Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Beistand

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.07.2011, 19:49   #1
country
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Beistand

Wo bitte kann ich die genaue gesetzliche Regelung zum Thema:
Beistand beim ARGE-Termin nachlesen ?
Vielen Dank
country
  Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2011, 21:00   #2
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.124
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: Beistand

warum formulierst du dein Problem nicht etwas genauer. Mit der Vorschrift wird doch nur ein Toter schlauer.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2011, 03:26   #3
HIS_2->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.01.2011
Beiträge: 457
HIS_2 HIS_2 HIS_2
Standard AW: Beistand

Muzel, ich vermute, dass er/sie/es zuerst den rechtlichen Hintergrund (Theorie) erfahren möchte, um dann dies in die Praxis umzusetzen.

Und wenn er/sie/es "country" gelesen hat, was er evtl. nicht verstanden hat, wird er/sie/es schon merken, dass man mit der "grauen Theorie" nicht (wirklich) weiter kommt

Oder aber, er/sie/es war schon mit Beistand beim JC oder BA und der Beistand wurde rausgeschickt .... mit dem üblichen bla bla ........... also Praxis ist daneben gegangen, weil er/sie/es die rechtlichen Hintergründe (Theorie) nicht kannte

Oder er/sie/es ist ein SB und kennt die Rechtsgrundlagen NICHT und will sich hier vergewissern, wie sie in der Praxis umgesetzt wird

Oder oder oder ................

Gruß,
HIS

P.S. Gute Frage!
HIS_2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2011, 08:07   #4
country
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Beistand

Zitat von Muzel Beitrag anzeigen
warum formulierst du dein Problem nicht etwas genauer. Mit der Vorschrift wird doch nur ein Toter schlauer.
Habe am Dienstag unmittelbar nach meinem Partner den üblichen halbjährlichen Termin beim JC ( EGV, Profiling, berufliche Situation ).
Beim letzten Mal waren wir natürlich beide gemeinsam da.
SB meinte dann:" Bei uns ist es üblich nur allein in's Zimmer zu kommen. Aber heute geht's mal."
Deshalb habe ich Bedenken, das SB vielleicht dieses Mal "Späne"
macht. Ich möchte also gut gerüstet dort erscheinen und auch genau wissen, wie ich mich bei Ablehnung als Beistand ( ich weiß, bei Verwandten nicht so günstig ! ) zu verhalten habe.
  Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2011, 08:41   #5
desmona
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von desmona
 
Registriert seit: 17.09.2007
Ort: Land Brandenburg
Beiträge: 1.099
desmona desmona desmona desmona desmona desmona desmona
Standard AW: Beistand

Zitat von country Beitrag anzeigen
Habe am Dienstag unmittelbar nach meinem Partner den üblichen halbjährlichen Termin beim JC ( EGV, Profiling, berufliche Situation ).
Beim letzten Mal waren wir natürlich beide gemeinsam da.
SB meinte dann:" Bei uns ist es üblich nur allein in's Zimmer zu kommen. Aber heute geht's mal."
Deshalb habe ich Bedenken, das SB vielleicht dieses Mal "Späne"
macht. Ich möchte also gut gerüstet dort erscheinen und auch genau wissen, wie ich mich bei Ablehnung als Beistand ( ich weiß, bei Verwandten nicht so günstig ! ) zu verhalten habe.
...lies dir den § gut durch...ich würd Ihn sogar ausdrucken und mitnehmen

...du hast einen Rechtsanspruch auf einen (bzw. sogar bis zu 3) Beistand

...dieser sollte geflissentlich Protokoll führen - nach dem Termin schreibt ihr nochmal ein schickes Protokoll und unterschreibt es

...nach dem Termin wird aus dem Beistand dann u.U. ein "Zeuge"

...sollte der Beistand abgelehnt werden hat er/hast du einen Anspruch auf schrftl. Ablehnungsbegründung und der Termin kann sofort abgebrochen werden
__

*Wenn der Deutsche hinfällt, dann steht er nicht auf, sondern schaut, wer schadensersatzpflichtig ist. Kurt Tucholsky

*
rechtmäßig: mit dem Willen des zuständigen Richters vereinbar Ambrose Bierce (Des Teufels Wörterbuch)

*Ich bin heut Morgen aufgewacht.
Ich hab die Arme hochgestreckt, die Knie bewegt, den Hals gedreht...Es hat bei Allem "Knack" gemacht...
Ich bin zu dem Schluß gekommen:
Ich bin nicht alt ich bin knackig...

desmona ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2011, 19:00   #6
country
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Beistand

Termin ging gut über die Bühne. SB war sofort freundlich ohne zu zicken. "Bitte kommen sie gemeinsam rein".
EGV ausgehändigt ( für beide ) - nicht unterschrieben - mitgenommen.
Beim Partner gings irgendwie um § 53 ( keine Verplichtung mehr zur Bewerbung, da 60 Jahre alt. Man ist aus der Statistik raus ). Aha !!!. Soll wohl so ähnlich wie die 58er Regelung sein, nur das man nicht mehr ohne Abschläge in Rente kann.
In der EGV aber kein Wort davon.
Ich versuch die EGV's einzustellen. Vielleicht könnt Ihr uns helfen.
  Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2011, 19:35   #7
desmona
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von desmona
 
Registriert seit: 17.09.2007
Ort: Land Brandenburg
Beiträge: 1.099
desmona desmona desmona desmona desmona desmona desmona
Standard AW: Beistand

Zitat von country Beitrag anzeigen
Termin ging gut über die Bühne. SB war sofort freundlich ohne zu zicken. "Bitte kommen sie gemeinsam rein".
EGV ausgehändigt ( für beide ) - nicht unterschrieben - mitgenommen.
Beim Partner gings irgendwie um § 53 ( keine Verplichtung mehr zur Bewerbung, da 60 Jahre alt. Man ist aus der Statistik raus ). Aha !!!. Soll wohl so ähnlich wie die 58er Regelung sein, nur das man nicht mehr ohne Abschläge in Rente kann.
In der EGV aber kein Wort davon.
Ich versuch die EGV's einzustellen. Vielleicht könnt Ihr uns helfen.


...zur EGV mach doch bitte nen extra Thread auf im Unterforum EGV...dat verwirrt hier nur
__

*Wenn der Deutsche hinfällt, dann steht er nicht auf, sondern schaut, wer schadensersatzpflichtig ist. Kurt Tucholsky

*
rechtmäßig: mit dem Willen des zuständigen Richters vereinbar Ambrose Bierce (Des Teufels Wörterbuch)

*Ich bin heut Morgen aufgewacht.
Ich hab die Arme hochgestreckt, die Knie bewegt, den Hals gedreht...Es hat bei Allem "Knack" gemacht...
Ich bin zu dem Schluß gekommen:
Ich bin nicht alt ich bin knackig...

desmona ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
beistand

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Beistand bei einem Termin (§ 59 SGB II) mit dem SB: Muss sich der Beistand ausweisen? Johnny ALG II 42 04.02.2014 14:42
Beistand - wie oft? Gavroche Suche/Biete Begleitung zur ARGE/Jobcenter 22 10.08.2011 06:47
Beistand soziales Allgemeine Fragen 2 08.05.2011 10:25
Beistand LPA maria500 NRW 0 18.11.2010 18:51
Erfolgreich mit Beistand! (Gegenteil vom Beistand-Reinfall Thread) Wanted Suche/Biete Begleitung zur ARGE/Jobcenter 4 10.06.2009 13:55


Es ist jetzt 02:34 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland