Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> letzter Arbeitslohn im September - kein Anspruch auf ALG 2 für September?

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  4
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.09.2011, 15:43   #1
polando->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.11.2010
Beiträge: 25
polando
Standard letzter Arbeitslohn im September - kein Anspruch auf ALG 2 für September?

Hallo,

ich würde Euch bitten mir in meinem Fall einmal weiterzuhelfen. Habe schon im Forum geschaut und nichts passendes gefunden. Wenn ich es überlesen habe, stellt doch hier einfach den Link ein.

Ich hatte heute einen Vortrag , wie man einen Antrag richtig ausfüllt und über Rechte und Pflichten. Ich bin am 13.09.2011 arbeitslos und habe noch keinen Anspruch auf ALG 1. Mein Chef zahlt mir also bis einschließlich 12.09.2011 Lohn incl. einer Urlaubsabgeltung. In diesem Seminar wurde mir mitgeteilt, dass ich für den Monat September keinen Anspruch auf ALG 2 habe, denn ab 01.01.11 hätte sich das geändert. Man würde immer von einen Monat ausgehen. Ich würde somit vom 01.09.-30.09.2011 700 € (Lohnabrechnung für September bis 12.09.) erhalten und hätte damit keinen Anspruch.

Nun meine Frage ist dem so? Kann man das noch umgehen, dass man den Lohn zum Beispiel umwandelt und in den Bausparvertrag fließen lässt. Hätte ich den Anspruch, angenommen ich fange am 01.10. wieder an zu arbeiten und würde den Lohn erst Mitte November bekommen, für den Monat Oktober auf ALG 2?

Danke für evtl. Antworten und Tipps schon im voraus. Liebe Grüße
polando ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2011, 16:40   #2
Scarred Surface
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.09.2010
Beiträge: 1.475
Scarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface Enagagiert
Standard AW: letzter Arbeitslohn im September - kein Anspruch auf ALG 2 für September?

Zitat von polando Beitrag anzeigen
Mein Chef zahlt mir also bis einschließlich 12.09.2011 Lohn incl. einer Urlaubsabgeltung. In diesem Seminar wurde mir mitgeteilt, dass ich für den Monat September keinen Anspruch auf ALG 2 habe, denn ab 01.01.11 hätte sich das geändert. Man würde immer von einen Monat ausgehen. Ich würde somit vom 01.09.-30.09.2011 700 € (Lohnabrechnung für September bis 12.09.) erhalten und hätte damit keinen Anspruch.
So pauschal halte ich das für Unsinn. Es ist zwar richtig, dass ein ALG II-Antrag neuerdings auf den Monatsersten zurückwirkt, aber deswegen kannst Du imho trotzdem Anspruch auf ergänzende Leistungen haben. Und zwar dann, wenn das erzielte Einkommen unterhalb des Existenzminimums liegt. Es kommt halt auf den Einzelfall an.

Ich würde in jedem Fall den Antrag im und für September stellen, dann sollen die argen Herrschaft erst mal rechnen.
__

“Sie werden erst wieder Respekt vor uns haben, wenn sie Angst vor uns kriegen!

Respekt wäre uns lieber gewesen.”

(Georg Schramm)
Scarred Surface ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2011, 16:46   #3
polando->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.11.2010
Beiträge: 25
polando
Standard AW: letzter Arbeitslohn im September - kein Anspruch auf ALG 2 für September?

FOn der Arge wirde ich ca. 634 € bekommen. Von meinem ehemaligen Chef für die Zeit bis 12.09.2011 incl. Urlaubsabgeltung dagegen 700 €. Ich fühle mich besonders für das Nichtnehmen von Urlaubstagen abgestraft. Kann man da nicht noch irgendetwas drehen?
polando ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2011, 17:30   #4
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: letzter Arbeitslohn im September - kein Anspruch auf ALG 2 für September?

Die 700 € werden aber nicht vollständig angerechnet, da gibt's einen Erwerbstätigenfreibetrag, der vorher abgezogen werden muss. Dein anrechenbares Einkommen würde also unter 634 € Alg-II-Bedarf liegen.
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2011, 18:24   #5
polando->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.11.2010
Beiträge: 25
polando
Standard AW: letzter Arbeitslohn im September - kein Anspruch auf ALG 2 für September?

Aha, wenn ich dann wüsste wie hoch der Erwerbstäigenfreibertag ist!?

Kann man nicht versuchen das Geld umzuwandeln und als Vermögenwirskame Leistungen in den Bausparvertrrag einzahlen? Würde genauso verfahren werden, wenn ich angenommen am 01.10.2011 anfange zu arbeiten, mir für den Monat Oktober noch Geld zusteht (ALG 2)?
polando ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2011, 18:58   #6
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: letzter Arbeitslohn im September - kein Anspruch auf ALG 2 für September?

Sind die 700€ Brutto? Wir bräuchten mal das Brutto. Dann kann man den Freibetrag ausrechnen.

Außerdem Fahrkosten, evtl. KFZ-Versicherung, Riesterrente
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2011, 19:17   #7
polando->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.11.2010
Beiträge: 25
polando
Standard AW: letzter Arbeitslohn im September - kein Anspruch auf ALG 2 für September?

Ich habe mich vertan. Mein Bruttobezug ist vom 01.09.-12.09.2011 incl. Urlaubabgeltung und vermögenswirksamer Leistungen 887,75 € was eine Nettoauszahlung von 573,90 € ausmacht.

Fahrtkosten entstehen mir keine, da Urlaub und nur ein Kilometer bis zur Arbeit, welchen ich mit dem Fahrad fahre. Einzahlung in die Riesterrente 50,-€ aber nicht durch mich, sondern durch meine Großmutter. An Versicherungen besteht dann nur noch eine private Haftpflicht, welche mit 55 € jährlich zu Buche schlägt.

Kann man nicht versuchen das Geld umzuwandeln und als Vermögenwirskame Leistungen in den Bausparvertrrag einzahlen? Würde genauso verfahren werden, wenn ich angenommen am 01.10.2011 anfange zu arbeiten, mir für den Monat Oktober noch Geld zusteht (ALG 2)?

Ich finde Eure Community Top. Vielen Dank für die Infos bisher. Kann man denn auch irgendwo etwas spenden und zum Erhalt dieser Seite beitragen?
polando ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2011, 19:23   #8
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: letzter Arbeitslohn im September - kein Anspruch auf ALG 2 für September?

Ganz oben im Logo steht das Spendenkonto

Das mit den vermögenwirksamen Leistungen geht nicht.

Denke mal, biddy rechnet das noch genau aus Sieht aber so aus, dass es gut sein kann, dass Du für September noch aufstockend ALGII beziehen kannst.

Wenn Du im Oktober wieder anfangen würdest zu arbeiten, dann kommt es drauf an, wann Dein geld auf dem Konto ist. Geld im Oktober auf dem Konto, dann wird alles(abzüglich Freibeträge) aufs ALGII angerechnet. Kommt das Gehalt im November, dann kannst Du das ALGII behalten.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2011, 19:50   #9
Blitzgedanke
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.08.2010
Beiträge: 557
Blitzgedanke Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: letzter Arbeitslohn im September - kein Anspruch auf ALG 2 für September?

Zitat von polando Beitrag anzeigen
Ich habe mich vertan. Mein Bruttobezug ist vom 01.09.-12.09.2011 incl. Urlaubabgeltung und vermögenswirksamer Leistungen 887,75 € was eine Nettoauszahlung von 573,90 € ausmacht.
Du hast Dir Deinen Urlaub auszahlen lassen? Oder nimmst Du den Urlaub in der Kündigungsfrist? Tatsächlich genommener Urlaub ist in Deinem Fall günstiger.
Fahrtkosten entstehen mir keine, da Urlaub und nur ein Kilometer bis zur Arbeit, welchen ich mit dem Fahrad fahre. Einzahlung in die Riesterrente 50,-€ aber nicht durch mich, sondern durch meine Großmutter. An Versicherungen besteht dann nur noch eine private Haftpflicht, welche mit 55 € jährlich zu Buche schlägt.

Kann man nicht versuchen das Geld umzuwandeln und als Vermögenwirskame Leistungen in den Bausparvertrrag einzahlen? Würde genauso verfahren werden, wenn ich angenommen am 01.10.2011 anfange zu arbeiten, mir für den Monat Oktober noch Geld zusteht (ALG 2)?

Ich finde Eure Community Top. Vielen Dank für die Infos bisher. Kann man denn auch irgendwo etwas spenden und zum Erhalt dieser Seite beitragen?
-
Blitzgedanke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2011, 19:50   #10
polando->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.11.2010
Beiträge: 25
polando
Standard AW: letzter Arbeitslohn im September - kein Anspruch auf ALG 2 für September?

Sehe ist ja auch möglich über Paypal zu spenden. Seit Ihr eigentlich gemeinnützig?

Nun noch einmal meine letzte Frage. Ist das eigentlich gesetzeskonform? Hat denn noch niemand dagegen geklagt? ich habe fast ein halbes Jahr keinen Urlaub genommen, bekomme diesen abgegeltet und dann erhalte ich fast keine Leistungen?
polando ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2011, 19:52   #11
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: letzter Arbeitslohn im September - kein Anspruch auf ALG 2 für September?

Die vermögenswirksamen Leistungen vom AG sind anrechnungsfrei, musst Du also herausrechnen. Gehören die zum Brutto?

Wenn ich jetzt mal von den 887,75 € brutto ausgehen, wäre das ein Gesamtfreibetrag von

100 € Grundfreibetrag
+ 157,55 € (= 20 % des Brutto von 100 bis 887,75 €, also von 787,75)
--------------
= 257,55 €

Die werden vom Netto abgezogen:

573,90 €
- 257,55 €
-----------
= 316,35 € anzurechnendes Erwerbseinkommen

634 € Alg-II-Bedarf, meinst Du
- 316,35 € zu berücksichtigendes Erwerbseinkommen
-------------
= 317,65 € aufstockendes ALG II

Auch wenn man die vermögenswirksamen Leistungen vom AG nun abzieht, ergibt sich ein Alg-II-Anspruch für September bzw. ... wann fließt denn der letzte Lohn auf Dein Konto und wann ist der volle Lohn von August (bedarfsdeckend?) auf's Konto geflossen (Zuflussprinzip im SGB II)?
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2011, 20:01   #12
Blitzgedanke
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.08.2010
Beiträge: 557
Blitzgedanke Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: letzter Arbeitslohn im September - kein Anspruch auf ALG 2 für September?

Zitat von polando Beitrag anzeigen
Sehe ist ja auch möglich über Paypal zu spenden. Seit Ihr eigentlich gemeinnützig?

Nun noch einmal meine letzte Frage. Ist das eigentlich gesetzeskonform? Hat denn noch niemand dagegen geklagt? ich habe fast ein halbes Jahr keinen Urlaub genommen, bekomme diesen abgegeltet und dann erhalte ich fast keine Leistungen?
schau doch mal in Deinen Arbeitsvertrag.
Ich vermute , Dir steht ein Urlaubsanspruch zu? Urlaub bedeutet Freizeit und nicht Geld, es sei denn, Du hast in Deinem AV eine Klausel oder Du hast bei der Kündigung Dein Einverständnis zur Auszahlung des Urlaubs schriftlich zum Ausdruck gebracht.
Blitzgedanke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2011, 10:13   #13
polando->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.11.2010
Beiträge: 25
polando
Standard AW: letzter Arbeitslohn im September - kein Anspruch auf ALG 2 für September?

Zitat von biddy Beitrag anzeigen
Die vermögenswirksamen Leistungen vom AG sind anrechnungsfrei, musst Du also herausrechnen. Gehören die zum Brutto?

Wenn ich jetzt mal von den 887,75 € brutto ausgehen, wäre das ein Gesamtfreibetrag von

100 € Grundfreibetrag
+ 157,55 € (= 20 % des Brutto von 100 bis 887,75 €, also von 787,75)
--------------
= 257,55 €

Die werden vom Netto abgezogen:

573,90 €
- 257,55 €
-----------
= 316,35 € anzurechnendes Erwerbseinkommen

634 € Alg-II-Bedarf, meinst Du
- 316,35 € zu berücksichtigendes Erwerbseinkommen
-------------
= 317,65 € aufstockendes ALG II

Auch wenn man die vermögenswirksamen Leistungen vom AG nun abzieht, ergibt sich ein Alg-II-Anspruch für September bzw. ... wann fließt denn der letzte Lohn auf Dein Konto und wann ist der volle Lohn von August (bedarfsdeckend?) auf's Konto geflossen (Zuflussprinzip im SGB II)?
Erst einmal vielen Dank für die Berechnung. Mein Lohn für August ist am 31.08.2011 auf dem Konto eingegangen. Für den September wird mein Chef sicher wieder Ende diesen Monars zahlen.

@ Blitzgedanke

Mein Urlaubsanspruch war höher als die verbleibende Kündigungsfrist. Deswegen wurde dieser abgegolten.
polando ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2011, 12:41   #14
Erolena
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.11.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.935
Erolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena Enagagiert
Standard AW: letzter Arbeitslohn im September - kein Anspruch auf ALG 2 für September?

Lustig, dass du ausgerechnet bei der "Belehrung über deine Rechte und Pflichten" definitiv eine falsche Aussage zu deinem September-Anspruch bekommen hast.

Falls du den ALG2-Antrag mit Wirksamkeit ab Oktober abgegeben hast, musst du das ändern auf "ab Monat September".

Lass dir die Abgabe von Anträgen / Anliegen immer schriftlich bestätigen
(am besten Eingangsstempel auf deine Kopie)

Es reicht auch nicht, dass sie dein Anliegen in den PC eintippen oder dir etwas aus dem PC vorlesen. Lass dir den PC-Eintrag ausdrucken. Nur Schriftliches ist sicher.
Erolena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2011, 13:02   #15
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: letzter Arbeitslohn im September - kein Anspruch auf ALG 2 für September?

Zitat von polando Beitrag anzeigen

Ich hatte heute einen Vortrag , wie man einen Antrag richtig ausfüllt und über Rechte und Pflichten.
Wer hat dieses Seminar durchgeführt?
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2011, 16:26   #16
polando->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.11.2010
Beiträge: 25
polando
Standard AW: letzter Arbeitslohn im September - kein Anspruch auf ALG 2 für September?

Der Vortrag war vom Jobcenter Braunschweig.
polando ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2011, 14:12   #17
polando->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.11.2010
Beiträge: 25
polando
Standard AW: letzter Arbeitslohn im September - kein Anspruch auf ALG 2 für September?

Zitat von biddy Beitrag anzeigen
Die vermögenswirksamen Leistungen vom AG sind anrechnungsfrei, musst Du also herausrechnen. Gehören die zum Brutto?

Wenn ich jetzt mal von den 887,75 € brutto ausgehen, wäre das ein Gesamtfreibetrag von

100 € Grundfreibetrag
+ 157,55 € (= 20 % des Brutto von 100 bis 887,75 €, also von 787,75)
--------------
= 257,55 €

Die werden vom Netto abgezogen:

573,90 €
- 257,55 €
-----------
= 316,35 € anzurechnendes Erwerbseinkommen

634 € Alg-II-Bedarf, meinst Du
- 316,35 € zu berücksichtigendes Erwerbseinkommen
-------------
= 317,65 € aufstockendes ALG II

Auch wenn man die vermögenswirksamen Leistungen vom AG nun abzieht, ergibt sich ein Alg-II-Anspruch für September bzw. ... wann fließt denn der letzte Lohn auf Dein Konto und wann ist der volle Lohn von August (bedarfsdeckend?) auf's Konto geflossen (Zuflussprinzip im SGB II)?
Liebe Biddy,

ich weiß, es ist schon sehr lange her, dass dieser Thread aktuelle war. Allerdings hat es bis zum heutigen Tage gedauert, bis meine Sachbearbeiterin mein ALG 2 berechnet hat.

Was bedeutet denn, dasss vermögenswirskame Leistungen anrechngsfrei sind? Meine Sachbearbeiterin sagt sie gehören mit zum Nettolohn für die Berechnung.
polando ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2011, 20:07   #18
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: letzter Arbeitslohn im September - kein Anspruch auf ALG 2 für September?

Zitat:
Was bedeutet denn, dasss vermögenswirskame Leistungen anrechngsfrei sind?
Es geht nur um den Arbeitgeberanteil:
Zitat:
Vermögenswirksame Leistungen (Randziffer 11.20):

(6) Anrechnungsfrei ist der Arbeitgeberanteil der vermögenswirksamen Leistungen.
Quelle: http://www.harald-thome.de/media/fil...20.07.2011.pdf
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2011, 23:29   #19
polando->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.11.2010
Beiträge: 25
polando
Standard AW: letzter Arbeitslohn im September - kein Anspruch auf ALG 2 für September?

Zitat von biddy Beitrag anzeigen
Es geht nur um den Arbeitgeberanteil:
Quelle: http://www.harald-thome.de/media/fil...20.07.2011.pdf
Bedeutet, dass die vermögenwirksamen Leistungen (Ag-Anteil) dann vom anrechenbaren Nettoeinkommen wieder abgezogen werden?
polando ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2011, 09:27   #20
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: letzter Arbeitslohn im September - kein Anspruch auf ALG 2 für September?

Ja. Die fachlichen Hinweise der BA sind übrigens für die Jobcenter verbindlich.
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2011, 18:12   #21
polando->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.11.2010
Beiträge: 25
polando
Standard AW: letzter Arbeitslohn im September - kein Anspruch auf ALG 2 für September?

Ok, habe heute den Bescheid bekommen. war natürlich falsch berechnet. Dann werde ich den Damen und Herren mal einheizen. Dazert zwar sicher Monate, aber was macht man nicht für ein paar Euronen.

LG Polando
polando ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
anspruch, arbeitslohn, september

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ausbildung über IB am 1. September angefangen und immer noch kein Geld Ulixes Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 10 28.10.2010 23:57
29.September: Auf zum Bankenaktionstag! wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 28.09.2010 18:12
Arbeitslosigkeit im September auf Rekordtief Mario Nette Archiv - News Diskussionen Tagespresse 19 01.10.2008 10:57
Soll Müntefering ab September die SPD retten? Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 21 20.08.2008 12:29


Es ist jetzt 12:39 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland