Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Neuer Job - Anschaffung Kfz

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.08.2011, 21:48   #1
andynbg72->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.12.2008
Beiträge: 216
andynbg72
Standard Neuer Job - Anschaffung Kfz

Hallo,
ab dem 01.09. bin entkomme ich nun endlich der Gängelung durch das JC und fange eine Teilzeittätigkeit als Angestellter im öffentlichen Dienst an.
Nun hat mein Kfz aber den Geist aufgegeben. Der einfache Weg zur Dienst wird 43 km betragen (also 86 km täglich). Öffentliche Verkehrsmittel stehen nicht zur Verfügung. Heute habe ich diesbezüglich beim JC vorgesprochen. Mir wurde mitgeteilt, dass ich lediglich 500 Euro Zuschuss zum Kauf eines Kfz bekommen würde und ebenso keine Fahrtkosten für den Monat September (erstes Gehalt kommt am 30.09.). So kann ich den Job gleich vergessen.

Ich habe jedoch gelesen, dass es bis zu 2000 Euro Zuschuss für einen Gebrauchtwagen gibt und die Fahrtkosten für den ersten Monat erstattet werden muessen. Ist das richtig? Kann man, sagen wir ein Gebrauchtwagen kostet 3000 Euro, den Rest als Darlehen vom JC erhalten? Ich bin etwas ratlos. Ich fahre dann immerhin 1700 im Monat und so gesehen rechnet sich ein Diesel.
Die Tante meinte ebenso, dass sie erst einmal prüfen muss ob öffentliche Verkehrsmittel zur Verfügung stehen würden. Klar, es fährt ein Bus um 6.37 mit dem ich um 8 Uhr beim Dienst wäre. Ich bin jedoch Alleinerziehender Vater. Die Schule meines Sohnes beginnt um 7.45 Uhr und es gibt keinerlei Busverbindung zur Schule. So gesehen muss ich ihn fahren und kann gem. Absprache mit meinem Chef um 8.30 Uhr beginnen. Ebenso verhält es sich mit der Rückfahrt. Ein Bus würde um 14.30 fahren (ich muesste knapp 2 Stunden warten) und könnte meinen Sohn nicht abholen. Er muesste also 6 (!!!!) km nach Hause laufen. Dies kann doch nicht vertretbar sein. Ich bin so froh einen Job gefunden zu haben und komme in Teilzeit mit Wohngeld, Kinderzuschlag und Kindergeld auf knapp 1400 Euro. Wenn das JC aber tatsächlich keine Fahrtkosten für September übernimmt bzw. nur 500 Euro für einen Wagen zahlt (denkt einmal daran, dass die Anmeldung, neue Kennzeichen, Versicherung und Steuer sowie eine Tankfüllung schon knapp 200 Euro für diesen Kauf ausmachen) kann ich es auch lassen. Traurig, aber wahr (zumal wenn man bedenkt, dass ich im September noch eine Sanktion von 20 % an der Backe und wir daher ohnehin kaum etwas zum Leben haben - mein Sohn muss bei einer Tätigkeitsaufnahme für 2 Stunden in den Hort etc.).

Ach ja, und wie ist es eigentlich mit einer Kostenbeteiligung für Berufskleidung bestellt? Es wird dort zwar hauptsächlich in normaler Kleidung gearbeitet, aber ich habe kaum noch anständige Klamotten. Ich war in den vergangenen Monaten teils bis zu 50 % sanktioniert. D.h. mein Sohn und ich hatten teils 250 Euro zum Leben (hiervon gingen noch einmal gut 100 Euro für Sprit -Kosten für den Schulweg- weg). Da blieb nichts übrig für neue Kleidung. Ich kann kaum im öffentlichen Dienst anfangen und dann mit zerlumpter Kleidung herumlaufen.

Wie immer danke für die Antworten.
andynbg72 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2011, 22:13   #2
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Neuer Job - Anschaffung Kfz

Hast du die Anträge schriftlich gestellt? Nachweislich, Empfangsbestätigung auf einer Kopie bekommen? Hast du begründete schriftliche Bescheide (bei Ablehnung) gefordert?
Hast du eine Frist zur Bearbeitung gesetzt?

Das alles solltest du - wer fragt wird abgewimmelt, wie du nun selbst gesehen hast.
Also auf ein Neues..

Du kannst für alles formlos Anträge stellen, was du für die Arbeitsaufnahme brauchst...auch damit begründen, daß du die Tätigkeit nur machen kannst, wenn deine Anträge bewilligt werden.

Auf Darlehen würde ich mich nicht einlassen - was, wenn man dir noch in der Probezeit kündigt?
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2011, 22:16   #3
andynbg72->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 01.12.2008
Beiträge: 216
andynbg72
Standard AW: Neuer Job - Anschaffung Kfz

Wie immer danke ich Dir.

Welchen Betrag sollte ich als Anhalt für einen Zuschuss zum Autokauf heranziehen? Kann man zusätzlich noch ein Darlehen für den Kauf vom JC erhalten?
andynbg72 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2011, 22:39   #4
Justician
 
Registriert seit: 18.07.2011
Ort: An der 3. Kreuzung links, an der A3
Beiträge: 722
Justician Justician Justician
Standard AW: Neuer Job - Anschaffung Kfz

Zitat von andynbg72 Beitrag anzeigen
Wie immer danke ich Dir.

Welchen Betrag sollte ich als Anhalt für einen Zuschuss zum Autokauf heranziehen? Kann man zusätzlich noch ein Darlehen für den Kauf vom JC erhalten?
Hier ist ein Denkfehler. Es gibt keinen Anspruch auf Leistungen aus dem Vermittlungsbudget.
In § 45 SGB III (ggf. iVm. mit § 16 SGB II) steht das Wort "kann".
Da Du offensichtlich ALG II beziehst, besteht Deine Pflicht, die Hilfebedürftigkeit zu senken.
Egal, wieviel (und wenn es 1€ ist).
Tip: Entfernungspauschale in die Lohnsteuerkarte eintragen lassen.
Was mir noch einfälltt: Einstiegsgeld beantragen, ist manchmal lukrativer als Vermittlungsbudget.
Justician ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2011, 22:52   #5
Scarred Surface
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.09.2010
Beiträge: 1.475
Scarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface Enagagiert
Standard AW: Neuer Job - Anschaffung Kfz

Zitat von andynbg72 Beitrag anzeigen
ab dem 01.09. bin entkomme ich nun endlich der Gängelung durch das JC und fange eine Teilzeittätigkeit als Angestellter im öffentlichen Dienst an.
Zunächst einmal herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg!

Wenn das wirklich eine unbefristete und auskömmliche Arbeitsstelle ist, würde ich versuchen, die Dinge unabhängig von arger Willkür zu planen. Nicht falsch verstehen, natürlich würde ich jegliche mögliche Leistung zu beantragen versuchen. Und das auch durchzusetzen.

Parallel würde ich aber einen Plan "B" bedenken. Ein fester Arbeitsvertrag für den öffentl. Dienst ist bares Geld wert. Er schafft auch Kreditwürdigkeit bei der Bank.
__

“Sie werden erst wieder Respekt vor uns haben, wenn sie Angst vor uns kriegen!

Respekt wäre uns lieber gewesen.”

(Georg Schramm)
Scarred Surface ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2011, 10:23   #6
andynbg72->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 01.12.2008
Beiträge: 216
andynbg72
Standard AW: Neuer Job - Anschaffung Kfz

Ja und Nein. Der Vertrag ist befristet bis 12/2016. Aber und jetzt kommt es: Mein Prof stellt es mir frei, dass ich ab 12/2012 mich um eine intern ausgeschriebene Vollzeitstelle im Bereich der Uni umsehen kann. Das ist eben das POSITIVE an der Stelle. Ich stamme aus dem öffentlichen Dienst und nun habe ich mir eben die Türe geöffnet um dort ALT zu werden.
andynbg72 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2011, 12:18   #7
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Neuer Job - Anschaffung Kfz

Zitat von Justician Beitrag anzeigen
Hier ist ein Denkfehler. Es gibt keinen Anspruch auf Leistungen aus dem Vermittlungsbudget.
Das kann man sehen wie man will.

Wofür ist es denn da?

Es ist eine Kann Bestimmung, aber das Amt muß auch alles tun, um einen aus dem Bezug zu bekommen, was möglich ist. Und das Ermessen muß richtig begründet sein - sonst kann man sich Beihilfen einklagen.

Wenn man ohne Beihilfe einen Job nicht annehmen kann...man muß das nur klar stellen, von wegen Wirtschaftlichkeit...
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2011, 13:06   #8
andynbg72->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 01.12.2008
Beiträge: 216
andynbg72
Standard Endlich Job in Aussicht, JC versagt Eingliederungshilfe

Ich verstehe nix mehr. Einerseits will das JC einen aus dem Leistungsbezug bekommen, man selbst ist froh einen Job gefunden zu haben und dann unterstützt einen das JC nicht mehr.

Zum Fall:
Nach Jahren der Arbeitslosigkeit habe ich als alleinerziehender Vater endlich wieder eine Anstellung im öffentlichen Dienst gefunden. Die Behoerde ist 45 km (einfache Fahrt) entfernt und es handelt sich um eine Teilzeittätigkeit (50%). Ich muss meinen Sohn im Hort unterbringen, bin aber froh endlich wieder etwas gefunden zu haben (per 1.10.).

Kurz zu meinen Einnahmen:
850 Euro Gehalt
140 Euro Kinderzuschlag
300 Euro Wohngeld
___________________
1300 Euro gesamt

Kosten:
610 Euro Strom und Miete
200 Euro Benzin
50 Euro Hort
50 Euro Versicherung und Kfz Steuer
______________________
390 Euro Differenz

Nun habe ich beim JC bez. folgenden Leistungen angefragt:
Finanzhilfe für den Kauf eines Autos (bei mir gibt es keine öffentlichen Verkehrsmittel)

Eingliederungshilfe für 12 Monate (wäre ja 50 % der Regelleistung plus 10 % der Regelleistung für meinen Sohn)

Finanzhilfe für Auto wurde mir mündlich mitgeteilt - 500 EURO !!!!!!

Eingliederungshilfe mündlich abgelehnt !!!!

Ich habe mit meinem Vorgesetzten bei meiner neuen Behoerde gesprochen. Er ueberlaesst es mir, dass ich mich nach 12 Monaten um eine intern ausgeschriebene Vollzeitstelle bewerbe. Daher hätte die Eingliederungshilfe ja auch Sinn gemacht.

Nur: So brauche ich die Stelle gar nicht antreten. Da haben wir ja noch weniger als mit ALG2!!!!

Ich habe hier in diversen Berichten gelesen, dass das JC bis zu 1500 für einen Wagen gibt bzw. Eingliederungshilfen für 24 Monate leistet. Warum nicht bei mir? Nur weil ich mich nie !!!!! mit der Vermittlerin verstanden habe - ist das noch ein letzter Gruß von ihr an mich?

Wie soll ich vorgehen? Mir läuft langsam die Zeit davon.
andynbg72 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2011, 13:12   #9
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Endlich Job in Aussicht, JC versagt Eingliederungshilfe

Neuer Job - Anschaffung Kfz
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2011, 13:17   #10
Myri->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.09.2010
Beiträge: 493
Myri Myri
Standard AW: Endlich Job in Aussicht, JC versagt Eingliederungshilfe

Zitat von andynbg72 Beitrag anzeigen
Nur weil ich mich nie !!!!! mit der Vermittlerin verstanden habe - ist das noch ein letzter Gruß von ihr an mich?

Wie soll ich vorgehen? Mir läuft langsam die Zeit davon.
Vertrag Dich jetzt endlich mit ihr, rede mit dem Vorgesetzten, das wars auch schon, Leistungen aus dem Vermittlungsbudget sind Ermessenssache.

bye Myri
Myri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2011, 13:22   #11
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Endlich Job in Aussicht, JC versagt Eingliederungshilfe

Zitat von Myri Beitrag anzeigen
Vertrag Dich jetzt endlich mit ihr,


Zitat:
Leistungen aus dem Vermittlungsbudget sind Ermessenssache.
aber Ermessen heißt nicht: Weil ich dich nicht mag gibt es nichts!

Auch die Ermessensausübung ist gerichtlich überprüfbar...
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2011, 13:33   #12
andynbg72->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 01.12.2008
Beiträge: 216
andynbg72
Standard AW: Endlich Job in Aussicht, JC versagt Eingliederungshilfe

Natürlich ist es Ermessenssache. Ich habe binnen 2 Monaten 60-70 Bewerbungen geschrieben um endlich aus dem Leistungsbezug zu kommen. Was soll man denn noch tun? Ich habe nun eine Teilzeittätigkeit in Aussicht, werde kommende Woche dem Team vorgestellt, habe schon meine Einstellungsunterlagen erhalten, der Vertrag wird Mitte September unterschrieben, aber wie soll man denn handeln wenn man nicht unterstützt wird?

Sie will mir max. 2 Monate eine Fahrtkostenbeihilfe zahlen - aber woher soll man denn ein Auto für 500 Euro bekommen? Zieht man davon die Kosten für die Zulassung, Kennzeichen etc. ab kann man sich vielleicht ein Bobbycar leisten.

Es geht nicht um einen guten Wagen, sondern lediglich darum einen Wagen zu haben, der nicht gleich auseinanderfällt.

Ebenso kann ich es nicht nachvollziehen warum sie keine Eingliederungshilfe zahlen will. Man versucht alles um aus dem Bezug zu kommen und dann so etwas....
andynbg72 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2011, 13:34   #13
gerda52
Redaktion
 
Registriert seit: 21.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.514
gerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiert
Standard AW: Endlich Job in Aussicht, JC versagt Eingliederungshilfe

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Neuer Job - Anschaffung Kfz
Die beiden Themen sind jetzt vereint. ; )
__

Private Mostrichfabrikation - Der Verzehr meiner gerne und oft verteilten Beitrags-Kostproben erfolgt auf eigene Gefahr.
gerda52 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
anschaffung, neuer

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
neue wohnung ohne heizung - anschaffung kaminofen sicky ALG II 4 10.06.2014 12:02
SG Duisburg: Keine Beihilfe für die Anschaffung orthopädischer Straßenschuhe WillyV ...Schwerbehinderung/Krankheit 0 10.05.2010 11:54
Anschaffung einer Waschmaschine Gubor Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 0 15.10.2008 15:00
Monatspauschalen für die Anschaffung von Heizöl unzulässig Mambo KDU - Miete / Untermiete 0 04.04.2008 21:57
neuer landkreis,neue arge,neuer antrag,neuer bescheid susi20041981 KDU - Miete / Untermiete 5 06.12.2007 20:03


Es ist jetzt 12:01 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland