Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> "Behördenuntauglichkeitsbescheinigung" ?!?!

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  10
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.10.2011, 13:33   #1
Yuna
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Yuna
 
Registriert seit: 21.11.2010
Beiträge: 368
Yuna
Standard "Behördenuntauglichkeitsbescheinigung" ?!?!

Gibt es eine Behördenuntauglichkeisbescheinigung??

Damit wird meinem Partner nun in Einladungen 'gedroht'..
Auch mit dem bekannten Passus, dass AU's nicht mehr ausreichen, obwohl er bisher keine vorgelegt hat, wenn ein Meldetermin anstand.
__


Wundere Dich nicht, wenn Leute verrückt sind - wundere Dich, wenn sie es nicht sind
.


Yuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2011, 13:38   #2
wommi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.02.2010
Beiträge: 845
wommi wommi wommi
Reden AW: "Behördenuntauglichkeitsbescheinigung" ?!?!

Vielleicht stellen sich die Behören jetzt selbst Bescheinigungen aus, in denen ihre 'Untauglichkeit' bescheinigt wird !
wommi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2011, 13:39   #3
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.845
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: "Behördenuntauglichkeitsbescheinigung" ?!?!

http://www.elo-forum.org/allgemeine-...-trotz-au.html



http://www.elo-forum.org/news-diskus...tml#post950428

http://www.elo-forum.org/alg-ii/7968...n-heissen.html


http://www.elo-forum.org/allgemeine-...n-hinweis.html


http://www.elo-forum.org/news-diskus...light=Schikane



Und wenn du mit der Suchfunktion Wegeunfähigkeitsbescheinigung, Bettlägrikeitsbescheinigung suchst, findest du noch viel mehr Treads.

Aber nach wie vor muss eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung ausreichend sein.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2011, 13:39   #4
Faibel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 06.01.2009
Beiträge: 866
Faibel Faibel Faibel Faibel
Standard AW: "Behördenuntauglichkeitsbescheinigung" ?!?!

wieso sollte man ner behörde untauglichkeit bescheinigen - das ist doch hinlänglich bekannt!
__

Wer getrieben ist und aus der Tiefe des Schmerzes handelt, macht selten bella figura. Daran ist nicht er, daran sind die Täter schuld.
Faibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2011, 13:40   #5
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.644
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: "Behördenuntauglichkeitsbescheinigung" ?!?!

Hallo Yuna, was ist denn das für ein Blödsinn?

In welchem Zusammenhang kam das Schreiben?

Kannst du mal den ganzen Text hier reinstellen, nur den Text ohne persönliche Daten!

Welcher Döskopf hat sich das ausgedacht????????

Da kann man sich nur noch eine große Wundertüte um den Hals binden!

Gruss Seepferdchen
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2011, 13:45   #6
Sprotte
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Sprotte
 
Registriert seit: 03.03.2008
Ort: ...im Eisbärengehege
Beiträge: 1.897
Sprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte Enagagiert
Standard AW: "Behördenuntauglichkeitsbescheinigung" ?!?!

Das ist mir neu ...

Wenn es da nicht einen ernsten Hintergrund gäbe,könnte man sich über diese Spass"behörde" kaputt lachen.

Das Amt hat eine Beratungspflicht : Verlange Auskunft was das sein soll UND den zuständigen §§ in dem das genau so drin steht.



Ich würde mir den Spass machen und zuerst telefonisch das Gericht befragen und ausserdem in Nürnberg cc Bundesärztekammer anfragen was das sein soll
Sprotte ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2011, 13:50   #7
Yuna
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Yuna
 
Registriert seit: 21.11.2010
Beiträge: 368
Yuna
Standard AW: "Behördenuntauglichkeitsbescheinigung" ?!?!

Danke euch allen erstmal soweit.
Von diversen anderen Unfähigkeitsbescheinigungen habe ich ja auch immer was gelesen, aber das?!?!

Und wie gesagt, AU kam nie direkt zu einem Meldetermin, weil es immer ohne ging ..

Ich werd das Ding mal einscannen und dann hier hochladen, Moment...
__


Wundere Dich nicht, wenn Leute verrückt sind - wundere Dich, wenn sie es nicht sind
.


Yuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2011, 14:00   #8
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: "Behördenuntauglichkeitsbescheinigung" ?!?!

hier hast du so eine Bescheinigung

Angehängte Dateien
Dateityp: doc behördenuntauglichkeitsbescheinigung.doc (25,5 KB, 141x aufgerufen)
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2011, 14:03   #9
Yuna
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Yuna
 
Registriert seit: 21.11.2010
Beiträge: 368
Yuna
Standard AW: "Behördenuntauglichkeitsbescheinigung" ?!?!



So hier dann mal das gute Stück!
SB hat auch alles extra schön markiert und mit Ausrufezeichen verziert ...

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
termin1.jpg  
__


Wundere Dich nicht, wenn Leute verrückt sind - wundere Dich, wenn sie es nicht sind
.


Yuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2011, 14:21   #10
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.644
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: "Behördenuntauglichkeitsbescheinigung" ?!?!

Hallo Yuna, ist dein Bekannter öfter nicht zum Meldetermin erschienen bzw. auch mit AU?

Genau diese Urteil zieht dein SB an!

http://juris.bundessozialgericht.de/...rt=en&nr=11864

Zitat Anfang

Im Streit sind Absenkungen der Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts nach dem SGB II wegen wiederholter Meldeversäumnisse in der Zeit vom 1.11.2007 bis 29.2.2008.

Gruss Seepferdchen
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2011, 14:31   #11
Yuna
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Yuna
 
Registriert seit: 21.11.2010
Beiträge: 368
Yuna
Standard AW: "Behördenuntauglichkeitsbescheinigung" ?!?!

Nein, das ist es ja:
Wenn es einen Termin gab, der nicht wahrgenommen werden konnte, ließ er sich immer ohne Weiteres telefonisch verschieben/absagen.

Ich kenne dieses Urteil.. und deshalb verwundert es mich ja auch so.
__


Wundere Dich nicht, wenn Leute verrückt sind - wundere Dich, wenn sie es nicht sind
.


Yuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2011, 14:37   #12
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.644
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: "Behördenuntauglichkeitsbescheinigung" ?!?!

Zitat von Yuna Beitrag anzeigen
Nein, das ist es ja:
Wenn es einen Termin gab, der nicht wahrgenommen werden konnte, ließ er sich immer ohne Weiteres telefonisch verschieben/absagen.

Ich kenne dieses Urteil.. und deshalb verwundert es mich ja auch so.
Naja und nun will der SB egal wie deinen Bekannten eben sehen!

Und ohne diese Bestätigung kommt er wohl nicht davon weg!

Habe bis zum heutigen Tage auch noch nie gelesen, diese Bescheinigung, taja man lernt jeden Tag neu dazu!

Für euch bleibt nur eins entweder mit Beistand hin oder zum Arzt und diese Bescheinigung ausfüllen lassen!

Gruss seepferdchen
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2011, 14:43   #13
Yuna
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Yuna
 
Registriert seit: 21.11.2010
Beiträge: 368
Yuna
Standard AW: "Behördenuntauglichkeitsbescheinigung" ?!?!

Ja gut, dass wir hin müssen ist klar (zudem frage ich mich, was SB nun wieder möchte, da soweit eigentlich alles geklärt ist bzw. Erwerbsfähigkeit noch nicht geklärt).

Diese Bescheinigung hat mich nur so irritiert.
Aber nur mal angenommen, wo sollte man sowas herbekommen?
Man findet ja im gesamtem WWW nicht einmal etwas

Danke euch nochmals!!
__


Wundere Dich nicht, wenn Leute verrückt sind - wundere Dich, wenn sie es nicht sind
.


Yuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2011, 14:45   #14
teddybear
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.04.2011
Beiträge: 3.577
teddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiert
Standard AW: "Behördenuntauglichkeitsbescheinigung" ?!?!

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen
hier hast du so eine Bescheinigung
Ne die muss so aussehen! Genau diese Bescheinigung würde ich vorlegen. Muss halt nur noch der Geschäftsführer deines Jobcenters unterzeichnen!

Angehängte Dateien
Dateityp: doc Behördenuntauglichkeitsbescheinigung.doc (20,5 KB, 74x aufgerufen)
teddybear ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2011, 14:48   #15
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.845
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: "Behördenuntauglichkeitsbescheinigung" ?!?!

Zitat von teddybear Beitrag anzeigen
Ne die muss so aussehen! Genau diese Bescheinigung würde ich vorlegen. Muss halt nur noch der Geschäftsführer deines Jobcenters unterzeichnen!

http://www.elo-forum.org/infos-abweh...aehigkeit.html

Und dieser Tread ist der auch relevant?
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2011, 15:27   #16
teddybear
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.04.2011
Beiträge: 3.577
teddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiert
Standard AW: "Behördenuntauglichkeitsbescheinigung" ?!?!

Was sich einige Jobcenter so ausdenken bleibt rechtlich irrelevant. Die eigenen Dienstanweisungen besagen nach wie vor, dass eine AU grundsätzlich ein Wichtiger Grund für das Fernbleiben eines Meldetermins ist.

Nur im begründen Einzelfällen, wenn in etwa Kunde mehrmals wegen AU Bescheinigung den Meldeterminen ferngeblieben ist, sollte nach Anweisung eine Wegeunfähigkeitsbescheinigung gefordert werden. Ob dies jedoch aber auch rechtlich haltbar wäre - nur weil es mal diese Einzellfallentscheidung gab, bezweifle ich. Schon deshalb, weil ich einerseits mit einer Virusinfektion zwar zum Meldetermin theoretisch gehen könnte ich jedoch aber andererseits nicht fremde Menschen fahrlässig anstecken dürfte.

Ich müsste mich also in volle Busse und Bahnen als auch in ein ständig mit Menschen überfülltes Jobcenter begehen und zwangsläufig die Menschen anstecken oder wie, nur weil ein durch geknallter SB meint mich zu einen meist ohnehin völlig sinnlosen Termin zu bestellen. Solche SB sind offenbar unheilbar krank und Geschäftsführer die derartige Praktiken stützen, sollten auch gleich meine oben zur Verfügung gestellte Behördenunfähigkeitsbescheinigung unterschreiben.
teddybear ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Günter Wallraff über "Das Recht des Stärkeren": "Der Druck nimmt zu" Mario Nette Archiv - News Diskussionen Tagespresse 26 23.06.2011 14:04
"Krach schlagen"-Block in der "Wir haben es satt"-Demo am 22. Januar in Berlin Martin Behrsing AGENTURSCHLUSS/Aktionen 121 06.06.2011 08:22
Historische "Ballastexistenzen" und heutige "Hartz IV"- 'Bezieher' ('Täter') - steh Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 02.04.2010 16:54
Mehrheit der Deutschen offen für Sozialismus!/ "Die Grenze"/"Freiheit"/Gegenleistung Redwing Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 2 22.03.2010 05:58
"Karlsruhe bekennt sich zur Armut" - Der "Karlsruher Pass" ist zurück Mario Nette Archiv - News Diskussionen Tagespresse 11 02.10.2009 10:14


Es ist jetzt 23:45 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland