Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Verständnisfrage betr. Leistungskürzung/ Sanktion

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.08.2011, 22:03   #1
Tycho->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.08.2011
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 276
Tycho Tycho
Standard Verständnisfrage betr. Leistungskürzung/ Sanktion

So, jetzt habe ich mich einige der für mich (evntl.) in Frage kommenden $ und die entspr. Ausführungen hier im Forum gewühlt.

Ich hätte aber noch eine Verständnisfrage.

Die Leistungen werden ja zum Ende des Monats, rückwirkend für den Monat gezahlt.
Z.B. Zahlungen am 31.8. beziehen sich auf die Zeit vom 1. bis zum 31.8.

Leistungskürzungen Sanktionen werden am 1. des Folgemonats in dem sie ausgesprochen wurden wirksam.
Beispiel: Kürzung vom zw 1. und 31. August werden am 1. September wirksam.

Ist folgende Anahme richtig:
Durch die rückwirkende Zahlung macht sich eine Kürzung effektiv im besten Fall erst zum Ende des zweiten Monats nach Eintritt bemerkbar?

Als Beispiel:
Kürzung am 1. August ausgesprochen
Am 1. September wird die Kürzung wirksam
am 31. September ist zum ersten Mal weniger auf dem Konto.

Liege ich mit meiner Annahme richtig?
Wäre auch für ein kurzes Ja oder Nein dankbar.


Sollte ich das falsche Forum erwischt haben , einmal schubsen bitte...


(edit: Tippfehler beseitigt, Beispiel geändert)
Tycho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2011, 22:05   #2
Justician
 
Registriert seit: 18.07.2011
Ort: An der 3. Kreuzung links, an der A3
Beiträge: 722
Justician Justician Justician
Standard AW: Verständnisfrage betr. Leistungskürzung/ Sanktion

Das ist so nicht richtig.
ALG II wird monatlich im Voraus gezahlt - ALG I nach SGB III monatlich rückwirkend.
Justician ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2011, 22:07   #3
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Verständnisfrage betr. Leistungskürzung/ Sanktion

Eine Kürzung macht sich bemerkbar, wenn du am 30. kein oder nur ein gekürztes ALG II für den folgenden Monat auf dem Konto hast...

nur bei ALG I bekommt man das Geld am Monatsende für den gleichen Monat, also rückwirkend.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2011, 22:13   #4
Tycho->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 01.08.2011
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 276
Tycho Tycho
Standard AW: Verständnisfrage betr. Leistungskürzung/ Sanktion

Ok, danke Denkfehler meinerseits....
Tycho ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
betr, leistungskürzung or, sanktion, verständnisfrage

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verständnisfrage: Absenkung der KdU bei einer Sanktion hermann62 KDU - Miete / Untermiete 9 28.07.2011 01:18
Verständnisfrage: Krankmeldung frechdachs ALG II 5 19.07.2010 22:04
Verständnisfrage zu EGVs per VA Sam088 Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 11 04.11.2009 10:13
Verständnisfrage zu § 121 Abs. 3 SGB III rimi ALG I 3 16.07.2009 07:26


Es ist jetzt 23:40 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland