Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Berechnungsbogen

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.07.2011, 17:05   #1
Frank71
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 02.07.2010
Beiträge: 1.714
Frank71 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Berechnungsbogen

Hallo zusammen,

und zwar geht es um die Februar berechnung 2012.

Wir sind eine BG mit 3 Personen, Vater, Mutter, Kind

Es stand volgendes im Bescheid...

Antragsteller 328 Euro*28/30 =306,13 Euro,

Partner 328 Euro *28/30=306,13 Euro,

Kind 215 Euro*28/30=200,67 Euro,

Kindergeld von 184 Euro wird angerechnet.

Unser sonstiger bedarf liegt bei 1428,25 Euro September -Januar
Ab Februar liegt der Bedarf bei 1333,03 Euro, uns fehlen so 95,22 Euro. Anderes Einkommen außer dem Kindergeld ist nicht vorhanden.

Kann mir jemand helfen warum ab Februar weniger Leistung bewilligt wird, gut der Februar hat nur 28 Tage, sonst rechnet das Jobcenter ja immer soweit ich weiß 30 Tage ?

Übrigens noch eins, im Februar diesen Jahres haben wir die 1428,25 Euro komplett bekommen.

Hoffe ihr könnt mir helfen.

Gruß Frank71
Frank71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2011, 17:52   #2
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.634
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Berechnungsbogen

Hallo Frank, auch der Februar wird mit 30 Tagen gerechnet!


Gruss
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2011, 18:01   #3
Couchhartzer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Couchhartzer
 
Registriert seit: 30.08.2007
Beiträge: 4.139
Couchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/in
Standard AW: Berechnungsbogen

Zitat von Frank71 Beitrag anzeigen

Antragsteller 328 Euro*28/30 =306,13 Euro,

Partner 328 Euro *28/30=306,13 Euro,

Kind 215 Euro*28/30=200,67 Euro,

Kindergeld von 184 Euro wird angerechnet.
Die haben euch für den Monat jeweils pro Person um die Leistung von 2 Tagen beschissen.
Siehe ~> § 134 SGB III Berechnung und Leistung & SGB 3 - Einzelnorm
Couchhartzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2011, 18:36   #4
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Berechnungsbogen

Dasselbe Problem gab's kürzlich hier im Forum bei einem anderen User - Grund war wohl die Software der BA, die mit dem Februar 2012 "irgendwie" nicht klar kam. Eure KdU wurden auch nur anteilig berechnet? Ihr solltet versuchen, das persönlich zu klären, den schriftlichen Widerspruch würde ich aber mitnehmen, falls es Probleme gibt bzw. ihr nicht in die Leistungsabteilung durchkommt o. ä.
Ich versuche mal, den Thread von neulich zu finden
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2011, 18:39   #5
Frank71
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.07.2010
Beiträge: 1.714
Frank71 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Berechnungsbogen

Hallo,

danke erst einmal für eure Antworten.

Dann ist da wohl ein Widerspruch fällig.

Könnt ihr mir bei dem Widerspruch behilflich sein, formulierung ist nicht so meine stärke.

Gruß Frank71
Frank71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2011, 18:40   #6
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Berechnungsbogen

Dann leg bitte für Febr. einen Überprüfungsantrag gem. § 44 SGB X ein. Begründung Falschberechnung Febr. Die Monate werden grundsätzlich mit 30 Tagen berechnet.

Die anderen Fehlbeträge: bitte mal die Berechnungsbögen einsacannen und anonymisiert hier einstellen.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2011, 18:45   #7
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Berechnungsbogen

Hab' den anderen Thread gefunden:
*klick* http://www.elo-forum.org/alg-ii/7556...tml#post875606

Auszug:
Zitat von ZynHH
So, war heute morgen bei der arge und habe den lustigen Bescheid dort vorgelegt. Der Sachbearbeiter konnte sich sogar an den Fall erinnern, da er den 29.02.2012 nicht eingeben konnte....grinst... und was dabei rauskommt, konnte er nicht sehen... bekomme einen neuen Bescheid. Ging also ohne grossen Aufwand
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2011, 08:01   #8
Couchhartzer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Couchhartzer
 
Registriert seit: 30.08.2007
Beiträge: 4.139
Couchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/in
Standard AW: Berechnungsbogen

Zitat von Frank71 Beitrag anzeigen
Könnt ihr mir bei dem Widerspruch behilflich sein, formulierung ist nicht so meine stärke.
Einfach nur im Widerspruch folgendes ausführen:
"Gegen den Bescheid vom xx.xx.xxxx lege ich ausdrücklich Widerspruch ein, denn der Bescheid ist insgesamt fehlerhaft und damit rechtswidrig."

Mehr bedarf es dazu nicht und in dieser Form besteht für den erlassenden Leistungsträger die gesetzliche Pflicht den Bescheid insgesamt auf sämtliche mögliche Fehler zu prüfen und diese entsprechend zugunsten des Leistungsempfängers zu korrigieren.
Couchhartzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2011, 18:19   #9
Frank71
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.07.2010
Beiträge: 1.714
Frank71 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Berechnungsbogen

Hallo,

habe gegen den Bescheid Widerspruch eingelegt. Weil diese Berechnung ist doch merkwürdig für den Monat Februar.
Frank71 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
berechnungsbogen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Suche jemanden der meinen Berechnungsbogen checkt (Koblenz) hesinde2006 ALG II 10 23.08.2010 12:39
ALG II Antrag abgelehnt. Fragwürdiger Berechnungsbogen ? Mikes ALG II 17 21.07.2010 12:59
Verpflichtet, den Berechnungsbogen nachzurechnen? PhoenixEffect ALG II 5 09.03.2010 16:16
Berechnungsbogen falsch ? Sam01 Allgemeine Fragen 2 18.06.2008 10:03
freibetrag + Berechnungsbogen ausgebeutete25 ALG II 5 22.03.2007 15:09


Es ist jetzt 06:14 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland