Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Arbeitsvermittlung kontra Filmschaffende

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.11.2011, 00:32   #1
Spartaner->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.11.2011
Beiträge: 2
Spartaner
Standard Arbeitsvermittlung kontra Filmschaffende

Hallo,

...bin neu hier, und suche den Austausch mit Filmschaffenden.
Durch die Regelung der Anwartschaftszeit beim ALG1 bin ich nun schon den zweiten Winter in Folge gezwungen AlG 2 zu beantragen. Dies erfolgt jeweils für einen sehr kurzen zeitraum von 1x 3 Mon und nun für ca. 2,5 Mon. Ich bekomme nun bei jedem Termin einen neuen SA vorgesetzt , der keinen blassen schimmer davon hat was nun Branchenüblich ist und was nicht.

So sehe ich mich mit einer Vielzahl von Jobangeboten konfrontiert, die nicht im mindesten zu meinem Profil passen. Soll Nachweise über Bewerbungsschreiben erbringen (Branchenunüblich). Und mir, so wörtlich:" ... ein zweites Standbein für die Erwerbslosen Zeiten zwischen den einzelnen Projekten" aufbauen. (Unmöglich, da herkömmliche Arbeitgeber sich auf keinen Angestellten einlassen, der 5 mal im Jahr für drei Wochen arbeitet und 1x für 2 Monate...) Am liebsten würde ich auf den ganzen Amtssch***s verzichten, aber dann würden meine ohnehin schon bescheidenen Ersparnisse jeden Winter auf Null abschmelzen.

ALG1 verkürzte Anwartschaftszeit ist auch so ein Thema, aufgrund der Länge meiner Beschäftigungen Fall ich da raus, andererseits bin ich nicht lang genug pro Jahr beschäftigt um einen Anspruch nach regulärer Anwartschaftszeit zu haben...

Wie geht ihr damit um, Taktiken ? Strategien ?!?

Ich hoffe auf einen informativen Austausch !!!


So Long !
Spartaner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2011, 00:36   #2
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.606
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Filmschaffende

Schau dir bitte mal SGB 3 - Einzelnorm an

Zitat:
Wie geht ihr damit um, Taktiken ? Strategien ?!?
Schau mal ins Forum Zeitarbeit und -Firmen, da kannst nachlesen, wie man sich bewirbt, wenn man eine Stelle nicht haben will.

Bewerben mußt dich, wenn ein unpassender Vermittlungsvorschlag kommt, wenn du keine Sperrzeit möchtest... aber das heißt ja nicht, daß man auch genommen wird ;-)
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2011, 01:20   #3
Spartaner->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.11.2011
Beiträge: 2
Spartaner
Standard AW: Filmschaffende

Danke Kiwi,

SGB3 Einzelnorm ist schon mal n' guter Tip ! Mit ZA's war ich
glücklicherweise noch nicht konfrontiert. Was mich verwirrt,
ist eine scheinbare Willkür der Agenturen bez. der Anwartschaft auf ALG1: Einige Kollegen, die ich gut kenne (auch privat) liegen in ihren jährlichen SV-Tagen etwa gleichauf mit mir, einige bekommen ALG1 andere nicht - so wie ich, wie kann das sein ?!?

Die Regelung (Anwartschaftszeit - www.arbeitsagentur.de
hingegen scheint recht eindeutig und ohne großen Ermessensspielraum.
Spartaner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2011, 11:11   #4
gerda52
Redaktion
 
Registriert seit: 21.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.512
gerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiert
Standard AW: Filmschaffende

Zitat von Spartaner
Die Regelung (Anwartschaftszeit - Startseite - www.arbeitsagentur.de
hingegen scheint recht eindeutig und ohne großen Ermessensspielraum.
So siehts aus.
Deshalb verschiebe ich das Thema auch von ALG nach ALG II und verweise im Anschluss gleich auf die dort maßgeblichen Zumutbarkeitskriterien.

§ 10 SGB II*Zumutbarkeit
__

Private Mostrichfabrikation - Der Verzehr meiner gerne und oft verteilten Beitrags-Kostproben erfolgt auf eigene Gefahr.
gerda52 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
arbeitsvermittlung, filmschaffende, kontra

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
EGV per VA kontra Antrag Erwerbsfähigkeit? WumbWumba Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 11 22.10.2011 23:35
Weiterbewilligungsantrag kontra Überprüfungsantrag glasengel Anträge 8 21.03.2011 13:32
Leistungsträger kontra sozial Schwache Hilfskraft Archiv - News Diskussionen Tagespresse 5 05.10.2009 15:22
Arbeiten in WfB kontra Unterhaltsansprüche pearly Allgemeine Fragen 0 03.06.2009 21:19
Ich-AG kontra Nebenerwerbstätigkeit bei ALG II eskima Existenzgründung und Selbstständigkeit 2 05.01.2006 23:40


Es ist jetzt 20:08 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland