Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Lohnsteuerrückzahlung.

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.09.2011, 15:43   #1
samus
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.10.2009
Beiträge: 188
samus Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Lohnsteuerrückzahlung.

Wie wird eine Lohnsteuerrückzahlung bei der Arge verrechnet? Bekomme ich dann kein Geld mehr bis alles verbracht ist, oder wird das in Teilbeträgen abgezogen?
samus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2011, 16:05   #2
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.631
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Lohnsteuerrückzahlung.

Hallo samus, ja immer in dem Monat wo dir das Geld zufliesst.

ALG II-V Arbeitslosengeld II/Sozialgeld-Verordnung VO Verordnung zur Berechnung von Einkommen sowie

(2) 1Laufende Einnahmen sind für den Monat zu berücksichtigen, in dem sie zufließen. 2Zu den laufenden Einnahmen zählen auch Einnahmen, die an einzelnen Tagen eines Monats auf Grund von kurzzeitigen Beschäftigungsverhältnissen erzielt werden. 3Für laufende Einnahmen, die in größeren als monatlichen Zeitabständen zufließen, gilt Absatz 4 entsprechend.

Das Insolvenzgeld wird also nun angerechnet, genauso wie z.B. auch eine während des Alg-II-Bezugs zugeflossene Kindergeldnachzahlung für Zeiten ohne Alg-II-Bezug u.a.
Zitat:
Fassung vom 20.05.2010:
• Rz. 11.16 gestrichen; die Härtefallregelung ist nicht mehr anzuwenden (Zuflussprinzip)


Beispiel

Variante 1: Zufluss vom Juli-Gehalt am 31.7. und August-Gehalt am 31.8.

Juli: 600 Euro Gehalt = aufstockendes ALG II, 600 Euro zum Leben nicht ausreichen
August: 1500 Gehalt = kein ALG II, da nicht bedürftig, das Einkommen ist zu hoch
September: wieder voll bedürftig - ALG II-Antrag noch am 31.8. stellen, wenn das Gehalt zufließt

Variante 2: Zufluss vom Juli-Gehalt am 1.8. und August-Gehalt am 1.9.

Juli: volles ALG II, da voll bedürftig, noch kein Gehalt geflossen
August: aufstockendes ALG II, 600 Euro i. d. R. nicht zum Leben reichen

September: kein ALG II, 1500 Gehalt i. d. R. für eine Person zu hoch sind

Oktober: wieder volles ALG II, kein Gehalt . Antrag für Oktober am besten direkt am 1.9. stellen, wenn das letzte Gehalt auf dem Konto eingegangen ist.

Gruss Seepferdchen
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2011, 16:10   #3
samus
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.10.2009
Beiträge: 188
samus Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Lohnsteuerrückzahlung.

Das heißt, ich bekomme in dem Monat, in dem das Geld zufließt kein ALGII, in den Monaten danach aber schon wieder?
samus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2011, 16:18   #4
wommi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.02.2010
Beiträge: 845
wommi wommi wommi
Standard AW: Lohnsteuerrückzahlung.

Kommt darauf an, wieviel es ist !

Wenn es Dein monatliches ALGII übersteigt, wird wohl der nächste Monat mit einbezogen (weiß ich aber nicht genau) !
wommi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2011, 16:20   #5
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.631
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Lohnsteuerrückzahlung.

Zitat von samus Beitrag anzeigen
Das heißt, ich bekomme in dem Monat, in dem das Geld zufließt kein ALGII, in den Monaten danach aber schon wieder?
Bekommst du denn soviel zurück?

Wenn der Betrag weg ist bekommst du wieder normal deine ALG II.

Gruss
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2011, 16:25   #6
samus
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.10.2009
Beiträge: 188
samus Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Lohnsteuerrückzahlung.

Für 2009 und 2010 sind es knapp 2000 Euro. Wird das wirklich nur für 1 Monat angerechnet? Eigentlich müsste es ja so sein, wegen dem Zuflußprinzip.
samus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2011, 16:31   #7
gerda52
Redaktion
 
Registriert seit: 21.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.514
gerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiert
Standard AW: Lohnsteuerrückzahlung.

Seepferdchen, Du liegst da etwas daneben.

Die Lohnsteuererstattung ist wie folgt anzurechnen:

Zitat:
§ 11 SGB II Zu berücksichtigendes Einkommen

(1 und 2) [...]

(3) 1 Einmalige Einnahmen sind in dem Monat, in dem sie zufließen, zu berücksichtigen.
2 Sofern für den Monat des Zuflusses bereits Leistungen ohne Berücksichtigung der einmaligen Einnahme erbracht worden sind, werden sie im Folgemonat berücksichtigt.
3 Entfiele der Leistungsanspruch durch die Berücksichtigung in einem Monat, ist die einmalige Einnahme auf einen Zeitraum von sechs Monaten gleichmäßig aufzuteilen und monatlich mit einem entsprechenden Teilbetrag zu berücksichtigen.

§ 11 SGB II Zu berücksichtigendes Einkommen Sozialgesetzbuch (SGB)
__

Private Mostrichfabrikation - Der Verzehr meiner gerne und oft verteilten Beitrags-Kostproben erfolgt auf eigene Gefahr.
gerda52 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2011, 16:39   #8
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.631
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Lohnsteuerrückzahlung.

Also einmalige Einnahmen sind auf sechs Monate zu verteilen, wenn sie höher sind als die
monatliche ALGII.

Gruss Seepferdchen
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2011, 16:41   #9
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.631
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Lohnsteuerrückzahlung.

Zitat von gerda52 Beitrag anzeigen
Seepferdchen, Du liegst da etwas daneben.

Die Lohnsteuererstattung ist wie folgt anzurechnen:
Danke, du warst etwas schneller!

Gruss Seepferdchen
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2011, 16:44   #10
samus
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.10.2009
Beiträge: 188
samus Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Lohnsteuerrückzahlung.

Danke.
samus ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
lohnsteuerrückzahlung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Seit 08/2010 Hartz4 Empfänger, Lohnsteuerrückzahlung für 2009 nicole05 Allgemeine Fragen 0 27.12.2010 15:28
Lohnsteuerrückzahlung bei geringer Arbeitszeit im Jahr 2010? Oh Mann Allgemeine Fragen 3 15.11.2010 16:21
Lohnsteuerrückzahlung gleich machen oder noch warten? hijacker ALG II 33 02.02.2010 21:49


Es ist jetzt 04:00 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland