Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Berechnungsfrage

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.08.2011, 18:23   #1
btham->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.01.2011
Beiträge: 3
btham
Standard Berechnungsfrage

auf Grund eines Artikels bei Telepolis bin ich ein wenig verwirrt wegen meiner (ehemaligen) Berechnung.
Die Arbeitsagentur und Instrumente zur Statistikverschönerung | Telepolis

Ich hab bisher vom Amt 370 € bekommen. 395 Euro vom 400 Job.
(Bin ab nächsten Monat raus und habe jetzt Angst wegen Rückforderung)

Kann das stimmen? Ich hab das jetzt immerhin 3 Jahren so bekommen und immer Gehaltsnachweise und Kontoauszüge abgeben.

Wenn mein Arbeitsvertrag ab dem 01.08. gilt muss ich dass gezahlte Geld von Ende Juli zurückzahlen?

Danke für eure Hilfe.
M
btham ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2011, 18:25   #2
Donauwelle
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.01.2008
Beiträge: 1.407
Donauwelle Donauwelle
Standard AW: Berechnungsfrage

Nun - das ist abhängig von deiner Miethöhe und den Nebenkosten und z.B. auch davon, ob diese vollständig gezahlt wurde.

Für deinen neuen Jobanfang zählt das Zuflussprinzip. Wenn du z.B. erst Anfang September dein erstes Gehalt erhältst, bekommst du einschließlich August HartzIV.
Donauwelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2011, 03:10   #3
btham->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.01.2011
Beiträge: 3
btham
Standard AW: Berechnungsfrage

meine mietkosten sind 250 €
btham ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2011, 08:35   #4
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Berechnungsfrage

Das kann schon so hinhauen.

395 € Verdienst aus Minijob.
100 € Grundfreibetrag + 20 % der restlichen 295 € (59 €) = 159 € Gesamtfreibetrag.
395 € Verdienst - 159 € Freibetrag = 236 € anrechenbares Erwerbseinkommen


364 € + 250 € (inkl. Heizkosten?) = 614 € Bedarf

614 € - 236 € anrechenb. Einkommen = 378 € ALG II

2010 durfte von den Heizkosten noch die Warmwasseraufbereitungspauschale (6,47 €) abgezogen werden, wenn Warmwasser über das Heizsytem mit aufbereitet wurde, also wären's um die 370 € ALG II.
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
berechnungsfrage

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Berechnungsfrage: Sanktion wgn. Verstoss gegen EGV Grobi Ein Euro Job / Mini Job 4 20.07.2006 14:09
Berechnungsfrage hummellinge Allgemeine Fragen 1 24.05.2006 20:36


Es ist jetzt 10:23 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland