Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Lt.: GEZ - Vorsorglicher Antrag auf Befreiung: Abgelehnt!

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  3
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.07.2011, 10:26   #1
Operarius
Elo-User/in
 
Registriert seit: 01.06.2010
Beiträge: 96
Operarius Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Böse Lt.: GEZ - Vorsorglicher Antrag auf Befreiung: Abgelehnt!

Hallo,

ich war heute beim Amt und habe meine Kontoauszüge und Kreditkartenabrechnungen vorzeigen müssen.

Als ich mir dann das Formular der GEZ "Vorsorglicher Antrag auf Befreiung nach § 6 Abs. 1 Nr. 3" ausfüllen lassen wollte, sagte man mir das man das nicht mehr macht.

Bei Bewilligung von ALG2 bekomme ich automatisch eine Befreiung der GEZ Gebühren. Davon habe ich aber recht wenig, wenn die Bewilligung in paar Wochen kommt, zahlen muss ich, bis ich nicht diesen Antrag bei der GEZ abgebe.

Als ich gesagt habe, dass mir die GEZ gesagt hat, dass ich mir das ausfüllen lassen soll/kann, sagte man mir, dass die GEZ unrecht. Jetzt gilt also das Datum, an dem ich die Bewilligung von ALG2 vorzeige.

Stimmt das was man mir da gesagt hat? Wofür gibt es das Formular denn?

Viele Grüße,
Operarius
Operarius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 10:30   #2
Anzi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.05.2007
Ort: Augsburg
Beiträge: 727
Anzi Anzi
Standard AW: Lt.: GEZ - Vorsorglicher Antrag auf Befreiung: Abgelehnt!

So ein Quatsch.
Auf der Rückseite des GEZ-Befreiungsantrages kann man ankreuzen, dass das ein vorsorglicher Antrag ist. Unterlagen müssen dann nachgereicht werden. Das muss dir niemand bescheinigen!

Zitat:
Vorsorgliche Antragstellung
Einen vorsorglichen Antrag sollten Sie stellen, wenn Sie die Sozialleistung oder die Zuerkennung des RF-Merkzeichens schon bei der zuständigen Behörde beantragt, aber den Bescheid noch nicht erhalten haben. Beachten Sie bitte, dass eine rückwirkende Befreiung nicht möglich ist, auch wenn die Befreiungsvoraussetzungen schon früher vorgelegen haben. Nur bei einer vorsorglichen Antragstellung kann eine eventuelle Befreiung zum Folgemonat der vorsorglichen Antragstellung ausgesprochen werden.

Falls Sie einen vorsorglichen Antrag stellen möchten, kreuzen Sie bitte auf dem Antragsformular „vorsorglicher Antrag" an und nennen Sie die Nummer des zutreffenden Befreiungsgrundes.
Quelle: http://www.gez.de/gebuehren/gebuehre...index_ger.html
Anzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 10:33   #3
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Lt.: GEZ - Vorsorglicher Antrag auf Befreiung: Abgelehnt!

Zitat von Operarius Beitrag anzeigen
Als ich mir dann das Formular der GEZ "Vorsorglicher Antrag auf Befreiung nach § 6 Abs. 1 Nr. 3" ausfüllen lassen wollte, sagte man mir das man das nicht mehr macht.
Grober Unfug, Unkenntnis oder blanke Absicht!

Zitat:
Bei Bewilligung von ALG2 bekomme ich automatisch eine Befreiung der GEZ Gebühren. Davon habe ich aber recht wenig, wenn die Bewilligung in paar Wochen kommt, zahlen muss ich, bis ich nicht diesen Antrag bei der GEZ abgebe.
Das ist vollkommen korrekt! Eine Rückwirkende Befreiung ist nicht möglich, deshalb soll man diesen vorsorglichen Antrag stellen und die Unterlagen nachreichen, sobald sie griffbereit sind.

Zitat:
Als ich gesagt habe, dass mir die GEZ gesagt hat, dass ich mir das ausfüllen lassen soll/kann, sagte man mir, dass die GEZ unrecht. Jetzt gilt also das Datum, an dem ich die Bewilligung von ALG2 vorzeige.

Stimmt das was man mir da gesagt hat? Wofür gibt es das Formular denn?

Viele Grüße,
Operarius
Nein, dass stimmt m.W. nicht. Die Formulare bekommst du auch in jedem Bürgeramt oder dem Internet
==> Gebhrenbefreiung

Ausschlaggebend ist die Antragstellung bei der GEZ, nicht bei dem JC!
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 11:44   #4
Operarius
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 01.06.2010
Beiträge: 96
Operarius Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Lt.: GEZ - Vorsorglicher Antrag auf Befreiung: Abgelehnt!

Da habe ich dann etwas falsch verstanden. Ich dachte das die mir bestätigen müssen, dass ich den Antrag auf ALG2 gestellt habe.

Auf der GEZ Seite habe ich hier:

Das Antragsformular können Sie online ausfüllen und ausdrucken.

Da habe ich alles ausgefüllt und dann angekreutz das ich den Antrag Vorsorglich abgeben möchte. Aber unten rechts steht: "Nur von der Behörde ausfüllen! Datum der Vorlage des Befreiungsantrages bei der Behörde: __ __ ____

Es wird bestätigt, dass der Bescheid im Original vorgelegen hat."

D.h. das dort nichts stehen wird. Soll ich dann auf das Formular schreiben das ich die Bewilligung von ALG2 nachreichen werde? (oder im separaten Schreiben?).

Danke.

Operarius
Operarius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 12:13   #5
Anzi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.05.2007
Ort: Augsburg
Beiträge: 727
Anzi Anzi
Standard AW: Lt.: GEZ - Vorsorglicher Antrag auf Befreiung: Abgelehnt!

Zitat:
Es wird bestätigt, dass der Bescheid im Original vorgelegen hat."
Es gibt zum ALGII Bescheid mittlerweile eine Bescheinigung zur Vorlage bei der GEZ. Mach dir davon eine Kopie für deine Unterlagen und schicke das Original dann als Nachweis dorthin. Fülle den Antrag ganz normal aus und schicke ihn ab (mit dem Kreuz bei vorsorglich). Ein separates Schreiben ist nicht notwendig, im Antrag steht ja schon, dass die Nachweise zu erbringen sind.
Anzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 14:39   #6
Operarius
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 01.06.2010
Beiträge: 96
Operarius Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Lt.: GEZ - Vorsorglicher Antrag auf Befreiung: Abgelehnt!

Hallo.

Ja, soweit bin ich im Bilde.

Zitat:
Es gibt zum ALGII Bescheid mittlerweile eine Bescheinigung zur Vorlage bei der GEZ.
Ich muss aber erst mal die ALG2 Bewilligung erhalten um die Bescheinigung für die GEZ zu bekommen. Da ich noch keine Bewilligung erhalten habe... etc.

So sagte man es mir auch heute beim Amt... wenn Sie die Bewilligung bekommen, erhalten Sie von uns auch die Bescheinigung zur GEZ Befreiung. Als ich dann sagte, das ich ja "jetzt" irgendwie der GEZ schon mal Bescheid sagen muss und nachweisen muss wann ich meinen ALG2 abgegeben habe, kam nix weiter.

Nun gut ... ich habe das Schreiben vom Amt dazu gelegt. "Sehr geehrter Herr XYZ, Sie haben heute persönlich den Antrag .... .... .... abgegeben."

Operarius
Operarius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 14:46   #7
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Lt.: GEZ - Vorsorglicher Antrag auf Befreiung: Abgelehnt!

Diese GEZ-Bescheinigung gilt neuerdings als Ersatz, damit der HE nicht mehr seinen Bewilligungsbescheid mitschicken muss. Hat wohl Datenschutzrechtliche Gründe. Wie du aber richtig erkannt hast, kannst du den erst zuschicken, wenn der Bescheid erstellt wird. Einen Antrag bei der GEZ musst du aber jetzt schon stellen, weil eine rückwirkende Befreiung auch mit GEZ-Bescheinigung nicht mehr möglich ist.
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 16:44   #8
jordon
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Lt.: GEZ - Vorsorglicher Antrag auf Befreiung: Abgelehnt!

@ Operarius

Fülle den Antrag online bei der GEZ aus, und mach ein häkchen bei vorsorglicher Antrag und dann ab damit zur GEZ.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
abgelehnt, antrag, befreiung, vorsorglicher

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Formulierung vorsorglicher Widerspruch Sonnenblume1966 Grundsicherung SGB XII 3 07.05.2011 12:38
GEZ Zahlungsaufforderung trotz vorläufigem Antrag auf Befreiung?? kruemel76 ALG II 7 09.01.2010 16:21
GEZ - Antrag auf Befreiung Julchen68 ALG II 37 22.02.2009 10:18
GEZ Befreiung abgelehnt weil 3 Euro zuviel BoesesWeib ALG II 9 01.03.2006 16:14
GEZ-Befreiung abgelehnt! Knuffelteufel Allgemeine Fragen 61 15.12.2005 22:38


Es ist jetzt 15:27 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland