Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> SB passt anscheinend meine Nase nicht..Brauche Hilfe..

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  7
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.07.2011, 21:06   #1
ichbinneu->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.07.2011
Beiträge: 6
ichbinneu
Standard SB passt anscheinend meine Nase nicht..Brauche Hilfe..

Liebe Forenmitglieder und Experten,

ich bräuchte jetzt mal dringend einen Rat bevor ich hier explodiere.


Aufgrund von einer persönlichen Bauchlandung bin ich(alleinstehend, ohne Kinder) leider für einen! Monat auf Hilfe von Vater Staat angewiesen.


Wie schon geschrieben geht es um einen Monat und zwar den nächsten.
Ich habe bereits zum 01.08 einen Job, bekomme aber nun mal leider erst im darauffolgenden Monat Geld.


Ich also zum Amt Anfang des Monats, Antrag abgeholt. Sachbearbeiter gab mir dann für den 28.07 einen Termin zur Abgabe.
Auf meine Bedenken hin das dies ja äußerst knapp sei bis zum 01. und ich den Antrag auch gerne früher abgeben könne antwortete er mir das dies nichts bringen würde, da er ja überlastet sei .


Ok, Termin am 28. wahrgenommen. Unterlagen komplett außer Vermieterbescheinigung, da Vermieter den ganzen Sommer also noch gute 6 Wochen im Ausland. Da im Mietvertrag aber alle relevanten Daten stehen und es ja auch hierzu Urteile gibt habe ich mir hierüber keinen Kopf gemacht. Wurde dennoch moniert.



Antrag wurde durchgeschaut und auf meine Frage wann ich denn mit dem Bescheid rechnen könnte sagte SB mir das er ja in den nächsten 14 Tagen schon mal gar nicht dazu kommt den Antrag zu bearbeiten. Ganz Toll.


Nun ist es so, dass ich mich zum 01.08 selbständig mache und für die Genehmigung seitens IHK einige kostenpflichtige Unterlagen benötige u.a eine Versicherung die mich monatlich 44 Euro kostet und erstmalig am 01.08. abgebucht wird. Auf meine Frage ob ich denn zumindest diese 44 Euro Vorschüssig bekommen könnte, schaute SB mich ganz empört an und meinte, “Nein das machen wir nicht“. Ich erklärte daraufhin, dass ich ohne diese Versicherung meinen Job nicht ausüben darf und dann somit wohl längere Zeit Kundin der ARGE sein würde.
Seine Antwort: „Ja, wenn das so ist dann ist das eben so. (Hier platze ich zum erstenmal, was ein Armutszeugnis des deutschen Staates?) Ich WILL und ich KANN ab 01.08 arbeiten aber ich darf dann vielleicht nicht??? Bitte??


Er schaute dann meine Kontoauszüge durch und fragte mich woher denn eine Bareinzahlung im letzten Monat gekommen wäre. Ich antwortete wahrheitsgemäß das dass Geld von meiner Mutter geborgt war um meine Miete zahlen zu können. Seine Aussage:“ Na dann soll ich mir eben nochmal da das Geld für die Versicherung leihen. Vielen Dank, ich sitze ja auch gerne und freiwillig bei der ARGE!


Dann wurde ich nach dem Namen meines Exfreundes befragt (Ist das relevant für meinen Antrag?) Dieser wurde sich dann auch schön säuberlich auf den Antrag notiert.


Abschließend soll ich, damit er überhaupt meinen Antrag bearbeitet, eine schriftliche Stellungnahme einreichen mit Unterschrift meiner Mutter das sie mir im letzten Monat Geld für meine Miete +Kosten (800€) gegeben hat, Wofür??? Ich bin doch im August bedürftig und nicht im Juli!
Ich mit einem ziemlichen Hals die ARGE verlassen und mich an die Beschwerdestelle gewandt bezüglich der 44 Euro, die ja meine Existenz sichern und der herablassenden Behandlung des SB’s.



Hat nichts aber auch gar nichts gebracht, sie können mir die 44 Euro nicht vorschüssig zahlen, man bräuchte schliesslich noch die Vermieterbescheinigung und die Stellungnahme meiner Mutter.


Dann heute morgen, es klingelt. Besuch von der ARGE zwecks Kontrolle ob ich auch alleine lebe, Blick in den Schrank, Blick ins Bad. Ich lebe alleine, von daher war es mir egal aber muß ich mir das bieten lassen?


Ich denke der Kontrollbesuch fand aufgrund meiner Beschwerde über den SB statt. Kleine Nettigkeit dann eben noch hinterher.



Muss ich mir das alles gefallen lassen?? Für einen Monat Hilfe?
Ist es richtig hier einen Anwalt einzuschalten? Es geht immerhin um meinen Job den ich ohne besagte Versicherung nicht ausüben darf. Was kann ich denn hier machen?

Vielen Dank für’s lesen und für eure Hilfe
ichbinneu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2011, 21:16   #2
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.323
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: SB passt anscheinend meine Nase nicht..Brauche Hilfe..

Erst einmal ein HALLO...

Das hört sich ziemlich haarsträubend an - GESTERN die Story auf dem JC und HEUTE ein unangemeldeter Hausbesuch?

Wusste nicht, dass es sowas gibt!

Du hörst dich doch ziemlich aufgeklärt an - und weißt nicht, dass sowas nicht geht? Und Name Exfreund? Wie kommt man da drauf, wenn du alleine wohnst und wieso gibst du den Namen preis?

Vermieterbescheinigung bekommt von MIR keiner. Im Mietvertrag und meinen NK-Abrechnungen steht alles drin. Mein Argument:meine Vermieterin ist ein schwatzhaftes Weib und ICH MÖCHTE NICHT DASS SIE WEISS, dass ich Lestungen erhalte und das in der Nachbarschaft breit tritt.
Fertig. Nie Problem gehabt.

Wie das mit Nachweis von Einnahmen ist und inwieweit man die Annahme des Antrages von einer Bescheinigung deiner Ma abhängig machen kann - das wissen sicher andere hier, ich leider nicht.
Ich hätte das dem einfach logisch vorgerechnet.

Wenn es mit Beschwerde beim Teamleiter nicht funzt: für mich wäre das schon reichlich diskriminierend - besonders der folgende unangemeldete Besuch geht gar nicht! - da würde ich mir die Mühe machen und PARALLEL zu dem, was jetzt hier notwendig ist, eine saftige Beschwerde an das Kundenreaktionsmanagement Nürnberg machen.

Hier findest du genug Infos über HAUSBESUCHE und auch Stellungnahmen des DATENSCHUTZES hierzu.

Und: erstmal tiiiiiieeeeef durchatmen das riecht nach noch mehr Ärger!
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2011, 21:22   #3
espps
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: SB passt anscheinend meine Nase nicht..Brauche Hilfe..

Erste Frage: Warum hast Du Dir keine Begleitung mitgenommen?

Du hast das Recht darauf Dir einen Vorschuß, der Deine Kosten deckt einzufordern, gerade dann, wenn der SB Dir zu verstehen gibt, dass die Antragsbearbeitung 14 Tage dauert!

Den Wortlaut zum Vorschußantrag findest Du hier im Forum. Dieser Vorschuß steht Dir auf jeden Fall ab sofort zu und ich würde nicht zögern diesen einzufordern.

Auf die anderen Fragen hat man Dir schon geantwortet.
  Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2011, 21:43   #4
ichbinneu->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.07.2011
Beiträge: 6
ichbinneu
Standard AW: SB passt anscheinend meine Nase nicht..Brauche Hilfe..

Lieben Dank euch beiden für die schnelle Antwort!!

Ja, ich denke da kommt wohl noch mehr. Keine Ahnung weshalb und warum.

Der Hausbesuch kam so überraschend für mich, ich war da echt zu überrumpelt um klar und richtig zu reagieren. Der Typ war ja in Ordnung und hatte auch Verständnis für meinen Ärger. Der hat dann auch nochmal das komplette Paket von mir abbekommen (Tat mir nochmal gut abzulassen)..

Da ich für eine kuze Zeit hier mit meinem Ex zusammengewohnt habe wollte er den Namen wissen. Das war aber im März und seither wohne ich alleine.

Ich bin leider alleine beim Termin gewesen. Jetzt bin ich schlauer und werde in Zukunft immer in Begleitung dorthin (hoffe nur noch einmal bezügl. der Abgabe des Antrags auf Vorschuss, der laut Beschwerdestelle nicht bei Erstanträgen gewährt werden kann?)

Ich werde mich dann Montag mal aufmachen bezügl. des Antrags..

Danke nochmal.. Ich bin gespannt was da jetzt noch so kommt..
ichbinneu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2011, 21:55   #5
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.323
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: SB passt anscheinend meine Nase nicht..Brauche Hilfe..

Liebelein, ich weiß: es ist müßig, zu sagen: warum haste dich nicht VORHER mal hier erkundigt. Ich wills nur mal los werden.

So eine Situation entsteht doch nicht von jetzt auf gleich.
Was mir nicht schlüssig ist: einerseits sagst du, du hast ab 1.8. einen "Job" - dann wieder, du machst dich selbstständig.
Das heisst noch lange nicht, dass auch GELDER fließen, das wäre zu naiv anzunehmen. Also rechne damit, dass du länger im Bezug bist und parallel eine "EKS" abgeben musst mit deinen Einnahmen/Ausgaben und Prognosen für die nächste Zeit.

Von wegen nur 1 Monat ganz sicher ned ...

Name des Verflossenen, der seit MÄRZ nicht mehr ist?
Never! Ist da dein Logik-Zentrum nicht angesprungen, wofür das für DICH und JETZT und AUGUST gut sein soll?

Selbst wenn man völlig unbedarft und überrumpelt in einen Hausbesuch einläuft: ich kann den immer noch vor der Tür nach GRUND, Rechtsgrundlage etc. befragen und ihn 10 Minuten da stehen lassen, bis ich einen x-beliebigen Anwalt für Sozialrecht am Telefon habe und frage, ob das geht. Die Auskunft wird sicher keiner verweigern.

Von wegen Nase nicht gefallen: vielleicht sollte man einfach mal etwas "witzig" und unerwartet reagieren und sich ne Pappnase mitnehmen, die aufsetzen, wenn der SB sich grenzwertig verhält und auf das dumme Gesicht sagen: ich dachte, meine Nase gefällt Ihnen nicht - und habe mir eine andere mitgebracht - geht es nun besser? Sorry - manchmal wird man sarkastisch und vielleicht lachst du ja jetzt bissel...
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2011, 22:02   #6
teddybear
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.04.2011
Beiträge: 3.577
teddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiert
Standard AW: SB passt anscheinend meine Nase nicht..Brauche Hilfe..

Na super noch nicht mal den Dreck unterm Fingenagel gewährt aber schon die Stasi ins in die Wohnung schicken! Könnte glatt ein Berliner Jobcenter sein!

Die Beauftragung des Hausbesuch widerspricht hier sogar den eigenen Anweiseungen. In der steht:

Wichtig:
Vor Einschaltung des Außendienstes sind von der Sachbearbeitung die eigenen Möglichkeiten der Sachverhaltsaufklärung umfassend auszuschöpfen. Der Außendienst darf keinesfalls mit Tätigkeiten / Sachverhaltsprüfungen beauftragt werden, die der Sachbearbeiter selber erledigen oder mit anderen Mitteln erreichen kann!
Es empfiehlt sich, bereits erfolgte Sachverhaltsermittlungen in der Leistungsakte zu dokumentieren. In der Akte und auch im Auftrag an den Außendienst ist detailliert festzuhalten, aus welchen Gründen


Umfassend auszuschöpfen bedeutet, dass SB in etwa schauen muss, ob dein EX in etwa Zugriff auf dein Konto hat oder halt deinen EX befragen, ob du mit ihm eine eheliche Gemeinschaft dahingehend führst, dass du mit ihm aus einem Topf wirtschaftest! Auch ist der Hausbesuch ein gänzlich ungeeignetes Mittel, um eine Bedarfsgemeinschaft gerichtsfest feststellen lassen zu können.

Zudem muss dich der Außendienst dahingehend belehren, dass du das Recht hast ihn den Zutritt in deine Wohnung nicht zu gestatten. Hieraus darf dir auch kein Nachteil entstehen, da dies ein Grundrecht eines jeden Mieters und Hauseigentümer ist. (siehe Artikel 13 GG)

Zitat:
"Soweit ARGEn Außendienste einrichten, sind die Träger gemeinschaftlich verantwortlich dafür, dass der Außendienst das geltende Recht beachtet."

weiter

"Die Grenzen der Ermittlungstätigkeit des Außendienstes sind in der verfassungsmäßiggeschützten Persönlichkeitssphäre zu sehen. .....Bei Hausbesuchen ist die Unverletzlichkeit der Wohnung zu beachten."

So und ob du es nun glaubst oder nicht der neoliberale aktuelle Gestzgeber hat den Jobcentern eine verfassungsfeindliche und mithin menschenverachtende Antragsbearbeitungszeit von stolzen 6 Monaten eingeräumt und ungeniert so im "Sozial" - Gesetzbuch festgehalten! Soviel zur erwarteten schnellen Bearbeitung deines Antrages! Mit etwaigen Ablehnungsbescheid und Widerspruch - dessen Folge stets nur der Negativbescheid ist und der darauf folgenden Klage, können bis zur Bewilligung deines Antrages durch Gerichtsbeschluss locker auch Jahre vergehen! Tja so sieht nunmal der sogenante Sozialstaat aus!

Am besten ist es, wenn du schnell noch Grieche in einer Bank wirst, da fließen die deutschen Steuermilliarden ja von heute auf jetzt! Für arbeitslose, ZAF Sklaven, Behinderte und Deutsche Kinder in Deutschland sind eben keine deutschen Steuergelder da! Man muss doch überall den Wohltäter spielen da ist dann halt kein Geld mehr für Wohltaten der eigenen Hungernden im Lande mehr da! Weil das niocht reicht, werden dann auch noch die Hungernden wegen eines Pups lassen sanktioniert!

Zwecks des Hausbesuches hier beschweren! Auch einfach unterstellen, dass die mit den Nachbarn gesprochen haben und die dich nun ganz blöd, wie vom Mars, anschauen!

poststelle@bfdi.bund.de
teddybear ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2011, 22:15   #7
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.323
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: SB passt anscheinend meine Nase nicht..Brauche Hilfe..

UNBEDINGT beschweren!!! In Nürnberg!!

Am besten ist es, wenn du schnell noch Grieche in einer Bank wirst, da fließen die deutschen Steuermilliarden ja von heute auf jetzt! der ist gut ...
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2011, 22:16   #8
ichbinneu->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.07.2011
Beiträge: 6
ichbinneu
Standard AW: SB passt anscheinend meine Nase nicht..Brauche Hilfe..

Huhu Gila,

mit der Nase ist ne klasse Idee *hehe!!
Ich bekomme ab dem 01.09 einen sogenannten Provisionsvorschuss als Selbständige und bin somit auch nicht mehr angewiesen auf die ARGE.. Das geht schon alles klar.

Ich glaub ich war einfach zu naiv.. Bin da nett und freundlich rein und dachte das geht schon alles glatt den einen Monat.. Und nu? Naja, ich zank mich ja auch gerne mal ein wenig rum mit Ämtern..


@teddybear ,

vielen Dank auch an Dich für deine fundierte Antwort. Hätte ich dummes Huhn mal vorher gelesen hier.. Ich hab aber echt nicht mit diesem Drama gerechnet...

Vielen lieben Dank an euch!!
ichbinneu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2011, 08:18   #9
teddybear
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.04.2011
Beiträge: 3.577
teddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiert
Standard AW: SB passt anscheinend meine Nase nicht..Brauche Hilfe..

Zitat von gila Beitrag anzeigen
UNBEDINGT beschweren!!! In Nürnberg!!
Zecks Beschwerde über die rechtswidrigen Aktivitäten der Außendienstmitarbeiter zu den Hausbesuchen erreicht man beim Kundenbeschwerdemanagement in Nürnberg leider überhaupt nichts. Habe das schon durch! Hatte mich beschwert, dass die spontan unangemeldete Jobcenter-Stasi überhaupt keine Rechtsbelehrung durchführte bzw. mir sogar sagten, dass sie ein Recht hätten meine Wohnung zu durchsuchen. Ich wollte daraufhin den Rechtsgrund benannt wissen. Da schaute die Stasi nur extrem blöd! Diese Schnüffelbande hatte auch einen meiner Nachbarn über mich ausgefragt und streiten dies bis heute ab, obwohl hier der andere Nachbar sogar alles noch an der Tür mitlauschte. Zudem kenne ich die Praktiken, da mich noch anderthalb Jahre zuvor auch ein Stasitrupp noch über einen Mieter des Hauses ausfragen wollte. Stellten sich auch ungeniert als Jobcenter Stasi vor! Zudem steht auch in der Anleitung der Jobcenter Stasi selbst:

Zitat:
"Gespräche mit sonstigen Dritten, z.B. Nachbarn, Vermieter"

Qelle - Download
http://hartz.info/dateien/pdf/leitfa...ssendienst.pdf

Genau dies ist der Beweis für die Aufforderung zum rechtswidrigen Handeln der Stasi-Mitarbeiter durch die Bundesagentur für Arbeit.

Natürlich ist das Schreiben nicht für die Allgemeinheit gedacht!

Also unbedingt hier poststelle@bfdi.bund.de Beschwerde einreichen. Die Aufforderung der BA den Datenschutz hier nach §§ 1 Abs. 1 und 4a Abs.1 BDSG massiv zu verletzen, stellt mithin einen ausreichenden Beschwerdegrund dar, dem der Bundesdatenschutzbeauftragte nach BDSG auch pingelig nachgehen muss. Er muss von der Leitung des Jobcenters eine ausführliche Stellungnahme abverlangen und am Ende der Ermittlungen den Beschwerdeführer in Kenntnis setzen! Also auf jeden Fall beschweren. Je mehr dass tun, desto besser!!! Auf keinen Fall die Rechtsbeugungen der Jobcenter hinnehmen. Wenn sie nämlich bei jemanden einen massiven Widerstand feststellen, dann werden die Grundsicherungsunterschlager auch etwas vorsichtiger mit ihren schikanösen Behandlungsweisen, da sie vorab schon wissen, dass sich ihr nicht beugender "Querulant" sofort mal ganz, ganz OBEN nach allen Richtungen zappelt und sich auch nicht einmal von ganz oben klein machen lassen würde!

Auf keinen Fall wende dich an den Datenschutzbeauftragten des Landes. In der Regel sitzen dort nämlich nur 3 faule, aber dennoch freundliche Abwimmel-Äffchen, die weder hören, sehen - noch sachlich antworten wollen. Meine Erfahrung!

Auch das Abverlangen einer Vermieterbescheinigung ist nicht erlaubt und unbedingt mit in die Beschwerde an den bfdi mit einzubringen. Denn die Ausstellung einer derartigen Bescheinigung lässt den Vermieter unweigerlich erahnen, warum und für wem man diese Bescheinigung braucht! So etwas unsinniges verlangt nämlich keiner sonst außer dem Jobcenter! Somit wird indirekt dann auch der Vermieter über die aktuelle finanzielle Situation des Mieters informiert. Das Jobcenter hat die Möglichkeit mittels Sichtung des Mietvertrages, Meldebescheinigung und den Mietzahlungen, welche aus den Kontoauszügen hervorgehen, um eindeutig und zweifeldfrei festzustellen, ob der Leistungsberechtigte auch tatsächlich Anspruch auf Leistungen der Unterkunft und Heizung gemäß § 22 SGB II hat. Das Abverlangen einer Mietbescheinigung sollte ungeachtet des Sinnes einer Dienstaufsichtsbeschwerde dennoch auch als solche über das Kundenreaktionsmanagement in Nürnberg getätigt werden. Natürlich sollte die Beschwerde mit Argumenten, so wie genannt, gepfeffert werden!
teddybear ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2011, 09:44   #10
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.323
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: SB passt anscheinend meine Nase nicht..Brauche Hilfe..

Also ... ich habe gute Erfahrungen mit Nürnberg gemacht - auch für andere "Schützlinge".

Ebenso auch schon mehrfach den Datenschützer des Landes beansprucht und in einem kompetenten, sympathischen und geduldigen Regierungsdirektor immer sofortige, sogar telefonisch wie auch schriftliche Unterstützung erhalten. Ob das nun im Falle einer großen "Landeshauptstadt" war, deren Landratsamt die dort gängige Praxis von "erstmal Hausbesuch - wir beraten ja nur" zu untersagen, oder auch in Fällen von Datenschutzverletzungen durch Jugendämter.

Da wird wohl jeder seine Erfahrungen machen müssen, nur von den offiziellen Wegen abzuraten, wird vielleicht eher weitere Verunsicherung zur Folge haben.

Was schon hin und wieder sehr wirkungsvoll war: sachliche Schilderung eines Missstandes und dann per Email offensichtlich unter "cc" an alle möglichen in Betracht kommenden Stellen. So kam in manche Sache schon "Bewegung" hinein allein durch einen gewissen "Beobachtereffekt", wer noch alles beteiligt ist
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2011, 10:16   #11
teddybear
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.04.2011
Beiträge: 3.577
teddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiert
Standard AW: SB passt anscheinend meine Nase nicht..Brauche Hilfe..

Zitat von gila Beitrag anzeigen
Da wird wohl jeder seine Erfahrungen machen müssen, nur von den offiziellen Wegen abzuraten, wird vielleicht eher weitere Verunsicherung zur Folge haben.
Nein gila da hast du mich Misstverstanden!!!! Mein Motto ist es, sich ganz gleich ob es Sinn macht oder nicht, gennerell überall hin zu beschweren.

Ich schrieb doch:

Zitat von teddybear Beitrag anzeigen
Auf keinen Fall die Rechtsbeugungen der Jobcenter hinnehmen. Wenn sie nämlich bei jemanden einen massiven Widerstand feststellen, dann werden die Grundsicherungsunterschlager auch etwas vorsichtiger mit ihren schikanösen Behandlungsweisen, da sie vorab schon wissen, dass sich ihr nicht beugender "Querulant" sofort mal ganz, ganz OBEN nach allen Richtungen zappelt und sich auch nicht einmal von ganz oben klein machen lassen würde!

...sollte ungeachtet des Sinnes einer Dienstaufsichtsbeschwerde dennoch auch als solche über das Kundenreaktionsmanagement in Nürnberg getätigt werden.
Nur Bezug nehmend der rechtswidrigen Hausbesuche stellte sich bei mir das Kundenreaktionsmanagement taub! Das soll aber nicht bedeuten, dass man sich diesbezüglich nicht auch beschweren sollte. Mir ist es egal, ob die diesbezüglich taube Ohren haben oder nicht. Es geht darum, dass die Beschwerde über bestimmte Mitarbeiter Aktenkundig ist. Man weis nie, für was das mal gut ist!? Es ist nicht auszuschließen, dass sich auch andere immer mal wieder über gleiche Mitarbeiter beschweren. Die Leitung des JC wird dann irgendwann die Schnau-ze von solchen Mitarbeitern voll haben, weil ja immer Stellungnahmen geschrieben werden müssen. Das bedeutet immer auch Arbeit, die wohl keiner gerne macht! Wenn sich dann die Leistungsberechtigten auch noch bei mehreren Stellen beschwerden, dann müssen auch stets mehrere Stellungnahmen geschrieben werden, was den Leiter einer Behörde dann voll ab-kotz-en lässt! Nicht nur Sachbearbeiter können schikanieren! Der betroffene und Leistungsberechtigte kann das genauso gut und je nach Aktivität, sogar noch viel, viel besser, da er anders als ein schikanöser agierender Sachbearbeiter, leider und auch gezwungener Maßen, viel Zeit zum beschweren und auch vol berechtigten schikanieren hat! Die Rache ist mein und extrem süß!

Zitat von gila Beitrag anzeigen
sachliche Schilderung eines Missstandes und dann per Email offensichtlich unter "cc" an alle möglichen in Betracht kommenden Stellen. So kam in manche Sache schon "Bewegung" hinein allein durch einen gewissen "Beobachtereffekt", wer noch alles beteiligt ist
Genau so mache ich es auch immer!
teddybear ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2011, 10:22   #12
Purzelina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2010
Beiträge: 5.715
Purzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina Enagagiert
Standard AW: SB passt anscheinend meine Nase nicht..Brauche Hilfe..

Zitat:
Der betroffene und Leistungsberechtigte kann das genauso gut und je nach Aktivität, sogar noch viel, viel besser, da er anders als ein schikanöser agierender Sachbearbeiter, leider und auch gezwungener Maßen, viel Zeit zum beschweren und auch vol berechtigten schikanieren hat!
Die TE beginnt ab 1.8. zu arbeiten, an Zeit mangelt es ihr dann schon. Und ob ich wegen so einer kurzen Zeit des Leistungsbezuges so einen Aufstand machen würde, ich glaub nicht.
Purzelina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2011, 10:29   #13
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.323
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: SB passt anscheinend meine Nase nicht..Brauche Hilfe..

Die TE schreibt von einem "Provisionsvorschuss" den sie bekommt. Vorschuss = Einkommen auf das eine Gegenleistung erwartet wird. Ich nehme an, also "beratendes" oder vermittelndes Gewerbe.
Auch so ein Vorschuss kann schnell aufgebraucht sein - und wenn das Geschäft nicht funzt und dieser "Vorschuss" nicht wieder rein kommt, steht man wieder da.

Ein Freund zahlt gerade solche "Provisionsvorschüsse", die er als Vermittler für Solaranlagen bekommen hatte, ziemlich angesäuert von seinem neuen Job zurück, da das Geschäft damals durch die Änderung der Gesetzgebung zeitweise völlig einbrach und er die Gegenleistung nicht erbringen konnte.

Und selbst, wenn man nur für 4 Wochen oder auch nur 1 Tag Leistung benötigt: so muss man sich generell nicht behandeln lassen. GERADE DANN nicht, wenn man sich bemüht, die Hilfe nur vorübergehend zu erhalten.

Sicher kostet das Nerven - aber so eine Selbstständigkeit ist auch immer ein Wagnis und kann leicht zum Tisch des SB wieder zurück führen..
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2011, 10:53   #14
KAHMANN
Elo-User/in
 
Registriert seit: 01.04.2011
Beiträge: 1.258
KAHMANN KAHMANN KAHMANN KAHMANN KAHMANN
Cool AW: SB passt anscheinend meine Nase nicht..Brauche Hilfe..

Wenn ich mir die Erörterung des TE so durchlese kommt es einem wirklich hoch.

Man merkt richtig wie durch den SB Günde gesucht werden um eine Bewilligung unterbinden zu können.

Von erfundenen Tasachen (könnte ja zu zweit leben), bis zu Unterkunftsvermutung (lassen sie doch Ihre Mutter zahlen)

Auch die Aufschiebung um 14 Tage. Welcher Idiot räumt eigentlich den JC das Recht ein jede noch so kleine Bearbeitung erst mal 14 Tage aufschieben zu können. Ich weis dass es da Weisungen gibt.
Die wirken entgegen des eigentlichen Auftrags der Jobcenter. Eben der Antragsannahme, Bearbeitung, Bescheidung nach SGBII.

Das schlichtweg eine agressive Antragsverweigerung.

Bitte Danke
KAHMANN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2011, 12:11   #15
teddybear
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.04.2011
Beiträge: 3.577
teddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiert
Standard AW: SB passt anscheinend meine Nase nicht..Brauche Hilfe..

Zitat von KAHMANN Beitrag anzeigen
Wenn ich mir die Erörterung des TE so durchlese kommt es einem wirklich hoch.

Man merkt richtig wie durch den SB Günde gesucht werden um eine Bewilligung unterbinden zu können.
Auch die Aufschiebung um 14 Tage.
Gebe meine Anträge generell nur am Info-Schalter des JC ab und lass mir den Empfang schriftl. bestätigen. Ich habe doch keinen an der Waffel und komme 14 Tage noch einmal angedackelt, um den Antrag dann nach Gottes-Gnade entlich abgeben zu dürfen. Antrag abgegeben ist abgegeben! Wird er abgelehnt, entscheidet das SG als leider mitlerweile die tatsächliche Widerspruchsstelle der JC!
teddybear ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2011, 18:03   #16
KAHMANN
Elo-User/in
 
Registriert seit: 01.04.2011
Beiträge: 1.258
KAHMANN KAHMANN KAHMANN KAHMANN KAHMANN
Cool AW: SB passt anscheinend meine Nase nicht..Brauche Hilfe..

@Teddybear

Wenn Du eine Bestätigung bei Abgabe deines Antrages bekommst ist das schon sehr gut.


Das heist aber nicht das Dein Antrag, auch nur einen Tag vor Ablauf Intern Organisierter Fristen (15 Arbeitstage) bearbeitet wird.

Alle Eingange die es bis ins Intranet schaffen werden nach vorgeschriebener Verwaltungsordnung abgearbeitet.
(diese Fristen sind in Weisungen der Fachgebietsleiter festgeschrieben)

Das kann von JC zu JC unterschiedlich sein.

Eilverfahren muss man nachdrücklich erwirken.
KAHMANN ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
hilfe, nase, nichtbrauche

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Brauche Hilfe für meine Tochter JAMBALAJA U 25 16 03.01.2011 03:50
Hallo, habe gestern meine Kündigung erhalten - ich brauche dringend Hilfe Alexandra 1 Allgemeine Fragen 24 19.08.2009 16:56
Es kann losgehen...und jetzt brauche ich für meine Aktion eure Hilfe... Ragnaroek ALG II 2 30.01.2009 20:03
Hilfe, meine Mutter ist nicht Krankenversichert Nana Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 6 14.12.2007 11:09
Verliere meine Wohnung brauche Hilfe! eugeln Allgemeine Fragen 3 10.08.2007 13:42


Es ist jetzt 09:43 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland