Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Aufstocken


ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.11.2011, 13:47   #1
Hopefull->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.10.2009
Beiträge: 327
Hopefull
Standard Aufstocken

Hallo zusammen,

Bin etwas in Eile und versuche mich kurz zu fassen.
Mein Lebensgefährte hat jetzt VZ Job als Taxifahrer. In seinem Beruf ist altersbedingt nichts mehr zu bekommen....
Bevor er den Vollzeitjob hatte, war er wie ich Hartzer und war als Taxi-Aushilfe beschäftigt. Dazu noch was auf die Hand.
Nun hat er sich vom Amt abgemeldet und verdient netto (bei 160 -170Std.) weniger als vorher MIT Arge.
Er kann aber jetzt auch nicht noch zusätzlich was nebenbei verdienen, weil sein Tag eh schon gut 10 Std. hat und er danach platt ist. Durch Provisionsabrechnung bekommt er auch nur 37.2 % des eingefahrenen Umsatzes und er steht dadurch richtig unter Druck. ....keine Fahrten = kein Umsatz= wenig Lohn.
Nun will er aufstocken.
Amt sagt aber, dass er wieder einen neuen Antrag stellen soll und Gehaltsabrechnungen und Kontoauszüge beifügen soll. Muss denn als NUR Aufstocker wieder der kompltte Antrag auf Leistung ( Folgeantrag) gestellt werden. Kenn mich da überhaupt nicht mit aus und finde hier im Forum auf die Schnelle auch keinen passenden Beitrag.
Würde mich über schnelle Antwort sehr freuen, weil seine alte SB nun Druck macht.
lieben Dank und viele Grüße vorab.

Hopefull
__

Meine Beiträge basieren auf meinen persönlichen Erfahrungen und sind nicht als Rechtsberatung anzusehen
"Es ist einfacher eine Audienz beim Papst zu bekommen, als RECHT bei der ARGE"
Hopefull ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2011, 13:50   #2
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Aufstocken

Wann hatte er sich abgemeldet?
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2011, 21:02   #3
Hopefull->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.10.2009
Beiträge: 327
Hopefull
Unglücklich AW: Aufstocken

Hi Kiwi,

....bis September im Leistungsbezug, da erster Lohneingang für September erst im Oktober erfolgte, hat er noch Anspruch auf ALG II gehabt. Für Oktober und November sind die
ALG II Zahlungen eingestellt worden ( ursprünglich waren die Leistungen bis Ende Dez. bewilligt, wenn er nicht seine VZ-Stelle ab September angetreten hätte)
Nun bekam er zum einen die Mitteilung, dass er deshalb aus dem Leistungsbezug raus ist, dann aber wieder die Aufforderung, seinen Folgeantrag bis zum 05.12. zu stellen.

DA SOLL NOCH EINER DURCHBLICKEN!!!!!!

Noch ne andere Frage in dem Zusammenhang.

Bei Arbeitslosigkeit hätte er einen Leistungsanspruch auf 364 € plus KDU = ca. 736 €.

Im September hat er per VZ-Job 560 €, im Oktober 720 € ausgezahlt bekommen. Es ist wirklich lächerlich, aber er wird z.T. provisionsunabhängig = pauschal mit 630 €/30 Tage UND provisionsabhängig = % vom eingefahrenen Umsatz entlohnt.
Wenn aber z.B. ein Feiertag ist, bekommt er diesen nicht bezahlt, weil im Taxi-Gewerbe wohl jeder Tag gefahren werden könnte. ( Also ist jeder Feiertag tödlich)
Genauso verhält es sich mit den Urlaubstagen.
Da bekommt er lediglich 21 €/Tag ..."ohne die durchschnittlich eingefahrene Umsatzbeteiligung", die laut Gesetz den letzten 13 Wochen/ Durchschnittsumsatzfahrten entsprechen müßten.
630 € : 30 Tage = 21 €
Das ist schon ein echter Witz, wenn man bedenkt, dass er zwischen 9 und 10 Stunden an je 5 Tagen fährt.
Wie wird dann aber bspsw. das "Aufstockergeld" berechnet????
Ist es die z.B. Differenz von 560 € zu 736 € im Sept ???? oder hat er bei diesem Miniverdienst dennoch keinen Anspruch mehr aufzustocken.???
Es ist verdammt schwer, davon nämlich auch noch Miete usw. zu begleichen.

Mein Fazit:
Wer arbeitet, hat weniger als vorher.!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Das ist doch ein Scherz, oder?!

lg
Hopefull
__

Meine Beiträge basieren auf meinen persönlichen Erfahrungen und sind nicht als Rechtsberatung anzusehen
"Es ist einfacher eine Audienz beim Papst zu bekommen, als RECHT bei der ARGE"
Hopefull ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2011, 08:19   #4
Purzelina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2010
Beiträge: 5.715
Purzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina Enagagiert
Standard AW: Aufstocken

Wenn aber

Zitat:
Dazu noch was auf die Hand.
wegfällt, dann kann es unterm Strich auch weniger sein.
Purzelina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2011, 19:42   #5
Hopefull->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.10.2009
Beiträge: 327
Hopefull
Standard AW: Aufstocken

Zitat von Purzelina Beitrag anzeigen
Wenn aber

wegfällt, dann kann es unterm Strich auch weniger sein.
.....korrekt...aber trotzdem mehr als jetzt, denn ich meinte damit eigentlich Trinkgelder, die bereits berücksichtigt und eingerechnet worden sind (sowohl als Aushilfsfahrer und jetzt als VZ-Fahrer)
Und jetzt ist es unterm Strich NOCH weniger als seinerzeit...kann sich halt kaum einer vorstellen, darum denkt er ja an die Möglichkeit, aufzustocken.

Nichtsdestotrotz hat man ihm beim Amt schon mal vorab telefonisch mitgeteilt, dass er sich dann halt von seinem Auto trennen müsse, eine preiswertere Wohnung beziehen solle und halt auch sonst kürzer treten müsse, um über die Runden zu kommen.....aber niemals daran zu denken, seinen Job wieder zu kündigen.
Ach ja, einen persönlichen Gesprächstermin vorab, um nur mal die Möglichkeit der Aufstockung anzusprechen, bekommt er einfach nicht vor Hinterlegung der Kontoauszüge und s.o.
__

Meine Beiträge basieren auf meinen persönlichen Erfahrungen und sind nicht als Rechtsberatung anzusehen
"Es ist einfacher eine Audienz beim Papst zu bekommen, als RECHT bei der ARGE"
Hopefull ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
ALG II, aufstocken, vz job

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aufstocken möglich ? DrSnuggels ALG II 6 21.03.2011 18:29
401.- Euro Job und Aufstocken Taugenix Allgemeine Fragen 2 26.01.2011 22:29
aufstocken? wie? Andi47 ALG II 7 11.07.2010 10:54
ALG 1 aufstocken ? loewenrudel ALG I 2 10.12.2009 10:16
ALG II und Aufstocken habenichts ALG II 10 21.11.2009 16:59


Es ist jetzt 07:53 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland