Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Gefühl, dass ich schikaniert werde

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  5
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.09.2011, 19:49   #1
silly86->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.09.2011
Beiträge: 6
silly86
Standard Gefühl, dass ich schikaniert werde

halle, ich bin neu hier und muss mich erstmal hier umschauen. also für tipps, bin ich sehr dankbar.
jetzt zu mein problem.

ich habe das gefühl, das ich vom jobcenter schikaniert werde. muss einmal in der woche zum jobcenter um irgendetwas abzugeben. erst waren es widersprüche, dann war es eine anhörung, weil die fehler bei mir gemacht haben und jetzt ist es eine schwangerschaftsbescheinigung. habe letzte woche erst eine schwangerschaftsbestätigung abgegeben, wo alles drauf stand, mein namne, adresse, geburtstermin und der arztstempel mit unterschrift. reicht den nicht, die wollen entweder den mutterpas haben, wo auch nur der name und der geburtstermin drin steht oder eine bescheinigung wo name und geburtstermin drauf steht. ist das nciht das gleiche wie eine schwangerschaftsbestätigung? hatte vielleicht schon jemand das gleiche problem?
ich weiß echt nicht mehr weiter, habe angst, das noch mehr briefe ins haus flattern, nur weil ich schwanger bin. achja, bin gerade in elternzeit, deshalb habe ich nicht laufend die möglichkeit zum amt zu gehen und mir gehts echt schlecht wegen der schwangerschaft. ich sehe das auch nciht wirklich ein immer wieder da hin zu gehen, weil elternzeit ist dafür da um sein kind zu betreuen. das ist ja beim amt sehr schlecht.

danke schon mal im voraus
silly86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2011, 19:58   #2
Justician
 
Registriert seit: 18.07.2011
Ort: An der 3. Kreuzung links, an der A3
Beiträge: 722
Justician Justician Justician
Standard AW: Gefühl das schikaniert werde

Hallo!
Willkommen im Forum.

Zuerst mal eine Frage: Bist Du U25 und seit wann bezieht Deine BG ALG II?
Lag der Mutterpass dem KC bereits vor und wurde der VET bescheinigt?

LG
Justician


P.S. Schau Dich mal etwas hier um, viele Fragen wurden bereits beantwortet.
Justician ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2011, 20:04   #3
silly86->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.09.2011
Beiträge: 6
silly86
Standard AW: Gefühl das schikaniert werde

mutterpass lag noch nicht vor, weil ich noch keinen habe. deshalb hat mir der arzt die bestätigung gegeben und meinte das genüge. bin nicht u25, weil ich vor der elternzeit 7 jahre arbeiten war und nur in der elternzeit alg2 beziehe, weil das elterngeld zu wenig ist. bin seit einem jahr beim jobcenter.
habe mich auch schon etwas umgeschaut, habe aber leider nichts gefunden.
danke dir schon mal
silly86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2011, 20:34   #4
Sprotte
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Sprotte
 
Registriert seit: 03.03.2008
Ort: ...im Eisbärengehege
Beiträge: 1.897
Sprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte Enagagiert
Standard AW: Gefühl das schikaniert werde

Zitat von silly86 Beitrag anzeigen
deshalb hat mir der arzt die bestätigung gegeben und meinte das genüge.
Womit Dein Arzt auch völlig recht hat.
Der Mutterpass geht das Jobcenter nichts an,weil dort sehr persönliche,medizinische...eben hochsensible Daten drinstehen,die besonders geschützt sind.

Zitat:
Sie müssen nicht den Mutterpass vorlegen.
Den Mehrbedarf für Schwangere erhalten Sie erst nach der 12. Schwangerschaftswoche (§ 21 Abs. 2 SGB II).
Als Nachweis hierfür ist eine ärztliche Bescheinigung ausreichend
.
Der Mutterpass selbst enthält eine Vielzahl von medizinischen Daten, die nicht erforderlich sind.
Er darf in keinem Fall in Kopie zur Akte genommen werden.
Lies diesen Trööt : http://www.elo-forum.org/alg-ii/7605...terpasses.html

......möglichst alles ;)
Sprotte ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2011, 21:36   #5
silly86->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.09.2011
Beiträge: 6
silly86
Standard AW: Gefühl das schikaniert werde

danke schön, jetzt ist mir wirklich weiter geholfen. also werde ich dem amt fragen, was der unterschitt zwischen einer bestätigung und einer bescheinigung ist und ob die lesen können, das eine behörde niemals den mutterpass verlangen dürfen.
silly86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2011, 23:28   #6
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Gefühl das schikaniert werde

das JC zweifelt die echtheit der bescheinigung an
das könnte fürs JC ganz kräftig ins auge gehn
es reicht völlig aus wenn dein frauen artzt das bescheinigt hat
ein artzt ist als glaubwürdig einzustuffen und ist nur schwer anzuzweifeln

mutterpass muss nicht vorgelegt werden da der artzt es bescheinigt hat
da im mutter pass noch andere dinge drin stehn die das JC nix angehn

du solltest den SB nach der gesetzlichen grundlage fragen
das besagt das die bescheinigung nicht aussreicht und die dasrecht haben einen pass zu sehen

ggf das gericht einschalten
das was da passiert ist reine wilkür nix anderes
  Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2011, 19:01   #7
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagiert
Standard AW: Gefühl das schikaniert werde

@silly86

Zu dem "Ranpfeifen" ins jobcenter ist anzumerken:

Eigentlich geht das nur nach bestimmten §§.

In der Regel der § 59 SGB II in Verbindung mit § 309 SGB III (Meldezwecke, 5 , zulässige!).

Ob es erforderlich ist für das Einreichen von Schriftstücken persönlich im jobcenter zu erscheinen...ist erstmal fraglich (Grundsatz der Erforderlichkeit im Sozialrecht, es ist das "mildere" Mittel zu wählen, sofern gegeben...wie z.B. der postalische Weg).

Ich weiß nicht wie weit dein jobcenter entfern ist von deiner Adresse...beantrage doch ggf. die Reisekosten aufgrund der Einladung!

Nutze die gesundheitlichen Umstände der Schwangerschaft "skrupellos" aus.... die sind auch skrupellos, hier z.B. Atteste...

Wie hier schon in diversen Threads x-fach runtergebetet....möglichst nicht alleine zum JC.... da die dich wahrscheinlich eh jetzt "auf´m Kieker haben".

Wenn das jobcenter etwas von dir will (angemessene Fristen!) und du dir nicht sicher bist oder "keine Ahnung" hast....nehme Unterlagen mit...händige nichts aus ohne dir sicher zu sein.

Poste hier deine Frage und den Sachverhalt......und lese erstmal den Rat der anderen Leidgeprüften. So kannst du dir die eine oder andere bittere Erfahrung ersparen....

Viel Glück und ruhig bleiben!!
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
gefühl, schikaniert

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bin krank und werde trotzdem vom Jobcenter schikaniert Winterwald KDU - Miete / Untermiete 15 16.03.2012 13:45
Antrag auf berufliche Weiterbildung! Nun werde ich schikaniert! Brigitt Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 67 28.02.2011 14:50
Das Gefühl, gebraucht zu werden Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 8 04.09.2009 17:02
Neues Takt-Gefühl Mario Nette Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 5 12.08.2008 22:40
Habe das Gefühl ich werde nur übers Ohr gehauen nossinger Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 35 04.04.2008 10:34


Es ist jetzt 21:02 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland