Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Abschieben in Hilfe zum Lebensunterhalt, ich brauche bitte dringen Rat

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.09.2011, 19:55   #1
Lulu24
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Abschieben in Hilfe zum Lebensunterhalt, ich brauche bitte dringen Rat

Ich hatte ja seit längerem den Antrag auf Teilhabe am Arbeitsleben am laufen. Ich musste dann zur Begutachtung und - oh Schock - die meinen ich wär angeblich nur unter drei Stunden und länger als 6 Monate nicht arbeitsfähig, aber nicht auf Dauer.
Ich hab dann mit Anwalt Widerspruch eingelegt und das Gutachten angefordert. Dort steht zig mal drin das ich eine Rehablitationsmaßnahme für psychisch Kranke machen soll. Diese hab ich mir angeguckt und halte sie für äußerst sinnfrei und viel zu langwidrig. So jetzt wollen die mich aber zwingen diese Maßnahme zu machen oder die Teilhabe am Arbeitsleben wird komplett abgelehnt und kann auch nicht erneut beantragt werden.
Ebenso soll ich jetzt aus dem ALG II Bezug raus und Erwerbsminderungsrente beantragen, da ich aber so gut wie keine Beschäftigungszeiten und nichts großartig verdient hab wird da entweder garnichts oder ein Fitzel bei rumkommen. Jetzt soll ich dann halt Sozialhilfe soweit ich weiß, Hilfe zum Lebensunterhalt beantragen. Grundsicherung kommt wohl nicht in Frage da im Gutachten steht nicht auf Dauer.

Kennt sich hier jemand aus ? Die Einkommensgrenzen für meine Eltern soll dann extrem gering sein und sie müssten dann für mich aufkommen..Mein Anwalt meint immer, ach da kriegen sie ja den gleichen Satz das ist doch nicht schlimm. Aber was soll ich dann bitte für ein Verhältnis zu meinen Eltern haben wenn denen die Kohle da weggeholt wird. Kann ich das ganze umgehen, wenn wie ?
  Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2011, 21:08   #2
nordlicht22->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.06.2010
Beiträge: 3.755
nordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiert
Standard AW: Abschieben in Hilfe zum Lebensunterhalt, ich brauche bitte dringen Rat

wer hat dieses Gutachten erstellt?

Schau mal auf den Stempel - steht da was von Facharzt für psych... oder Diplom-Psychologe oder Psychiater?
nordlicht22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2011, 21:13   #3
Lulu24
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Abschieben in Hilfe zum Lebensunterhalt, ich brauche bitte dringen Rat

Ich war erst beim Arzt vom Arbeitsamt und dann musst ich zur Begutachtung zur Vertragsärztin und das ist eine Psychiaterin.
  Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2011, 21:41   #4
Justician
 
Registriert seit: 18.07.2011
Ort: An der 3. Kreuzung links, an der A3
Beiträge: 722
Justician Justician Justician
Standard AW: Abschieben in Hilfe zum Lebensunterhalt, ich brauche bitte dringen Rat

Die Frage ist, ob Du tatsächlich dem allgemeinen Arbeitsmarkt zur Verfügung stehst.

Ob und wie weit Deine Eltern unterhaltspflichtig werden, ist von individuellen Faktoren abhängig.

Laß Dich doch mal beim VdK o.ä. beraten!
Justician ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2011, 18:54   #5
Lulu24
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Abschieben in Hilfe zum Lebensunterhalt, ich brauche bitte dringen Rat

was ist der Vdk? ich hab schon versucht hier in meiner Gegend mal zu einer Beratung zu kommen aber niemand ist irgendwie dafür zuständig
  Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2011, 12:17   #6
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Abschieben in Hilfe zum Lebensunterhalt, ich brauche bitte dringen Rat

Sozialverband VdK Deutschland - Willkommen beim Sozialverband VdK! Hier mal gucken. Der VDK macht auch Rechtsberatung/-vertretung speziell bei Behinderten, Rentnern etc.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2011, 14:39   #7
Moonwind
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Abschieben in Hilfe zum Lebensunterhalt, ich brauche bitte dringen Rat

Zitat von Justician Beitrag anzeigen

Laß Dich doch mal beim VdK o.ä. beraten!

ist die Beratung kostenlos?
  Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2011, 15:43   #8
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Abschieben in Hilfe zum Lebensunterhalt, ich brauche bitte dringen Rat

Nein. Aber bevor man aus Unwissenheit schwerwiegende Fehler macht sollte man lieber etwas zahlen.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
abschieben, brauche, dringen, hilfe, lebensunterhalt

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe dringen Xell03 ALG II 4 18.03.2011 11:52
Hilfe wichtig Ratlos brauche dringen Rat Fuchs82 Allgemeine Fragen 4 08.01.2011 23:35
Brauche hilfe bitte viona14 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 9 11.10.2009 14:03
Dringen hilfe! MyBeautifulRose U 25 8 28.02.2009 15:21
Brauche dringen Rat/Hilfe zum Thema Umschulung!!! madonna007 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 0 06.09.2008 21:09


Es ist jetzt 23:46 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland