Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Freibeträge und Einkommensbereinigung OK?

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  3
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.07.2011, 21:52   #1
SPG93->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.02.2011
Beiträge: 58
SPG93
Frage Freibeträge und Einkommensbereinigung OK?

Seit dem 17.06. habe ich einen 400-Euro-Job in einem Büro, wo ich bei 36 Std. Arbeit im Monat 400 Euro verdiene - ich bin deswegen total happy, weil ich endlich wieder im Büro arbeiten kann und nicht nur irgendeinen doofen Aushilfsjob machen muss, außerdem ist die Bezahlung ganz fair und der Chef echt nett.

Mein Sohn (18, Schüler) putzt Klassenzimmer in seiner Schule und ist auf 400-Euro-Basis angemeldet. Im Mai hat er damit 58,50 Euro verdient, die er im Juni auf sein Konto bekommen hat. Im Juli + Aug. wird er nichts bekommen, da er im Juni+Juli lernen musste und keine Zeit zum putzen hatte. Im Sept. wird er auch nichts bekommen, da im Aug. ja Sommerferien sind.

Mein Mann hat ein Gewerbe angemeldet und verdient unterschiedlich dazu (also jeden Monat anders). Alle 6 Monate muss er eine Bescheinigung EKS ausfüllen und mit Belegen, Kontoauszügen etc. beim JC vorlegen.

Sämtliche Tätigkeiten haben wir selbstverständlich dem JC gemeldet.

Nun haben wir einen neuen Bewilligungsbescheid bekommen, in dem meinem Sohn für Aug.+Sept. weiterhin 58,50 Euro als Einkommen angerechnet werden, obwohl er diese gar nicht bekommen wird - da werde ich einfach Widerspruch einlegen.

Mein Problem ist die Berechnung des zu berücksichtigenden Einkommens allgemein, also stimmen die Freibeträge und Einkommensbereinigung - das kapiere ich einfach nicht.

Kann mal jemand, der Ahnung hat, einen Blick darauf werfen und mir sagen, ob die Berechnungen OK sind?

Ich habe das Ganze in eine Tabelle gepackt und als Pdf angehängt. Wäre lieb, wenn sich jemand erbarmt und mal einen Blick darauf wirft.
Vielen lieben Dank schon mal im Voraus

So, hier nun die nackten Zahlen: BW-Bescheide_Berechnungen.pdf
SPG93 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2011, 22:11   #2
ela1953
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.03.2008
Ort: Raum DO, MS
Beiträge: 6.124
ela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiert
Standard AW: Freibeträge und Einkommensbereinigung OK?

So eine Berechnung hab ich noch nie gesehen mit der Aufteilung der Freibeträge. In der Summe stimmt aber der Freibetrag von 160 Euro für den 400 Euro Job.

Wobei ich kaum glaube, dass du für den ersten halben Monat genau 400 Euro bekommen hast?

Das Einkommen deines Sohnes darf nur in dem Monat berücksichtigt werden, in dem es ihm zufließt.

Da er unter 100 Euro verdient, darf er eigentlich alles behalten. Auch wenn dein Jobcenter die Versicherungspauschale extra ausweist.

Bei 58 Euro Verdienst hat dein Sohn allerdings nur 28 Euro mehr Einkommen, wenn er vorher die 30 Euro fürs Kindergeld bekam. Ich bin mir aber nicht sicher, ob bei unter 100 Euro Verdienst da irgendwie aufgestockt werden kann.

Warum dein Mann auch die 30 Euro bekommt kann ich aber nicht verstehen.

Warte mal auf biddy, die wird dir alles genau veklickern können.
ela1953 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2011, 10:13   #3
ela1953
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.03.2008
Ort: Raum DO, MS
Beiträge: 6.124
ela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiert
Standard AW: Freibeträge und Einkommensbereinigung OK?

mal nach oben geschubst
ela1953 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2011, 11:15   #4
SPG93->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.02.2011
Beiträge: 58
SPG93
Standard AW: Freibeträge und Einkommensbereinigung OK?

Danke dir ela1953.

Da ich im Juni erst am 17. dort anfing, habe ich natürlich keine 400 Euro verdient, sondern 250.

Vielleicht bekommt mein Mann die 30 Euro, weil die ja wissen, dass er dazuverdient, nur noch nicht wie viel?

Eine zweite (dritte, vierte…) Meinung zu der Abrechnung wäre toll!
SPG93 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2011, 15:37   #5
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Freibeträge und Einkommensbereinigung OK?

Zitat von SPG93
Eine zweite (dritte, vierte…) Meinung zu der Abrechnung wäre toll!
In Deinem parallelen, namensgleichen Thread: *klick* http://www.elo-forum.org/alg-ii/7621...tml#post880717
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
einkommensbereinigung, freibeträge

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Freibeträge und Einkommensbereinigung OK? SPG93 ALG II 7 21.07.2011 13:20
Freibeträge und Einkommensbereinigung Beata ALG II 7 15.06.2009 22:33
30€ Einkommensbereinigung ? Knulli ALG II 4 16.04.2007 20:49
Einkommensbereinigung Protest ALG II 3 09.03.2007 09:58
Einkommensbereinigung Träumerle ALG II 6 10.10.2006 23:10


Es ist jetzt 09:45 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland