Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Unsicher beim ALG II-Antrag

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.09.2011, 17:57   #1
Unpraktischer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 25.09.2011
Beiträge: 23
Unpraktischer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Unsicher beim ALG II-Antrag

Hallo liebe Leute,

ich bin sehr unsicher, was ich alles in meinen ALG II schreiben muss
und wie ich in den nächsten Tagen, bei Abgabe,argumentieren sollte.
Hoffentlich könnt Ihr mir helfen.

1.) Ich bin seit Anfang letzten Jahres arbeitssuchend und habe
damals einen Aufhaebungsvertrag unterschrieben (Sonst wäre mir
kurz vor Ablauf der Probezeit gekündigt worden). Seitdem habe ich
von meinen Ersparnissen gelebt. Könnte ich jetzt deswegen eine
Sperre bekommen?

2.) Ich habe meiner Freundin letztes Jahr Geld geliehen. Der Betrag liegt unterhalb des Schonvermögens. Sie stottert es sehr mühsam
bei mir ab, sie hat auch nicht sehr viel. Muss ich das angeben?

3.) Meine Wohnung ist zu groß und zu teuer. Ich könnte sie mit
den Rückzahlungen meiner Freundin mit Mühe und Not halten, aber
die Agentur würde sich , wenn ich diese Einnahmen nicht angebe,wundern, wie ich das schaffe. Was tun?

5.) Ich habe eine Vollmacht auf das Konto meiner Eltern. Das Geld
auf Ihrem Konto ist so nicht für mich bestimmt, sondern ist ihr
Notgroschen. Muss ich das angeben.

6.) Mein Ausweis ist abgelaufen. Könnte das Probleme geben?

Ich hoffe, ein "Praktischer" kann mir Tipps geben.
Unpraktischer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2011, 18:09   #2
frankfurterin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.08.2011
Beiträge: 366
frankfurterin
Standard AW: Unsicher beim ALG II-Antrag

Also das mit dem Ausweis kann Probleme bringen, da du den beim Besuch beim Jobcenter vorzeigen musst! Ob sie jedoch aufs Datum achten, weiß ich nicht. Befürchte aber schon. Aber du bist ja sowieso verpflichtet, den verlängern zu lassen?!

Das mit der Vollmacht geht die nichts an. Ich habe auch eine (für meine Oma) und wäre nie auf die Idee gekommen, dass sowas anzugeben ist. Zumal das bei mir erst aktuell wird, wenn sie stirbt. Das ist ja kein Vermögen oder sowas, welches dir angerechnet werden kann.

Zahlt deine Bekannte das Geld bar zurück? In dem Fall würde ich es nicht angeben. (wobei das Betrug wäre, oder?) Kannst du anhand eines Kontoauszugs belegen, dass ihr ein größerer Betrag zugeflossen ist? Gibts vielleicht einen Vertrag über Leihe und Rückzahlung? Sonst kann das schon zu Problemem führen, sollte sie monatlich was überweisen und es taucht auf deinem Kontoauszug auf. Das ist sozusagen eine Art "Einkommen".

Den Rest kann ich nur spekulativ beantworten, weswegen ich es lasse.

Aber ganz ehrlich.. seit Anfang letztes Jahres? Also seit 20 Monaten? Und Miete, Lebenshaltungskosten und Krankenkasse selbst gezahlt?
Es wäre besser gewesen, sich direkt zu melden und im dümmsten Fall eben drei Monate Sperre zu riskieren. Wahnsinn, was du da an Geld verschenkt hast. Hätte dir denn ALG I zugestanden? Hast du lange genug gearbeitet? Oder willst du ALG II beantragen, weil du eben nicht lange genug gearbeitet hast?

Kann ich nicht nachvollziehen, aber letztendlich war es deine Entscheidung.
frankfurterin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2011, 18:17   #3
elo237
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von elo237
 
Registriert seit: 13.05.2011
Ort: In diesem Sonnensystem
Beiträge: 4.178
elo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiert
Standard AW: Unsicher beim ALG II-Antrag

Zu Punkt 3 kann ich schon mal sagen das die Wohnung die ersten 6 Monate von denen bezahlt werden muß bis sie eben auffordern was anderes zu suchen, wenn es den auch ALG II sein soll

Oder soll es ALG I sein, wie lange gearbeitet etc. die Infos fehlen noch
elo237 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2011, 18:31   #4
groth->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 26.10.2008
Beiträge: 153
groth
Standard AW: Unsicher beim ALG II-Antrag

@frankfurterin
Die Zeiten sind längst, längst vorbei, dass man einen Ausweis verlängern lassen konnte. Der Neue kostet 28,80 € neuerdings, seit 1.11.10.
@TE
Behilf dich mit der Meldebescheinigung plus Führerschein, Geburtsurkunde o.ä.
__

READ ME: sanktionsstudie.de -- 129€ haben wir zum essen, aber wieviel (futter)geld bekommt man für 1 diensthund o. wieviel der für unsereiner vielzitierten steuergelder kostet uns gar ein dienstpferd -- aus den trümmern der verzweiflung bauen wir unseren charakter -- rächdschraipfähler sind gewollt, denn sie erhöhen die aufmerksamkeit -- ich kenne keinen hartzi, der noch ein auto hat, die haben alle schon fahrer -- please!: das-dass.de für bessere PISAwerte
groth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2011, 18:34   #5
elo237
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von elo237
 
Registriert seit: 13.05.2011
Ort: In diesem Sonnensystem
Beiträge: 4.178
elo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiert
Standard AW: Unsicher beim ALG II-Antrag

Zitat von groth Beitrag anzeigen
Der Neue kostet 28,80 € neuerdings, seit 1.11.10.
@TE
Behilf dich mit der Meldebescheinigung.
wenn es schnell gehen soll/muß

In besonders begründeten Ausnahmefällen stellt die Ausweisbehörde einen vorläufigen Personalausweis aus, der jedoch auf längstens drei Monate zu befristen ist und für den eine Gebühr von 10 € zu entrichten ist. Hierfür ist ein weiteres Lichtbild erforderlich.
elo237 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2011, 18:41   #6
Unpraktischer
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.09.2011
Beiträge: 23
Unpraktischer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Unsicher beim ALG II-Antrag

Hallo liebe frankfurterin, hallo lieber elo237,

ich habe ihr 10.000 € bar gegeben (die tauchen Ende letzten Jahres in meinen
Kontoauszügen auf) und ich habe ihr dann noch 3.000 € überwiesen. Sie
stottert es bar ab.

Ich hätte vorher keinen Anspruch auf ALG 1 gehabt, da ich vorher schon mal
arbeitslos war (befristeter Vertrag und keine Chance auf Verlängerung).

Ich möchte jetzt nicht umziehen, sondern erst bei einer neuen Stelle. In meinem
Beruf muss man örtlich sehr flexibel sein und ich eher Chancen in anderen
Bundesländern sehe.
Unpraktischer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2011, 19:31   #7
teddybear
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.04.2011
Beiträge: 3.577
teddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiert
Standard AW: Unsicher beim ALG II-Antrag

Zitat von Unpraktischer Beitrag anzeigen

1.) Ich bin seit Anfang letzten Jahres arbeitssuchend und habe
damals einen Aufhaebungsvertrag unterschrieben (Sonst wäre mir
kurz vor Ablauf der Probezeit gekündigt worden). Seitdem habe ich
von meinen Ersparnissen gelebt. Könnte ich jetzt deswegen eine
Sperre bekommen?
Nein - weil irrelevant für deine aktuelle Bedürftigkeit

Zitat von Unpraktischer Beitrag anzeigen
2.) Ich habe meiner Freundin letztes Jahr Geld geliehen. Der Betrag liegt unterhalb des Schonvermögens. Sie stottert es sehr mühsam
bei mir ab, sie hat auch nicht sehr viel. Muss ich das angeben?
Nein - in der Regel müssen bei Antragsstellung nur die Einahmen der letzten 3 Monate durch Kontoauszüge nachgewiesen werden. Wenn deine Freundin dir das zurückzahlt, dann wäre es nur dann feststellbar, wenn es auf dein Konto überweisen werden würde. Wenn man dir es in Bar gibt, dann ist es auch nicht nachprüfbar.


Zitat von Unpraktischer Beitrag anzeigen
3.) Meine Wohnung ist zu groß und zu teuer. Ich könnte sie mit
den Rückzahlungen meiner Freundin mit Mühe und Not halten, aber
die Agentur würde sich , wenn ich diese Einnahmen nicht angebe,wundern, wie ich das schaffe. Was tun?
Die Unterkunftskosten müssen nach § 22 SGB II erst einmal in voller Höhe übernommen werden. Du wirst dann eine Anhörung bekommen, wie du deine Unterkunftskosten auf das angemessene Maß im Zeitraum von 6 Monaten absenken willst.

Die Unterkunftskosten müssen also dann vor Absenkung der Unterkunftskosten auf das angemessene Maß erst einmal weiter für 6 Monate gezahlt werden. So genantes Kostenabsenkungsverfahren!

Zitat von Unpraktischer Beitrag anzeigen
5.) Ich habe eine Vollmacht auf das Konto meiner Eltern. Das Geld
auf Ihrem Konto ist so nicht für mich bestimmt, sondern ist ihr
Notgroschen. Muss ich das angeben.
Ist egal, in dem Fall ist schweigen Gold und reden Stress!

Zitat von Unpraktischer Beitrag anzeigen
6.) Mein Ausweis ist abgelaufen. Könnte das Probleme geben?
Entweder vorläufigen Personalausweis holen oder versuchen mit dem alten Ausweis den Antrag zu stellen. Die Chance, dass der zuständige SB das Abfalls-Datum übersieht ist ganz gut, da dort oft nur Dödels arbeiten.
teddybear ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
iiantrag, unsicher

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Antrag aufschiebende Wirkung beim SG Ghansafan Anträge 39 28.06.2011 21:28
ich bin mir unsicher...hilfe Lolaxx Allgemeine Fragen 3 28.02.2010 20:40
Eingliederungsvereinbahrung - unsicher h1nsmann ALG II 6 17.10.2007 23:40
Bin mir total Unsicher Kati Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 7 20.02.2006 19:14
Wo finde ich Antrag nach §86b Antrag auf EA beim Sozialgeric Lusjena KDU - Miete / Untermiete 3 26.10.2005 10:19


Es ist jetzt 19:26 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland