Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Brauche schnellstmöglich Hilfe. Befürchte Irreführung durch Arge!

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.08.2011, 21:35   #1
dark_rose->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.08.2011
Beiträge: 2
dark_rose
Standard Brauche schnellstmöglich Hilfe. Befürchte Irreführung durch Arge!

Hallo an alle hier im Forum
Ich brauche schnellstens Hilfe und hoffe sehr dass mir hier jemand mit Rat behilflich ist und möchte mich dafür schon im Voraus bedanken.


Habe ein ziemliches Problem mit der Arge und weiß nicht genau was ich machen soll, das mir keine weiteren Schwierigkeiten entstehen.
____________________________________________________________

****Mein Hauptproblem nun ist, dass ich Anfang Juli meine Wohnung in Berlin abgegeben habe nach dem meine Tochter und ich knapp über zwei Monaten ohne Mietvertrag fest saßen, da für meine Tochter keine Wohnung zu vor gefunden wurde wo ein Mietvertrag zu Stande kam. Nun bin ich bis Arbeitsbeginn und Einzug in die Schweizer Wohnung in Berlin Obdachlos und schlafe bei einer Freundin.

Ich habe mich bei der Meldebehörde von der alten Wohnung abgemeldet ohne festen Wohnsitz und Arge sagt die Abmeldebescheinigung reicht nicht aus wenn ich meine Leistung für Lebensunterhalt möchte.
Heute forderte das Jobcenter, dass ich mir vom*** Landesamt für Bürger-u. Ordnungsangelegenheiten***einen Stempel auf den Ausweis machen lassen dass ich in Berlin Wohnungslos bzw. Obdachlos bin. Ich befürchte dass die Arge dieses dann benutzt und mich an eine andere Behörde verweisen und ich mein Geld nicht so einfach bekomme. Ich könnte mich erst mal bei ner Freundin anmelden jedoch wohnt sie nicht in dem zuständigen Bezirk wo ich gemeldet bin.

Es kommen ständig neue Informationen dazu, was ich mach soll aber leider auch immer nach und nach obwohl die die ganze Situation kennen und mich somit trotz dessen hin- und her scheuchen anstatt endlich wirksam zu handeln.


Situationsbeschreibung:
Ich fange am 01.09.2011 eine feste Arbeit in der Schweiz an und habe Anträge aus dem Vermittlungsbudget gestellt, für Miete, Kaution, Monatsticket weil ich erst im Oktober 1. Gehalt bekomme. Vorvertrag der Arbeitsanstellung, Mietvertrag und Preis des Monatsticket liegen schon vor.

Miete wird wohl bezahlt, aber Kaution nicht da es im Ausland kein Darlehen gibt, nun die Monatskarte ist sehr fraglich und sie sagte mir dass dies eigentlich auch nicht bezahlt wird.

Nun habe ich im August kein Geld bekommen und weil ich in der Schweiz wegen Wohnungssuche und Abschließen des Mietvertrags war und sie angenommen haben dass ich jetzt schon dort meinen gewöhnlichen Aufenthalt habe. Das habe ich nun klären können dass es nicht so ist.


Seid leib Gegrüßt
dark_rose
dark_rose ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2011, 23:25   #2
Justician
 
Registriert seit: 18.07.2011
Ort: An der 3. Kreuzung links, an der A3
Beiträge: 722
Justician Justician Justician
Standard AW: Brauche schnellstmöglich Hilfe. Befürchte Irreführung durch Arge!

Zitat von dark_rose Beitrag anzeigen
Hallo an alle hier im Forum
Ich brauche schnellstens Hilfe und hoffe sehr dass mir hier jemand mit Rat behilflich ist und möchte mich dafür schon im Voraus bedanken.


Habe ein ziemliches Problem mit der Arge und weiß nicht genau was ich machen soll, das mir keine weiteren Schwierigkeiten entstehen.
____________________________________________________________

****Mein Hauptproblem nun ist, dass ich Anfang Juli meine Wohnung in Berlin abgegeben habe nach dem meine Tochter und ich knapp über zwei Monaten ohne Mietvertrag fest saßen, da für meine Tochter keine Wohnung zu vor gefunden wurde wo ein Mietvertrag zu Stande kam. Nun bin ich bis Arbeitsbeginn und Einzug in die Schweizer Wohnung in Berlin Obdachlos und schlafe bei einer Freundin.

Ich habe mich bei der Meldebehörde von der alten Wohnung abgemeldet ohne festen Wohnsitz und Arge sagt die Abmeldebescheinigung reicht nicht aus wenn ich meine Leistung für Lebensunterhalt möchte.
Heute forderte das Jobcenter, dass ich mir vom*** Landesamt für Bürger-u. Ordnungsangelegenheiten***einen Stempel auf den Ausweis machen lassen dass ich in Berlin Wohnungslos bzw. Obdachlos bin. Ich befürchte dass die Arge dieses dann benutzt und mich an eine andere Behörde verweisen und ich mein Geld nicht so einfach bekomme. Ich könnte mich erst mal bei ner Freundin anmelden jedoch wohnt sie nicht in dem zuständigen Bezirk wo ich gemeldet bin.

Es kommen ständig neue Informationen dazu, was ich mach soll aber leider auch immer nach und nach obwohl die die ganze Situation kennen und mich somit trotz dessen hin- und her scheuchen anstatt endlich wirksam zu handeln.


Situationsbeschreibung:
Ich fange am 01.09.2011 eine feste Arbeit in der Schweiz an und habe Anträge aus dem Vermittlungsbudget gestellt, für Miete, Kaution, Monatsticket weil ich erst im Oktober 1. Gehalt bekomme. Vorvertrag der Arbeitsanstellung, Mietvertrag und Preis des Monatsticket liegen schon vor.

Miete wird wohl bezahlt, aber Kaution nicht da es im Ausland kein Darlehen gibt, nun die Monatskarte ist sehr fraglich und sie sagte mir dass dies eigentlich auch nicht bezahlt wird.

Nun habe ich im August kein Geld bekommen und weil ich in der Schweiz wegen Wohnungssuche und Abschließen des Mietvertrags war und sie angenommen haben dass ich jetzt schon dort meinen gewöhnlichen Aufenthalt habe. Das habe ich nun klären können dass es nicht so ist.


Seid leib Gegrüßt
dark_rose
Melde Dich bitte mal per PN.
Bin gebürtiger Schweizer, kann Dir vielleicht ein paar Tipps geben (Europ. Fürsorgeabkommen, Regeln nach Schengen Zwo)
Justician ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2011, 23:44   #3
groth->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 26.10.2008
Beiträge: 153
groth
Standard AW: Brauche schnellstmöglich Hilfe. Befürchte Irreführung durch Arge!

Kann er/sie doch nicht, das geht erst nach einer gewissen Beitragsanzahl
__

READ ME: sanktionsstudie.de -- 129€ haben wir zum essen, aber wieviel (futter)geld bekommt man für 1 diensthund o. wieviel der für unsereiner vielzitierten steuergelder kostet uns gar ein dienstpferd -- aus den trümmern der verzweiflung bauen wir unseren charakter -- rächdschraipfähler sind gewollt, denn sie erhöhen die aufmerksamkeit -- ich kenne keinen hartzi, der noch ein auto hat, die haben alle schon fahrer -- please!: das-dass.de für bessere PISAwerte
groth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2011, 23:50   #4
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Brauche schnellstmöglich Hilfe. Befürchte Irreführung durch Arge!

Zitat von dark_rose Beitrag anzeigen

Ich habe mich bei der Meldebehörde von der alten Wohnung abgemeldet ohne festen Wohnsitz und Arge sagt die Abmeldebescheinigung reicht nicht aus wenn ich meine Leistung für Lebensunterhalt möchte.
Heute forderte das Jobcenter, dass ich mir vom*** Landesamt für Bürger-u. Ordnungsangelegenheiten***einen Stempel auf den Ausweis machen lassen dass ich in Berlin Wohnungslos bzw. Obdachlos bin.
Blödsinn.

Geh zur Caritas oder Diakonie - die geben dir eine Meldeadresse bei sich...kenne jemanden, der es hier so gemacht hat.

Deine Post müßtest du aber auch an deine Freundin schicken lassen können, da bist du ja erreichbar.

Ich bekomme auch Post für jemanden, für den ich eine Vollmacht habe...

Ich würde mit Beistand zum JC gehen und den Teamleiter/Geschäftsführer zu sprechen verlangen... das mit ihm abklären, ob das nicht reicht.

http://www.elo-forum.org/alg-ii/4552...tml#post484374
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2011, 07:23   #5
Kittie->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.02.2011
Beiträge: 212
Kittie
Standard AW: Brauche schnellstmöglich Hilfe. Befürchte Irreführung durch Arge!

ist in meiner Fall mit meinem Mitbewohner auch so.

Man kann sich bei der Diakonie als obdachlos/wohnungslos eintragen lassen. Üblicherweise wird die Post dann aber auch an diese Adresse gesendet.

Die Diakonie stellt ein Formular aus, aus dem hervorgeht dass die entsprechende Person dort gemeldet ist, die Post dort abholt, und sich dort jeden Tag meldet (reicht auch telefonisch). Die Diakonier hier fordert auch kein tägliches Melden, aber das ist von Regionalstelle zu Regionalstelle unterschiedlich.
Kittie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2011, 12:36   #6
dark_rose->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.08.2011
Beiträge: 2
dark_rose
Standard AW: Brauche schnellstmöglich Hilfe. Befürchte Irreführung durch Arge!

Lieben Dank erstmal für die schnellen antworten.

wäre ja eine Möglichkeit mich bei der Caritas anzumelden....nun ist es aber so, dass ich das ok meiner Arbeitsvermittlerin habe, dass ich jetzt in die Schweiz fahren kann, weil am 27.08.11 der Bezug in die neue Wohnung erfolgt.


lieben Gruß

dark_rose
dark_rose ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
arbeitsvertrag, arge, befürchte, brauche, hilfe, irreführung, schnellstmöglich, wohnungslos, zustaendigkeit

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vom Jobcenter SCHNELLSTMÖGLICH abmelden!? HILFE!! Kirchenmaus Allgemeine Fragen 56 12.05.2016 02:24
Brauche Hilfe bei Schreiben an Arge honeymauz ALG II 2 04.02.2011 23:25
EGV abgelehnt es kam Rückantwort von ARGE brauche Hilfe! 11kuh Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 20 20.01.2011 18:40
brauche Hilfe zu ARGE !!! pigbrother Allgemeine Fragen 9 23.06.2009 14:56
Nur Probleme mit der Arge, brauche Hilfe! tonto ALG II 12 11.11.2008 20:38


Es ist jetzt 03:39 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland