Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Geld wurde auf das falsche Konto angewiesen,was tun?

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.07.2011, 16:19   #1
tanja_s->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.07.2011
Beiträge: 12
tanja_s
Standard Geld wurde auf das falsche Konto angewiesen,was tun?

Hallo ich lese hier schon seit längerem mit und bin jetzt selber in einer Lage wo ich Hilfe brauche.
Am 05.Juli habe ich dem Jobcenter meine neue Bankverbindung gegeben,da ich mein altes Konto durch einen Umzug in einer anderen Stadt aufgelöst wurde.
Heute rief ich beim Jobcenter an um nachzufragen ob das Geld an meine neue Kontonummer angewiesen wurde.
Natürlich kam die Antwort das die neue Kontonummer nicht berücksichtigt wurde und das Geld an mein altes Konto angewiesen wurde.

Jetzt stellt sich mir die Frage was ich nun tun kann,da ich am Freitag ohne Geld da stehe.
Reserven zu Überbrückung sind auch nicht vorhanden.

Morgen versuche ich beim Jobcenter zu erreichen das die Überweisung an mein altes Konto irgendwie gestoppt wird (geht das überhaupt?).

Am Telefon sagte man mir das es bis zu drei Wochen dauern kann ehe die das Geld wieder zurückhaben.Nur solange kann ich nicht warten.

Hilfreich wäre auch laut Jobcenter eine Bestätigung über die Kündigung des alten Kontos reinzureichen,nur habe ich von meiner alten Bank bisher keine bekommen.
Ich habe nur ein Kontoauszug von meinem neuen Konto wo noch das Entgelt zur Auflösung des alten Kontos abgebucht wurde.
Dort steht im Verwendungszweck Kontoauflösung Nr.xxxxxxxxxxx Abschluß

Kann ich das vorlegen als Beweis?

Was muss ich morgen mitnehmen zur Bank,gibt es irgendeinen Antrag den ich stellen kann um doch noch pünktlich an mein Geld zu kommen?
Im voraus schon mal danke für eure Hilfe
tanja_s ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2011, 16:39   #2
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Geld wurde auf das falsche Konto angewiesen,was tun?

Nimm alles morgen mit zum Amt und verlange einen Vorschuss. Der steht Dir zu.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2011, 16:42   #3
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Geld wurde auf das falsche Konto angewiesen,was tun?

Jetzt ist alles zu kurzfristig. Das Geld für August ist schon durch. Wenn das alte Konto nicht mehr existiert, geht das Geld wieder zurück.
Ja, es wird Wochen dauern bei der Behörde, bis das wieder zugeordnet ist usw.

Du solltest Deine Kontounterlagen schnappen, schon mal einen Antrag auf Vorschuß fertig machen u. möglichst mit einem Beistand sofort im JC aufschlagen.
  Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2011, 16:42   #4
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.659
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Geld wurde auf das falsche Konto angewiesen,was tun?

Hallo Tanja, das muss reichen zur Vorlage und natürlich kannst du nicht Wochen warten!

Hast du die Kontoänderung schriftlich dem JC mitgeteilt, mit Nachweis?

Also Vorschuss Bargeldauszahlung!!!!

Absender




Anschrift der Behörde

Datum


Antrag auf einen angemessenen Vorschuss auf die zu erwartenden Leistungen nach dem zweiten Sozialgesetzbuch gem. § 42 SGB I

Bedarfsgemeinschaftsnummer:




Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe am…… meine Folgeantrag für Leistungen nach dem zweiten Sozialgesetzbuch bei Ihnen eingereicht. Leider kann bis zum heutigen Tag keinen Zahlungseingang verzeichnen. Auch fehlt der dazugehörige Leistungsbescheid. (gegebenenfalls streichen).

Aus diesem Grund beantrage ich einen Vorschuss auf die zu erwartenden Leistungen gem. § 42 SGB I. Ich mache Sie darauf aufmerksam, dass ich weder die Miete bezahlen kann, noch über irgendwelche Mittel zur Ernährung verfüge. Deshalb ist meinem Antrag sofort statt zu geben. Eine Kopie meines letzten Kontoauszuges anbei.

Mit freundlichen Grüßen

Und noch ein Hinweis für dich!

http://www.elo-forum.org/diskussions...rpflichet.html

Gruss Seepferdchen
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2011, 16:46   #5
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Geld wurde auf das falsche Konto angewiesen,was tun?

Erwerbslosen Forum Deutschland - Anträge
  Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2011, 16:54   #6
tanja_s->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.07.2011
Beiträge: 12
tanja_s
Standard AW: Geld wurde auf das falsche Konto angewiesen,was tun?

Vielen ,vielen dank für eure Antworten.

Ich habe gott sei dank meine geänderte Bankverbindung persönlich abgegeben und davon eine Bestätigung vom Jobcenter datiert auf dem 05.Juli.

Gibt es irgendwo ein Gesetz wie lange das Jobcenter für eine Änderung der Bankverbindung brauchen darf?
Nach meinem Verständnis ist sowas ja normalerweise in 2 Minuten erledigt,also Computer starten,Software öffnen,Bankverbindung ändern,abspeichern

Verstehe nicht das die das in drei Wochen nicht hinbekommen haben

Den Antrag drucke ich mir auch gleich direkt aus und werde den schon mal vorsorglich für Freitag abgeben.Oder soll ich erst am Freitag zum Jobcenter wenn absehbar ist das kein Geld auf dem Konto ist?
tanja_s ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2011, 17:04   #7
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.659
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Geld wurde auf das falsche Konto angewiesen,was tun?

Gehe auf jedenfall zum JC, Bargeldauszahlung, du muß ja Miete usw. bezahlen!

Und wenn es geht nimm noch eine Begleitung mit!!

Gruss Seepferdchen
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2011, 17:11   #8
Togro->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.06.2011
Beiträge: 154
Togro
Standard AW: Geld wurde auf das falsche Konto angewiesen,was tun?

Wie schon geraten wurde,
solltest du beim JC vorsprechen und auf einen Barscheck bestehen.

Bei der Vorsprache solltest du einerseits den Beleg mitbringen,
auf welchem ersichtlich ist, dass du die aktuelle Kontoverbindung am 05. Juli 2011 vorgelegt hast
und zudem solltest du von deiner Bank die Bestätigung mitnehmen,
aus welcher ersichtlich ist, dass das Konto seit XYZ nicht mehr existiert,
auf welches das JC überwiesen hat.

Ist aus dieser klar ersichtlich, dass das Konto nicht mehr existiert,
dann muss dir das JC sofort das Geld auszahlen.
Man muss dann nicht auf den sog. Rückläufer warten,
was u.U. bis zu 4 Wochen dauern kann,
weil klar ist, dass das Geld dort nicht ankommen kann.

Dir ist dann nicht zuzumuten, auf den Rückläufer zu warten.
Zudem ist es die Schuld des JC, das falsch überwiesen wurde,
was auch nicht zu deinen Lasten gehen kann,
da du die neue Bankverbindung rechtzeitig mitgeteilt hast!
__

Meine Beiträge spiegeln nur meine persönliche Sicht der jeweiligen Sachlage wieder.
Togro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2011, 17:16   #9
samus
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.10.2009
Beiträge: 188
samus Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Geld wurde auf das falsche Konto angewiesen,was tun?

Zitat von tanja_s Beitrag anzeigen
Vielen ,vielen dank für eure Antworten.

Ich habe gott sei dank meine geänderte Bankverbindung persönlich abgegeben und davon eine Bestätigung vom Jobcenter datiert auf dem 05.Juli.

Gibt es irgendwo ein Gesetz wie lange das Jobcenter für eine Änderung der Bankverbindung brauchen darf?
Nach meinem Verständnis ist sowas ja normalerweise in 2 Minuten erledigt,also Computer starten,Software öffnen,Bankverbindung ändern,abspeichern

Verstehe nicht das die das in drei Wochen nicht hinbekommen haben

Den Antrag drucke ich mir auch gleich direkt aus und werde den schon mal vorsorglich für Freitag abgeben.Oder soll ich erst am Freitag zum Jobcenter wenn absehbar ist das kein Geld auf dem Konto ist?
Bis Freitag würde ich nicht warten, wer weiß wie lange die brauchen um die den Vorschuss zu berechnen etc,und Freitags machen die Mittags dicht. Geh lieber am Donnerstag, da arbeiten die bis 18 Uhr.
samus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2011, 17:16   #10
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Geld wurde auf das falsche Konto angewiesen,was tun?

Geh besser schon vor Freitag hin. Daß das Geld definitiv Freitag nicht da ist, dürfte ja unstrittig sein.
  Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2011, 17:24   #11
KAHMANN
Elo-User/in
 
Registriert seit: 01.04.2011
Beiträge: 1.258
KAHMANN KAHMANN KAHMANN KAHMANN KAHMANN
Cool AW: Geld wurde auf das falsche Konto angewiesen,was tun?

Ich denke nicht das das JC Geld auf ein Konto anweisen kann was bereits aufgelöst wurde.

Demnach müsste die Buchung (wenn überhaubt durchgeführt) sofort zurück gehen.
KAHMANN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2011, 18:25   #12
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.324
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Ausrufezeichen AW: Geld wurde auf das falsche Konto angewiesen,was tun?

Das JC hat geschlampt und DU KANNST das beweisen

Wie die wieder zu ihrem Geld kommen ist deren Problem, du hast Anspruch auf deine Leistung lt. rechtsgültigem Bescheid, allerdings erst am Freitag ist Zahltag für August !!!

Unbedingt mit Beistand hin und NICHT eher gehen, BIS du die VOLLE Leistung erhalten hast, wenn die die Polizei rufen wollen, lass sie ruhig.

Dann sagst du denen, dass man dir die zustehende Leistung NICHT auszahlen will und du deswegen keine Miete zahlen und nichts zum Essen kaufen kannst

Den Nachweis für die "Auflösung" des alten Kontos KANNST du denen unter die Nase halten, MUSST du aber NICHT, noch ist es DEINE freie Entscheidung wohin das Geld überwiesen wird (solange es ein Konto auf deinen Namen ist) und das Amt hat sich danach zu richten.

Ob und aus welchem Grund du eine andere Konto-Verbindung angibst, geht die "einen feuchten Kehricht an"...

Die Information dazu kam auch früh genug, SOOO schwer ist es nicht im PC die Konto-Nummer zu ändern, das ist ALLES NICHT dein Problem, DU WILLST am Freitag dein GELD (Vorschuß-Antrag mitnehmen!) und FERTIG

Viel Erfolg !

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2011, 20:26   #13
tanja_s->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.07.2011
Beiträge: 12
tanja_s
Standard AW: Geld wurde auf das falsche Konto angewiesen,was tun?

Nochmals vielen dank für eure tips

Ich werde morgen mit meinem Lebensgefährten zum Jobcenter gehen,und dort schon mal vorsprechen da man bei uns ohne Termin nicht weiter wie zum Empfang kommt.
Somit werde ich morgen auf einen Termin für Freitag oder spätestens Montag bestehen.
Ich habe noch mal gestöbert und mir einen Antrag geschrieben den ich auch morgen schonmal abgeben wollte,vielleicht könnt ihr ja mal ein Blick drauf werfen ob das so ok ist.

Antrag auf einen angemessenen Vorschuss auf die zu erwartenden Leistungen nach dem zweiten Sozialgesetzbuch gem. § 42 SGB I

Sehr geehrte Damen und Herren,
Ich habe am 05.07.2011 unsere geänderte Bankverbindung bei ihnen abgegeben (siehe Empfangsbestätigung ).
Auf telefonischer Nachfrage wurde mir am 25.07.2011 mitgeteilt das die zu erwartenden Leistungen an das alte Konto angewiesen wurde,somit ist eine rechtzeitige Zahlung der uns zustehenden Beträge nicht gewährleistet.
Aus diesem Grund beantrage ich einen Vorschuss auf die zu erwartenden Leistungen gem. § 42 SGB I.
Ich mache Sie darauf aufmerksam, dass ich über keinerlei Mittel zur Ernährung und anderen monatlichen Verpflichtungen verfüge. Deshalb ist meinem Antrag sofort statt zu geben. Eine Kopie meines letzten Kontoauszuges anbei.
Ebenso liegt eine Kopie meines Kontoauszuges von meinem aufgelöstem Konto bei ,worauf ersichtlich ist das dieses Konto nicht mehr besteht.

Ferner möchte ich darauf hinweisen das das ALG II eine bedarfsbezogene Leistung ist und der Leistungsträger ist verpflichtet, einen Bedarf dann zu decken, wenn er besteht - nicht Wochen oder Monate später.
Gemäß § 1 Abs. 2 Nr. 2 SGB II ist der Leistungsträger des SGB II verpflichtet, den Lebensunterhalt des Bedürftigen zu sichern.

§ 17SGB I bestimmt, dass die ARGE verpflichtet ist darauf hinzuwirken, dass jeder Berechtigte die ihm zustehenden Sozialleistungen in zeitgemäßer Weise, umfassend und zügig erhält.

Gemäß § 41 Abs. 1 Satz 3 SGB II ist der Leistungsträger des SGB II verpflichtet, die dem Bedürftigen zustehenden Leistungen monatlich im Voraus zu erbringen.

Deswegen beantrage ich eine Barauszahlung der uns zustehenden Leistungen.

Lt. § 41SGB I i.V.m. § 41 Abs. 1 Satz 3 SGB II ist dieser Anspruch am ersten Tag des Monats fällig.
§ 42 S. 2 SGB II sieht ausdrücklich auch eine Barauszahlung vor.


Mit freundlichen Grüßen
tanja_s ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2011, 20:43   #14
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Geld wurde auf das falsche Konto angewiesen,was tun?

Erfreut werden die wohl nicht direkt sein, aber ich denke, daß es so okay ist.
  Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2011, 20:51   #15
tanja_s->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.07.2011
Beiträge: 12
tanja_s
Standard AW: Geld wurde auf das falsche Konto angewiesen,was tun?

Zitat von Reiner Zufall Beitrag anzeigen
Erfreut werden die wohl nicht direkt sein, aber ich denke, daß es so okay ist.
Na ja ich bin auch nicht sehr erfreut das ich mich jetzt damit ärgern muss und zusehen kann wie wir ab Freitag was zum Essen haben,somit ist mir das schnurzpiep egal ob die sich freuen oder nicht
tanja_s ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2011, 20:57   #16
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Geld wurde auf das falsche Konto angewiesen,was tun?

Zitat von tanja_s Beitrag anzeigen
Na ja ich bin auch nicht sehr erfreut das ich mich jetzt damit ärgern muss und zusehen kann wie wir ab Freitag was zum Essen haben,somit ist mir das schnurzpiep egal ob die sich freuen oder nicht
Zusammen werdet Ihr es schon durchziehen u. das Recht ist auf Eurer Seite...
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
angewiesen, falsche, geld, konto

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
P Konto - trotzdem wurde ALGII Geld an Finanzamt überwiesen Glücksrabe Schulden 43 25.07.2012 18:09
Ihr Konto wurde vorübergehend gewesen. Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 15 25.06.2010 08:42
Konto wurde Aufgelöst Atlantis Schulden 7 08.06.2009 23:11
Leistung auf falsche Konto Überwiesen! Vorschuss? cuertis ALG II 15 03.11.2008 22:47
Geld aus versehen auf das "falsche" Konto ChrisKid ALG II 5 05.04.2007 21:38


Es ist jetzt 20:05 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland