Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Bewerbervorauswahl durch AA - Bestimmtheit eines VV?

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.09.2011, 19:53   #1
Claus.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 18.11.2010
Ort: Bayern
Beiträge: 1.852
Claus. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Bewerbervorauswahl durch AA - Bestimmtheit eines VV?

Hallo Forum!

Mal wieder was ganz tolles ...
"VV: Gesucht wird ein xxxMitarbeiter. Arbeitsort: A-Dorf; zum erreichen des Arbeitsplatzes ist ein Pkw zwingend erforderlich. Die Bewerbung schicken Sie bitte an das Arbeitsamt yyy. Dieses trifft eine Bewerbervorauswahl."

- Wie sieht es denn hier mit der notwendigen Bestimmtheit eines VV aus, wenn der Arbeitgeber nicht genannt wird?
- Und wie konkret ist hier das "Pkw zwingend erforderlich"? Darf das JC hier trotzdem auf irgendeinen ominösen (vermutl. gar nicht vorhandenen) ÖPNV verweisen?

Ich freue mich schon mal wieder auf eure Anregungen (gerne auch untermalt durch Urteile ). Handelt sich, was auch sonst, mal wieder um eine Sanktion
Grüße
Claus. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2011, 22:32   #2
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Bewerbervorauswahl durch AA - Bestimmtheit eines VV?

Zitat:
- Und wie konkret ist hier das "Pkw zwingend erforderlich"? Darf das JC hier trotzdem auf irgendeinen ominösen (vermutl. gar nicht vorhandenen) ÖPNV verweisen?
sicher dürfen die das
warum den nicht
es ist und bleibt das problem des arbeitnehmers wie er zur arbeit gelangt
wenn der AG das dazuschreibt
sagt das nur aus das eine schlechte oder garkeine verbindung vorhanden ist um die betriebsstätte zu gelangen

das JC/AA kann dir sogar wenns nötig ist ein PKW finanzieren wenn die glauben das es dich aus den leistungsbezug bringen wird und das dauerhaft

jaja alles ist möglich

wenns ein VV ist
dann sende deine bewerbung zur der genannten anschrift
pflicht erfühlt
  Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2011, 22:36   #3
Rhabarbarama
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.09.2011
Beiträge: 40
Rhabarbarama Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bewerbervorauswahl durch AA - Bestimmtheit eines VV?

Zitat von Claus. Beitrag anzeigen
Handelt sich, was auch sonst, mal wieder um eine Sanktion
Grüße
Wie jetzt? Du bist schon sanktioniert? dann solltest du mal die ganze Geschichte erzählen....
Rhabarbarama ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2011, 01:32   #4
Claus.
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.11.2010
Ort: Bayern
Beiträge: 1.852
Claus. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bewerbervorauswahl durch AA - Bestimmtheit eines VV?

Ich muss mich nur ein wenig zurückhalten bei den Details. Zudem finde ich den ursprünglichen VV grad nicht. So muß ich auch ein wenig blind arbeiten.

Meiner hochgeschätzten FM habe ich jetzt innerhalb einen Jahres mehr als ein dutzend (!) Sanktionen und Sanktionsversuche zu verdanken. Bis auf eine mussten die allerdings alle wieder zurückgenommen werden. Bei der hier geht´s jetzt halt in die nächste Runde.

Also: Im letzten Jahr schon habe ich einen VV mit RFB erhalten. Natürlich drauf beworben -ich bin ja nicht blöd. Vorallem auch noch wenn diese Bewerbungsmappe zur Vorauswahl an eine A-Agentur geschickt werden muß.
Die Bewerbung kam in dem A-Amt aber angeblich nicht an. Einschreiben is nicht. Zeugen auch nicht. Sanktionsanhörung, Widerspruch und 30%-Sanktion sind mittlerweile durch und vorbei.

Klage ist eingereicht und nun brauche ich noch eine vernünftige Klagebegründung; und klopfe daher das ganze in alle Richtungen ab.

-wie gut oder schlecht kommt das beim Gericht an, wenn ich die x Sanktionen und Vorwürfe erwähne? Inklusive deren "Qualität"?

- Thema Zumutbarkeit: lt. VV ist ein Pkw zum erreichen des Arbeitsplatzes zwingend erforderlich; das klingt nach "Firma liegt ganz weit draussen". Wie ich jetzt weiß, würde eine Autofahrt 30min dauern und mit Bus+Bahn zwischen 1:30 und 2h (einfach). Auto ist und war keines da. Kann das JC einen dann trotz diesem "zwingend erforderlich" auf den Bus verweisen? Oder würde es hier schon an einer Grundvoraussetzung einer Sanktion happern?

- Thema: ein VV muß konkret und hinreichend bestimmt sein: Ich habe aber erst vor ein paar Tagen erfahren, bei welchem Arbeitsgeber diese offene Stelle gewesen sein soll...?
Claus. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2011, 08:08   #5
Rhabarbarama
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.09.2011
Beiträge: 40
Rhabarbarama Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bewerbervorauswahl durch AA - Bestimmtheit eines VV?

Hallo,
also das wegen PKW und zwingend erforderlich spielt hier eigentlich gar keine Rolle, denn du bist doch sanktioniert, weil deine Bew angeblich nicht angekommen ist, da liegt doch die Ursache.

Wie hast du das Teil also dort hingeschickt/abgegeben? Zeugen vorhanden?

Ich würde schon sagen, dass du die diversen erfolglosen Sanktionsversuche in einer Begründung angeben kannst, es unterstreicht dann nur noch mehr die Willkürlichkeit deiner "Betreuungseinheit" im No-Job-Center.
Rhabarbarama ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2011, 21:19   #6
kleindieter
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 4.189
kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter
Standard AW: Bewerbervorauswahl durch AA - Bestimmtheit eines VV?

Mein Weg

Bewerbung wird immer geschrieben.

Was fehlt wird bei ARGE beantragt.
Die richtige Vorbildung, Gewerbeschein, vorzeigbares KfZ, richtigen Glauben.
kleindieter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2011, 22:13   #7
Claus.
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.11.2010
Ort: Bayern
Beiträge: 1.852
Claus. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bewerbervorauswahl durch AA - Bestimmtheit eines VV?

Zitat:
Was fehlt wird bei ARGE beantragt.
Die richtige Vorbildung, Gewerbeschein, vorzeigbares KfZ, richtigen Glauben.
Kann man(n) bei denen vielleicht auch ´ne Freundin beantragen? Oder käme dann höchstens ein VV für seine SBin / FMin? Dann müsst ich nämlich schwul werden...

Ich habe übrigens den ursprünglichen VV wieder gefunden. Und ich glaube fast, daß bei dem die RFB nicht passt.
Darum geht es mir ja: die Bewerbung wurde abgeschickt - das kann ich aber nicht beweisen, also brauche ich zusätzlich noch was, mit dem der VV von vornherein als unzumutbar, ungültig o.ä. gelten kann.
Claus. ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
bestimmtheit, bewerbervorauswahl

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kürzungen durch Erwerb eines Jobs MellaBella ALG II 18 23.05.2011 08:35
EGV Bestimmtheit?? klopsch ALG II 7 25.01.2011 17:33
Ablehnung des Mehrbedarfs durch Ferndiagnose eines Amtsarztes? Paolo_Pinkel Anträge 52 15.05.2009 19:19
Behinderung eines Vorstellungsgespräches durch ArGe Fleet ALG II 9 06.09.2006 09:15
Bestimmtheit eines Arbeitsangebotes im Sinne von § 16 SGB II Silvia V ... Beruf 0 22.07.2005 09:40


Es ist jetzt 08:30 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland