Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Einkommensbereinigung bitte dringend um Rat


ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.11.2011, 08:16   #1
Diriana->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 27.03.2007
Beiträge: 82
Diriana
Standard Einkommensbereinigung bitte dringend um Rat

Moin,
ich habe mir schon einen Wolf gerechnet, um auf die Summe im ALG II-Bescheid zu kommen.
Komme ich nicht - auch nicht mit dem ALG II Rechnern im Netz.

Deswegen meine Bitte um Hilfe bei folgender Einkommensberechnung (Beträge Lohn Juni 2011):
Alleinerziehende mit 6 jährigem Kind:

692,75 € brutto
548,84 € netto

Monatskarte 62,30 €
Eigenanteil Kinderbetreuung 51,00 €
Haftpflicht 7,83 €
Risiko LV 5,98 €

Auf welche Summe(n) sollte man bei korrekter Berechnung kommen?

_____________________________
Lt. Bescheid Jobcenter:
Freibetrag: 181,75 €
Einkommensbereinigung 81,00 €
______________________________

Ab wann gilt der § 11b SGB II bei einem seit 2008 bestehenden Arbeitsverhältnis?
Werden zusätzlich noch die 15,33 € Arbeitsmittelpauschale berücksichtigt?

Wäre für einen Tip sehr dankbar!
Schöne Grüße
Diriana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2011, 09:00   #2
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Einkommensbereinigung bitte dringend um Rat

Der Freibetrag ist falsch, da nur der prozentuale Freibetrag ausgerechnet wurde.


Dein Freibetrag müsste 285,01 Euro sein und das anrechenbare Erwerbseinkommen beträgt 263,83. Die Risikolebensversicherung habe ich mal außer acht gelassen, da diese den Betrag auch nicht weiter berühren würde.

Also Widerspruch einlegen und lass dir einen Horizontalberechnung des Jobcenters geben. Da kannst Du dann sehen, was die nicht mit berechnet haben.

Hier gibt es einen sehr genauen Rechner
http://www.elo-forum.org/alg-ii/5826...08-2011-a.html
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2011, 11:21   #3
Diriana->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.03.2007
Beiträge: 82
Diriana
Standard AW: Einkommensbereinigung bitte dringend um Rat

Herzlichen Dank für die Info.

Grundsätzlich hieße das aber doch, daß die tatsächlichen Versicherungsbeiträge + die Versicherungspauschale zu berücksichtigen wären. Sozusagen doppelt gemoppelt

Ebenso wie bei der Monatskarte zu 62,30 und den Kinderbetreuungskosten von 51,00
+ Werbungskostenpauschale.

Bei dem verlinkten ALG II Rechner komme ich wieder auf andere Beträge, als Du sie hier errechnet hast.

Irgendwie habe ich das Gefühl, daß überall anders gerechnet wird. Vor allem ist fraglich, wo man welche Beträge eingibt.

Gehört Kinderbetreuung/Monatskarte zu den Werbungskosten?
Muß ich rechnen:
Kinderbetreuung
Fahrtkosten
UND
Werbungskostenpauschale?

Ehrlich + sorry, ich krieg das nicht hin - schon gar nicht den Betrag des Jobcenters :-(

Und der des Rechners erscheint mir utopisch, was bedeuten würde, ich bekäme noch einen Haufen Geld vom Jobcenter....

Schöne Grüße
Diriana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2011, 15:23   #4
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Einkommensbereinigung bitte dringend um Rat

Die Kinderbetreuungskosten, die Monatsfahrkarte und die Haftpflicht (aber nur wenn sie berufsbedingt ist) sind Werbungskosten, die zum Abzug gebracht werden.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2011, 15:46   #5
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Einkommensbereinigung bitte dringend um Rat

Grundsätzlich läuft die Rechnung so:

692,75 € Bruttoeinkommen
./. 100 Euro Freibetrag
Sind gleich 592,75 Einkommen, was für die Berechnung benutzt wird

Davon 20 % Freibetrag= 118,55 Erwerbstätigenfreibetrag

So nun kommen die Absetzbeträge

Fahrkarte 62,30
Kinderbetreuungskosten 51
Und Haftpflicht (sofern Berufsbedingt) 7,83
Versicherungspauschale 15,33
Werbungskostenpauschale 30,--
Summe (müssen mindestens 100 Euro sein) 166,46


Erwerbstätigenfreibetrag 118,55 + Absetzbeträge 166,46 = 285,01 Euro Freibetrag

Also anrechenbares Einkommen Nettolohn ./. errechneter Freibetrag 548,84 – 285,01 = 263,84 Euro
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2011, 19:44   #6
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.373
biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy
Standard AW: Einkommensbereinigung bitte dringend um Rat

Nur mal eben kurz und falls es Dir nicht bekannt war:
Du musst die Zeile "Freibetrag" zu der Zeile "Einkommensbereinigung" addieren, um auf den Gesamtfreibetrag zu kommen (der bei Dir aber wie hier schon erwähnt auch meines Erachtens nicht stimmt).
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2011, 20:46   #7
Diriana->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.03.2007
Beiträge: 82
Diriana
Standard AW: Einkommensbereinigung bitte dringend um Rat

Herzlichen Dank für Euro Info + Mühe!

Jetzt muß ich nur noch sehen, wie ich das dem Jobcenter verklicker

Ich berichte zu gegebener Zeit vom Ergebnis!
Diriana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2011, 23:39   #8
Diriana->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.03.2007
Beiträge: 82
Diriana
Standard AW: Einkommensbereinigung bitte dringend um Rat

Hm, jetzt habe ich natürlich nochmals weitergeforscht und bin auf die "Fachlichen Hinweise" der BA gestoßen.

Darin heißt es zum Grundfreibetrag:
"6.6.3.1 Grundfreibetrag
(1) Ein Betrag in Höhe von 100 EUR ist grundsätzlich frei. Dieser Grundfreibetrag (GFB) wird an Stelle der Beträge nach § 11b Abs. 1 Satz 1 Nummern 3 – 5 gewährt.
(2) In dem Grundfreibetrag sind auch folgende Pauschalen gemäß § 6 Absatz 1 ALG II-V enthalten:
• Nr. 1 oder 2:
30 EUR für angemessene private Versicherungen
• Nr. 3 Buchstabe a):
15,33 EUR für notwendige Ausgaben bei der Erzielung von Einkommen aus unselbständiger Tätigkeit
• ..."

Demnach kann in meiner Berechnung (Absetzbeträge) doch gar nicht mehr 30,00 Euro und 15,33 Euro berücksichtigt werden, weil die ja bereist in den 100 Euro Grundfreibetrag enthalten sind, ODER habe ich das falsch interpretiert?

Wenn das so stimmt, ist das ja ein Beschiß mit dem Versprechen der Frau v.d.L, man könne von mehr Freibeträgen profitieren.....

Ich dreh noch durch hier. Seit Tagen rechne ich die blöden Bescheide nach und komm nicht auf die Summen des Jobcenters...

Diriana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2011, 07:14   #9
Ulli66->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.09.2009
Beiträge: 461
Ulli66
Standard AW: Einkommensbereinigung bitte dringend um Rat

Zitat von Diriana Beitrag anzeigen
Hm, jetzt habe ich natürlich nochmals weitergeforscht und bin auf die "Fachlichen Hinweise" der BA gestoßen.

Darin heißt es zum Grundfreibetrag:
"6.6.3.1 Grundfreibetrag
(1) Ein Betrag in Höhe von 100 EUR ist grundsätzlich frei. Dieser Grundfreibetrag (GFB) wird an Stelle der Beträge nach § 11b Abs. 1 Satz 1 Nummern 3 – 5 gewährt.
(2) In dem Grundfreibetrag sind auch folgende Pauschalen gemäß § 6 Absatz 1 ALG II-V enthalten:
• Nr. 1 oder 2:
30 EUR für angemessene private Versicherungen
• Nr. 3 Buchstabe a):
15,33 EUR für notwendige Ausgaben bei der Erzielung von Einkommen aus unselbständiger Tätigkeit
• ..."

Demnach kann in meiner Berechnung (Absetzbeträge) doch gar nicht mehr 30,00 Euro und 15,33 Euro berücksichtigt werden, weil die ja bereist in den 100 Euro Grundfreibetrag enthalten sind, ODER habe ich das falsch interpretiert?

Wenn das so stimmt, ist das ja ein Beschiß mit dem Versprechen der Frau v.d.L, man könne von mehr Freibeträgen profitieren.....

Ich dreh noch durch hier. Seit Tagen rechne ich die blöden Bescheide nach und komm nicht auf die Summen des Jobcenters...

Hallo Diriana,

das stimmt, die 30 € und die 15,33 € sind in den 100 € Freibetrag enthalten.

Wenn Du allerdings mehr Ausgaben hast, wie bei Dir z. B. Kinderbetreuungskosten, Fahrkarte etc., wird alles zusammengerechnet, auch die 30 € und die 15,33 € + Kinderbetreuungskosten + Fahrtkosten + etc. Wenn Du dann über diese 100 € kommst, wie bei Dir die 166 € und paar kaputte, dann ist das der Freibetrag, der in Abzug gebracht wird.

LG
Ulli66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2011, 08:31   #10
Janis
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Einkommensbereinigung bitte dringend um Rat

Zitat von Ulli66 Beitrag anzeigen
Hallo Diriana,

das stimmt, die 30 € und die 15,33 € sind in den 100 € Freibetrag enthalten.

Wenn Du allerdings mehr Ausgaben hast, wie bei Dir z. B. Kinderbetreuungskosten, Fahrkarte etc., wird alles zusammengerechnet, auch die 30 € und die 15,33 € + Kinderbetreuungskosten + Fahrtkosten + etc. Wenn Du dann über diese 100 € kommst, wie bei Dir die 166 € und paar kaputte, dann ist das der Freibetrag, der in Abzug gebracht wird.

LG
Das sehe ich auch so allerdings können meiner Meinung nach nur die Summe die die 100 Euro Freibetrag übersteigt abgesetzt werden.
Dies wären dann 66 Euro. Martin rechnet oben die 100 Euro Grundfreibetrag und dann nochmal 166 Euro. Ich denke das dies dann
100 Euro zuviel sind die Martin absetzen will.
  Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2011, 08:42   #11
Ahanit
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.10.2011
Beiträge: 172
Ahanit Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Einkommensbereinigung bitte dringend um Rat

Da kann was nicht stimmen, denn ich habe die 30 EUR Versicherungspauschale zusätzlich bekommen als ich den einen Monat mein Restverdienst ausgezahlt bekam.

genauer heißt das Einkommensbereinigung 30 EUR allerdings hatte ich über 400EUR!
Ahanit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2011, 09:07   #12
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.373
biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy
Standard AW: Einkommensbereinigung bitte dringend um Rat

Zitat von Janis Beitrag anzeigen
Das sehe ich auch so allerdings können meiner Meinung nach nur die Summe die die 100 Euro Freibetrag übersteigt abgesetzt werden.
Dies wären dann 66 Euro. Martin rechnet oben die 100 Euro Grundfreibetrag und dann nochmal 166 Euro. Ich denke das dies dann
100 Euro zuviel sind die Martin absetzen will.
Nein, es gibt einmal den Freibetrag nach § 11b Abs. 3 SGB II, also die 20 % des Brutto von 100 bis 1.000 €, hier also dann von 100 bis 692,57 €, macht 20 % von 592,57 € --> 118,51 €

... und dazu dann noch nach § 11b Abs. 2 SGB II den Grundfreibetrag in Höhe von 100 € ODER eben die tatsächlich höheren Aufwendungen (siehe Auflistung Werbungskostenpauschale, Vers.pauschale, Kinderbetreuung, Fahrtkosten u.a., die ja hier über 100 € GFB liegen ... dann fallen die 100 € weg und Du setzt dafür den höheren Betrag ein ... oder eben den Teil, der über 100 € geht, zusätzlich zu den 100 €, ist ja dasselbe im Endergebnis)
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2011, 09:10   #13
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.373
biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy
Standard AW: Einkommensbereinigung bitte dringend um Rat

Zitat von Ahanit Beitrag anzeigen
Da kann was nicht stimmen, denn ich habe die 30 EUR Versicherungspauschale zusätzlich bekommen als ich den einen Monat mein Restverdienst ausgezahlt bekam.

genauer heißt das Einkommensbereinigung 30 EUR allerdings hatte ich über 400EUR!
Die 30 € hast Du nicht zusätzlich bekommen, sie werden im Berechnungsbogen nur separat aufgelistet. Addierst Du die Zeile "Freibetrag" und die Zeile "Einkommensbereinigung", kommst Du auf den Dir zustehenden Gesamtfreibetrag.
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2011, 09:36   #14
Ulli66->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.09.2009
Beiträge: 461
Ulli66
Standard AW: Einkommensbereinigung bitte dringend um Rat

Zitat von Janis Beitrag anzeigen
Das sehe ich auch so allerdings können meiner Meinung nach nur die Summe die die 100 Euro Freibetrag übersteigt abgesetzt werden.
Dies wären dann 66 Euro. Martin rechnet oben die 100 Euro Grundfreibetrag und dann nochmal 166 Euro. Ich denke das dies dann
100 Euro zuviel sind die Martin absetzen will.
Hallo Janis,

Martin zieht die 100 € Freibetrag vom Brutto ab, das ist richtig. Und dann:

Fahrkarte 62,30
Kinderbetreuungskosten 51
Und Haftpflicht (sofern Berufsbedingt) 7,83
Versicherungspauschale 15,33
Werbungskostenpauschale 30,--
Summe (müssen mindestens 100 Euro sein) 166,46 €

zieht er 166, 46 € ab. Könnte auch schreiben ./. 100 € Freitbetra zzgl. 66,46 €, macht insgesamt auch 166,46 €.

LG
Ulli66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2011, 10:38   #15
Janis
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Einkommensbereinigung bitte dringend um Rat

Zitat von Ulli66 Beitrag anzeigen
Hallo Janis,

Martin zieht die 100 € Freibetrag vom Brutto ab, das ist richtig. Und dann:

Fahrkarte 62,30
Kinderbetreuungskosten 51
Und Haftpflicht (sofern Berufsbedingt) 7,83
Versicherungspauschale 15,33
Werbungskostenpauschale 30,--
Summe (müssen mindestens 100 Euro sein) 166,46 €

zieht er 166, 46 € ab. Könnte auch schreiben ./. 100 € Freitbetra zzgl. 66,46 €, macht insgesamt auch 166,46 €.

LG
Stimmt,Asche auf mein Haupt. Habe ich glatt übersehen.
  Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2011, 11:34   #16
Diriana->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.03.2007
Beiträge: 82
Diriana
Standard AW: Einkommensbereinigung bitte dringend um Rat

Also doch komplizierter

Nachfrage:
Wenn eigene Aufwendungen den Grundfreibetrag von 100 Euro übersteigen und man sie zusammenrechnet, würde das bei mir bedeuten:
Fahrtkosten
Kinderbertreuung
Versicherungspauschale
Arbeitsmittelpauschale

Und dann noch eine Überlegung:
Für den 2. Freibetrag (20% von Summe x) werden nur die ersten 100 (Grundfreibetrag) von Brutto abgezogen oder der auch die Absetzbeträge, um dann von restlichen Brutto 20% zu errechnen. Oder immer nur die ersten 100 Euro?

Ich frage nur so oft nach, weil ich trotz allersorgfältigsten Berechnung nie auf die Summe des Jobcenters komme.

Habe immer noch keinen Schimmer, wie die darauf kommen.
Deswegen checke ich alles Möglichkeiten ab, bis ich mal hoffentlich auf eine Wahrscheinlichkeit komme

Danke für Eure Geduld
Diriana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2011, 11:47   #17
Ulli66->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.09.2009
Beiträge: 461
Ulli66
Standard AW: Einkommensbereinigung bitte dringend um Rat

Zitat von diriana Beitrag anzeigen
also doch komplizierter

Nachfrage:
Wenn eigene aufwendungen den grundfreibetrag von 100 euro übersteigen und man sie zusammenrechnet, würde das bei mir bedeuten:
Fahrtkosten
kinderbertreuung
versicherungspauschale
arbeitsmittelpauschale

genau, das macht bei dir zusammen 166,46 €.

und dann noch eine überlegung:
Für den 2. Freibetrag (20% von summe x) werden nur die ersten 100 (grundfreibetrag) von brutto abgezogen oder der auch die absetzbeträge, um dann von restlichen brutto 20% zu errechnen. Oder immer nur die ersten 100 euro?

es werden vom brutto 100 € abgezogen und von dem ergebnis werden 20 % ausgerechnet.

Die 166,64 € und die 20% vom brutto (brutto ./. 100 €) = 118,55 €, also 166,46 + 118,55 = 285,01 €
(ohne Garantie, im Kopf gerechnet :)) sind Dein insgesamter Betrag, der Dir frei bleibt.

ich frage nur so oft nach, weil ich trotz allersorgfältigsten berechnung nie auf die summe des jobcenters komme.

Habe immer noch keinen schimmer, wie die darauf kommen.
Deswegen checke ich alles möglichkeiten ab, bis ich mal hoffentlich auf eine wahrscheinlichkeit komme

Danke für eure geduld
lg
Ulli66 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
dringend, einkommensbereinigung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ich bitte dringend um Rat! DirtyLittleHelper Schulden 1 28.01.2009 23:13
Einkommensbereinigung - bitte um Hilfe MamaSandra2004 ALG II 2 17.09.2008 08:15
Wer kennt sich mit Einkommensbereinigung aus? - Bitte um Mitprüfung ethos07 ALG II 12 27.08.2007 01:01
Ablehnungs-Roboter ARGE und Einkommensbereinigung bitte Hilf terri Allgemeine Fragen 8 07.07.2006 21:44
Minijob und Einkommensbereinigung - bitte um Rat Protest Ein Euro Job / Mini Job 0 14.02.2006 11:21


Es ist jetzt 23:55 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland