Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Erstantrag: ohne EGV kein Bescheid?

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.12.2011, 00:38   #1
MonoPhon->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 06.12.2011
Beiträge: 3
MonoPhon
Standard Erstantrag: ohne EGV kein Bescheid?

Hallo zusammen,

ich habe alle Anträge und Unterlagen/Nachweise abgegeben, die Termine bei der Leistungssabteilung und Arbeitsvermittlung wahrgenommen.
Bei letzterer habe ich die EGV wie hier im Forum angeraten nicht unterschrieben und ersteinmal mitgenommen.
Anschließend kam kam eine Aufforderung zur Mitwirkung mit Frist, dass die EGV nötig wäre um zu prüfen ob ein Anspruch besteht...
Meine Fragen:
Eigentlich ist doch die EGV gerade keine Voraussetzung ? Wie müsste ich dann weiter vorgehen?
Was passiert wenn ich die Frist verstreichen lasse? Kein ALG2-Anspruch/VA/ Sanktionen etc?

Vielen Dank schonmal im Voraus!

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
.jpg   .jpg  
MonoPhon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2011, 01:05   #2
Hartzeola
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.08.2011
Beiträge: 10.031
Hartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola Enagagiert
Standard AW: Erstantrag: ohne EGV kein Bescheid?

Zitat von MonoPhon Beitrag anzeigen
Eigentlich ist doch die EGV gerade keine Voraussetzung ? Wie müsste ich dann weiter vorgehen?
Zitat:
Keinesfalls darf die Erfüllung des Anspruchs auf Leistungen der Grundsicherung zum Lebensunterhalt von der Unterzeichnung der EGV abhängig gemacht werden. Das gilt auch für erwerbsfähige Hilfebedürftige unter 25 Jahren (BSG vom 22.9.2009 – B 4 AS 13/09 R).

Hier Link zum Thread:

http://www.elo-forum.org/antraege/79...ippenhaft.html
Hartzeola ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2011, 04:03   #3
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Erstantrag: ohne EGV kein Bescheid?

Zitat von MonoPhon Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

ich habe alle Anträge und Unterlagen/Nachweise abgegeben, die Termine bei der Leistungssabteilung und Arbeitsvermittlung wahrgenommen.

Dann ist es etzt an der Zeit daß du dir einen Beistand suchst und einmen Antrag auf Vorschuß fertig machst.

Bei letzterer habe ich die EGV wie hier im Forum angeraten nicht unterschrieben und ersteinmal mitgenommen.

Gut so.


Aber: Hast sie hier auch zum Prüfen anonymisiert eingestellt?

Anschließend kam kam eine Aufforderung zur Mitwirkung mit Frist, dass die EGV nötig wäre um zu prüfen ob ein Anspruch besteht...

Frechheit! Da würde ich gleich mal was gegen unternehmen...

Meine Fragen:
Eigentlich ist doch die EGV gerade keine Voraussetzung ?

Richtig


Wie müsste ich dann weiter vorgehen?

ICH würde da hinmarschieren, mit Beistand, der Protokoll schreibt, und mein Geld verlangen. (Antrag auf Vorschuß gegen Empfangsbestätigung auf einer Kopie abgeben)

Was passiert wenn ich die Frist verstreichen lasse?

Kann man nicht vorhersagen, was DIE tun... ich kann dir nur vorhersagen was du tun wirst .
Kein ALG2-Anspruch/VA/ Sanktionen etc?

Nihts davon dürfen sie - aber... sie durften dir auch dieses Schreiben nicht schicken!
Sollte man dir dein Geld trotz Antrag auf Vorschuß nicht auszahlen gehst du mit dem Protokoll zum Sozialgericht und holst dir dein Geld mittels einstweiliger Anordnung.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2011, 11:53   #4
MonoPhon->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.12.2011
Beiträge: 3
MonoPhon
Standard AW: Erstantrag: ohne EGV kein Bescheid?

zu meiner EGV: http://www.elo-forum.org/eingliederu...chchecken.html

es kam mir schon sehr verdächtig vor wie die nette Dame mich zur Unterschrift drängen wollte...gegen starken Widerstand habe ich die Bedenkzeit erhalten, daraufhin meinte sie gleich dass sie meine Weigerung an die Leistungsabteilung weitermelden wird.

Dass man gleich von Anfang an vom JC veralbert wird hätte ich nicht gedacht...
MonoPhon ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
bescheid, erstantrag

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kein Bescheid, kein Geld, Vermögen: halbes Haus. Martin99 ALG II 31 30.10.2011 17:41
Erstantrag auf ALGII vor 3 Monaten - noch kein Bescheid Firebird Anträge 5 06.03.2009 20:52
Seit 2 Monaten Folgeantrag kein Bescheid kein Geld jokiba ALG II 9 01.03.2009 17:59
Erstantrag und kein Geld Anja0201 Allgemeine Fragen 13 30.05.2007 18:31
KEIN Geld überwiesen - Ohne Bescheid/Warnung - Hilfe ! smartie77 ALG II 8 01.05.2006 17:19


Es ist jetzt 17:05 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland