Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Nicht mehr versichert ?!

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.12.2011, 20:29   #1
BiaLina2008
Elo-User/in
 
Registriert seit: 03.05.2010
Beiträge: 125
BiaLina2008 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Nicht mehr versichert ?!

Eine Freundin von mir lebt mit ihrem Freund und 2 Kindern zusammen in einer Wohnung,nun hat der Freund Arbeit aufgenommen,und sie bekommen vom Amt nur noch 8,90 Euro.Aber im Bescheid steht das sie und die 2 Kinder nicht mehr versichert sind.Der Freund durch seine Arbeit schon,ist das rechtens?Das können die doch net machen solange sie noch einen Teil ALG 2 zzgl bekommen oder?
Wäre dankbar über ein paar Antworten,da die Kaiserschnitt Rechnung schon eingetrudelt ist.
Lg Bianca
BiaLina2008 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2011, 21:11   #2
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.875
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Nicht mehr versichert ?!

Zitat von BiaLina2008 Beitrag anzeigen
Eine Freundin von mir lebt mit ihrem Freund und 2 Kindern zusammen in einer Wohnung,nun hat der Freund Arbeit aufgenommen,und sie bekommen vom Amt nur noch 8,90 Euro.Aber im Bescheid steht das sie und die 2 Kinder nicht mehr versichert sind.Der Freund durch seine Arbeit schon,ist das rechtens?Das können die doch net machen solange sie noch einen Teil ALG 2 zzgl bekommen oder?
Wäre dankbar über ein paar Antworten,da die Kaiserschnitt Rechnung schon eingetrudelt ist.
Lg Bianca
Der Freund ist dann verantwortlich für seine Freundin und seine Kinder. Er muss sich um die Krankenversicherung kümmern. Von ihm kann verlangt werden, dass er die Krankenversicherung von seiner Lebenspartnerin bezahlen muss. Und die Kinder kann er ja Familienversichern, sofern es seine eigenen Kinder sind.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2011, 21:14   #3
BiaLina2008
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.05.2010
Beiträge: 125
BiaLina2008 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Nicht mehr versichert ?!

Eins ist seins das andere nicht.
Ja aber wenn er die versiherung für meien Freundin und ihr 1. Kind selbst zahlen muss,dann fällt doch wieder was vom Gehalt weg,bekommt man das dann wieder vom JC?
BiaLina2008 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2011, 21:18   #4
doppelhexe
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 23.07.2011
Beiträge: 3.363
doppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiert
Standard AW: Nicht mehr versichert ?!

soweit ich weiss ist man kk-versichert, solange man auch nur einen euro vom amt bekommt...

wo steht, das sie nicht mehr versichert ist? kannst du das mal einscannen oder abtippen? seit wann weiss sie das?
doppelhexe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2011, 21:18   #5
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.875
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Nicht mehr versichert ?!

Zitat von BiaLina2008 Beitrag anzeigen
Eins ist seins das andere nicht.
Ja aber wenn er die versiherung für meien Freundin und ihr 1. Kind selbst zahlen muss,dann fällt doch wieder was vom Gehalt weg,bekommt man das dann wieder vom JC?
Ich kenne mich da nicht so genau aus. Er soll doch beim Jobcenter nachfragen.

Aber ich kann mir dies nicht vorstellen. Wenn man genug verdient, muss man es von seinem Verdienst zahlen.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2011, 21:22   #6
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.368
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Nicht mehr versichert ?!

Zitat:
Zweiter Personenkreis KV:
Eintritt der Hilfebedürftigkeit durch Zahlung der Beiträge (Randziffer 26.4):

(2) Der Zuschuss ist kein Bestandteil des Umfangs der Hilfebedürftigkeit und daher bei der Prüfung, ob durch vorrangige Ansprüche Hilfe-bedürftigkeit beseitigt bzw. vermieden werden kann, nicht zu berück-sichtigen. Ist der Bedarf einer Bedarfsgemeinschaft durch vorhandenes Einkommen (z. B. auch Kiz, Wohngeld) gedeckt, tritt aber aufgrund der Aufwendungen für eine Krankenversicherung Hilfebedürftigkeit ein, werden die Beiträge für eine

-- private Krankenversicherung
oder
-- freiwillige Versicherung in der gesetzlichen Krankenversicherung
im notwendigen Umfang übernommen. Der notwendige Umfang ergibt sich aus der Differenz zwischen den zu zahlenden KV-Beiträgen und dem den Bedarf übersteigenden Einkommen. Zur Höhe des Zuschusses vgl. auch Abschnitt 2.3 (private Krankenversicherung) und 2.4 (freiwillig gesetzliche Krankenversicherung).

Beispiel:
Eine Bedarfsgemeinschaft besteht aus V und M. Beide sind nicht verheiratet und leben daher in Verantwortungs- und Einstehensgemeinschaft.

V hat versicherungspflichtiges Einkommen aus einer Beschäftigung.

Unter Berücksichtigung von Wohngeld kann die Hilfebedürftigkeit dieser Bedarfsgemeinschaft beseitigt/vermieden werden.

V ist aufgrund seiner versicherungspflichtigen Beschäftigung pflichtversichert in der KV/PV. Durch den fehlenden SGB II-Bezug ist M selbst nicht kranken-/pflegeversichert. Auch eine Familienversicherung kommt nicht in Betracht, da V und M nicht verheiratet sind.

M kann sich – bei Vorliegen der Voraussetzungen – freiwillig in der gesetz-lichen KV versichern. Kann die Hilfebedürftigkeit durch Zahlung von Wohngeld und die Übernahme der KV-Beiträge nach § 26 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2, 2. HS SGB II vermieden werden, so ist der KV-Beitrag in erforderlichem Umfang zu übernehmen. Gleiches gilt, wenn für M nur eine private Krankenversicherung in Betracht kommt.
Quelle: Fachliche Hinweise der BA zu § 26 SGB II - Zuschuss zu Versicherungsbeiträgen

Der Zuschuss wäre kein ALG II.
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2011, 22:59   #7
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.368
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Nicht mehr versichert ?!

Link vergessen:

*klick* Fachliche Hinweise SGB II - www.arbeitsagentur.de
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
versichert

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ich bin ab Montag nicht mehr versichert Hochmuetz Anträge 73 02.07.2011 21:12
freiwillig versichert ist das privat versichert Money77 Allgemeine Fragen 4 21.06.2011 04:43
Wegeunfälle nicht versichert Der Ratlose ALG II 17 18.02.2011 18:00
Kinder nicht versichert da A Amt zu langsam Miraa ALG II 5 12.05.2009 23:37
Nicht versichert ??!! angel2005 Allgemeine Fragen 2 08.03.2006 13:31


Es ist jetzt 04:21 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland