Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Ein Frauenproblem?!

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.02.2007, 11:43   #1
Dopamin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.01.2007
Ort: Kiel
Beiträge: 1.077
Dopamin
Standard Empfängnisverhütung - Ein Frauenproblem?!

Hallo,

habe gerade die Diskussion über Kostenübernahme bei einer Brillenneuanschaffung gelesen...

Ich weiß nu nicht, ob ich einen Doppelthread anlege, aber wie sieht das bei Verhütungsmitteln aus?

Ich weiß, dass es DAMALS als es noch Sozialhilfe gab, die Kosten für SOWAS bei Geringverdienern (nicht nur die wo eh schon Stütze bekamen) übernommen wurde.

Da ich mich nur ungern als "Nur-Hausfrau-und-Mutter" selbständig machen möchte (obwohl mir DAS rententechnisch mehr Vorteile bringen würde, als die Jobs die ich bisher hatte, und wahrscheinlich auch haben werde) habe ich Anfang 2006, dem für mich zuständigen Jobcenter ein Attest vorgelegt, dass ich zur Empfängnisverhütung eine Spirale benötige (Kostenpunkt 130 Euronen) Diese 130 Euronen habe ich vorgestreckt und nie wieder gesehen... Zahlt DAS dann die Krankenkasse?

Fakt ist, das gute Stück ist leider auf Wanderschaft gegangen, und auch der Nachfolger (anderes Modell, hat mir die Ärztin, weil sie um meine finanzielle Situation weiß, kostenlos eingesetzt) sorgt nicht mehr für wirklich sichere Verhütung...

Egal was ich als Alternative wählen würde, es kämen regelmässige Kosten auf mich zu von denen ich nicht weiß, wie ich das tragen soll, die bis Dezember 2004 ohne weiteres übernommen wurden...

Gut, man könne ja nu sagen ich könnte drauf verzichten... Aber als ALGII-Empfänger hat man ja eh schon soviel Spass, dass man auf DIESEN dann leicht verzichten kann...

Der Tipp "Partner zahlen lassen" ist nett gemeint, aber ich möchte was DAS angeht UNABHÄNGIG sein... Mein Stolz halt...

Hat irgendwer Erfahrungswerte?

Dopamin
Dopamin ist offline  
Alt 06.02.2007, 11:50   #2
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.307
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

schau mal hier

http://www.patienteninfo-berlin.de/i...&type=infotext
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 06.02.2007, 12:12   #3
Dopamin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.01.2007
Ort: Kiel
Beiträge: 1.077
Dopamin
Standard

Hallo Martin,

danke für den Link, das Problem ist leider nur, dass ich in Kiel bin und nicht in Berlin...

Dann werd ich noch weiterschauen müssen. Aber ich denke mal es gibt Berliner Forumnutzer, die DIE Möglichkeit nicht kannten.

Dopamin
Dopamin ist offline  
Alt 06.02.2007, 22:34   #4
silkem->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 30.12.2005
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 282
silkem
Standard

Hallo Dopamin,

in Kiel wird sowas nicht mehr übernommen :((

Ich habe es damals selbst bei der Umstellung von Sozialhilfe auf Hartz IV mitbekommen.

Aber vielleicht hat die Ärztin ja Probepackungen, die sie an dich weitergeben kann....
__

Leben und Leben lassen!
silkem ist offline  
Alt 06.02.2007, 22:45   #5
Sonntagsmaja
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.07.2005
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.446
Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja
Standard

Am besten die Beratungsstellen von PRO FAMILIA aufsuchen und die Problematik schildern.
Dort kann man noch Verhütungsmittel zum Null-Tarif bekommen.
__

Gruß von
Sonntagsmaja
-------------------
Mach' was das Jobcenter Dir sagt! Damit folgst Du der Ansicht einer Reihe User hier, die damit das Märchen vom problemlosen Umgang mit dem JC verbreiten.
Aber beschwere Dich nicht bei mir wenn Du irgendwann mal eines Tages in einen Zug einsteigen mußt, an dessen Zielort die "neue Arbeit" auf Dich wartet........
Sonntagsmaja ist offline  
Alt 07.02.2007, 13:57   #6
Dopamin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.01.2007
Ort: Kiel
Beiträge: 1.077
Dopamin
Standard

Zitat von Sonntagsmaja Beitrag anzeigen
Am besten die Beratungsstellen von PRO FAMILIA aufsuchen und die Problematik schildern.
Dort kann man noch Verhütungsmittel zum Null-Tarif bekommen.
Hallo Sonntagsmaja,

ja, die hab ich gestern angemailt und gestern Abend erfahren ich soll mich an Pro Familia Kiel wenden, hab ich (leider) noch nicht geschafft...

Ich finde es ganz schön krass, dass DAS weggefallen ist... Ich denke DIESES Problem wird noch ganz andere gesellschaftliche Probleme aufwerfen, wenn nicht heute, dann in einigen Jahren...

Ich glaube ich will gar nicht wissen wie viele Frauen (bis 21 wird denke ich noch von der Krankenkasse übernommen) "vatikanisches Roulette" spielen, weil es ihnen egal ist, wieviele Kinder sie in die Welt setzen, haben auf dem Arbeitsmarkt keine Chance und Geld kommt eh vom Amt.

Wo sich der Kreis dann schließt: keine Perspektive ausser Kinderkriegen, egal ob man damit zurechtkommt, was aus den Kindern in der Regel wird, bei diesem Vorbild denkt euch selber... (PISA-Studien belegen GENAU DAS!!!)

NEIN ich schere nicht alle über einen Kamm, auch Kinder aus "gutem Hause" können verwahrlosen, oder werden anderweitig "missbraucht"...

Sorry, am Thema vorbei, ich stelle hier nachher noch ein, was mir die Kieler Beratungsstelle sagt.

Dopamin
Dopamin ist offline  
Alt 10.12.2007, 02:36   #7
Dopamin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.01.2007
Ort: Kiel
Beiträge: 1.077
Dopamin
Standard

Ich puhle mal diesen Thread aus der Versenkung, da ich mittlerweile ja ein wenig schlauer bin, als kurz nach meiner Anmeldung

Ich habe noch einen offenen Antrag auf Übernahme aus 2006 *huuuuuuuuuuuuuuuuuust* da werde ich meinem lieben JobCenter mal langsam auf die Füsse treten vorerst werde ich auf Zusendung eines rechtsmittelfähigen Bescheides bestehen (und gehe jede Wette, die haben den Antrag zwischenzeitlich verbummelt).

Sollte der Abgelehnt werden, werde ich dem natürlich widersprechen, mit dem dezenten Hinweis auf § 29 SGB XII, und dass einmalige Beihilfen die das SGB II nicht hergibt, nach SGB XII übernommen werden müssen, mit dem noch dezenteren Hinweis, dass ich in dem Moment des nicht stattgebens das (bis dahin wohl wieder mal) vom Sozialgericht werde prüfen lassen, ja DIESEN Satz habe ich zu schätzen gelernt...

Mal sehen wie es in dieser Sache ausgeht

Dopamin
__

Schon Sokrates sagte: Ich weiß, dass ich nichts weiß... Er soll ein gelehrter Mann gewesen sein... Deswegen lasse ich mich korrigieren.
Solo le pido a Dios que hartz IV no me sea indiferente, es un monstro grande y pisa fuerte ,toda la pobre inocencia de la gente (frei nach Outlandish)
Dopamin ist offline  
Alt 10.12.2007, 06:05   #8
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Ausrufezeichen Enthaltsamkeit und Albrecht-Tochter

Nun,-

Kosten für Empfängnisverhütung hat nur der, der nicht enthaltsam ist.

Damit hat man dann schon die Kirche nicht als Argumentationshilfe für eine Übernahme der Kosten der Empfängnisverhütung.

Aber wie wäre es mit der Albrecht-Tochter, der Familienministerin von der Leyen?
Die sagt doch, daß bei uns "die Falschen" die Kinder bekommen. Und mit "die Falschen" meint sie die Armen, die Arbeitslosen und Sozialhilfeempfänger.
Diese Ministerin sollte also alles tun, damit "die Falschen" keine Kinder mehr bekommen, die sie nicht wollen,- und das ginge am Besten dadurch, daß Verhüterli, Spirale und "Pille" an diese Armen gratis abgegeben würden.
Rounddancer ist offline  
Alt 10.12.2007, 06:18   #9
Liebe Tweety->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 10.11.2007
Ort: Magdeburg
Beiträge: 409
Liebe Tweety
Standard

Zitat von Rounddancer Beitrag anzeigen
Nun,-

Kosten für Empfängnisverhütung hat nur der, der nicht enthaltsam ist.

Damit hat man dann schon die Kirche nicht als Argumentationshilfe für eine Übernahme der Kosten der Empfängnisverhütung.

Aber wie wäre es mit der Albrecht-Tochter, der Familienministerin von der Leyen?
Die sagt doch, daß bei uns "die Falschen" die Kinder bekommen. Und mit "die Falschen" meint sie die Armen, die Arbeitslosen und Sozialhilfeempfänger.
Diese Ministerin sollte also alles tun, damit "die Falschen" keine Kinder mehr bekommen, die sie nicht wollen,- und das ginge am Besten dadurch, daß Verhüterli, Spirale und "Pille" an diese Armen gratis abgegeben würden.
Muss man sich heute schon verbieten lassen ein Kind zu bekommen? Gehört leider gottes zum Leben, also müssen auch Verhüterlis kostenlos geben. Bei den Reichen fragt keiner, das ist schon eine ungerechte Welt.
Liebe Tweety ist offline  
Alt 10.12.2007, 06:27   #10
Dopamin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.01.2007
Ort: Kiel
Beiträge: 1.077
Dopamin
Standard

Rounddancer,

ich wollte auch weniger mit "und nun geht in die Welt und mehret euch" oder irgendwelchen Aussagen von einer z.B. Frau von der Leyen argumentieren.

Es gibt ja (so schlecht sie auch manchmal sind) immer noch die Sozialgesetzbücher I bis XII die als Argumentationsgrundlage viel effizienter sind (besonders, wenn irgendwann ein Richter im Spiel ist) als irgendwelche Aussagen, irgendwelcher austauschbarer Politiker nachzuplappern...

Sollte ich das durchbekommen, ist eines schon mal festzustellen, das wird ein Ergebnis forenübergreifender Zusammenarbeit sein - es geht also

Dopamin
__

Schon Sokrates sagte: Ich weiß, dass ich nichts weiß... Er soll ein gelehrter Mann gewesen sein... Deswegen lasse ich mich korrigieren.
Solo le pido a Dios que hartz IV no me sea indiferente, es un monstro grande y pisa fuerte ,toda la pobre inocencia de la gente (frei nach Outlandish)
Dopamin ist offline  
Alt 10.12.2007, 17:24   #11
Borgi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.04.2007
Ort: NRW
Beiträge: 1.263
Borgi
Standard

Zitat:
Zitat Dopamin
Wo sich der Kreis dann schließt: keine Perspektive ausser Kinderkriegen, egal ob man damit zurechtkommt, was aus den Kindern in der Regel wird, bei diesem Vorbild denkt euch selber... (PISA-Studien belegen GENAU DAS!!!)
Die landen dann in der heimischen Tiefkühltruhe, Blumenkästen, Mülltonne, Babyklappe, verwahrlosen oder fliegen aus dem zehnten Stockwerk. Der Staat hat sämtliche Gelder für Hilfsorganisationen gestrichen, so dass viele Mütter mit der Situation überfordert sind. In vielen Fällen wurden ja Ämter eingeschaltet, aber Diese waren ebenfalls überlastet. Der Staat hat - zum Wohle der Industrie - Armut gesät und erntet jetzt immer mehr tote Kinder!
__

Ein Aufsichtsratposten ist das höchste Parteiamt, das die Wirtschaft ihren Politikern verleiht.
(aus "Der Privatdemokrat" ©Elmar Kupke)

Von mir kann man garantiert keine Rechtsberatung erwarten!
Borgi ist offline  
Alt 10.12.2007, 18:52   #12
Heiko1961
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.02.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.042
Heiko1961
Standard

Mich irritiert nur diese Aussage/ Frage,
Zitat:
Empfängnisverhütung - Ein Frauenproblem?!
Nein, es ist nicht nur ein Frauenproblem. Da kann ich gut mitreden. http://www.-/images/more/bigs/c005.gif
Heiko1961 ist offline  
Alt 10.12.2007, 18:58   #13
Dopamin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.01.2007
Ort: Kiel
Beiträge: 1.077
Dopamin
Standard

Heiko,

Du bekommst vom Arzt verordnete Empfängnisverhütungsmittel? Darf ich ein bisschen indiskret sein? Nimmst Du Die Pille oder bist Du Spiralenträger?

Dopamin
__

Schon Sokrates sagte: Ich weiß, dass ich nichts weiß... Er soll ein gelehrter Mann gewesen sein... Deswegen lasse ich mich korrigieren.
Solo le pido a Dios que hartz IV no me sea indiferente, es un monstro grande y pisa fuerte ,toda la pobre inocencia de la gente (frei nach Outlandish)
Dopamin ist offline  
Alt 10.12.2007, 19:12   #14
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Standard Ich auch kann

Da kann ich auch mitreden,- weil ich als partnerschaftlicher Mensch stets auch mit die Verhütungsverantwortung trug.
Und als dann nach Kind drei die Steriisation angesagt war, ging selbstverständlich ich zur Vasektomie.

Heinz
Rounddancer ist offline  
Alt 10.12.2007, 19:16   #15
Rüdiger_V
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Dopamin Beitrag anzeigen
Heiko,

Du bekommst vom Arzt verordnete Empfängnisverhütungsmittel? Darf ich ein bisschen indiskret sein? Nimmst Du Die Pille oder bist Du Spiralenträger?

Dopamin
Hmm, Kondome? Oder Sterilisation? Letzteres zahlt die KK auch nicht, als Hartzler kann ich mir die 300 Eus dafür nicht leisten.
 
Alt 10.12.2007, 19:24   #16
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Standard Damals schon

Nun, das war bei mir 1982, damals zahlte die Kasse die Vasektomie noch. Allerdings wollte der Androloge 200 DM extra dafür, daß er es selbst macht,- alternativ hätte er mich sonst ins reguläre KH überwiesen.
Rounddancer ist offline  
Alt 10.12.2007, 19:31   #17
Rüdiger_V
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Rounddancer Beitrag anzeigen
Nun, das war bei mir 1982, damals zahlte die Kasse die Vasektomie noch. Allerdings wollte der Androloge 200 DM extra dafür, daß er es selbst macht,- alternativ hätte er mich sonst ins reguläre KH überwiesen.
Ich habe mich letztes Jahr informiert, Kosten zwischen 250 - 300 €, KK zahlt nur in medizinisch begründeten Fällen.
 
Alt 10.12.2007, 20:01   #18
Emma13
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Emma13
 
Registriert seit: 04.07.2007
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.489
Emma13 Emma13 Emma13
Standard

Was macht ihr Euch alle Gedanken um Verhütung - irgendwann werden wir, die zur Unterschicht zählen, eh alle zwangssterilisiert

Emma
Emma13 ist offline  
Alt 10.12.2007, 21:38   #19
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Hoffentlich hast Du auch noch ein paar positive Gedanken übrig

Wenn jeder ein bischen verantwortlich wäre, Staat und Bürger, dann würde man das Problem angehen können, aber einer wälzt das Problem auf den anderen ab
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline  
Alt 11.12.2007, 02:19   #20
Heiko1961
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.02.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.042
Heiko1961
Standard

Zitat von Rüdiger_V Beitrag anzeigen
Hmm, Kondome? Oder Sterilisation? Letzteres zahlt die KK auch nicht, als Hartzler kann ich mir die 300 Eus dafür nicht leisten.
Letztere stimmt Rüdiger. Bei mir war es auch nach dem 3. Kind- 1995.
Ich weiß es nicht mehr ob es die Kasse bezahlt hat.
Heiko1961 ist offline  
Alt 11.12.2007, 09:23   #21
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Standard

Zitat von Rüdiger_V Beitrag anzeigen
Ich habe mich letztes Jahr informiert, Kosten zwischen 250 - 300 €, KK zahlt nur in medizinisch begründeten Fällen.
klar, hab ja gesagt, das war bei mir 1982,- und da reichte als Begründung
1. habe drei Kinder und
2. Frau verträgt Pille nicht.
Rounddancer ist offline  
Alt 14.12.2007, 17:22   #22
xjennix->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.05.2007
Ort: Oberhausen
Beiträge: 75
xjennix
Standard

Ich kann nur den Rat geben für die Frauen, die die Pille vertragen. Fahrt nach Holland (für den es nicht zu weit ist)und kauft Sie euch dort.
Die alte Pillenpackung dort mitnehmen und ihr bekommt sie dort für 1/3 was sie hier kostet,keine Rezeptgebühr nichts.
In allen Aphotheken ist sie dort FREI verkäuflich,über die Internetaphotheke glaub ich braucht man Rezept.

vlt wusste es wer ja noch nicht und hoffe ein guter Rat
__

Wer kämpft, kann verlieren.
Wer nicht kämpft hat schon verloren.
Bertold Brecht
xjennix ist offline  
Alt 14.12.2007, 17:30   #23
andine
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Wenn die Fahrt nach Holland kostenlos kostenlos ist, dann macht es Sinn.
 
Alt 15.12.2007, 10:42   #24
xjennix->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.05.2007
Ort: Oberhausen
Beiträge: 75
xjennix
Standard

Man muss natürlich wenn man es komplett kostenlos haben mag wen finden der hinfährt.
Es kommt wie gesagt darauf an wo man wohnt, ich pers.wohne 40 min Autofahrt entfernt und fahre meist mit welchen mit die sich dort mit Kaffe und Frikandeln eindecken, es sollte ja auch nur ein Tip sein da sie dort 1/3 von dem kostet was man hier bezahlt und ohne Rezeptgebühr!
__

Wer kämpft, kann verlieren.
Wer nicht kämpft hat schon verloren.
Bertold Brecht
xjennix ist offline  
Alt 18.12.2007, 08:04   #25
miez->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.05.2007
Beiträge: 45
miez
Standard

Mein Gyn hat einen Antrag an die AOK geschrieben, dass die die Sterilisation übernehmen sollen. Begründungen ohne Ende...
Absage.
Nun, Kondome sind zwar nicht der Hit, doch haben wir die natürlich genommen. 20 benutzt, 3 (!!) gerissen, unterschiedliche Fabrikate, trotzdem immer das Gleiche.
Prima, nun hab ich Pille danach geschluckt und bin trotzdem überfällig. Klasse Sache, meine Tochter ist grad 4 Monate alt.
Herzlichen Dank, das man sich nicht mal anständige Verhütung leisten kann.
__


miez ist offline  

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland