Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Vermittlungsvorschlag ??????? annehmen ?

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  4
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.10.2011, 20:04   #1
ducfahrer->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.06.2010
Beiträge: 8
ducfahrer
Standard Vermittlungsvorschlag ??????? annehmen ?

Hi

ich bin arbeitslos , war selbständig , in Bedarfsgemeinschaft gesteckt worden
und musste 2010 meine Firma schliesen . Bin arbeitssuchend gemeldet !
2011 bin ich Diabetiker geworden und seit 3 / 2011 krank geschrieben .und hab 50 % schwerbehinderten Ausweis

war dann beim Jobs´center vorige Woche bei einer Frau ...... eingeladen worden die feststellen wollte ob ich arbeioten will , sehen wolte ob ich Rente beantragen kann etc als ich was wissen wollte hat sie mich rausgeschmissen weil ich ja angeblich alles weis .... Jetzt muss ich zum Amtsarzt OK werd ich machen ..

nun hat diese liebe Frau ....... mir eine Vermittlungsvorschlag gesendet
Gesucht : Lackierer Vollzeit 35 Std , 3 Schicht Personaldienstleistung Bezahlung nach Tarif iGZ und das ganze in 9o Kilometern Entfernung

Bin Lackierer Meister und kein Geselle habe über 30 Jahre Erfahrung und war zudem 16 jahre selbständig
Muss ich sone Scheißarbeit annehmen ??????

lg

Ducfahrer
ducfahrer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2011, 20:06   #2
ducfahrer->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.06.2010
Beiträge: 8
ducfahrer
Standard AW: Vermittlungsvorschlag ??????? annehmen ?

Zitat von ducfahrer Beitrag anzeigen
Hi

ich bin arbeitslos , war selbständig , in Bedarfsgemeinschaft gesteckt worden
und musste 2010 meine Firma schliesen . Bin arbeitssuchend gemeldet !
2011 bin ich Diabetiker geworden und seit 3 / 2011 krank geschrieben .und hab 50 % schwerbehinderten Ausweis

war dann beim Jobs´center vorige Woche bei einer Frau ...... eingeladen worden die feststellen wollte ob ich arbeioten will , sehen wolte ob ich Rente beantragen kann etc als ich was wissen wollte hat sie mich rausgeschmissen weil ich ja angeblich alles weis .... Jetzt muss ich zum Amtsarzt OK werd ich machen ..

nun hat diese liebe Frau ....... mir eine Vermittlungsvorschlag gesendet
Gesucht : Lackierer Vollzeit 35 Std , 3 Schicht Personaldienstleistung Bezahlung nach Tarif iGZ und das ganze in 9o Kilometern Entfernung

Bin Lackierer Meister und kein Geselle habe über 30 Jahre Erfahrung und war zudem 16 jahre selbständig
Muss ich sone Scheißarbeit annehmen ??????

lg

Ducfahrer


sorry für die Fehler , bekomme keine Brille genehmigt und lese mit ner Aldibrille
ducfahrer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2011, 20:20   #3
teddybear
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.04.2011
Beiträge: 3.577
teddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiert
Standard AW: Vermittlungsvorschlag ??????? annehmen ?

Nein musst du nicht, weil der Amtsarzt ja erst einmal deine Arbeitstauglichkeit feststellen müsste. Zudem stellt sich noch die Frage, wie du den Arbeitsort erreichen solltest? Auto muss man nicht haben und kann auch kaputt sein. Eine Gesamtfahrtzeit hin und zurück zur Arbeit von mehr als 3 Stunden wäre zudem unzumutbar.

Der Vermittlungsvorschlag ist hier schikanöser Natur.

Fachdienstaufsichtsbeschwerde über das Kundenreaktionsmanagement in Nürnberg tätigen, um in Zukunft auch Ruhe vor SB-Amtsanmaßer des Jobcenters zu haben!
teddybear ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2011, 20:36   #4
doppelhexe
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 23.07.2011
Beiträge: 3.108
doppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiert
Standard AW: Vermittlungsvorschlag ??????? annehmen ?

90km liegen im toleranzbereich, mit auto oder bahn zu schaffen...

so man denn auto hat und die bahn auch so fährt...

vorher aber den amtsarzt... wenn sie dir den schon aufdrückt, dann muss sie auch das ergebnis abwarten...

bei schwerbehindert (50%) gelten aber eigne regeln, was arbeitszeit usw. angeht, da vielleicht nochmal infos einholen. behindertenverband und selbsthilfegruppen helfen da sehr gut.

ansonsten muss man auch als meister gesellenarbeit machen, im hartz4-bezug gibts da kein vertun...

wobei es natürlich sein kann, das dein behandlnder arzt eine arbeit in der lackiererei für unzumutbar hölt und ein entsprechendes attest rausrückt.

wieso eigentlich in bg gesteckt?
doppelhexe ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2011, 20:42   #5
ducfahrer->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.06.2010
Beiträge: 8
ducfahrer
Standard AW: Vermittlungsvorschlag ??????? annehmen ?

Hi

danke für die Antwort .

wie sieht es damit aus das das ein GesellenJob ist und ich Meister -? muss ich das annehmen ?

und für die Stracke ist es mit Sicherheit mehr als 3 Std am Tag , denn da liegt zb im Winter extrem Schnee und die Ab is ca 30 km weg .. Wäre das ein Grund abzulehnen ?
PS: habe kein Auto meine Freundin ja ich nein
ducfahrer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2011, 20:47   #6
ducfahrer->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.06.2010
Beiträge: 8
ducfahrer
Standard AW: Vermittlungsvorschlag ??????? annehmen ?

Hi

meine Jetzige Freundin ist 2008 zu mir gezogen mizt den Kids . Sie musste damals raus ging einfach nicht mehr . Die Arge hat mich einfach als Verdiener eingestuft und somit in die Bedarfsgemeinschaft . Obwohl es grad mal soviel abwarf das ich grad so leben konnte ( in der Nähe wurde eine Strassenbahn gebaut mitten durch die Orte und die Kunden blieben aus )
wir sind dagegen angegangen beim Sozialgericht aber der Richter meinte , das es an uns liegen würde zu beweisen das wir nicht für einander einstehen .
wir konnten doch damals nicht wissen was überhaupt wird ! darum Klagen wir auch schon seit über 2 Jahren
ducfahrer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2011, 06:19   #7
teddybear
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.04.2011
Beiträge: 3.577
teddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiert
Standard AW: Vermittlungsvorschlag ??????? annehmen ?

Zitat von doppelhexe Beitrag anzeigen
90km liegen im toleranzbereich, mit auto oder bahn zu schaffen...
Ja wenn man eine ICE Anbindung von der Wohnung direkt zur Arbeitsstelle hätte!

Das max. insg. 3 Stunden Arbeitsweg (hin - und zurück im Durchschnitt) zumutbar sind habe ich in zwei verschiedenen Gerichtsurteilen mal nachgelesen. Ist also nicht einfach nur so meinem Gehirn entsprungen.

Zitat von doppelhexe Beitrag anzeigen
ansonsten muss man auch als meister gesellenarbeit machen, im hartz4-bezug gibts da kein vertun...
Richtig! Man könnte dich sogar als Reingungskraft einsetzen! Na ja und Zeitarbeitsfirmen würden dich leider auch ganz sicher mit Kusshand nehmen wollen.
teddybear ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2011, 07:35   #8
Couchhartzer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Couchhartzer
 
Registriert seit: 30.08.2007
Beiträge: 4.149
Couchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/in
Standard AW: Vermittlungsvorschlag ??????? annehmen ?

Zitat von teddybear Beitrag anzeigen
Na ja und Zeitarbeitsfirmen würden dich leider auch ganz sicher mit Kusshand nehmen wollen.
Und die Beschreibung
Zitat von ducfahrer Beitrag anzeigen
Bezahlung nach Tarif iGZ u
zeigt mir, dass es genau das auch ist, was ihm da angeboten wurde - eine Zeitarbeitsfirma.
Couchhartzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2011, 11:54   #9
Forenmen
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.02.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 965
Forenmen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Vermittlungsvorschlag ??????? annehmen ?

Hallo

dann bewerbe dich eben so das man dich nicht nimmt.

Im Briefkopf keine Telefonnummer oder Mailadresse.

etwa so.

Bewerbung




Sehr geehrter Zuhälter,

von der Agentur für Arbeit habe ich einen Vermittlungsvorschlag für die ausgeschriebene Stelle als Arbeits*****,

(Referenznr.: 10000-1074157568-xxxxx-xxxxxxxxxx-x erhalten.

Sehr gerne bewerbe ich mich deshalb um diese Stellen bei Ihnen.


Ich freue mich auf die Gelegenheit, in einem persönlichen Gespräch mit Ihnen über die Möglichkeit einer Zusammenarbeit zu sprechen.

Aus Datenschutzrechtlichen Gründen erkläre ich mich mit einer Speicherung oder Weitergabe meiner personenbezogenen Daten nicht einverstanden und beantrage bei Nichtberücksichtigung für die angebotene Stelle die Löschung und schriftliche Löschungsbestätigung entsprechend der Bestimmungen des BDSG.
Mit einer Aufnahme in einen Bewerberpool erkläre ich mich nicht einverstanden.

mit freundlichem Gruß

Arbeits*****




Wenn es zum Vorstellungsgespräch kommt.
Aufpassen bei dem Personalbogen.
Nur Name Anschrift
nichts über Krankheiten oder schulden
oder Straftaten ausfüllen.
Der Personalausweis wird höchstens vorgezeigt also keine Kopie.
Genauso keine Krankenkasse oder Sozialversicherungsnummer angeben.
Oft steht da irgendwo das der Personalbogen zum Arbeitsvertrag gehört und/oder Auch dritten Geschäftspartnern zugänglich ist

Also keine Unterschrift.
Fragen die nach warum man da keine Angeben macht sagt man geht die nichts an.
Fragen die dich nach deinen Gehaltswunsch gibts du deinen Meistertitel und dementsprechend das Gehalt an

Auto hast du nicht fertig
Dann frage die genau aus wie es mit Überstunden aussieht und wa sdamit passiert.
Sagen die wa sin Richtung das damit Zeiten des nichteinsatzes bezahlt werden.
Frage die ob die das AÜG § 11 Abs2 und 615 BGB dazu kennen.
Denn das was die machen ist Illegal.
Willst du den Arbeitsvertrag doch noch lies den erst durch.
Dann steckst du den ein und sagst den Prüfe ich zuhause.
Verweigern die das gehst du einfach.
Vergesse auch nicht ausreichend Arbeitskleidung zu fordern.
Dazu Abschlag zum Monatsersten und GAhrtkosten im voraus.
Ohne diese kannst du nicht fahren


Gruß Uwe
Forenmen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2011, 12:34   #10
Anzi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.05.2007
Ort: Augsburg
Beiträge: 727
Anzi Anzi
Standard AW: Vermittlungsvorschlag ??????? annehmen ?

Zitat:
wie sieht es damit aus das das ein GesellenJob ist und ich Meister -? muss ich das annehmen ?
grundsätzlich: ja

schau mal hier (§ 10 SGBII, Zumutbarkeit):
SGB 2 - Einzelnorm
Anzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2011, 18:04   #11
ducfahrer->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.06.2010
Beiträge: 8
ducfahrer
Lächeln AW: Vermittlungsvorschlag ??????? annehmen ?

Zitat von Forenmen Beitrag anzeigen
Hallo

dann bewerbe dich eben so das man dich nicht nimmt.

Im Briefkopf keine Telefonnummer oder Mailadresse.

etwa so.

Bewerbung




Sehr geehrter Zuhälter,

von der Agentur für Arbeit habe ich einen Vermittlungsvorschlag für die ausgeschriebene Stelle als Arbeits*****,

(Referenznr.: 10000-1074157568-xxxxx-xxxxxxxxxx-x erhalten.

Sehr gerne bewerbe ich mich deshalb um diese Stellen bei Ihnen.


Ich freue mich auf die Gelegenheit, in einem persönlichen Gespräch mit Ihnen über die Möglichkeit einer Zusammenarbeit zu sprechen.

Aus Datenschutzrechtlichen Gründen erkläre ich mich mit einer Speicherung oder Weitergabe meiner personenbezogenen Daten nicht einverstanden und beantrage bei Nichtberücksichtigung für die angebotene Stelle die Löschung und schriftliche Löschungsbestätigung entsprechend der Bestimmungen des BDSG.
Mit einer Aufnahme in einen Bewerberpool erkläre ich mich nicht einverstanden.

mit freundlichem Gruß

Arbeits*****




Wenn es zum Vorstellungsgespräch kommt.
Aufpassen bei dem Personalbogen.
Nur Name Anschrift
nichts über Krankheiten oder schulden
oder Straftaten ausfüllen.
Der Personalausweis wird höchstens vorgezeigt also keine Kopie.
Genauso keine Krankenkasse oder Sozialversicherungsnummer angeben.
Oft steht da irgendwo das der Personalbogen zum Arbeitsvertrag gehört und/oder Auch dritten Geschäftspartnern zugänglich ist

Also keine Unterschrift.
Fragen die nach warum man da keine Angeben macht sagt man geht die nichts an.
Fragen die dich nach deinen Gehaltswunsch gibts du deinen Meistertitel und dementsprechend das Gehalt an

Auto hast du nicht fertig
Dann frage die genau aus wie es mit Überstunden aussieht und wa sdamit passiert.
Sagen die wa sin Richtung das damit Zeiten des nichteinsatzes bezahlt werden.
Frage die ob die das AÜG § 11 Abs2 und 615 BGB dazu kennen.
Denn das was die machen ist Illegal.
Willst du den Arbeitsvertrag doch noch lies den erst durch.
Dann steckst du den ein und sagst den Prüfe ich zuhause.
Verweigern die das gehst du einfach.
Vergesse auch nicht ausreichend Arbeitskleidung zu fordern.
Dazu Abschlag zum Monatsersten und GAhrtkosten im voraus.
Ohne diese kannst du nicht fahren


Gruß Uwe
Hi

ja genauso hab ich es auch gemacht ,, Ich sende als erstes immer meinen Meisterbrief und das Anschreiben ist fast genauso wie du es beschrieben hast .. Ich bin gewiss nicht arbeitsscheu , habe in den letzen 20 Jahren bis zu meiner Krankheit jeden tag mindestens 12 -16 Std gearbeitet Wochenende Feiertag war fast 29 Jahre nicht beim Doc aber ich seh nicht ein das ich mich verschleudere für diese Seelenverkäufer .... erst recht nicht bei diesen Löhnen die die anbieten..

Aber lach ich kann mich ja bei dem Arbeitgeber bewerben hab rausgefunden wer das ist , mal sehen was die so zahlen fg

lg

ducfahrer
ducfahrer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2011, 12:33   #12
teddybear
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.04.2011
Beiträge: 3.577
teddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiert
Standard AW: Vermittlungsvorschlag ??????? annehmen ?

Zitat von ducfahrer Beitrag anzeigen
Hi

ja genauso hab ich es auch gemacht ,, Ich sende als erstes immer meinen Meisterbrief
Das würde ich bei einer Bewerbung auf eine ZAF-Stelle aber unterlassen. Nichts weiter mitsenden als deinen speziellen und zu tote gähnenden Lebenslauf. Zeugnisse kann man im Original zur Sichtung beim Bewerbungsgespräch immer noch vorlegen. Bei ZAF sollte man sich nicht völlig unnötig als top qualifiziert vorstellen. Du weckst damit nur unnötig deren Interesse an dir. Auch etwaige Arbeitslosenzeiten bloß nicht verschleiern, so wie man es bei einer sonstigen Bewerbung auf eine Arbeitsstelle macht, wo sich die Bewerbung auch vielleicht lohnen könnte!
teddybear ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2011, 19:45   #13
Justician
 
Registriert seit: 18.07.2011
Ort: An der 3. Kreuzung links, an der A3
Beiträge: 722
Justician Justician Justician
Standard AW: Vermittlungsvorschlag ??????? annehmen ?

Zitat von ducfahrer Beitrag anzeigen
Hi

danke für die Antwort .

wie sieht es damit aus das das ein GesellenJob ist und ich Meister -? muss ich das annehmen ?

und für die Stracke ist es mit Sicherheit mehr als 3 Std am Tag , denn da liegt zb im Winter extrem Schnee und die Ab is ca 30 km weg .. Wäre das ein Grund abzulehnen ?
PS: habe kein Auto meine Freundin ja ich nein
Es gibt keinen Berufs- und Qualifikationsschutz.
Ob die Übersendung eines VVs ausreicht für eine FAB, wage ich zu bezweifeln.
Der VV kann nämlich auch vom Arbeitgeberservice der BA gekommen sein; dieser hat die Möglichkeit, als Absenderin Deine Vermittlerin zu benennen.
Justician ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2011, 19:51   #14
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Standard AW: Vermittlungsvorschlag ??????? annehmen ?

Zitat:
Es gibt keinen Berufs- und Qualifikationsschutz.
den gab es wohl...
seid schröder nicht MEHR.
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2011, 12:41   #15
Vincet
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.06.2009
Beiträge: 548
Vincet
Standard AW: Vermittlungsvorschlag ??????? annehmen ?

Zitat von ducfahrer Beitrag anzeigen
als ich was wissen wollte hat sie mich rausgeschmissen weil ich ja angeblich alles weis ....
Das kapiere ich nicht! Du hattest eine Frage und die hat dich einfach raus geschmissen, weil du angeblich schon alles weißt?
Also ich frage immer, wenn ich was wissen will. Und mir ist egal, ob dem SB das langsam auf die Nerven geht. Er ist für mich zuständig und wird dafür auch bezahlt, also hat er auch meine Fragen zu beantworten.
Dass du raus geschmissen wurdest, ist ja unerhört. Man kommt sich echt vor wie ein Mensch zweiter Klasse.

Und dann noch zur Zumutbarkeit. Ich kenne einen Akademiker (Mathematiker), dem wurde ein Putzjob angeboten. Hätte nicht gedacht, dass man 5 Jahre Mathematik studieren muss, um putzen gehen zu können.
Wir leben wahrlich in eine seltsamen Welt.
Vincet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2011, 00:17   #16
ducfahrer->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.06.2010
Beiträge: 8
ducfahrer
Standard AW: Vermittlungsvorschlag ??????? annehmen ?

Zitat von Vincet Beitrag anzeigen
Das kapiere ich nicht! Du hattest eine Frage und die hat dich einfach raus geschmissen, weil du angeblich schon alles weißt?
Also ich frage immer, wenn ich was wissen will. Und mir ist egal, ob dem SB das langsam auf die Nerven geht. Er ist für mich zuständig und wird dafür auch bezahlt, also hat er auch meine Fragen zu beantworten.
Dass du raus geschmissen wurdest, ist ja unerhört. Man kommt sich echt vor wie ein Mensch zweiter Klasse.

Und dann noch zur Zumutbarkeit. Ich kenne einen Akademiker (Mathematiker), dem wurde ein Putzjob angeboten. Hätte nicht gedacht, dass man 5 Jahre Mathematik studieren muss, um putzen gehen zu können.
Wir leben wahrlich in eine seltsamen Welt.

Hi
ja ist tatsächlich so ! ich wollte was wissen ! zuvor hab ich Ihr auf die Füsse getreten weil ich noch einen Antrag auf Weiterbildung zum Sachverständigen gestellt habe , und sie meinte ich wäre nicht quailfiziert genug um angenommen zu werden , und ich hab ihr gesagt das sie mal dort schauen soilte wo der Kurs geleitet wird und dort steht auch KFZ Lackierer Meister ! da war sie Qatschig und meinte sie ginge nicht dorthin wo kein Richtiger Sachverständiger ist ich könnte ja nicht sagen ob eine Benzinleitung gerissen oder durchgescheuert wäre . Ich hab gesagt sie hat Recht ich bin seit über dreisig Jahren im Geschäft mit Unfallreparaturen und ich wäre sicherlich zu doof ,,,, bla bla .
Dann wollte ich was wissen und sie meinte ich wisse ja alles und sie beendet jetzt das Gespräch .................

BL KUH


lg

Ducfahrer
ducfahrer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2011, 20:51   #17
doppelhexe
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 23.07.2011
Beiträge: 3.108
doppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiert
Standard AW: Vermittlungsvorschlag ??????? annehmen ?

Zitat von teddybear Beitrag anzeigen
Das max. insg. 3 Stunden Arbeitsweg (hin - und zurück im Durchschnitt) zumutbar sind habe ich in zwei verschiedenen Gerichtsurteilen mal nachgelesen. Ist also nicht einfach nur so meinem Gehirn entsprungen.
teddy: nichts anderes hab ich behauptet... 90 km sind ich 1,5h zu schaffen, vorausgesetzt, man hat auto oder die bahn fährt so...

wo also liegt man fehler, das du mich nochmal drauf hinweisen musst, das du dir das nicht aus den fingern gesaugt hast?

das mit den 3 stunden weiss ich selber... meine angebotene stelle sollte in einem bahnhof liegen, der zug brauchte laut fahrplan 1 stunde und 27 minuten (94km) ... schon zum vorstellungsgespräch hatten wir auf der hinfahrt 20 minuten verspätung. vom schaffner ne bestätigung, und das dies öfter passiert...

und tschüss
doppelhexe ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2011, 21:52   #18
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Vermittlungsvorschlag ??????? annehmen ?

Zitat von doppelhexe Beitrag anzeigen
teddy: nichts anderes hab ich behauptet... 90 km sind ich 1,5h zu schaffen, vorausgesetzt, man hat auto oder die bahn fährt so...

wo also liegt man fehler, das du mich nochmal drauf hinweisen musst, das du dir das nicht aus den fingern gesaugt hast?

das mit den 3 stunden weiss ich selber... meine angebotene stelle sollte in einem bahnhof liegen, der zug brauchte laut fahrplan 1 stunde und 27 minuten (94km) ... schon zum vorstellungsgespräch hatten wir auf der hinfahrt 20 minuten verspätung. vom schaffner ne bestätigung, und das dies öfter passiert...

und tschüss
ich weiss garnicht warum du dich so aufregst ^^
lassen wir das gesetz mal aussen vor
sehe das problem nicht den AG das mittzuteilen das es probleme geben kann mit der pünktlichkeit da es auch nicht dein verschulden währe
und schon bekommt man die stelle nicht
was das gesetz sagt weist du ja das ist keine diskusion mehr wert

zu prüffen währe dann wie zumutbar das ganze dann währe
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
annehmen, vermittlungsvorschlag

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
400€-Job annehmen?! Buully ALG II 1 15.03.2011 14:28
Vermittlungsvorschlag annehmen? AG in anderem Ort. Jazzy83 ALG I 4 29.05.2010 18:43
Aufhebungsvertrag annehmen? Rounddancer Allgemeine Fragen 10 26.07.2009 10:27
1€ Job so annehmen ? hartgas Ein Euro Job / Mini Job 9 29.04.2009 17:07
Muß ich Teilzeit annehmen ? lilifee ALG I 15 06.05.2007 17:55


Es ist jetzt 19:59 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland