Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Löschung freiwilliger Daten

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  5
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.07.2011, 12:36   #1
christian87
Elo-User/in
 
Benutzerbild von christian87
 
Registriert seit: 25.04.2011
Ort: Brandenburg
Beiträge: 237
christian87 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Löschung freiwilliger Daten

Hallo zusammen

Ich habe bis eben ein Schreiben fertig gemacht, welches ich morgen am Schalter mit Eingangsstempel abgeben möchte. Ich wollte euch fragen, ob mein Schreiben so okay ist oder ob man evtl. was ergänzen oder korrigieren könnte. Manchmal sind es kleinigkeiten, die einem nicht auffallen.

Dankeschön

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Arbeitsamt - Löschung freiwilliger Daten.pdf (15,7 KB, 113x aufgerufen)
christian87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2011, 12:46   #2
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.659
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Löschung freiwilliger Daten

Hallo soweit okay!

Hier noch reinschauen, vieleicht möchtest du noch was daraus übernehmen?

Name......................................................
Strasse....................................................
PLZ/Ort....................................................
Kd.-Nr......................................................

An die
Agentur für Arbeit .............................................
Strasse .............................................................
PLZ/Ort .............................................................


Sonntag, 10. Juli 2011


Leistungen zur Grundsicherung für Arbeitsuchende (SGB II)
Antrag auf Löschung meiner bereits erhobenen, aber nicht erforderlichen Daten (§ 84 Abs. 2 SGB X)


Sehr geehrte Damen und Herren,

der Bundesbeauftragte für Datenschutz hat beim Antrag auf Leistungen zur Grundsicherung für Arbeitsuchende nach dem SGB II folgende Datenerhebungen problematisiert:

• Telefon- und E-Mail Angaben sind nicht notwendig (sondern freiwillig),
• es besteht keine Notwendigkeit, zu bescheinigen, dass ein Girokonto nicht eröffnet werden kann,
• die Angaben über den Vermieter sind nicht notwendig,
• unter III. sind nur die Daten der Mitglieder einer Bedarfsgemeinschaft erforderlich und nur der Hauptversicherte ist bei der Familienversicherung relevant,
• bei Schwangerschaft dürfen Kopien des Mutterpasses bzw. der ärztlichen Bescheinigung nicht zur Akte genommen werden,
• bei der Erhebung der Einkommensverhältnisse (VI.) sind nur die Daten der Mitglieder der Bedarfsgemeinschaft erforderlich,
• Dasselbe gilt bei der Erhebung der Vermögensverhältnisse (VII.),
• Daten von Mitgliedern einer Verwandtengemeinschaft sind nicht zu erheben, wenn die Vermutung der Unterstützung widerlegt ist,
• beim freien Wohnrecht ist der Name der gewährenden Person unerheblich,
• es darf nicht nach dem Besitzer eines PKW gefragt werden, sondern nur nach dem Eigentümer,
• die Daten über Schenkungen sind zu begrenzen.

Ich beantrage hiermit gemäß § 84 Abs. 2 SGB X die Löschung meiner in den beanstandeten Punkten aufgrund der Verwendung des von Ihnen zugesandten Fragebogens bereits gemachten Angaben. Die Daten sind für die Erfüllung Ihrer Aufgaben nicht erforderlich und die Erhebung verstößt gegen mein informationelles Selbstbestimmungsrecht. Um die Datenlöschung überprüfen zu können, beantrage ich einen entsprechenden Nachweis.


Mit freundlichen Grüßen




......................................................................
(Unterschrift)



Erwerbslosen Forum Deutschland (Portal)


Gruss
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2011, 12:47   #3
Scarred Surface
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.09.2010
Beiträge: 1.475
Scarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface Enagagiert
Standard AW: Löschung freiwilliger Daten

Ich finde den letzten Satz etwas inkonsequent. Ich würde ihn weglassen. Ziel der Datenlöschung ist doch, dass Du vom argen Pack nicht mehr überfallartig in Zug- oder Reaktionszwang gebracht werden kannst, oder?

Also würde ich auch nicht mehr mit denen telefonieren oder mailen. Dann erledigt sich die Sache mit der Speicherung automatisch.
Scarred Surface ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2011, 12:53   #4
christian87
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von christian87
 
Registriert seit: 25.04.2011
Ort: Brandenburg
Beiträge: 237
christian87 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Löschung freiwilliger Daten

Zitat von Scarred Surface Beitrag anzeigen
Also würde ich auch nicht mehr mit denen telefonieren oder mailen. Dann erledigt sich die Sache mit der Speicherung automatisch.
Zu spät, ich habe meine Eigenbemühungen schon per E-Mail abgegeben Aber wenn ich so darüber nachdenke... dann bekommen die halt Regelmäßig solch einen Brief, falls die wieder meinen mir 6 Vermittlungsvorschläge zu schicken. Machen die mir unnütze Arbeit, mach ich dennen auch welche, auch wenn es nur ein Antrag auf Auskunft ist.

@Seepferdchen: Ich wusste gar nicht, dass es da so viele Punkte gibt. Danke, werde meins nochmal korrigieren
christian87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2011, 13:07   #5
christian87
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von christian87
 
Registriert seit: 25.04.2011
Ort: Brandenburg
Beiträge: 237
christian87 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Löschung freiwilliger Daten

So, geändert. Mit einem Paragraphen ist es immer besser^^
Wie sieht es eigentlich aus, wenn ich dieses Schreiben einreiche, aber ich nach mehr als 7 Tage immernoch meine E-Mail-Adresse beim Jobportal finde? Könnte ich klagen, oder dürfen die unaufgefordert meine Daten speichern, wenn ich eine E-Mail dorthin verschicke?

Danke

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf korrektur.pdf (15,6 KB, 256x aufgerufen)
christian87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2011, 13:23   #6
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.659
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Löschung freiwilliger Daten

Jut Christian, dein Schreiben ist in Ordnung!

Es gibt doch auch Fax mit Sendebericht und Deckblatt/Kopie!

Du kannst bei Verstoss den Datenbeauftragten mit in das Boot holen!

(Berliner Beauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit)

Gruss
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2011, 13:55   #7
espps
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Löschung freiwilliger Daten

Anmerkung:

es fehlt, dass Kontoauszüge nicht kopiert und zu den Akten genommen werden dürfen! (BSG-Urteil)
  Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2011, 14:16   #8
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.659
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Löschung freiwilliger Daten

Bei Kontoauszüge bitte beachten!

http://www.elo-forum.org/antraege/71...oauszuege.html

Gruss Seepferdchen
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2011, 14:28   #9
christian87
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von christian87
 
Registriert seit: 25.04.2011
Ort: Brandenburg
Beiträge: 237
christian87 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Löschung freiwilliger Daten

Zitat von espps Beitrag anzeigen
Anmerkung:

es fehlt, dass Kontoauszüge nicht kopiert und zu den Akten genommen werden dürfen! (BSG-Urteil)
Kann das JC auch Kontoauszüge bei meiner Bank anfordern, ohne meines wissens? Weil bis jetzt musste ich dort keine vorlegen
christian87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2011, 14:33   #10
espps
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Löschung freiwilliger Daten

Zitat von christian87 Beitrag anzeigen
Kann das JC auch Kontoauszüge bei meiner Bank anfordern, ohne meines wissens? Weil bis jetzt musste ich dort keine vorlegen
Nein, das ist rechtswidrig!

Es kann den Datenabgleich machen, bei diesem werden über Deine Konten aber keine Kontostände angegeben, jedoch auch Freistellungsaufträge überprüft!
  Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2011, 14:33   #11
Ron Taboga
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Ron Taboga
 
Registriert seit: 20.05.2011
Beiträge: 324
Ron Taboga Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Löschung freiwilliger Daten

Zitat von christian87 Beitrag anzeigen
Kann das JC auch Kontoauszüge bei meiner Bank anfordern, ohne meines wissens? Weil bis jetzt musste ich dort keine vorlegen
Nein die können nur eine Info von der Bank anfordern, welche Konten auf deinen Namen laufen.

Von den Umsätzen oder Kontoständen erfahren die von alleine nichts.
__

- Helferstellen bei Leihbuden sollten von JEDEM umgangen, ignoriert und bekämpft werden

- Telefonnummern und Email Adressen sind für das Jobcenter und die Zeitarbeitsfirmen Tabu

- Bei unerwünschten Vermittlungsvorschlägen in Prekärjobs/Leiharbeit immer OHNE Telefonnummer und Email Adresse schriftlich per Post bewerben
Ron Taboga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2011, 15:17   #12
swavolt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 8.788
swavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/in
Standard AW: Löschung freiwilliger Daten

Müssen die die alten Kontoauszugskopien die in der Akte sind vernichten?
Und wenn ja, machen die das von alleine oder muss man selbst was machen?
swavolt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2011, 18:00   #13
HIS_2->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.01.2011
Beiträge: 457
HIS_2 HIS_2 HIS_2
Standard AW: Löschung freiwilliger Daten

@swavolt,
DIE machen NIX von alleine .... es sei denn, es ist zu DEREN Vorteil!

Also Antrag stellen und nach § 25 SGB X kontrollieren und auf die Finger kloppen!
HIS_2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2011, 18:21   #14
Burke
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Löschung freiwilliger Daten

Hat überhaupt mal jemand Antwort auf dieses Schreiben bekommen?
Bearbeitungszeit darf ja 3 Monate betragen, dann müsste man noch eine Untätigkeitsklage hinter herschicken... Aber naja...

Mein Schreiben ist vor 6 Wochen raus, bisher keine Resonanz und Firmen bekommen nach wie vor meine Nummer übermittelt.
  Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2011, 18:26   #15
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Löschung freiwilliger Daten

Ich habe danach noch einen Anruf bekomen, allerdings hat er suich dafür entschuldigt und erklärt, warum er trotzdem noch angerufen hab. Das habe ich ihm verziehen, denn ich habe mich riesig gefreut, daß ich nach 2 Jahren Kampf endlich am Ziel war.

Danach hat er nie wieder angerufen - und auch sonst niemand.

Ziel erreicht - wenn auch keine Bestätigung.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2011, 18:47   #16
K. Lauer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Löschung freiwilliger Daten

Zitat von Burke Beitrag anzeigen
Hat überhaupt mal jemand Antwort auf dieses Schreiben bekommen?
Bearbeitungszeit darf ja 3 Monate betragen, dann müsste man noch eine Untätigkeitsklage hinter herschicken... Aber naja...

Mein Schreiben ist vor 6 Wochen raus, bisher keine Resonanz und Firmen bekommen nach wie vor meine Nummer übermittelt.
Ja, mehrere. Antwort meist negativ.
Ich bin ja der Meinung, für die "Rückholung" meines Eigentums, nämlich meiner persönlichen, für die Bearbeitung meiner Angelegenheiten nicht notwendigen Daten, nicht erst einen Antrag stellen zu müssen. Und die Bearbeitungszeit beträgt übrigens ganze SECHS Monate für einen Antrag.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
daten, freiwilliger, löschung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Abmeldung / Löschung von Daten Fragender01 ALG II 6 14.03.2011 15:25
Löschung Personenbezogener Daten Holy1985 Allgemeine Fragen 1 01.12.2010 14:53
Löschung von Daten bei ALG I undercover28 ALG I 2 24.02.2010 14:59
Löschung der Daten bei der ARGE RoyBaer ALG II 2 07.11.2009 12:10
Löschung bereits erhobener Daten ashna Allgemeine Fragen 11 29.06.2008 09:01


Es ist jetzt 23:44 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland