nicht angerechnet joblos ALG II 10 23.12.2008 23:56
Wie ist das mit dem Kindergeld?Darf es angerechnet werden? GlobalPlayer U 25 6 22.03.2008 14:30
Wie verhindern, das Fahrtkosten angerechnet werden ? Manu Reise-, Fahrt- und Bewerbungskosten 2 19.10.2007 01:23
Was darf alles angerechnet werden??? chrisly ALG II 2 12.05.2007 21:18
Wann darf ALG I auf ALG II angerechnet werden? Annemirl ALG II 15 20.08.2006 21:12


Es ist jetzt 07:18 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland