Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Lohn jeden Monat andere Summe, wie wird das als ALG2Aufstocker berechnet

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.07.2011, 07:55   #1
bennybunny->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 17
bennybunny
Standard Lohn jeden Monat andere Summe, wie wird das als ALG2Aufstocker berechnet

Hallo..
habe hier schon einige sachen wegen meiner schwiemu. gestellt.
sie würde nach der arbeitsaufnahme nicht mehr von der arge geld bekommen,sondern nur noch die unterkunftskosten.dazu muss sie aber trotzdem den folgeantrag bei der arge stellen und alle nachweise über lohn bringen.klar...
allerdings bekommt sie nicht jeden monat das selbe geld.mal sind es mehr stunden,mal sind es weniger tage usw.
wird dann immer wieder neu berechnet?
mein schwieva. ist selbst. und bekommt auch nicht immer jeden monat die 1200 euro netto,welche er im vorläufigem eks angab.was ist wenn mal ein monat diese 1200 euro netto nicht kommen,die arge aber damit rechnet und daher das geld nicht reicht?
die einkünfte sind wie folgt:
1200 netto schwiegervater<<aber nicht jeden monat(wurde im schnitt geschätzt)
ca 800 bis 900 euro verdienst der schwiegermutter
558 kindergeld

feste ausgaben:
haus: 915 kreditrate,142 euro gas,122 euro strom 67 euro wasser

wenn man das zusammenzählt und dagegenrechnet,bleiben also ca. 1300 euro für 5 personen(3 kinder u. 2 erwachsene)
allerdings wenn mein schwieva. die 1200 nicht bekommt,muss man das doch der arge melden.
was wir auch schon getan haben.
aber,die machen ja die berechnungen immer für 6 monate.und erst am ende der 6 monate wird neu berechnet was tatsächlich reinkam an einnahmen.dann bekam man geld zurück oder musste draufzahln..klare sache.
aber was ist in der zeit innerhalb dieser 6 monate wenn das geld nicht reinkommt, so wie im eks angegeben?
man kann doch nicht bis zum ende der 6 monate warten bis man anchgezahlt bekommt.daher entstehen nun auch stromkosten,die nicht bezahlt werden können.
ein darlehen zur übernahme der nebenkosten aus strom wurde mal gewährt,aber jetzt,da man die zahlungen einstellte auf grund der arbeitsaufnahme meiner schwiemu. hat sich wieder ein rückstand von über 500 euro an strom angesammelt.
ein neues darlehen o. die übernahme lehen die ab.auch raten darf meine schwiemu nicht zahlen.
der inkassomann war bereits da und will diese woche nochmals die summe eintreiben.der folgeantrag(als aufstocker) wird erst noch berechnet,da die arge jetzt erst die unterlagen rausgab.und lt. denen dauert eine folgeberechnung 15 arbeitstage.solange wartet kein stromanbieter um rückstände zu erhalten.also was tun?
bennybunny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2011, 08:29   #2
elo237
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von elo237
 
Registriert seit: 13.05.2011
Ort: In diesem Sonnensystem
Beiträge: 4.178
elo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiert
Standard AW: Lohn jeden Monat andere Summe,wie wird das als ALG2Aufstocker berechnet

Es gibt 2 Möglichkeiten: Das Amt bewilligt vorläufig und rechnet ein fiktives Einkommen ein, du reichst jeden Monat deine Einkommensbescheinigung nach Erhalt ein und erhältst dann eine Nachzahlung oder aber eine Rückforderung. Oder man verlangt die Einkommensbescheinigung erst nach Ende des Bewilligungsabschnittes und überechnet dann den gesamten Bewilligungsabschnitt auf einmal und zahlt dann eine Nachzahlung aus oder fordert zurück.
elo237 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2011, 10:13   #3
optimistin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.12.2008
Beiträge: 1.575
optimistin optimistin optimistin optimistin optimistin
Standard AW: Lohn jeden Monat andere Summe,wie wird das als ALG2Aufstocker berechnet

Schwiederma muss jeden Monat eine EK vom AG abgeben. Die kann sie auch montl. berechnen lassen.

Dein Schwieva hat sicher eine vorläufige EKS abgegeben.
Die Zahlen von den Einnahmen nie zu hoch ansetzen, es kommen ja auch Ausgaben die man mit ansetzen muss. Manche davon sind auch nicht vorhersagbar (z.B. Reparaturen, diese Glaskugel gibt es noch nicht die sagt, wann was kaputt geht).
Bei der abschließenden EKS die nach 6 Monaten beim Amt abgegeben werden muss, entsteht dann eine Differenz. Entweder Nachzahlung vom Amt oder Rückzahlung ans Amt.

Vielleicht könnt ihr mit den Inkassomann eine Ratenzahlung vereinbaren, meist geht das. Die möchten ja auch ihr Geld.

Einen anderen Rat gebe ich mal noch so mit: Versucht mal die Raten durch eine Umschuldung des Kredites zu minimieren.
optimistin ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
alg2aufstocker, andere, berechnet, lohn, monat, summe

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Jeden Monat Einladung ? joe76 AfA /Jobcenter / Optionskommunen 33 06.07.2011 14:53
Jeden Monat ein neuer Bescheid? gelibeh Grundsicherung SGB XII 7 19.11.2009 12:03
Eks jeden monat neu erstellen? am-boden Existenzgründung und Selbstständigkeit 5 04.11.2009 13:59
wurde neu berechnet und Harzt 4 Rechner kommt auf eine andere Summe Speedfreak ALG II 5 10.09.2009 20:02
jeden monat neue EGV??? mondgott2 Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 21 31.07.2007 20:52


Es ist jetzt 11:55 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland