Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> fiktive Anrechnung Unterhalt

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.10.2011, 14:45   #1
Sabina3->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.10.2011
Beiträge: 1
Sabina3
Standard fiktive Anrechnung Unterhalt

Für meinen Sohn wird der Unterhalt lt. Titel jeden Monat in die Berechnung aufgenommen, ob er gezahlt wird oder nicht. Beim Unterhalt gilt ja aber auch das Zuflußprinzip.

Unterhalt wird nicht, oder nur minimal gezahlt... aber angerechnet.

Ich möchte einen Überprüfungsantrag § 44 SGB X stellen rückwirkend bis 01/2010 und eine rechtswidrige Anrechnung dessen streichen lassen. Welche klaren Fakten habe ich da für die Begründung?

Danke Bina
Sabina3 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2011, 15:44   #2
Hartzeola
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.08.2011
Beiträge: 10.035
Hartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola Enagagiert
Standard AW: fiktive Anrechnung Unterhalt

Zitat von Sabina3 Beitrag anzeigen
Für meinen Sohn wird der Unterhalt lt. Titel jeden Monat in die Berechnung aufgenommen, ob er gezahlt wird oder nicht. Beim Unterhalt gilt ja aber auch das Zuflußprinzip.

Unterhalt wird nicht, oder nur minimal gezahlt... aber angerechnet.

Ich möchte einen Überprüfungsantrag § 44 SGB X stellen rückwirkend bis 01/2010 und eine rechtswidrige Anrechnung dessen streichen lassen. Welche klaren Fakten habe ich da für die Begründung?

Danke Bina
Wenn das Kind unter 12 ist, Beistandschaft beim Jugendamt beantragen.
Sonst geht es nach Zuflussprinzip. Wein kein Unterhalt zufliesst, zahlt JC. Vor kürzem gab es einen Thread zum Thema.
Hartzeola ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2011, 15:52   #3
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: fiktive Anrechnung Unterhalt

Zitat von Sabina3 Beitrag anzeigen
Für meinen Sohn wird der Unterhalt lt. Titel jeden Monat in die Berechnung aufgenommen, ob er gezahlt wird oder nicht. Beim Unterhalt gilt ja aber auch das Zuflußprinzip.

Eben - und deshalb meldet man sofort, wenn er nicht pünktlich da ist - Kontoauszug dazu...und er müßte sofort vom JC nachgezahlt werden!


Unterhalt wird nicht, oder nur minimal gezahlt... aber angerechnet.

Wenn das häüfiger so ist, würde ich darauf bestehen, das Geld direkt vom JC zu bekommen - sollen die sich dann den Unterhalt wieder holen

Ich möchte einen Überprüfungsantrag § 44 SGB X stellen rückwirkend bis 01/2010 und eine rechtswidrige Anrechnung dessen streichen lassen. Welche klaren Fakten habe ich da für die Begründung?
Aufstellung machen, was du erhalten hast... mehr ist nicht nötig. Kontouszüge als Nachweis dazu vorlegen.
Abgabe des Überprüfungsantrages und Vorlage der Kontoauszüge schriftlich bestätigen lassen.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2011, 15:53   #4
Erolena
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.11.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.935
Erolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena Enagagiert
Standard AW: fiktive Anrechnung Unterhalt

Diese zwei Schritte müssten doch genau passen:
Zitat:
Schritt 1: Vorschuss beim Jobcenter beantragen, und zwar mit Fristsetzung von einer Woche, schriftlich. Wird nicht stattgegeben, dann zum Teamleiter des JC (schriftlich dokumentieren). Wird nicht für sofortige Abhilfe gesorgt, dann unverzüglich Eilantrag beim Sozialgericht stellen.

Schritt 2: Gerichtlich feststellen lassen, dass die Grundsicherung für Frau und Kinder unabhängig von der Unterhaltszahlung des Vaters geleistet werden müssen (das Jobcenters hat einen Erstattungsanspruch gegen den Unterhaltspflichtigen und kann diesen auch durchsetzen, es muss Frau und Kinder deswegen nicht aushungern).
...
http://www.elo-forum.org/alg-ii/7449...tml#post852333
Erolena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2011, 15:55   #5
Hartzeola
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.08.2011
Beiträge: 10.035
Hartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola Enagagiert
Standard AW: fiktive Anrechnung Unterhalt

Thema hier:

http://www.elo-forum.org/bedarfs-hau...ter-zahlt.html
Hartzeola ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
anrechnung, fiktive, unterhalt

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Anrechnung Unterhalt ladymary ALG II 1 12.07.2009 22:07
Anrechnung Unterhalt in BG - Unterhalt fällt weg Daniel312 Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 8 26.12.2008 13:53
Fiktive Anrechnung Einkünfte aus vorheriger saisonaler Selbständigkeit Nachtschattengewächs Existenzgründung und Selbstständigkeit 0 01.12.2008 17:39
Anrechnung Unterhalt jolle33 ALG II 2 18.07.2007 20:58
Anrechnung Unterhalt Bjoern ALG II 2 10.07.2007 09:57


Es ist jetzt 02:33 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland