Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Unverständlicher Nuschel-Anruf

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  6
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.09.2011, 14:52   #1
franzi
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franzi
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 2.770
franzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Unverständlicher Nuschel-Anruf

Ich hatte letzte Woche einen Anruf erhalten von jemandem, den ich nicht kenne.
Da war ich gerade nicht zuhause und hatte daher die Meldung auf Band.
Die hinterlassene Nachricht war nicht zu verstehen.
Ich habe sie mehrmals abgehört, weder Name noch Rufnummer waren zu entziffern.

Jetzt fürchte ich, dass das jemand von einer Firma ist, wo ich mich in letzter Zeit beworben habe oder mein SB jemandem meine Nummer weiter gegeben hat.

Wie verhält man sich in so einem Fall?
Erstmal abwarten, ob sich die Person nochmal meldet (bisher war allerdings nichts)?

Hier muss ich erwähnen, dass die Tonqualität meines AB nicht besonders gut ist. Ist halt ein einfaches Gerät. Und da muss man schon deutlich sprechen, damit die Nachricht dann klar verständlich drauf ist.
War wieder einer von der Nuschler-Fraktion ...

In letzter Zeit habe ich mich bei ca. 20 Firmen beworben, wo ich noch keine Reaktion habe. Ich kann ja jetzt nicht alle anrufen und fragen, ob sie es waren ...
franzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2011, 14:55   #2
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Unverständlicher Nuschel-Anruf

Du musst schriftlich erreichbar sein, nicht telefonisch. Ich würde mir da keinen Kopf drum machen. Und wieso hat Deine SB die Telefonnumer?
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2011, 15:00   #3
franzi
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von franzi
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 2.770
franzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Unverständlicher Nuschel-Anruf

Ich habe die Nummer schon mal löschen lassen. Trotzdem scheint die ja intern noch auf älteren Unterlagen auf. Ganz "weg" ist sie also nie.
Auf die persönlichen Daten haben ja mehrere Leute in der Behörde Zugriff. Eine echte Kontrolle, wer wo was weiter gibt hat man nie.

Ich bekam auch schon Anrufe von ZAs, obwohl ich denen nie meine Nummer angebe. Da habe ich mich auch gefragt, woher die die haben ...

Ich habe eine Geheimnummer, die nicht im Telefonbuch steht und auch sonst nirgends veröffentlicht wurde. Ergoogeln kann man die also nicht.

Jemand der wirklich was von mir will, ruft entweder nochmal an oder meldet sich schriftlich. Am besten warte ich noch bis Ende der Woche. Wenn dann nix mehr kommt, ist es eh gegessen.

Manche rufen an und legen sofort wieder auf. Da komme ich heim, auf dem Anrufbeantworter blinken 3 neue Nachrichten *Sie haben 3 neue Nachrichten*FREU** und wenn ich sie dann abhöre, hört man nur das Aufknallen des Hörers ...
franzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2011, 15:03   #4
Christine Vole 2010
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Unverständlicher Nuschel-Anruf

Was liegt am Strand und spricht undeutlich?
Eine Nuschel

Hallo Franzi,
wie Geli schon schrieb, mach Dir keinen Kopf!
Wenn man Interesse an Deiner Person/Arbeitskraft hat, kann man Dich schriftlich zum V-Gespräch einladen, Deine Adresse steht auf den Bewerbungen...
keep cool

Christine
  Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2011, 15:06   #5
franzi
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von franzi
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 2.770
franzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Unverständlicher Nuschel-Anruf

Ja, is auch wahr. Danke.
franzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2011, 15:16   #6
lommler->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.03.2008
Beiträge: 277
lommler
Standard AW: Unverständlicher Nuschel-Anruf

Da hätte ich einen Tipp:

Legt euch kostenlos bei Sipgate eine Nummer zu. Entweder BASIC oder ONE Account.

Beim BASIC Account kann man die Anrufe aufnehmen lassen (Anrufbeantworter) und man bekommt per Mail eine Benachrichtigung wenn man angerufen wurde, mit Telefonnummer des Teilnehmers (sofern diese Übermittelt wurde). Sofern eine Nachricht hinterlassen wurde, kann diese bei Sipgate abgehört und auch runtergeladen (MP3-Format) werden. Man bekommt also eine Festnetznummer, die man dann weitergibt.

Beim ONE Account ist das ähnlich, jedoch hat dieser Account mehr Vorteile und Optionen.

Man kann:
- den Anrufbeantworter rangehen lassen (Verhält sich dann so wie beim BASIC Account)

- den Anrufbeantworter rangehen lassen wenn Nummer unterdrückt (!)

- Den Anruf weiterleiten an eine beliebige Nummer (so klingelt z.B. euer Handy ohne das der Anrufer eure Handynummer hat, da der Anruf einfach weitergeleitet wurde. Die Nummer des Anrufers wird ebenfalls übertragen - sofern dies die Gegenstelle nicht unterdrückt hat).

- Der Anruf kann auch an Skype weitergeleitet werden

- Ein Anruf kann auf mehrere Nummern weitergeleitet werden. Die Nummer die abnimmt bekommt dann den Anruf zugewiesen.

...und das Ganze für lau !
lommler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2011, 18:55   #7
AlterKämpe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.04.2011
Beiträge: 195
AlterKämpe
Standard AW: Unverständlicher Nuschel-Anruf

Zitat von franzi Beitrag anzeigen
Wie verhält man sich in so einem Fall?
Zitat von franzi Beitrag anzeigen
Erstmal abwarten, ob sich die Person nochmal meldet (bisher war allerdings nichts)?
AlterKämpe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2011, 19:16   #8
franzi
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von franzi
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 2.770
franzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Unverständlicher Nuschel-Anruf

Heute hatte ich einen Grummler-Anruf (ähnlich wie der Nuschler-Typ).

Grummelte kurz was in den Hörer und knallte dann sofort auf. - Sehr freundlicher Mensch.
franzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2011, 19:22   #9
didihell
Elo-User/in
 
Registriert seit: 23.11.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 90
didihell Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Unverständlicher Nuschel-Anruf

Ich denke genau das gleiche wie Gelibeh, du brauchst nur schriftlich zu erreichen sein. Zur Sicherheit würde ich aber die ganzen Anrufe einfach auf dem Anrufbeantworter gespeichert lassen und falls dir die Arbeitsagentur mal dumm kommen will und sagt es hätten potentielle Arbeitgeber angerufen, kannst du denen dann die Liste aus dem Anrufbeantworter vorspielen.
didihell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2011, 19:39   #10
franzi
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von franzi
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 2.770
franzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Unverständlicher Nuschel-Anruf

Ich weiß gar nicht, ob das bei meinem AB technisch möglich ist.

Und ob das so interessant ist, wenn alle "grmpf"- "argh" - "mümmel"- "zisch"- "bumm" und "boing"-Anrufe vom Band laufen ...

Gibt es dazu schon ein Gesetz: "Vorratsdatenspeicherung im Privathaushalt"?
§ 1. Wie konserviere ich Nuschler-Anrufe für die Ewigkeit?
franzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2011, 19:41   #11
franzi
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von franzi
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 2.770
franzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Unverständlicher Nuschel-Anruf

Zitat von didihell Beitrag anzeigen
Ich denke genau das gleiche wie Gelibeh, du brauchst nur schriftlich zu erreichen sein. Zur Sicherheit würde ich aber die ganzen Anrufe einfach auf dem Anrufbeantworter gespeichert lassen und falls dir die Arbeitsagentur mal dumm kommen will und sagt es hätten potentielle Arbeitgeber angerufen, kannst du denen dann die Liste aus dem Anrufbeantworter vorspielen.
Bin ich verpflichtet, ein funktionsfähiges Fernsprechgerät nebst Stimmenaufnahmegerät bereit zu halten?
franzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2011, 19:44   #12
didihell
Elo-User/in
 
Registriert seit: 23.11.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 90
didihell Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Unverständlicher Nuschel-Anruf

Tut mir Leid, war nur ein kleiner Vorschlag. Natürlich gibt es keine Pflicht sowas zu speichern etc.
didihell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2011, 19:48   #13
franzi
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von franzi
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 2.770
franzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Unverständlicher Nuschel-Anruf

War nicht negativ gemeint.

Hinter jedem Busch sehen wir schon eine Pflicht. Dieser eingetrichterte vorauseilende Gehorsam ist wie ein Gehirnwäscheprogramm ... Ich will keine Marionette sein.
franzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2011, 20:12   #14
didihell
Elo-User/in
 
Registriert seit: 23.11.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 90
didihell Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Unverständlicher Nuschel-Anruf

Achso ich dachte schon haha.

Stimmt es ist nicht mehr einfach die Pflicht von sinnlosen Sachen zu unterscheiden. Das Problem ist ja auch einfach, dass generell alles mögliche passieren kann. Da muss man denken wie eine Spezialeinheit der Polizei "Keine Situation als gegeben voraussetzen immer mit dem Unerwarteten rechnen". Ich denke aber mal, ich erzähle da niemandem etwas neues. Daher dachte ich, dass es vielleicht gar nicht so sinnfrei wäre diese Nachrichten trotzdem zu speichern. Obwohl wenn ich so darüber nachdenke, hätte das jeder sein können daher könnte man diese Nuschelanrufe eh nicht als Beweis verwenden. Also am Besten ignorieren, denn wer sich nicht klar ausdrücken kann will auch nichts von dir.
didihell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2011, 20:31   #15
AlterKämpe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.04.2011
Beiträge: 195
AlterKämpe
Standard AW: Unverständlicher Nuschel-Anruf

Zitat von franzi Beitrag anzeigen
Heute hatte ich einen Grummler-Anruf (ähnlich wie der Nuschler-Typ).

Grummelte kurz was in den Hörer und knallte dann sofort auf. - Sehr freundlicher Mensch.


Mal sehen wer als nächstes anruft..
AlterKämpe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2011, 21:47   #16
ela1953
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.03.2008
Ort: Raum DO, MS
Beiträge: 6.124
ela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiert
Standard AW: Unverständlicher Nuschel-Anruf

Warum hast du denn überhaupt einen AB, wenn du eh nicht verstehst, wer anruft?

Ich hätte das Teil schon längst wieder abgebaut. Denn wer was von dir will, ruft wieder an und schickt dir einen Brief.

Und es istwohl niemand verpflichtet, überhaupt einen AB zu haben. Es gibt auch noch Leute, die haben keinen PC und auch kein Handy.

Nur einen ganz normalen analogen Telefonanschluss und einen Briefkasten an der Tür.

Wenn die jemanden besuchen wollen, fragen sie gar nicht erst telefonisch an, sondern klingeln an der Tür.
ela1953 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2011, 06:45   #17
franzi
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von franzi
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 2.770
franzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Unverständlicher Nuschel-Anruf

Zitat von didihell Beitrag anzeigen
Achso ich dachte schon haha.

Stimmt es ist nicht mehr einfach die Pflicht von sinnlosen Sachen zu unterscheiden. Das Problem ist ja auch einfach, dass generell alles mögliche passieren kann. Da muss man denken wie eine Spezialeinheit der Polizei "Keine Situation als gegeben voraussetzen immer mit dem Unerwarteten rechnen". Ich denke aber mal, ich erzähle da niemandem etwas neues. Daher dachte ich, dass es vielleicht gar nicht so sinnfrei wäre diese Nachrichten trotzdem zu speichern. Obwohl wenn ich so darüber nachdenke, hätte das jeder sein können daher könnte man diese Nuschelanrufe eh nicht als Beweis verwenden. Also am Besten ignorieren, denn wer sich nicht klar ausdrücken kann will auch nichts von dir.
Nachdem die Nuschler-Nachricht leider nicht verständlich war, kann man sie auch keiner bestimmten Person zuordnen. - Wie du sagst: das hätte jeder sein können. - Stimmendecoder hab ich noch keinen daheim.
Leute, die wirklich was wollen, rufen entweder nochmal an, oder sprechen nochmals auf Band, und zwar klar und deutlich oder sie schreiben einen Brief.
Ich bin auch nicht den ganzen Tag zuhause und sitze ständig neben dem Telefon.
franzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2011, 06:50   #18
franzi
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von franzi
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 2.770
franzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Unverständlicher Nuschel-Anruf

Zitat von ela1953 Beitrag anzeigen
Warum hast du denn überhaupt einen AB, wenn du eh nicht verstehst, wer anruft?

Ich hätte das Teil schon längst wieder abgebaut. Denn wer was von dir will, ruft wieder an und schickt dir einen Brief.

Und es istwohl niemand verpflichtet, überhaupt einen AB zu haben. Es gibt auch noch Leute, die haben keinen PC und auch kein Handy.

Nur einen ganz normalen analogen Telefonanschluss und einen Briefkasten an der Tür.

Wenn die jemanden besuchen wollen, fragen sie gar nicht erst telefonisch an, sondern klingeln an der Tür.
Dafür, dass manche Leute nuscheln, kann mein AB auch nix.
Es gibt z. B. Leute, die verschlucken halbe Worte beim Sprechen.
Hatte ich vor einiger Zeit auch schon.
Damals war es ein Anrufer, der eine 6-stellige Nummer auf Band sprach und immer war das Wortende unverständlich.
Soll ich anfangen zu würfeln?

Viele sagen auch ihren Namen sehr undeutlich. Das ist wohl eine allgemeine Gewohnheit. Wenn ich irgendwo anrufe, muss ich auch immer erst nachfragen, weil ich es das erste Mal nicht klar und deutlich verstanden habe: "Guten Tag, Firma Meier, Frau Nuschel ..."

Manche konnte ich dann aufgrund der Tel-Nummer zuordnen, wenn diese verständlich war. Aber wenn beides nicht verständlich ist, dann geht halt nix.
franzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2011, 06:58   #19
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.845
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Unverständlicher Nuschel-Anruf

Vielleicht war es ja der eine Typ du kommen und probieren. Wo nicht mal richtig Deutsch kann.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2011, 07:02   #20
franzi
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von franzi
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 2.770
franzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Unverständlicher Nuschel-Anruf

Ne der war es nicht. Dessen Stimme hätte ich ja zuordnen können. Außerdem hat der meine Nummer nicht.
franzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2011, 07:26   #21
lommler->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.03.2008
Beiträge: 277
lommler
Standard AW: Unverständlicher Nuschel-Anruf

Bleiben wir besonnen:

1. Hättest du keinen AB, dann hättest du den Anruf ebenso verpasst

2. Selbst wenn ein Anruf nachweisbar ist, der Inhalt bliebe stets unbekannt (pure Aussage)

3. Du kannst sogar behaupten das auf deinem AB keine Nachricht hinterlassen wurde (Aussage ./. Aussage)

4. Postalische Erreichbarkeit - zu mehr bist du nicht verpflichtet (es sei denn die EGV würde so etwas beinhalten und wäre unterschrieben)

5. Selbst wenn du offen sagst das die Nachricht unverständlich gewesen ist (was du natürlich nicht tun solltest), gäbe es auch nichts dagegen zu sagen.

So, ich denke damit ist alles gesagt.
lommler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2011, 07:44   #22
hope40
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hope40
 
Registriert seit: 20.10.2010
Beiträge: 1.895
hope40 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Unverständlicher Nuschel-Anruf

Zitat von franzi Beitrag anzeigen
War nicht negativ gemeint.

Hinter jedem Busch sehen wir schon eine Pflicht. Dieser eingetrichterte vorauseilende Gehorsam ist wie ein Gehirnwäscheprogramm ... Ich will keine Marionette sein.
traurig aber wahr - hatzIV hat seinen sinn voll und ganz erfüllt !
__

liebe grüsse

hope

wir sind das volk !

"Die meisten großen Taten, die meisten großen Gedanken haben einen belächelnswerten Anfang."
Albert Camus


"Wenn man kein Geld hat, denkt man immer an Geld. Wenn man Geld hat, denkt man nur noch an Geld."
Jean Paul Getty


"Die Deutschen sind tatenarm und gedankenvoll.()"
Friedrich Hölderlin
hope40 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2011, 14:49   #23
franzi
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von franzi
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 2.770
franzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Unverständlicher Nuschel-Anruf

Demnächst hat es sich ausgenuschelt. Antrag auf Löschung der Tel-Nr ist gerade nochmal rausgegangen.

Meine Nummer haben grundsätzlich nur Leute, die ich kenne oder denen ich ausdrücklich die Nummer gegeben habe. Also kenne ich in der Regel jene, die anrufen.

In letzter Zeit häuften sich aber die Anrufe von Unbekannten. Also muss da irgendwo eine undichte Stelle sein.
franzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2011, 20:04   #24
teddybear
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.04.2011
Beiträge: 3.577
teddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiert
Standard AW: Unverständlicher Nuschel-Anruf

Zitat von franzi Beitrag anzeigen
Demnächst hat es sich ausgenuschelt. Antrag auf Löschung der Tel-Nr ist gerade nochmal rausgegangen.
Hast du denn noch einen normalen Telefonanschluss? Meistens hat man doch DSL und Telefon in einem Paket. In dem Fall telefoniert man doch ohnehin mit VoIP. Man kann auf der Hompage des Providers sich beliebig oft Telefonnummern erstellen und löschen. Ich habe daher für JC und AGs immer eine eigene spezielle zweite Nummer, die ich dann wieder in regelmäßigen Abständen selbst löschen kann und gegen eine neue austauschen kann. In dem Fall muss ich keiner Löschung der Telefonnummern hinterher rennen. Die wurden sowieso immer noch irgendwo rumschwirren und sei es auf einer alten Bewerbung die man zwecks Erstattung mal einreichte.

Mein SB wollte mich auch kürzlich anrufen und meinte, ob denn meine Telefonnummer nicht mehr stimmt? Ich sagte ja ich richte mir immer mal wieder eine neue Nummer ein, weil ich so der Telefonwerbung aus dem Weg gehe. Natürlich habe ich meine neue Nummer nicht im Kopf!
teddybear ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2011, 21:02   #25
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.126
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: Unverständlicher Nuschel-Anruf

Franzi!
Schalte deinen AB dringend aus.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
nuschelanruf, unverständlicher

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Anruf von der Arge 56er Ü 50 26 27.05.2011 20:36
Anruf vom MDK Balkonia Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 10 17.08.2010 19:31
Anruf von ZAF franzi Allgemeine Fragen 20 03.06.2009 14:40
Anruf bei der ARGE Linchen0307 Allgemeine Fragen 18 14.12.2006 18:02
Ein für mich unverständlicher Umstand.. . eisbaer Allgemeine Fragen 73 29.05.2006 11:58


Es ist jetzt 15:23 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland