Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Sparbuch anlegen als ALG II / Hartz IV- Empfänger

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.10.2011, 08:03   #1
Dagegen72
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.10.2010
Beiträge: 5.336
Dagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 Enagagiert
Standard Sparbuch anlegen als ALG II / Hartz IV- Empfänger

Hallo!

Die kommende Nebenkostenabrechnung macht mir ziemlich zu schaffen, da ich nicht weiß, wie sie ausfallenkönnte und ich will versuchen und ein klein wenig vorsorgen, und immer einen kleinen Betrag, so wie möglich, muss an anderem halt eingeschränkt werden, Strom usw. ist im Regelsatz ja mit drin...

Da möchte ich mir gerne ein Sparbuch eröffnen ...habe allerdings auch ein bischen Sorge, dass ich Gefahr laufe, dass mir das wann und warum auch immer angerechnet und weggenommen könnte.

Habt ihr genauere Infos zum Thema?

Danke im voraus, Gruß Dagegen72
Dagegen72 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2011, 08:03   #2
Purzelina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2010
Beiträge: 5.715
Purzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina Enagagiert
Standard AW: Sparbuch anlegen als ALG II / Hartz IV- Empfänger

Was spricht gegen die gute alte Sparbüchse?
Purzelina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2011, 08:51   #3
Berenike1810
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Berenike1810
 
Registriert seit: 22.04.2008
Ort: Über All
Beiträge: 1.828
Berenike1810 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Sparbuch anlegen als ALG II / Hartz IV- Empfänger

Grundsätzlich verlangt der Gesetzgeber von Dir, daß Du monatlich (um die) 50 € ansparst. Wie Du das Angesparte verwalten sollst steht nicht dabei.

Zinsen sind aber, so viel ich weiß, Einkommen. Die Sparbüchse halte ich für die Diskussionsfreiere Methode.
.
Berenike1810 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2011, 09:00   #4
Hartzeola
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.08.2011
Beiträge: 10.035
Hartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola Enagagiert
Standard AW: Sparbuch anlegen als ALG II / Hartz IV- Empfänger

Zinsen bis 50 Euro/Jahr sind anrechnunsfrei.
Hartzeola ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2011, 09:05   #5
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Sparbuch anlegen als ALG II / Hartz IV- Empfänger

Nee, wurde geändert in "10 € monatlich":

*klick* Fassung § 1 ALG II-V bis 01.04.2011 (geändert durch Artikel 7 G. v. 24.03.2011 BGBl. I S. 453)

Zu dieser Bagatellgrenze siehe auch Randziffer 11.111 hier: http://www.harald-thome.de/media/fil...20.07.2011.pdf
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2011, 09:11   #6
Dagegen72
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.10.2010
Beiträge: 5.336
Dagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 Enagagiert
Standard AW: Sparbuch anlegen als ALG II / Hartz IV- Empfänger

Hm, habe das Sparbuch als Möglichkeit gesehen, weniger schnell an das zu Ersparen geplante dran zu gehen, wenn es mal knapp ist...

Danke für die hilfreiche Gesetzesangabe. Und von den Sparauflagen des Gesetzgebers wusste ich ja ncoh gar nichts

Hm, diskussionsfreiere Variante die Sparbüchse..ja, wohl schon...

Danke!
Dagegen72 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2011, 09:13   #7
JesseJames49
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von JesseJames49
 
Registriert seit: 09.03.2011
Ort: NRW
Beiträge: 1.220
JesseJames49 JesseJames49 JesseJames49 JesseJames49
Standard AW: Sparbuch anlegen als ALG II / Hartz IV- Empfänger

Von der Sparbüchse dann auf das Konto einzahlen, um zu überweisen könnte Probleme bringen, wenn die Auszüge vorgelegt werden sollen.

Wie macht man es am Besten. Eigentlich müssen Nebenkosten ja übernommen werden. Nur dauert das bei manchen besonders lange. Wenn das Verhältnis zum Vermieter dann besser sein könnte, zahlen einige erst mal vor ehe es vom JC endlich bearbeitet ist.

Sparbuch und Einzahlungen auf das Konto kann man immer erklären als Ansparbetrag. Wie es der SB sieht ist eine andere Sache.

Am besten die Vorauszahlungen sind so angepasst, dass sich Guthaben oder Nachforderung in Grenzen hält.

Eigentlich sollte es keine Probleme wegen dem Sparbuch geben. Wenn du Pech und einen bösen SB hast wirst du kämpfen müssen, dass das angesparte Geld nicht angerechnet wird.
JesseJames49 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2011, 09:16   #8
Dagegen72
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.10.2010
Beiträge: 5.336
Dagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 Enagagiert
Standard AW: Sparbuch anlegen als ALG II / Hartz IV- Empfänger

Hallo JesseJames,

ja, danke! Ich stelle mir gerade die Frage, in wie weit die Bank Auskunftserteilungspflicht hat, wenn das Jokecenter da anruft, und Auskünfte will? Gesetz den Fall, es hätte das Recht dazu?? Das weiß ich leider nicht, ob es das haben könnte.

Gruß Dagegen72
Dagegen72 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2011, 09:22   #9
jordon
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Sparbuch anlegen als ALG II / Hartz IV- Empfänger

Wie viel Zinsen bekommt man bei euch denn auf das Sparbuch?
Bei uns sind es bei der Sparkasse nur 0,5%.
  Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2011, 09:29   #10
Hartzeola
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.08.2011
Beiträge: 10.035
Hartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola Enagagiert
Standard AW: Sparbuch anlegen als ALG II / Hartz IV- Empfänger

Zitat von jordon Beitrag anzeigen
Wie viel Zinsen bekommt man bei euch denn auf das Sparbuch?
Bei uns sind es bei der Sparkasse nur 0,5%.
Auch so. Ab einem bestimmten Sparbetrag ist es bei der Sparkasse etwas mehr.

Bei der Sparkasse kann man ein Sparkonto anlegen und auf das mit bereits vorhandenen Karte zugreifen.
Hartzeola ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2011, 09:30   #11
Dagegen72
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.10.2010
Beiträge: 5.336
Dagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 Enagagiert
Standard AW: Sparbuch anlegen als ALG II / Hartz IV- Empfänger

Über Zinsen hatte ich selbst noch gar nicht nachgedacht, und weiß auch den Satz nicht.

Ich kenne Allgemeininfos vom HörenSagen, dass das Sparbuch in Bezug auf Zinsen völlig unlukrativ und unnütz ist. Viele ziehen dann wohl das Tagesgeldkonto vor.

Ich kenne leider den Unterschied zu Tagesgeld und Girokonto nicht, müsste ich erst mal googlen.

Grüße Dagegen72
Dagegen72 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2011, 09:32   #12
elo237
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von elo237
 
Registriert seit: 13.05.2011
Ort: In diesem Sonnensystem
Beiträge: 4.178
elo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiert
Standard AW: Sparbuch anlegen als ALG II / Hartz IV- Empfänger

Zitat von Berenike1810 Beitrag anzeigen
Grundsätzlich verlangt der Gesetzgeber von Dir, daß Du monatlich (um die) 50 € ansparst. Wie Du das Angesparte verwalten sollst steht nicht dabei.

Zinsen sind aber, so viel ich weiß, Einkommen. Die Sparbüchse halte ich für die Diskussionsfreiere Methode.
.

Hat jemand davon schonmal gehört
wo bitteschön soll das stehen das 50 Euro gespart werden müssen
ist vielleicht im Forum für Pensionäre so
elo237 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2011, 09:41   #13
Hartzeola
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.08.2011
Beiträge: 10.035
Hartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola Enagagiert
Standard AW: Sparbuch anlegen als ALG II / Hartz IV- Empfänger

Zitat von elo237 Beitrag anzeigen
Hat jemand davon schonmal gehört
wo bitteschön soll das stehen das 50 Euro gespart werden müssen
ist vielleicht im Forum für Pensionäre so
Es gibt unterschiedliche Arten von Verträge mit einer Bank. Man kann bessere Zinsen bekommen, wenn man so einen abschliesst.

Ein "Normales" Sparbuch hat damit nichts zu tun.
Hartzeola ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2011, 09:46   #14
elo237
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von elo237
 
Registriert seit: 13.05.2011
Ort: In diesem Sonnensystem
Beiträge: 4.178
elo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiert
Standard AW: Sparbuch anlegen als ALG II / Hartz IV- Empfänger

Zitat von Hartzeola Beitrag anzeigen
Es gibt unterschiedliche Arten von Verträge mit einer Bank. Man kann bessere Zinsen bekommen, wenn man so einen abschliesst.

Ein "Normales" Sparbuch hat damit nichts zu tun.
Der Berenike spricht doch vom Gesetzgeber also vom Arbeitsamt
wäre schön wenn ich 5000 Euro angespart hätte wegen so einem Gesetz
elo237 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2011, 09:51   #15
Hartzeola
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.08.2011
Beiträge: 10.035
Hartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola Enagagiert
Standard AW: Sparbuch anlegen als ALG II / Hartz IV- Empfänger

Zitat von Berenike1810 Beitrag anzeigen
Grundsätzlich verlangt der Gesetzgeber von Dir, daß Du monatlich (um die) 50 € ansparst. Wie Du das Angesparte verwalten sollst steht nicht dabei.

.
Es gibt keine Gesetze, die das Sparen vorschreiben.
Hartzeola ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2011, 09:53   #16
elo237
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von elo237
 
Registriert seit: 13.05.2011
Ort: In diesem Sonnensystem
Beiträge: 4.178
elo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiert
Standard AW: Sparbuch anlegen als ALG II / Hartz IV- Empfänger

Zitat von Hartzeola Beitrag anzeigen
Es gibt keine Gesetze, die das Sparen vorschreiben.

Meine ich aber auch
ist mal wieder ein komischer Witz von ihm
elo237 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2011, 09:58   #17
Berenike1810
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Berenike1810
 
Registriert seit: 22.04.2008
Ort: Über All
Beiträge: 1.828
Berenike1810 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Sparbuch anlegen als ALG II / Hartz IV- Empfänger

§ 20 SGB II Regelbedarf zur Sicherung des Lebensunterhalts


(1) Der Regelbedarf zur Sicherung des Lebensunterhalts umfasst insbesondere Ernährung, Kleidung, Körperpflege, Hausrat, Haushaltsenergie ohne die auf die Heizung und Erzeugung von Warmwasser entfallenden Anteile sowie persönliche Bedürfnisse des täglichen Lebens. Zu den persönlichen Bedürfnissen des täglichen Lebens gehört in vertretbarem Umfang eine Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben in der Gemeinschaft. Der Regelbedarf wird als monatlicher Pauschalbetrag berücksichtigt. Über die Verwendung der zur Deckung des Regelbedarfs erbrachten Leistungen entscheiden die Leistungsberechtigten eigenverantwortlich; dabei haben sie das Eintreten unregelmäßig anfallender Bedarfe zu berücksichtigen.


Hartz-IV: Der Irrsinn geht weiter - Hartz-IV-Empfänger sind verpflichtet Rücklagen zu bilden! | NOZ NEWS


Ich habe allerdings noch nie etwas mitbekommen, daß die Arge/JC Nachweise über Rücklagen verlangt hätten.

.
Berenike1810 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2011, 10:13   #18
Hartzeola
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.08.2011
Beiträge: 10.035
Hartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola Enagagiert
Standard AW: Sparbuch anlegen als ALG II / Hartz IV- Empfänger

Es sieht so aus, dass diese Quelle einiges umgedreht hat. In Kleingedrücktem steht irgendwo"keine Haftung f.d. Inhalt"

Im Regelsatz gibt es eine Pauschale für langfristige Anschaffungen, keiner ist aber verpflichtet, ein Sparbuch zu haben.
Hartzeola ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2011, 11:29   #19
JesseJames49
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von JesseJames49
 
Registriert seit: 09.03.2011
Ort: NRW
Beiträge: 1.220
JesseJames49 JesseJames49 JesseJames49 JesseJames49
Standard AW: Sparbuch anlegen als ALG II / Hartz IV- Empfänger

Zitat von Dagegen72 Beitrag anzeigen
Ich stelle mir gerade die Frage, in wie weit die Bank Auskunftserteilungspflicht hat, wenn das Jokecenter da anruft, und Auskünfte will? Gesetz den Fall, es hätte das Recht dazu?? Das weiß ich leider nicht, ob es das haben könnte.
Da gibt es irgendwas, nennt sich wohl Kontenabgleich oder so.
Letztendlich sollte es egal sein, wo du das Geld parkst. Beim Sparbuch musst du halt die Zinsen berücksichtigen.
Schwierig wirds, wenn SB fies ist und dir aus dem Ansparbetrag einen Strick drehen will und dir das als Einkommen anrechnen will.

Deine Erklärung klingt plausibel, so dass SB schlechte Karten haben dürfte, wenn du bei Eventualitäten dir einen Anwalt nehmen müsstest.
JesseJames49 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
anlegen, empfänger, hartz, sparbuch

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Warum wählen Hartz IV-Empfänger Hartz IV-Parteien ? Ziviler Ungehorsam Archiv - News Diskussionen Tagespresse 172 15.05.2012 11:15
Anlegen in Krisenzeiten wie lange noch bis zum Währungskollaps wolliohne Archiv - Finanzkrise 2008 News, Kommentare, Aktionen 1 27.08.2011 09:55
Geld anlegen? kurtis29 Allgemeine Fragen 13 14.01.2011 18:13
Rüttgers will bloggern Maulkorb anlegen Master of Desaster Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 08.03.2010 18:40
Sparbuch bei Hartz IV Cosmos ALG II 6 19.08.2009 18:59


Es ist jetzt 22:02 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland